Doppelscheibe fürs Bullitt

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von Stahlwolle, 03.02.2018.

  1. Stahlwolle

    Stahlwolle

    Beiträge:
    10
    Moin,
    da es mich aus mehreren Gründen gereizt hat, hier mein Umbau auf Doppelscheibe vorne mit Serienteilen, fast.
    Die zweite Bremsaufnahme ist in Bochum angelötet worden, zwar von mir , aber doch eher betreutes Löten.
    Der Nabendynamo ist von Schmidt modifiziert worden und so hatte ich endlich einen Grund einen SON zu kaufen. Die Bremse ist Magura Big Twin und da auf alter Julie basierend, unproblematisch was die Konfiguration angeht. Magura hat meine Fragen sehr hilfsbereit beantwortet.
    Vorher hatte ich eine Shimano Zee dran und kann nicht sagen, das die schlecht ist. Im Gegenteil, aber das leichte Ziehen nach links hat mich doch ein wenig gestört.
    Nachdem jetzt vier andere Bullitt-Fahrer getestet haben, kann man sagen, das sich das ( sehr) verbessert hat.
    upload_2018-2-3_12-23-31.jpeg
    upload_2018-2-3_12-23-49.jpeg
    upload_2018-2-3_12-24-10.jpeg
    upload_2018-2-3_12-24-29.jpeg
    upload_2018-2-3_12-24-48.jpeg
    upload_2018-2-3_12-25-15.jpeg
    upload_2018-2-3_12-25-48.jpeg
     
    toertsche, Cycliste17, lowtech und 3 anderen gefällt das.
  2. bOAH

    bOAH

    Beiträge:
    70
    Wesentlich einfacher sollte es sein einfach eine steifere Gabel oder besser gleich ein steifere Gabel mit 15mm Steckachse zu nehmen. Damit sollte das sehr leichte verziehen beim Bremsen auch aufhören.
     
  3. eisenbart

    eisenbart

    Beiträge:
    640
    Ort:
    66802
    Lastenrad:
    bullitt clockwork mit Bafang 8fun Hinterradmotor
    Wäre bzw. ist auch meine Frage warum macht man das an dieser Puddinggabel?

    Ich find die Bremsleitung meiner Alfine Bremse völlig ausreichen, und ich bin flott unterwegs und hab auch Waschmaschinen, Bauschutt, Grosseinkäufe auf der Ladeliste...

    Wer hat die Aufnahme an die Gabel gezaubert, stephan vom balace oder einer der beiden krautscheids??

    Die Big Twin hab ich schon sehr oft an Handycapräder und Tandems verbaut, die ist sehr gutmütig.
     
  4. Stahlwolle

    Stahlwolle

    Beiträge:
    10
    Die Aufnahme habe ich angelötet und zwar in der Werkstatt von Stephan .
    Alle anderen Arbeiten, wie das nachfräsen der Aufnahme- andere Seite- bei mir im Keller.
    Wenn die Puddinggabel so mies ist, was fahrt Ihr denn so ?
    Was gibt es denn für einen Nabendynamo mit Steckachse?
    Was für Bremsleitungen verwendest Du bei der BT an Tandems ? Das ist meine erste und ich bin mir nicht ganz klar darüber, ob es einen definierten Druckpunkt gibt oder nicht.
    Velo ahoi
     
  5. Stahlwolle

    Stahlwolle

    Beiträge:
    10
  6. leuchtturmwaerter

    leuchtturmwaerter

    Beiträge:
    18
    Lastenrad:
    Bullitt
    Hallo zusammen,

    bitte für mich zum Verständnis: Dass das Bullitt beim Bremsen vorne zu Seite zieht, liegt doch daran, dass die Lenkstange seitlich an der Achse angreift und die Bremskraft am Radaufstandspunkt die Gabel nach hinten und um den Angriffspunkt der Lenkstange dreht?!

    Hab es hoffentlich halbwegs verständlich ausgedrückt. ;)

    Inwiefern hilft da eine Doppelbremse? Oder was ist der Zweck? Oder hab ich das ganz falsch verstanden?

    Schönen Abend
    leuchtturmwaerter
     
  7. Stahlwolle

    Stahlwolle

    Beiträge:
    10
    Grau ist alle Theorie, grün allein des Lebens Baum.
    Am praktischen Beispiel und von fünf Bullittfahren bestätigt, ist der Einfluß der Lenkstange viel geringer, als vorher vermutet und diskutiert.
    Siehe auch Artikel Fahrradzukunft
     
  8. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    462
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. Frontmotor
    Ob es jetzt letztendlich Sinn macht, ist mir erstmal egal - Ich finde es schön, daß Du das umgesetzt hast - Und wenn nur, weil es geht.
    Es ist doch bei vielen der hier gezeigten Umbauten und Modifikationen so, daß sie nur für wenige im sowieso schon kleinen Zielgruppenbereich der Lastenradler Sinn machen - Trotzdem entstehen hier immer wieder Räder oder Teile davon, die weit jenseits meiner Bedürfnisse und Fähigkeiten liegen, die ich aber trotzdem gut finde.
    Und sicher kann man die Bremsleistung auch anders verbessern bzw. den Einfluss der Bremse auf die Lenkung anders minimieren. Aber eben auch so.
     
    toertsche gefällt das.
  9. Cycliste17

    Cycliste17

    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Classic mit Enders-Box
    Erstmal finde ich den Umbau echt super!
    Dass sich die Gabel verzieht liegt besonders an der einseitigen Bremse. Deutlich gemerkt habe ich das von meinem Umstieg vom ersten Bullitt mit Schnellspanner auf das Aktuelle mit 9mm Novatec Steckachse. Der Verzug ist viel geringer. Auch der tapered Gabelschaft trägt zur höheren Steifigkeit bei.
    Ich hoffe es gibt von LvsH mal eine Gabel mit 15mm Steckachse, sonst werde ich mir meine auf diesen Standard umbauen lassen.
    Habe im Internet gelesen, dass sich mal jemand eine Bullitt-Gabel auf 20mm Steckachse umbauen lassen hat.

    Nabendynamos mit Steckachse gibt´s übrigens auch von SON. Seit Februar 2017 habe ich so einen in meinem Stadtfahrrad im Betrieb und gestern die 15.000 km Marke geknackt. Probleme gab es nie.
     
  10. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    323
    Ort:
    Köln
    Schöner Umbau.
    Das verziehen der Gabel hat mich bislang nie gestört, nachdem ein Nabenmotor vorne mit dicken „klassischen Muttern“ eingezogen ist, ließ dies deutlich nach, im Vergleich zum vorherigen Nabendynamo mit Schnellspanner. Wenn man drauf achtet, lässt es sich aber noch erfahren. Nutze 203mm Scheiben.
    Hat denn schon mal jemand ABS am Lastenrad verbaut?
     
  11. Cycliste17

    Cycliste17

    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Classic mit Enders-Box
    ABS :). Wäre am Vorderrad auf jeden Fall sinnvoll. Mir ist schon einige Male das kleine Rad beim bremsen in der Kurve leicht weggerutscht.
    Habe ebenfalls auf 203mm umgebaut. Nach kurzer Zeit hat man sich aber an die höhere Bremskraft gewöhnt und zieht nicht mehr so stark am Bremshebel.
     
  12. Schnubu

    Schnubu

    Beiträge:
    275
    Ort:
    Roßtal
    Lastenrad:
    R&M Load HS, Douze P2 600 mit BBS02
    Klasse Umbau, ist seit langem ein Traum von mir, vorn zwei Discs zu haben.
    Kannst du etwas genauer sagen, wie viel höher die Bremskraft in Vergleich zur Zee ist? Die habe ich auch am Lastenrad mit gesinterten Belägen, da ist die Bremskraft mehr als ausreichend.
    Wichtiger wäre mir die Standfestigkeit bei längeren Bergabpassagen. Hast du da Erfahrungen sammeln können? Wie ist das Verhalten der Bremse bei starkem Gefälle und entsprechender Hitze?
     
  13. Stahlwolle

    Stahlwolle

    Beiträge:
    10
    Sorry, bin eben erst fertig geworden. Die Zee ist über alle Zweifel, auch über 240 kg, erhaben. Die BT erfordert höhere Hebelkraft, hat nicht den Druckpunkt der Zee, kurz ist für mich noch gewöhnungsbedürftig, aber alle anderen sind mehr als zufrieden damit. Ich denke nicht daß man mehr Bremskraft als die Zee benötigt, bin selber zwei Jahre bergauf, bergab damit unterwegs gewesen. Die größte Gefällestrecke hier sind sechs km mit 140 Höhenmetern und da genieße ich die Laufruhe des Bullitts, aber ich werde mal drauf achten. Leider nicht heute und nicht morgen.
     
  14. Bergaufbremser

    Bergaufbremser

    Beiträge:
    342
    @Cycliste17

    Eine 20mm Version gab/gibt es von LvH jedoch nur in der Saint version. Ein Freund von mir hat aber seine Gabel auf 15mm umbauen lassen. Ist gegenüber einem 9mm Schnellspanner wie ich ihn fahre nochmals eine Verbesserung. Selber werde ich diesen Umbau irgendwann auch mal noch durchführen. Hat aber noch etwas Zeit.

    @Stahlwolle

    Schöner Umbau hast du da gemacht. Auch wenn ich überhaupt kein Fan von Magura bin ;)
    Das es weniger verzieht ist klar und lässt sich dadurch erklären dass sich die Gabel weniger verwindet. Das hat mir der Lenkstange wenig zu tun.
    Wer mal an einem DH Bike eine Upsidedown-Gabel gefahren ist kennt das nur zu gut. Da kann man je nach Gabelmodell sehr deutlich sehen wie das Rad sich dreht.
     
  15. Stahlwolle

    Stahlwolle

    Beiträge:
    10
    Danke,
    Wenn es die Zee in spiegelbildlich gibt, bin ich der erste der umbaut. Wie wird so ein Umbau bewerkstelligt ?
    Neue Gabel oder Ausfallenden umlöten ?
     
  16. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    554
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    Der Artikel ist ja von 2010, leider hat sich in der Richtung Doppelbremsscheibe von Herstellerseite nix getan. Das wäre aber aus meiner Sicht gerade für den Lastenradbereich sehr von Nöten, besonders mit dem Augenmerk Standfestigkeit im Hügeligen/Alpinen
     
  17. Raton

    Raton

    Beiträge:
    245
    Lastenrad:
    JL Custom
    Super Umbau sieht klasse aus.(y)
     
  18. Stahlwolle

    Stahlwolle

    Beiträge:
    10
    @ Köllefornia, zum ABS, ein Freund hatte einen 1kw-Motor imVorderrad und statt Bremse den Kontroller so programmiert, daß er amtlich bremst. Dabei kann man das ABS integrieren.
     
    sheng-fui gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden