ENRA-Versicherung

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Fritz Cola, 27.11.2017.

  1. Fritz Cola

    Fritz Cola

    Beiträge:
    444
    Lastenrad:
    B&B MK1-E
    Mal als kleine Rückmeldung für alle, die sich ein E-Bike kaufen: Die ENRA ist super!

    Wir hatten bisher zwei Schadensfälle:
    1. Eine Schweißnaht beim Ständer ist gerissen (nach ca. einem Jahr). Meiner Meinung nach ein Herstellerfehler, eben einfach eine schlechte Schweißnaht. Definitiv haben wir das Rad nicht überladen. B&B hat das aber nicht als ihre Schuld anerkannt und ein paar hundert Euro verlangt. Anstatt mich mit denen rum zu schlagen und wahrscheinlich selber auf den Kosten sitzen zu bleiben hat ENRA direkt die Bezahlung beim Händler übernommen.
    2. Wir hatten einen Unfall mit Fremdschuld, bei dem die Box Schaden genommen hat und getauscht werden musste. Wieder ist ENRA in Vorleistung gegangen und hat die Rechnung von über 1000,- € übernommen und dann das Geld von der gegnerischen Versicherung wieder geholt. Wir hatten Aufkleber im Wert von knapp 100,- auf der Box (das läuft natürlich nicht über die ENRA), die Rechnungen habe ich an die gegnerische Versicherung geschickt und eine Erstattung gefordert. Das wurde trotz mehrmaliger Aufforderung einfach ignoriert. Die spekulieren einfach darauf (und das wahrscheinlich mit Erfolg), dass es mir zu blöd ist sie deswegen vor Gericht zu ziehen. Wie sie mit mir umgegangen wären, wenn ich den kompletten Schaden geltend hätte machen müssen .... ? Ich bin froh, dass ich das nicht erfahren werde.

    Vollkasko ist in meinen Augen bei solchen Werten ein Muss.
     
    Tintin, cubernaut und DrLoBoChAoS gefällt das.
  2. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS

    Beiträge:
    122
    Ort:
    Ober-Ramstadt
    Lastenrad:
    Load 2017
    Dem stimme ich komplett zu.
    Ich hatte auch einen Miniunfall, bei einem ungeplannten Bremsmanöver (hatte keine Lust einen anderen Radfahrer in meiner Box sitzen zu haben) hab ich mein Load auf die Seite gelegt und bin dabei wohl mit dem Lenker irgendwo hängen geblieben. Ansich nix passiert „nur“ Vorbau krum. Naja einmal komplette Vorbaueinheit am Load incl Steuerlager tauschen..... würde R+M genauso schnell Ersatzteile liefer wie ENRA bezahlen... lassen wir das. ENRA auf jedenfall unkompliziert und zackig(y)
     
  3. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    109
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    der erste Eindruck auf der Internetseite ist gut, aber unter welchen Bedingungen ersetzt ENRA mir den Neupreis? Welche Schloss-Sicherheitsstufe muss ich nutzen? Wo darf ich das Rad NICHT abstellen etc?
     
  4. Cocalu

    Cocalu

    Beiträge:
    84
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Rapid
    Neupreis wird bis zu 5 Jahre ersetzt, länger kann man die Versicherung nicht abschließen. Schlösser müssen mindestens 50€ kosten und von Abus, Trelock oder noch zwei/drei weiteren namhaften Herstellern sein, hab ich nicht mehr im Kopf, steht aber gut aufzufinden in den AGBs. Und das Rad muss immer an einem festen Gegenstand angeschlossen sein oder in einem verschließbaren Raum (z.B. Garage), wobei für Lastenräder ja meistens eher ersteres der Fall sein wird. Also keine abstrusen Anforderungen.
     
  5. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.102
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Das bestätigt die allseits positiven Berichte auch im Pedelecforum. Ich hatte mich aus diversen Gründen ja für die Ammerländer entschieden, der ich allerdings gerade vor ein paar Wochen gekündigt habe, weil sie von der Online-Meldung des Schadens (der, wie sich herausstellte, gar keiner war, sondern sich als Einbau einer falschen Bremsscheibe durch meinen Händler herausstellte; den habe ich auch gewechselt, aber das ist eine andere Geschichte) bis zum Versenden eines Formulars per Post (warum dann ü.haupt online?) um die 2 Wochen (!) brauchte. Nun habe ich noch 2 Lastis als "Ersatz", aber andernfalls wären wir hier echt in Schwierigkeiten geraten.

    Nun ist mein Rad gar nicht versichert ... bzw. nur über die Hausrat, was im Falle eines Diebstahls vor uns hinten nicht reichte. :unsure:
     
  6. Fritz Cola

    Fritz Cola

    Beiträge:
    444
    Lastenrad:
    B&B MK1-E
    :LOL: Sehr schöne Phrasenschöpfung, bestimmt ein Produkt der Spracherkennung, oder?

    Der Abschluss der Versicherung über den Händler macht es bei der ENRA eben möglich, dass man mit dem Bezahlen gar nichts zu tun hat. Der Händler/die Werkstatt holt sich das Geld direkt bei ENRA.

    Ich muss gestehen in deinem Fall weiß ich auch nicht, was das beste wäre. Eine Vollkasko wirst du vermutlich nicht mehr bekommen. Nur noch eine Aufstockung der Diebstahlsicherung über die Hausrat.
    Den ursprünglichen Einkaufspreis bekommst du bei Diebstahl erstattet, oder wenn etwaige Reparaturen diesen Preis übersteigen würden (das entscheidet dann die ENRA). Zusätzlich kriegst du sogar noch anteilig deine Police wieder, also wenn es nach genau 2,5 Jahren geklaut wird, dann bekommst du die Hälfte der Police wieder. Und dein Schloss ist auch mitversichert.

    Eine Overnight-Klausel gibt es nicht, solange das Rad mit einem ausreichenden Schloss an einem festen Gegenstand geschlossen ist greift die Versicherung. Und im Falle eines Schadens geht die Versicherung wie gesagt in Vorleistung und kümmert sich dann selber darum, dass sie das Geld vom Verursacher/Verantwortlichen wieder bekommt.
     
    cubernaut gefällt das.
  7. Parzival02

    Parzival02

    Beiträge:
    237
    Lastenrad:
    Urban arrow 2015
    Schade, dass sie nur Neuräder versichern, das wäre schon eine überlegung Wert, vor allem auch wegen dem Pick-up-service. Das ist ja mal super praktisch. Hab schon öfter überlegt wie ich dne Hobel nach Hause bekomme fals mal was während einer Radtour passiert.
     
  8. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.102
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    @Fritz Cola Ich überlege schon lange, diese Autokorrektur-Fails zu sammeln, aber da reicht meine Zeit "vorne und hinten nicht"! :ROFLMAO:
     
  9. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.102
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    @Parzival02 Ich meine, bis 6 Monate nach Kauf. Bei mir ist es leider auch zu spät.
     
  10. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    109
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    Ich habe die Versicherung abgeschlossen....
    60 Monate Laufzeit für 540€
    gute Prämie
     
  11. pipeliner

    pipeliner

    Beiträge:
    38
    Ort:
    Graz
    Lastenrad:
    Butchers & Bicycles MK1 (01/2018)
    Habe bei ENRA achgefragt, ob auch mit Wohnsitz in Österreich eine Versicherung möglich ist....leider nein.

    Weiß jemand zufällig von euch einen ähnlich guten Anbieter wie ENRA, der auch in Österreich so eine Radversicherung anbietet?
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden