Entscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (3-Rad)" wurde erstellt von VerenaNeu, 06.06.2018.

  1. VerenaNeu

    VerenaNeu

    Beiträge:
    3
    Hallo.
    Könnt ihr mir sagen, welches Fahrrad ich kaufen soll? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...aber ich muss! Ich arbeite als Tagesmutter und jetzt kommt das 3.kind dazu:sie passen also nicht mehr in den Anhänger...
    Das brauche ich:
    -3-Räder!!!(hab die Warnung vor der
    2-oder3-Rad Diskussion gelesen )

    -einen ziemlich guten Motor: ich fahre auch Vorschulkinder und auch weite Strecken.

    -4 sitze mit 3-Punkt Gurt

    -Preis ist erstmal egal, da es ein Auto ersetzen soll

    Ich hoffe ihr sagt nir jetzt einfach alle die gleiche Marke.
     
  2. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    885
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Wie groß sind die Kinder denn maximal? Wenn alle einen 3-Punkt-Gurt haben sollen und auch alle vorwärts schauen sollen, dann fällt mir eigentlich nur das Winther Kangaroo Luxe ein.
     
    VerenaNeu gefällt das.
  3. VerenaNeu

    VerenaNeu

    Beiträge:
    3
    Ob sie nach vorne gucken ist egal...nur der 3-Punkt Gurt für jeden ist wichtig.
    Ich habe alle paar Jahre/jedes Jahr neue Kinder von ca 1-max 6/7 Jahre. Meistens aber 1-3jährige mein geößter ist z.zt. 125

    Ich hab das Winther nicht in live gesehen... auf den Bildern sieht es aber erstmal unpraktisch für Einkäufe aus wenn man mal keine Kinder dabei hat...
     
  4. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    608
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    bleiben für dich eigentlich nur 3 Räder. Preislich oben angesiedelt Radkutsche Musketier mit Pritsche und 2 Sitzbänken oder die Drehschemelfraktion in all ihren flavours > www.nutzrad.de . Ich überhole jeden morgen ein Frau mit 4 Kindern in der Drehschemel Kiste und einem Frischling auf dem Rücken. Glaube die hat auch keinen Motor. Fährt allerdings auch mit einer Geschwindigkeit zum Blümchenpflücken :)
     
  5. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    885
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Wenn dir die 3-Punkt-Gurte für die Sicherheit wichtig sind, dann muss ich dich leider enttäuschen, die sind bei allen Rädern eher dünne Riemchen die sich nicht besonders gut einstellen lassen und gerne von der Schulter rutschen wenn der Befestigungspunkt der Gurte unterhalb der Schulterhöhe ist, weil die Sitze meistens keine hochgezogene Rückenlehne haben.
    Wichtiger für die Sicherheit finde ich dass die Kinder entweder nach vorne gucken, oder beim Rückwärtsfahren eine Kopfstütze haben. Sonst kann auch ein relativ langsamer Zusammenstoß schlecht ausgehen.
    Ich möchte hier jetzt allerdings keine Sicherheitsdiskussion lostreten, die passive Sicherheit beim Kindertransport im Lastenrad ist generell eher gering ausgeprägt. Nur mag es schon einen Unterschied machen ob man die eigenen oder anvertraute Kinder durch die Gegend fährt.
     
  6. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    885
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    PS: Meine Tochter ist jetzt ungefähr 123cm, und mit den zwei Bänken hintereinander in unserem Rad wird es schon eng für die Beine von der Länge her. Die Kiste ist oben einen knappen Meter lang, unten allerdings kürzer. Wenn du für größere Kinder auf Nummer sicher gehen willst, sollte beim Dreirad die lichte Länge der Kabine auch ca. 1m sein.

    Je mehr ich darüber nachdenke, komme ich zu dem Schluß dass vielleicht die beste Lösung wäre, in die Kiste von einem Dreirad wie dem Christiania, Bakfiets Trike, oder Babboe zwei bessere Sitzreihen in Fahrtrichtung zu montieren, wie z.B. den Sitz den @LittleBigCargo hier mal vorgestellt hatte:
    [​IMG]
    Bei solchen Gurten bleiben die Mäuse dann ruhig sitzen ;-)
     
  7. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    382
    Ort:
    Köln
  8. Beni99

    Beni99

    Beiträge:
    16
    Ein Winther Cargoo wäre auch eine Möglichkeit. Mein Favorit von Winther ist aber das Kangaroo das wir auch selber haben. Dies wegen dem Aufbau vom Drehschemel, der Federung und dem Lenkungsdämpfer.
    Die Frage ist, was sind weite Strecken? Für wirklich weite Strecken ~20km und mehr würde ich nicht unbedingt ein 3-Rad nehmen. Geht natürlich schon, man muss aber Bedenken das man mit dem 3-Rad eher langsam unterwegs ist. Wenn Zeit keine Rolle spielt ist es egal. Mit unserem Kangaroo fahren wir so Strecken bis ca. 12km.
    Das kann ich so nicht bestätigen. Wir haben allerdings auch die 2-Sitz Ausführung. Die Sitze sind mit Schnellverschlüssen in Führungsschinen montiert und Ruck-Zuck entfernt. Da hast du Platz für eine ganze Menge an Taschen und Kisten. Auch wenn die Sitze drinnen sind lässt sich einiges hinein stellen. Wie einfach sich die Sitze aus einem 4-Plätzer entfernen lassen weiss ich allerdings nicht.

    Wenn irgendwie möglich auf jeden Fall Probefahren und Testen.
     
    VerenaNeu gefällt das.
  9. VerenaNeu

    VerenaNeu

    Beiträge:
    3
    Danke. Ich habe auch einen Wintheranhänger und hatte den Kinderbus für 4 Kinder... ich fand alles bis jetzt gut.
    Vielleicht sollte ich bei der Marke bleiben...
    Ich fahre eh langsam...und es sind nicht mehr als 12km eine strecke( für mich ist das lang). Also „reicht“ ein Dreirad
     
  10. Tamy

    Tamy

    Beiträge:
    37
    Lastenrad:
    Uban Arrow family
    Je nachdem wo Du wohnst kannst Du eine Förderung fürs Lastenrad beantragen!
    In Baden Württemberg kann man eine Förderung über die L-Bank bekommen. Die fördern auch Tagesmütter mit Pflegeerlaubnis. Das war bei mir gar kein Problem!
    Ich habe mich für das UA entschieden, weil ich das Fahrgefühl mag und die Kinder gut drinsitzen. Und ich würde ohne schlechtes Gewissen noch einen Anhänger oder einen Kindersitz mit dran machen.
    Bei mir in der Nähe fährt jemand ein 3-rädriges Bakfiets, das sah auch gut aus, sie hatte 3 Kinder drin. Beim 2rädrigen Bakfiets saß mir das Kind vorne zu hoch.

    Das Winther ist auch toll. In das Kangaroo luxe passen auch 4 Kinder rein und die Sitze für die Kinder sind toll.
    Bei uns ersetzt das Lasti ein Auto und immer zum Einkaufen, die Sitze umzubauen- bin ich zu faul dafür:whistle:.
     
  11. Sebolino

    Sebolino

    Beiträge:
    12
    Ich schließe mich der Meinung an - Winther Kangaroo Luxe
    - gefedert
    - verstellbare echte Sitze
    und fährt gut.
    Ist ein Lastenfahrrad das eigentlich nur für den Kindertransport ausgelegt ist auch eben für 4 und die Einkäufe passen da schon rein oder es kommt ein Fahrradkorb dazu ;-)
     
    Beni99 und cubernaut gefällt das.
  12. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    200
    Auch mMn geht bei vier sitzen nix über das cangaroo (wenn's denn unbedingt dreirädrig sein muss. Bei den zweirädrigen würde ich mit platz für vier im lastenheft zum großen UA tendieren).
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2018
  13. Beni99

    Beni99

    Beiträge:
    16
    Oder zwei :D
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden