Frontlicht gesucht, zu dem man beliebig viele ...

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von apfelsine1209, 13.02.2018.

  1. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    148
    ... lenkerhalterungen als zubehör separat kaufen kann.

    Guten abend,

    da ich mehrere räder besitze, die ich abwechselnd fahre, würde ich gern EINE sehr gute *), batterie- oder akkubetriebene frontleuchte (im idealfall mit blinkfunktion (ich weiß, daß das eigtl. verboten ist)) kaufen und weitere halterungen dazu, um sie problemlos von einem rad zum anderen wechseln zu können. Preisvorstellung für die lampe max. 50.- bis 100.-; für die zusätzlichen halterungen fände ich mehr als 10.- pro stück übertrieben.

    Habt Ihr tipps ?
    Könnt Ihr 'was empfehlen (im idealfall aus eigener erfahrung) ?

    *) "sehr gut" meint: sehr hell mit nicht zu kleiner, dennoch klar abgegrenzter ausleuchtzone
     
  2. sad robot

    sad robot

    Beiträge:
    6
    Lastenrad:
    Bakfiets
    Gudn abnd!

    Ich habe die hier: https://www.bumm.de/de/produkte/akku-scheinwerfer/parent/1922/produkt/1922qmla.html?

    Die macht schon dolle hell im dunklen Wald. Habe eine fixe Halterung am Bakfiets vorne und diverse Halterungen für den Lenker an den anderen Rädern.

    Ich dachte damals, es sei von Vorteil, dass ganz normale AA-Batterien/Akkus verwendet werden. Kann man überall aufladen. Im echten Leben stelle ich dann fest: Akku-Aufladegeräte hat nicht jeder überall rumliegen. Insofern ist ein fest verbauter Akku mit USB-Ladekabel eigentlich die praktikablere Lösung. Andererseits ist das Standard-Batterie-Konzept schon nachhaltiger. Akkus machen schlapp, Lampe funzt noch? Einfache neue Akkus rein.

    Ich hatte auch das Vorgängermodell (baugleich, nicht ganz so hell). Das ist mir zweimal runtergefallten, weil ich Trottel es nicht gut befestigt hatte. Beide Male haben die LEDs es zwar überstanden, aber das Gehäuse ließ sich nicht mehr schließen. Habe ich dann mit Kabelbinder und Heißkleber gefixed.

    Durch die AA-Akkus ist die Lampe halt nicht die leichteste/kleinste. Beim Lastenrad aber egal.

    Ach so, die Lampe hat KEINE Blinkfunktion.
     
    cubernaut und apfelsine1209 gefällt das.
  3. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    94
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    sehr hell, sehr robust verarbeitet, mehrere Blink und Leucht Modi
    und das Bajonett ist einzeln nachkaufbar.....

    ist aber Hope und dementsprechend geil und/aber teuer

    http://www.hopetech.com/product/r4-led/
     
  4. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    148
    Ja, danke. Liegt aber weit außerhalb des vorgesehenen preisrahmens.
     
  5. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    444
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    Ich stand vor den gleichen Problem. Habe mir eine Trelock LS 750 I-GO Accu-LED-Lampe gekauft und aus dem Zubehör mehrere Lenkerhalterungen. Die Lampe hat sogar Abblend- & Fernlicht. Habe für eine Lampe mit einer Halterung und einem Satz Batterien (3 Stk. Mignon) um die Fuffzich EUR bezahlt...
    Als die Batterien leer waren habe ich Aldi-Akkus eingesetzt. Funzt prima.

    https://www.trelock.de/web/en/licht/batterie/batterie-frontscheinwerfer.php

    https://www.trelock.de/web/de/licht/halter.php

    Den Akku lade ich mit meinem Mobiltelefonladegerät über eine mirco-USB-Buchse.
     
    apfelsine1209 gefällt das.
  6. Fripon

    Fripon

    Beiträge:
    49


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden