Bullitt im Anflug, nur welches Innenlager ist richtig?

Beiträge
34
Hallo Forum, es wird warm und mein Hund will unbedingt mit nem Bullitt in die Arbeit gefahren werden, da sie im DogTrailer immer Schiss hat, dass man wegfährt und hinten zum haarigen Terroristen wird.

Nun ist es so weit. Noch 4 Tage, dann soll TNT vor der Tür stehen und die Kiste abladen. Bin gerade noch dabei die Partliste zu vervollständigen.

Eigentlich habe ich schon das meiste beieinander.
- Bionx 250 DL XL
- Shimano SLX Antrieb/Schaltung (3/9)
- SRAM Centera Drehgriffe
- Shimano Deore BR-M575 Bremsen
- Deore Kurbel FC-M590 44Z

... ja und die Kurbel macht noch Kopfschmerzen. Bin mir da mit dem Innenlager nicht ganz so sicher:
http://www.bike-discount.de/shop/a14423/deore-kurbel-fc-m590-44z-schwarz.html
Hat zwar die Daten die Bullit (BSA 68mm), doch weiss ich nicht, ob ich hier noch mehr beachten muss. Habe schon einige wenige male ein Lager an meinen Rändern ausgetauscht/ersetzt, aber da habe ich ja immer identische Teile ausgetauscht. Hier bin ich mir nicht mehr so sicher.

Vielleicht kann mir ja jemand eine Tip geben. Danke!
 
Beiträge
34
Servus,
sollte alles passen, der Rahmen hat doch ein 68mm BSA Tretlager - und bei der Deore Kurbel ist das passende HT II Innenlager dabei. Musst halt nur nach Anleitung die Distanzringe entsprechend verwenden.
Viel Spaß beim Aufbau, zeig doch bitte Bilder davon
Gruß
Roman
 
Beiträge
34
Je länger ich mich mit der Partliste beschäftige, desto mehr Fragen stellen sich und desto mehr Versionen des Bullitt-Rahmens finde ich im Netz.

Jetzt wollte ich gerade die Art des vorderen Umwerfers bestimmen, da gabs dann verschiedene ältere Hinweise, dass es wohl mal Bullitts gab ohne Möglichkeit einen vorderen Umwerfer montieren zu können, dann gab es Hinweise, dass eine Schellenmontage nicht möglich sein, da wohl mal die Rohre zu dick waren. Hat jemand eine Ahnung, wie es denn nun heute aussieht? Auf dem Foto von LvS findet man zumindest ja schon eine Aufnahme für den Bautenzug (gab früher ja auch mal die Möglichkeit über ein kleines Zusatzteil an der Sattel-Schnellspannachse). Aber welche Art Umwerfer passt nun zu den aktuellen Rahmen?

PS: TNT hat gemeldet, dass der Rahmen heute früh um 2 in Nürnberg gelandet ist. Mehr als 3/4 des Weges hat er ja dann schon geschafft ....
 
Beiträge
656
ich glaube bei mit würde ein Umwerfer ans Rohr passen. Probleme hatte ich mit dem Exzentriker am innenLager, das musste ich mehr Distanz Ringe weg lassen als lt. Anleitung hätte sein dürfen
 
Beiträge
37
Hi - die "neuen" Rahmen sind nicht mehr im Sitzrohr geteilt ( dünneres im dicken Rohr) sonder haben eine spezielle Adapterplatte.
Ich kannte bisher nur Anlöt und Schellenumwerfer und natürlich Schellen für Lötumwerfer..
Das ist nun mein erster Direct Mount FD-M671-A-D 3-1" Top Pull
Ich hab mal schnell Foto ein gemacht
ImageUploadedByTapatalk1393756758.107805.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
34
Super, da hätte ich glatt was falsches bestellt. DANKE!! Habe es schon mal auf einem anderen Foto genauso gesehen, aber konnte es nicht versionstechnisch einordnen.

Ich glaube ich lasse meine Order noch ruhen, bis der Rahmen wirklich hier ist. Wer weiss, was da noch kommt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
34
... is eigentlich Jacke wie Hose. Hauptsache, der Umwerfer passt. Einfacher zu montieren scheint der DirektMount in jedem Fall. ... und ein durchgehende Rohr ist sicher auch schicker.
 
Beiträge
34
Doch a bisserl was zum Ärgern: der Lenkungsdämpfer, der mitgeliefert wurde, hat die falschen Schrauben dabei. Passen nicht durch das Loch an der Gabel ... und wären, wenn (durch)passend, nicht lang genug.
 
Beiträge
34
Update:
Kritik:
  • das Bullit derartig miess beschichtet, dass manche LeitungsHalterungen innen zu sind und sich so keine Kablebinder oder andere Befestigungsmöglichkeit durchziehen lässt. An vielen Stellen ist die Beschichtung grizzelig und man sieht den Rahmen durchschimmern. An der Gabel haben sie so viel Zeug draufgehauen, dass wir erst einmal das Loch für den Lenkungsdämpfer/Schutzblech aufbohren mussten.
  • Was ist mit der Sattelstütze? 31,6 oder 31,4? 31,6 geht nur mit Macht die ersten 10cm rein. Da half auch kein Schmiermittel. Verschiedene Listen, Foren und auch Bullit (Saddle post diameter) selber schreiben 31,6.
Die Punkte haben nichts damit zu tun, ob man nun ein erfahrener Fahrradmechaniker ist oder nicht. Das ist schlechte Qualität und auch schlecht dokumentiert. Die Probleme mit der Sattelstütze (oder ist etwa die Sattelstütze falsch geprägt?) sind ja auch nur eines von vielen "Falsch-Informationen", die Larryvsharry liefert. Da ist nichts aktuell. Dann sollte man es auch von der Seite nehmen und nur der Community die Informationsbeschaffung und -weiterreichung überlassen.

Cool:
  • der Direkt-Mount des Umwerfers. Sieht gut aus und ist leicht zu montieren.
  • die neuen Ausfallenden sehen toll aus und die Verpackung dazu mutet edel an. Das Auspacken hatte schon was.

Vielleich weiss ja jemand hier, was für einen Durchmesser die neuen Sattelrohre nun haben müssen oder ob da einfach nur irgendein Kram im Rohr ist, der da nicht hingehört.

LG
 
M

McMicro

Guest
Kann sein, dass sich die Jungs im Produktionsland (vermutlich Taiwan oder Cambodscha) Arbeit gespart haben und das Sattelrohr nur die ersten 10cm ausgerieben haben. Da sollte dir jeder gut ausgestattete Bikeshop mit einer entsprechenden Reibahle aushelfen können. Ist allerdings teures Werkzeug und sie werden sie dir nicht mal eben ausleihen, stell dich drauf ein, deinen Rahmen in den Shop deines Vertrauens zu bringen.
 
Beiträge
34
Kann sein, dass sich die Jungs im Produktionsland (vermutlich Taiwan oder Cambodscha) Arbeit gespart haben und das Sattelrohr nur die ersten 10cm ausgerieben haben. Da sollte dir jeder gut ausgestattete Bikeshop mit einer entsprechenden Reibahle aushelfen können. Ist allerdings teures Werkzeug und sie werden sie dir nicht mal eben ausleihen, stell dich drauf ein, deinen Rahmen in den Shop deines Vertrauens zu bringen.

Just done. Danke. Kam der Nachbar auch drauf, nachdem er meine Flunse sah. Bei einem Servicemann vom ÖSV machen lassen. Keine Ahnung, warum er das Ding hatte.
 
Oben Unten