Lastenräder die von Kindern gefahren werden können

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beiträge
119
Lastenrad
Babboe BigE von 2015, Yuba Kombi seit 5.2022
Beiträge
119
Lastenrad
Babboe BigE von 2015, Yuba Kombi seit 5.2022
Wie niedlich das aussieht . Aus wirklichem Interesse, wofür braucht ein kind ein lastenrad? Es muss doch im "schlimmsten" Fall den Ranzen transportieren und das geht auch auf einem normalen Rad.
Ja, das sagt mein Mann auch :cry: Nur fürs statement findet ers zu teuer, aber wie Breitmaulgnumpf schon sagte, Gepäckträger ist suboptimal, auf dem Rücken sowieso, und die Kiste hätte den Vorteil daß auch Sportzeug, Malblock und anderes sperriges reinpaßt. Und überhaupt. Mein Sohn wünscht es sich um unsere Zweijährige durch die Gegend zu kutschieren (das macht er momentan mit dem Buggy, aber Rad wäre natürlich auch für ihn viel interessanter), aber nach StVO geht das natürlich nicht, höchstens auf dem Spielplatz, hab ich ihm schon verklickert, sonst hätten wir son Ding schon lang... Also grundsätzlich, wirklich BRAUCHEN tut man es nur mit dem Herzen, aber es gibt weitaus weniger im Alltag nützliche Kinderwünsche, und grad das schwedische Minilongjohn könnte ich mir durchaus als Sicherheitsvorteil auf dem Schulweg vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
119
Lastenrad
Babboe BigE von 2015, Yuba Kombi seit 5.2022
Es zuckt, den Schulweg macht sie aber noch mit Begleitung. Danach wird es wohl eher sowas wie das Woom werden. Ein Cello wird da aber auch schwierig
Ein Cello auf dem Fahrrad ist vielleicht eh nicht so das beste, würd ich wohl eher in einen Hänger packen. Unser Instrumentallehrer damals an der Schule hatte aber so einen Glasfaser(?)kasten mit Trägern, und ist dann mit dem Cello auf dem Rücken geradelt, dieses Bild hab ich noch sehr lebhaft vor Augen
 
Beiträge
1.132
Lastenrad
Bastiaen mit Neodrives und Bullit mit BionX
Ich schnallen mir das auch einfach auf den Rücken. An dem Koffer sind Riemen, gut bequem ist anders aber es geht. Jedenfalls mit 196cm, als 8 jährige eher nicht.
Einmal pro Woche hin und einmal zurück, das werden wir wohl noch ein paar Jahre machen müssen. Aber nächstes Ziel ist alleine zu fahren, mit dem Bus in Ordnung, mit dem Rad braucht es noch ein bisschen.
 
Beiträge
1.254
Interessant wäre so ein Kinder-Lastenrad, wenn man sowieso dabei ist, ihnen ihre Selbstwirksamkeit näher zu bringen. Mein kleiner Sohn war so ab 5 Jahren erst für den Bäcker und später auch den Netto-Laden daneben zuständig, Einkaufsquellen, wo meine Frau nur ein paar Sachen her haben möchte. Sie macht alle Einkäufe mit dem Fahrrad, und da ist es praktisch, ein paar Besorgungen abgeben zu können. Mit einem Mini-Lastenrad könnte man sperrigere Sachen ins Programm mit aufnehmen. Über längere Phasen dürfte so ein Lastenrad vielen Kindern/Jugendlichen aber wechselnd zu auffällig, wenig fahraktiv, uncool,... sein.
 
Beiträge
1.246
Wie niedlich das aussieht . Aus wirklichem Interesse, wofür braucht ein kind ein lastenrad? Es muss doch im "schlimmsten" Fall den Ranzen transportieren und das geht auch auf einem normalen Rad.
Also hier wird gern die Seifenblasenmaschine zum Beispiel zur Kidical mass kutschiert:

Foto%2025.04.22%2C%2021%2042%2052.jpg


Was sonst nach der Schule alles damit befördert wird überlasse ich besser mal ohne nähere Ausführungen ganz der Phantasie des Betrachters.:LOL:
 
Beiträge
46
@Breitmaulgnumpf meine Kinder sind noch kleiner. Habe mir noch nie Gedanken drüber gemacht, wie es sich mit Schultasche fährt. Mich selber hat es früher nie gestört sie auf dem Rücken zu haben. Und die zig Kinder die man morgens sieht die alle zur Schule fahren haben ihn fast alle im Korb hinten und ein paar auf dem Rücken. Hatte mir da nie was bei gedacht, wenn es alle so machen
Vielleicht liegt es auch dran, das kleinere Kinder hier niemals auf dem Rad allein unterwegs sind, da wir sehr weit außerhalb wohnen.
 
Beiträge
1.132
Lastenrad
Bastiaen mit Neodrives und Bullit mit BionX
Ist schon ein Thema mit dem Rucksack. Die haben eh eine Menge zu beachten im Verkehr und sind unsicher. Dann oft absteigen und über die Straße schieben. Von der Ergonomie mal abgesehen, ist es auch einfach angenehmer.
Mit Helm und dem sperrigen Ding auf dem Rücken ist ein Schulterblick halt nicht mehr ganz so easy.
Wenn das angesagt ist, werde ich gucken was für sie passend ist.
Da habe ich schon unsinniger Geld ausgegeben als für Lastenräder
 
Beiträge
119
Lastenrad
Babboe BigE von 2015, Yuba Kombi seit 5.2022
Interessant wäre so ein Kinder-Lastenrad, wenn man sowieso dabei ist, ihnen ihre Selbstwirksamkeit näher zu bringen. Mein kleiner Sohn war so ab 5 Jahren erst für den Bäcker und später auch den Netto-Laden daneben zuständig, Einkaufsquellen, wo meine Frau nur ein paar Sachen her haben möchte. Sie macht alle Einkäufe mit dem Fahrrad, und da ist es praktisch, ein paar Besorgungen abgeben zu können. Mit einem Mini-Lastenrad könnte man sperrigere Sachen ins Programm mit aufnehmen. Über längere Phasen dürfte so ein Lastenrad vielen Kindern/Jugendlichen aber wechselnd zu auffällig, wenig fahraktiv, uncool,... sein.
Ich fände es insofern auch interessant, als es halt einfach auch entsprechend Kapazität hätte. Wir haben nur einen Netto hier am Ort, wenn man was von den anderen Läden haben will muß man in die umliegenden Orte. Wenns nichts allzu mächtiges ist, macht mein Mann dann gern "Lauf und Kauf", nutzt also sein Sportprogramm um hinzukommen. Mit dem Zeugs heimlaufen ist halt auch manchmal doof, und da die Sache mit dem geplanten Pilgerwagen auch so ein wennichmalzeithabe ist, fährt gelegentlich mein Sohn mit dem Rad nebenher und packt dann den Kram in seine Satteltaschen. Das reicht bisher und wird vermutlich auch weiterhin reichen, aber mit so einem Minilastenrad KÖNNTE man ja... :sneaky:
Zum Thema zu wenig fahraktiv und so, ein normales Rad hat er ja sowieso, wäre nur ein ja, cooles Extra für Spezialfahrten. Und da unser Haushalt vier Kinder beherbergt würde sich für die zu uncoolPhasen (falls es sowas überhaupt gibt???? Ein Lastenrad uncool???) sicher ein anderer Fahrer finden. Hachja, diese Versuchungen... Vom Schwedenladen hab ich leider noch keine Rückmeldung, vielleicht können die kein Englisch...? Oder haben vermutlich wichtigeres zu tun. Mal sehn.
 
Beiträge
119
Lastenrad
Babboe BigE von 2015, Yuba Kombi seit 5.2022
Ach eins noch, ein Kinderlastenrad ist auch ein Lastenrad? Wegen der Mitnahme in der Bahn....
 
Beiträge
119
Lastenrad
Babboe BigE von 2015, Yuba Kombi seit 5.2022
Bei der Frage dachte ich eigentlich an das Mini LongJohn für etwaige Ausflüge, aber der Schwedenladen hat immernoch nicht geantwortet, und der Verkäufer des gebrauchten Cangoo Mini ist aus dem Urlaub zurück, dh das würde jetzt ernst werden. Die Sache ist nur, das Teil wäre etwa 35km von hier entfernt abzuholen, und da wir kein Auto haben wird das ein eher logistisches Problem. Ich dachte erst ich nehm den Buben mit und er fährt es selber heim, aber ohne Gangschaltung durch diese eher hügelige Gegend, und überhaupt ist es eh schon grenzwertig klein und so, das wird vermutlich zu weit. Und in der Bahn sind ja keine Lastenräder mit festen Aufbauten erlaubt. Mein Mann sagt, das würde als Spielzeug oder wenigstens Kinderrad gelten und deshalb gehen, aber ich bin da nicht so sicher, was denkt ihr? Oder ich bastel es mir auf den Anhänger drauf, dann müßte ich aber auch den Hinweg mit dem Rad machen, weil der nicht faltbar ist. Hmpf. Was würdet ihr machen?
 
Beiträge
119
Lastenrad
Babboe BigE von 2015, Yuba Kombi seit 5.2022
Danke, aber isch abe gar keinen Führerschein... Und ein Bullit auch nicht, das Veloe ist noch auf nicht absehbare Zeit in der Mache, und mitm Babboe fahr ich keine 70km quasi am Stück, zumal der Akku schon keine 10km mehr hält, was allerdings auch nicht nötig wäre denn wenn er nicht das Teil selber heimfährt weil es auf den Anhänger kommt braucht er auch nicht mitfahren. Ich denke das Zelten wird das praktikabelste sein. Ich kann halt so gar nicht abschätzen wie sich das Spielzeug fährt, grundsätzlich hat Sohnemann wahrscheinlich mehr Kondition als ich... Vielleicht doch sowas wie Towwhee, wollt ich eh schonmal haben, müßt ich aber auch erst besorgen.
Vielleicht sollte ich auch die Frage umformulieren: Wie würdet ihr ein Cangoo Mini über 35km durch Moränenlandschaft heimtransportieren, wenn ihr weder Führerschein, ebike, Kondition oder sonstige Hilfsmittel habt außer ein MTB mit großem Anhänger und ggf der Bahn, und der Mann sich nicht überreden läßt? Was würde denn passieren wenn ich es trotzdem mit in die Bahn nähme? Wird man einfach nur rausgeworfen oder muß man Strafe zahlen oä?
 
Beiträge
1.132
Lastenrad
Bastiaen mit Neodrives und Bullit mit BionX
Ich würde wetten, wenn man freundlich ist und unwissend tut ist der Rauswurf wohl das maximal schlimmste.
 
Beiträge
6.288
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Ich würde es wohl einfach in die Bahn mitnehmen.
Meine Frage anders gesagt: Wo gibt es ein Cangoo Mini 35km von dir weg?
Weil ich wohne jetzt auch nicht soweit von dir weg :D
 
Beiträge
910
Lastenrad
E-Bullitt, Yuba E-Kombi
Danke, aber isch abe gar keinen Führerschein... Und ein Bullit auch nicht, das Veloe ist noch auf nicht absehbare Zeit in der Mache, und mitm Babboe fahr ich keine 70km quasi am Stück, zumal der Akku schon keine 10km mehr hält, was allerdings auch nicht nötig wäre denn wenn er nicht das Teil selber heimfährt weil es auf den Anhänger kommt braucht er auch nicht mitfahren. Ich denke das Zelten wird das praktikabelste sein. Ich kann halt so gar nicht abschätzen wie sich das Spielzeug fährt, grundsätzlich hat Sohnemann wahrscheinlich mehr Kondition als ich... Vielleicht doch sowas wie Towwhee, wollt ich eh schonmal haben, müßt ich aber auch erst besorgen.
Vielleicht sollte ich auch die Frage umformulieren: Wie würdet ihr ein Cangoo Mini über 35km durch Moränenlandschaft heimtransportieren, wenn ihr weder Führerschein, ebike, Kondition oder sonstige Hilfsmittel habt außer ein MTB mit großem Anhänger und ggf der Bahn, und der Mann sich nicht überreden läßt? Was würde denn passieren wenn ich es trotzdem mit in die Bahn nähme? Wird man einfach nur rausgeworfen oder muß man Strafe zahlen oä?

Ich würde auch einfach freundlich bleiben und auf unwissend machen. Im Zweifel ist es ein Kinderrad mit <20" , das doch kostenlos mitzunehmen ist?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten