Erfahrungen mit dem KP Cyclery Nighthawk

Beiträge
406
Hallo,

ich bin auf meiner Suche nach einem Lastenrad Rahmenkit auf das Angebot von KP Cyclery gestoßen.
Hat jemand von Euch das Lastenrad oder hat es vielleicht einmal vor Corona auf einer Messe gesehen? Die Firma scheint laut Impressum in Dänemark und Estland zu sitzen. Aufmerksam bin ich natürlich erstmal über den Preis geworden (1090€ für das Rahmenkit)

Nighthawk-Cargo-KP-Cyclery-Frameset-1-scaled.jpg


Frameset

Fertiges Rad

Material scheint wohl Stahl zu sein und Versandgewicht für den Rahmen soll bei 15kg liegen. Wie schätzt Ihr die Konstruktion ein, kann das was sein?
 
Beiträge
5.726
Danke fürs aufmerksam machen.
Für eine Kleinserie nicht allzu teuer.
Ich maile mal wegen Rad/Reifengrössen, Maßen der Ladefläche und Versandkosten.
 
Beiträge
406
Zu den Maßen steht beim Komplettrad
Cargo bed – Standard size is 40 x 68 cm, lined with light weight DiBond. Other sizes available on request.
Wheel sizes – 700c / 28″ back, 20″ front.


Bzgl. Versand werden im Warenkorb für Deutschland 60€ angezeigt.
 
Beiträge
3.225
Sieht aus wie der kantige Cousin vom Bullitt ;)

Der Preis ist wirklich relativ gemäßigt, vor allen Dingen wenn man sich die inflationäre Entwicklung der Preise bei den aktuellen Neuerscheinungen anschaut.
 
Beiträge
37
20/28 Zoll steht auf der Seite.
Maximale Reifenbreite wäre interessant.

Siehe Omnium. Schönes Rad, aber schmale Reifen und Straßenbahngleise vertragen sich nicht gut.
 
Beiträge
406
Würde ich es selbst aufbauen, würde ich auch schauen, ob hinten nicht nen 27,5" Laufrad reinkommt mit entsprechend breiteren Reifen.
 
Beiträge
5
Hey! I'm Taaniel from KP Cyclery team, we are coming on a short demo trip to Germany in the end of July. Were going to visit Berlin, Köln and Hamburg. Here's the plan: https://kpcyclery.com/test-ride/ . Feel free to try the bike yourself!

About the tire sizes, we haven't tried any smaller wheels with bigger tires but I'll get back with the answer. Right now the max is 700/28c with fenders.


Hey, ich bin Taaniel vom KP Cyclery Team, wir machen Ende Juli eine kurze Demo-Reise nach Deutschland. Wir wollten Berlin, Köln und Hamburg besuchen. Hier ist der Plan: https://kpcyclery.com/test-ride/. Probieren Sie das Fahrrad einfach selbst aus!

In Bezug auf die Reifengrößen haben wir keine kleineren Räder mit größeren Reifen ausprobiert, aber ich werde mit der Antwort zurückkommen. Im Moment ist das Maximum 700 / 28c mit Kotflügeln.
Google translated german :D
 
Beiträge
3.225
Right now the max is 700/28c with fenders.
Hi Taaniel, thanks for chiming in. Always good to hear directly from the people behind a bike!
Why did you choose to limit the bike to such narrow tires? That's only a bit more than half as wide as the tires commonly mounted on other cargo bikes. Did you base the design of the back half on a road bike frame?
 
Beiträge
5
With straight seatstays, it's not possible to leave more room, but we'll look into it in the future. We are currently focusing on the cargo bay additions - sides, seat and cover :)
 
Beiträge
5
Nice! On 28th we will be in Hamburg! Thanks, I corrected it in FB event.

I've got to apologize - the max tire with is 37c!!
 
Beiträge
86
Hellas. Gibt es jetzt igenwen der dieses scharfe Teilchen besitzt, nicht der Firmeninhaber ist und der a wenig davon berichten mag?
 
Beiträge
960
Mir gefällt das Detail im Knick vorn an der Ladefläche mit dem eingeschweißten Blech überhaupt nicht. Da gab es wohl massive statische Probleme, die nur durch das Blech zu beheben ging schon am alten Omnium Rahmen gehörig schief (und bei meinem Selbstbau).

Da gehört ein Passstück aus dem Rechteckrohr wie beim Bullitt eingesetzt!

I don't like the detail in the corner at the front of the cargo area with the welded-in sheet metal at all. There were probably massive static problems that could only be solved by the sheet metal, which went horribly wrong with the old Omnium Cargo frame (and my first built).

There needs to be a fitting piece cut from the same rectangular tube the frame is made of, like at the Bullitt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5
Just wanted to mention that you can testride the Nighthawk today in Berlin, 27.07 in Köln, 28.07 in Hamburg and 31.07 again in Berlin. Hope to see you!
 
Beiträge
660
Generell gefällt mir das Design sehr gut und der Preis ist wirklich attraktiv.
Aber...
Mir gefällt das Detail im Knick vorn an der Ladefläche mit dem eingeschweißten Blech überhaupt nicht
Same here. Ob die Stabilität damit passt mag ich nur nach den Bildern weiß Gott nicht zu beurteilen, aber ich weiß, dass auch so eine kleine Ecke einem schnell mal böse im Weg sein kann. Das erste was mir da eingefallen ist, da ich bei so einem Laster ne Kiste bauen würde die etwas breiter ist...

Dann keine Ösen für einen Gepäckträger. Hier müsste man mit Adaptern arbeiten.
Und ich will meine vier Packtaschen auch am Lasti nicht mehr missen.
 
Beiträge
1
Hab ein Nighthawk. Der Rahmen ist gut. Hat die schönen Eigenschaften eines Stahlrahmens aber ist dafür wirklich recht leicht. Das mit dem schmalen Hinterreifen ist in der Tat auch ein Thema für mich gewesen. Aber eigentlich nur weil es nicht so cool aussieht wenn man vorne nen dickeren Reifen fährt als hinten. Wenn man den Schwalbe Road Cruise oder Panaracer Pasela nimmt bekommt man aber eine Kombi 28 & 20 mit gleicher Breite hin. Aktuell fahre ich Conti Urban Contact in 50 vorne und 35 hinten. Vor ein paar Tagen habe ich mit den Jungs dort geschrieben und sie sagten das sie jetzt eine Lösung für breitere Reifen gefunden haben. Fahren tut sich das Rad wirklich sehr gut. Straßenbahnschienen gibts bei uns allerdings nicht. Verarbeitung ist wirklich OK. Die Jungs schweißen das alles selber. Ich hatte auch erst gedacht das Heck kommt von einem Spender, aber es wird lt. eigener Aussage alles selbst geschweißt. Änderungen und Sonderwünsche sind möglich. Der Support und die Kommunikation wirklich super. Der Versand aus Estland hat 65.- Euro gekostet und nur 6 Tage gedauert. Beim Rahmen ist auch bereits das Alu Di-bond Bord auf dem Boden dabei. Der Preis ist inkl. 20% estnische Mehrwertsteuer. Wenn man eine UID hat, bekommt man es auch Netto. ;-) Bei Fragen könnt ihr gern auf mich zukommen und falls ihr in Hamburg seit lass ich euch vielleicht auch mal fahren. ;-) Gruß Marc
 

Anhänge

  • IMG_6434.jpg
    IMG_6434.jpg
    314,4 KB · Aufrufe: 248
Oben Unten