1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bullitt Einstecktiefe Sattelstütze

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von svbway, 14.10.2016.

  1. svbway

    svbway

    Beiträge:
    36
    Lastenrad:
    Bullitt
    Hallo in die Runde,

    nun frage ich doch mal lieber konkret nach: Ich bin 1,94 groß und fahre seit 2 Jahren mit meinem Bluebird durch die Welt. Die Sattelstütze ragt entsprechend meiner Größe weit raus, steckt aber noch genau 10 Zentimeter im Rahmen. Meines Erachtens weit genug drin. An meinen anderen Rädern ist das ähnlich und ich hatte noch nie Probleme. Nachdem ich das hier gesehen habe (http://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/bullitt-schweißen.1315/) wird mir aber leicht komisch.

    1. Was sagen die Auskenner hier? Besser eine längere Stütze? Hier würde nur die Shannon Hardcore in Frage kommen - mit einem stolzen Preis für 10 Zentimeter mehr Luft nach "unten".

    2. Ich habe die Stütze mal aus dem Rahmen genommen und Licht in's Dunkel gebracht. Trotzdem konnte ich nicht erkennen, ob das Sattelrohr unter den Sattelstreben in die Breite geht (und damit keine Klemmfläche mehr da ist) oder ob das Innenrohr durchgängig 31,6mm misst und damit auch den oberen Bereich bei entsprechender Einstecktiefe entlastet. Wie seht ihr das? Wisst Ihr Näheres?

    Und da ist es - mein (unser) Bullitt:

    IMG_7188.jpeg
     
  2. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    315
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    Hi,
    da mir schon mal bei einem anderen Rad die Sattelstütze umgeknickt ist, habe ich (1,96 115kg) mir für mein Bullitt einfach eine längere Stütze bestellt. So steckt die nun weiter drin und ich fahre Sorgenfrei.
    Der Hebel auf die Klemme ist so besser und die Markierung an der Stange ist tiefer im Sattelrohr und drückt somit tiefer gegen die Wandung.
     
  3. svbway

    svbway

    Beiträge:
    36
    Lastenrad:
    Bullitt
    Danke für deine Antwort! Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass die Sattelstütze im Rahmen maximal 12-13 Zentimeter eingeklemmt wird. Darunter geht das Sattelrohr auseinander und die Sattelstütze läuft ins "Leere". Wäre also zu überlegen, ob drei Zentimeter mehr den Preis einer Shannon-Hardcore (100 €) wert wären.

    1. Was meinst du?

    2. Auf Ebay habe ich eine 450mm Sattelstütze gefunden - No-Name aber gut bezahlbar. Meine Sorge dabei ist, dass die Dinger nix taugen, abknicken und so den Rahmen beschädigen könnten.

    3. Würde eventuell eine breite Klemme etwas bringen?

    Grüße :)
     
  4. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    315
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    Da ich keine Ahnung von irgendwelchen Herstellern für Fahrrad-Zubehör habe, bin ich zum Fahrradfredel meines Vertrauens gefahren und ihm gesagt, dass ich gerne eine lange Sattelstütze in Schwarz für mein Bullitt haben möchte. Er hatte keine vorrätig und brachte mir ein paar tage später eine von seinem Großhändler mit.
    Brooks-Sattel getauscht und Stütze eingeschoben, feddich. Das war vor 2 Jahren und hat mich 39,95€ gekostet.

    Ach ja, die Excenter-Klemm-Schraube habe ich gegen eine Innensechskantschraube M5 und einer runden Mutter von IKEA ersetzt, dass ich die Schraube schön anziehen kann und die Diebstahlgefahr (wegen dem Brooks-Sattel) geringer wird.
     
  5. Petracarotin

    Petracarotin

    Beiträge:
    110
    Lastenrad:
    Surly Big Dummy
    Tach auch,

    die 100 EUR würde ich mir an deiner Stelle sparen und auf die No-Name-Stütze gehen. Die Shannon ist ne Downhill-/Dirt-Sattelstütze und auf Belastungen ausgelegt, die du nur erreichst, wenn du aus dem dritten Stockwerk auf's Bullitt steigst.
    Die No-Name-Sattelstützen brechen auch nicht ab, die erkaufen sich die Stabilität lediglich über's Gewicht. Bei nem Lastenrad kommt's darauf aber ja nicht so sehr an...
     
  6. svbway

    svbway

    Beiträge:
    36
    Lastenrad:
    Bullitt
  7. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    315
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    Muss es unbedingt Amazon sein? Unterstütze lieber deinen Fahrradhändler vor Ort und kaufe die Sattelstütze dort.

    Amazon kannst du nicht fragen, wenn du mal eine schnelle Lösung brauchst, bzw. mal eine schnelle Hilfe.

    Think global, buy local !

    ... und wenn die Sattelstütze beim Fahrradhändler einen Hauch teuerer sein sollte, so sollte das auch leistbar sein, immerhin fährst du auch ein nicht ganz so preiswertes Rad...

    .... just my 2 cent ;)
     
    schredder, sheng-fui, DerFrieda und 2 anderen gefällt das.
  8. svbway

    svbway

    Beiträge:
    36
    Lastenrad:
    Bullitt
    Da ist was dran ... werde mein Glück versuchen!
     
  9. Cycliste17

    Cycliste17

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Classic mit Enders-Box
    Amazon ist nicht immer der günstigste Shop. Es ist bequem weil sie ein riesiges Sortiment haben und man nicht in mehreren Fahrrad-Onlineshops suchen muss. Hatte bei Händlern teilweise Teile gekauft, wo kein Internetladen mithalten konnte. Und wenn man öfter kommt, gibt's auch mal Rabatt. Vorteil beim Händler; man kann die Teile gleich anbauen und wenns nicht passt tauschen.