1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Douze im Vergleich

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von herr.nilsson, 14.11.2016.

  1. Schnapsmax

    Schnapsmax

    Beiträge:
    216
    Ort:
    FF'Bruck
    Lastenrad:
    Radkutsche Musketier
    Aber beim Rapid muss ich noch auf die 45er Zulassung warten. Wobei ich es nicht eilig habe, da ich ja das Musketier habe.
     
  2. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    322
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    ehömmm, wenn ich mir das Load an schau hab ich da so meine Zweifel. Okay von der Technik her....Geschmackssache (meine nicht), aber von der Konstruktion her als Lastenrad mit dem "Brotkörbchen" vorne dran... Kopfschüttel:whistle:
     
  3. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    702
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2016
    kistenfahrrad gefällt das.
  4. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    322
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    na und versuch mal das ins load zu packen ohne nen Turmbau zu Babel... da bin ich mit meinem Prana noch besser bedient. :whistle:
     
  5. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    702
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Habe ich schon mit dem Load gemacht. Aber klar, man kann nicht alles haben, man muss dann stapeln. Ich werde es auf jeden Fall behalten, denn so schnell löst für mich kein anderes Lastenrad 90 Prozent meiner Transportprobleme.
     
    Mayhem gefällt das.
  6. Schnapsmax

    Schnapsmax

    Beiträge:
    216
    Ort:
    FF'Bruck
    Lastenrad:
    Radkutsche Musketier
  7. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    627
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Mit dem Brotkörbchen war glaube ich das Load gemeint, nicht das deutlich größere Packster 80...
     
    cubernaut und sheng-fui gefällt das.
  8. Schnapsmax

    Schnapsmax

    Beiträge:
    216
    Ort:
    FF'Bruck
    Lastenrad:
    Radkutsche Musketier
    Da hatta wohl nicht alles gelesen :whistle:
    Ich schrieb ja in meinem Vorpost (35 war's glaub ich), dass das Packster auf dem Zettel stehen könnte.
     
    kistenfahrrad gefällt das.
  9. herr.nilsson

    herr.nilsson

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Douze EL
    So,

    nachdem hier ein paar meinen Thread gekapert haben, um über andere Themen zu diskutieren, reiße ich ihn noch einmal an mich und gebe euch einen aktuellen Zwischenstand.

    Vorab noch einmal vielen Dank für die zahlreichen Hinweise und Kommentare. Speziell die Aufforderung die verschiedenen Schaltungen doch noch einmal Probe zu fahren, habe ich mir zu Herzen genommen und bin noch einmal einige Kombinationen gefahren. Vorab: es wird ein Douze mit Muskelantrieb ohne Motor. Dazu weiter unten mehr für die, die es interessiert.

    Gefahren bin ich nun folgende Antriebe:
    • Douze Alfine 8
    • Douze XT + Bionx
    • Nuvinci Harmony + Bosch Performance (nicht Douze)
    • Pinion 18 (nicht Douze)
    Zu Alfine 8 und XT + Bionx habe ich in einem meiner ersten Kommentare schon was geschrieben (http://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/douze-im-vergleich.1579/#post-19720). Eine Wiederholung erspare ich mir und euch. Neu in meinem Erfahrungsschatz ist jetzt die Pinion P1.18 und die Kombination Nuvinci Harmony + Bosch Performance. Beide Antriebe, die ja nicht wirklich miteinander zu vergleichen sind, bin ich deshalb gefahren, weil ich mich ja bekanntlich nicht so richtig für oder gegen Motor entscheiden konnte.

    Das E-Bike mit Nuvinci war der Hammer! Ich bin schwer beeindruckt gewesen, wie einfach es den Herstellern inzwischen gelingt, aus dem Gefühl Fahrrad zu fahren ein Gefühl von E-Motorrrad fahren zu machen. Respekt. Die Einstellung der Motorunterstützung über die Trittfrequenz finde ich super gelöst, auch wenn es für mich nicht das richtige Konzept ist. Ich möchte einfach die Möglichkeit haben, mal mit einer hohen Frequenz (80+), mal mit niedriger Frequenz (~60) zu fahren. Das geht leider nicht. Das ist denke ich auch für die meisten Menschen überhaupt nicht schlimm. Als ambitionierter Radfahrer bin ich aber vermutlich "weiter" als der Durchschnitt, weshalb ich mir ein wenig mehr Kontrolle wünsche. Vielleicht vergleichbar mit der Philosophiefrage, ob man im Auto Handschaltung oder Automatik fährt - wenn auch nicht ganz vergleichbar, weil ich da nicht selber treten muss :)

    In Summe fand ich das System aus Automatikgetribe + E-Motor faszinierend und glaube das vergleichbare Konzepte die Zukunft des Fahrradfahres für die Masse sein wird / könnte.

    Szenariowechsel: Manueller Antrieb (= selber treten) mit dem neuesten Getriebeschrei für Fahrräder. Das (noch) Top-Modell Pinion P1.18. Ganz anders, logisch, als E-Nuvinci, aber tatsächlich hat mich das System noch mehr fasziniert. Meine Faszination hat jetzt keine rationalen Argumente, ich finde schlicht das Antriebskonzept zentral im Rad hochgradig spannend. Und dazu fährt es sich auch noch toll! Ich war begeistert wie leichtgängig die Schaltung die Gänge wechselt. Unter Druck auf die Pedale konnte ich mühelos hochschalten, ohne dass es ein Murren des Getriebes gegeben hätte. Gerade diese Tatsache ist mir wichtig, da mich das ständige Entlasten bei einer normalen Nabenschaltung schon gehörig nervt. Dass ich beim Runterschalten immer mal wieder den Druck reduzieren muss, damit kann ich leben. Schließlich will ich ja beim Beschleunigen schnell sein, nicht beim Verzögern :)

    Ansonsten hat mich das beim Pinion begeistert, was man nicht sehen, sondern nur wahrnehmen kann: das Getriebe funktioniert einfach. Und das wunderbar leise. Es ist ein wenig wie eine neu eingestellte Kettenschaltung, die einfach vor sich hin surrt. Ob sie das auch langfristig tun würde, kann ich natürlich nur spekulieren - ich werde es darauf ankommen lassen ;)

    Und damit greife ich meinen obigen Punkt wieder auf: ich habe mich nun für das Douze EL mit Pinion 12-Gang entschieden. Ich erwarte nicht, dass ich hier in Berlin den Motor vermissen werde. Und falls doch, freuen sich Jacob und Jakob von Little Big Cargo über meinen Anruf, wenn sie meinen Pinion-Antrieb noch um einen Motor ergänzen dürfen :)

    In diesem Sinne: guten Rutsch (Update folgt, wenn es was Neues gibt). Viele Grüße
     
    apfelsine1209, Bengelino und cubernaut gefällt das.
  10. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    702
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Super Kombination! Ich kann deine Argumente sehr gut nachvollziehen. Du wirst sicher viel Freude mit dem Rad haben.
     
  11. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Bluebird-Kinderanhänger-Kabine, Yuba Mundo V4.3, Qeridoo Sportrex2 Anhänger, kein Auto.
    Danke für den Bericht! Finde ich auch sehr interessant. Speziell das mit der Trittfrequenz. Es geht eben doch nichts über eine Probefahrt. Einiges kann man eben nicht "vorausdenken". Viel Spass dann mit dem neuen Rad!
     
  12. Schnapsmax

    Schnapsmax

    Beiträge:
    216
    Ort:
    FF'Bruck
    Lastenrad:
    Radkutsche Musketier
    Schuldig :whistle:
    Sorry for that.
    Tolle Konfiguration, die Du Dir da ausgesucht hast. Für Dein Einsatzgebiet sicher eine geniale Lösung.
    Bei Nuvinci plus Motor ist es übrigens durchaus möglich, die Trittfrequenz frei zu wählen, wenn man die normale Nuvinci nimmt und die Motorleistung nicht an die Trittfrequenz gekoppelt ist.
    Bei meinem Musketier habe ich entweder 5 Unterstützungsstufen oder Handgas, das bei niedrigen Stufen als "Master" einen kurzen "Sprint" zulässt.
    Schalten kann ich dabei, wie ich will.

    Ich bin schon gespannt, wie zufrieden Du im Alltag damit sein wirst.
     
  13. herr.nilsson

    herr.nilsson

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Douze EL
    Darüber hatte ich durchaus nachgedacht, für mich jedoch entschieden, dass es auch dann nicht meine Konfiguration sein würde. Ick freu mir uff Pinion :)
     
  14. Bengelino

    Bengelino

    Beiträge:
    92
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Douze im Doppelpack
    @herr.nilsson

    Glückwunsch!
    Da hast du dir ja wirklich was feines und zukunftsicheres zusammen gestellt.
    Würde ich nochmal vor dem Kauf stehen wäre die Pionin Variante wahrscheinlich auch meine erste Wahl.
    Vielleicht sieht man sich mal bei LBC denn eine Probefahrt würde mich schon sehr reizen ;)

    Dann drücke ich dir schon mal die Daumen für eine baldige Lieferung und dann wünsche ich dir ganz viel Freude damit.

    Grüße
     
  15. Mayhem

    Mayhem

    Beiträge:
    47
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Riese Müller Load || Sport
    Finde es toll wenn sich Berliner für Produkte aus dem Schwabenland begeistern lassen!
    Bin ja gespannt wann ich das erste Pinion angetriebene Rad am Boxi vorbei fahren sehe
     
  16. traktor

    traktor

    Beiträge:
    237
    Lastenrad:
    Douze Messenger XL
    Die Konfiguration macht mich auch etwas neidisch. Damals gab es die Pinien Option für mich auch noch nicht.
     
  17. Schnapsmax

    Schnapsmax

    Beiträge:
    216
    Ort:
    FF'Bruck
    Lastenrad:
    Radkutsche Musketier
    In München gibt es ja nun auch einen Douze Händler. Habe da auch schon angefragt. Leider ist noch kein Vorführrad da und auf meine zweite Mail mit meiner Wunschkonfiguration (auch mit Pinion) kam keine Antwort mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2016
  18. herr.nilsson

    herr.nilsson

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Douze EL
    Ich weiß zwar, dass FFB nicht direkt um die Ecke von Berlin ist. ABER bei der diesjährigen Berliner Fahrradschau wird Douze offensichtlich wieder am Start sein. Vielleicht ist die Kombination ja eine Reise wert ;)
     
  19. Schnapsmax

    Schnapsmax

    Beiträge:
    216
    Ort:
    FF'Bruck
    Lastenrad:
    Radkutsche Musketier
    Ach ... das sind doch nur rund 600 km. Zwei, drei Akkuladungen mit dem Musketier ... :whistle::ROFLMAO:
    Berlin ist ja immer eine Reise wert aber ich hoffe mal auf München :rolleyes: