Bullitt aus 2013 kaufen ja oder nein

hey
bin noch ganz neu hier im Forum und nun hab ich auch die erste frage

und zwar hätte ich die möglichkeit an ein bullitt aus dem jahre 2013 zu kommen

gibts da irgendwelche nachteile zum heutigen aktuellen rahmenmodell?
oder generell irgendwas was ich beim kauf eines gebrauchten rahmens achten muss?


wäre schön wenn ihr ein paar tips für mich hättet
 
Mein Wissen über den Bullitt Rahmen ist beschränkt.
Soweit mir bekannt, haben die älteren Rahmen einen anderen Steuersatz vorn der etwas mehr Richtung Transportfläche ragt.
Das Rahmenheck ist glaube ich da noch nicht offen, also für Firmen geeignet.

Allgemein sollte er keine Dellen, Knicke oder Risse haben. Alle Gewinde und Passflächen sollten ok sein Ein schlechter optischer Zustand sollte sich im Preis wiederspiegeln.
 
hey danke
das mit dem steuersatz habe ich auch schon gesehen

wie meinst du das mit dem offenen rahmenheck?

ne das rad ist in einem top zustand für das alter!
ich schau es mir morgen an
 
ahhh okay
ich hab’s jetzt auch gesehen

ne ich bleibe bei kette und kettenschaltung also stören mich glaube ich auch die wechselbaren ausfallenden nicht
 
Wurde ja eigentlich schon die wesentlichen Unterschiede genannt.
Rahmen nicht für Riemen und Steuersatz baut bei den alten oben noch auf. Ich meine ab 2016? ist er intergriert.

Davor hat die Gabel auch einen 1 1/8 Schaft und nicht tapered. Und beim RAW ist die Gabel nicht gepulvert und rostet. Das wurde auch mal geändert, da ist sie dann schwarz gepulvert.
 
Die alten Bullitts haben noch universale Hinterradaufnahmen. da kannste Kettenschaltung oder nabenschltung ohne andere Ausfallenden montieren.

Dellen, Risse & Beulen wurden ja schon angesprochen. Zeig doch mal ein Foto! Falls es Dir nichts ausmacht, dann kannste mir mal den Preis per PN schicken.

Bin halt neugierig ;)
 
Gehe mal davon aus, dass du auch schrauben kannst. Bei einem 2013er Rad gibt es immer was zu schrauben. Ist halt ein Oldtimer.
 
Ist ja noch ein stolzes Sümmchen. Dann lieber ein neues und einen aktuelleren Nabenmotor Nachrüsten. Da kämen dann wäre man je nach Ausstattung auch nicht viel teurer weg, jedoch mit aktueller Technik, v.a. bei diesem Antriebssystem.
 
Echt? Bild nicht gesehen? Es gibt auch Leute, die gehen achtsam mit ihren Besitztümern um.
Keine Frage, aber es löst sich nach sieben Jahren auch mal 'ne Speiche.
Bei meinem 2012er hat sich die Lenker-Höhenverstellung, die ich Ladungsabhängig regelmässig nutze) trotz Wartung "eingeschliffen", ich hatte schon einen Sattelbruch (OK, das lag wohl an meinem vorderen Kontergewicht) und Korrosion an den Steckern, dass der Controller Blödsinn fabrizierte und der Motor nicht mehr wollte.
 
Hmm, habe mir gerade mal die Anzeige angeschaut, sie schreiben der Motor sei "freigeschaltet" und unterstützt auch jenseits von 25 km/h. Also wenn du ein legales Rad möchtest musst du erst einmal eine Möglichkeit finden das wieder rückgängig zu machen.

Ansonsten, den Preis finde ich auch etwas ambitioniert.
 
Ich finde den Preis auch ambitioniert, finde aber gebrauchte Bullitt generell teuer.
Ich würde mir lieber was ohne Bionx holen, den gibt's ja nicht mehr neu, es ist ein geschlossenes System und Teile dafür werden sicher weder billiger noch häufiger.
Wie der Motor generell ist, darüber gehen wie bei allen Systemen die Meinungen auseinander.
Ich würde zumindest vor dem Kauf klären , wie und wie teuer der wieder legalisiert werden kann.
Ist aber alles subjektiv. Wenn das rad genau ist, wie ihr es sucht und alles funktioniert, kann es ein guter Kauf sein.

Ein Rad von 2013 würde ich auch nicht als Oldie bezeichnen, Aber ich denke an mein Stadtrad auch immer noch als mein neues Rad, dabei ist es ebenfalls von 2013.
 
ja das mit den 45kmh ist absolut kein problem und es wäre sogar möglich vorm kauf das ganze noch beim händler wo sie es selbst gekauft hatten rückgängig machen zu lassen

ich denke auch eher das ich nächste woche mir ein neues bestell
das dieses jahr erstmal ohne motor fahre und im winter das geschoss mir ins wohnzimmer stelle und es auf e antrieb umbaue

ein jungfräuliches bike in wunschfarbe mit wunschausstattung ist doch irgendwie was ganz anderes für mich

klar dann lege ich auch 2.800€ hin so wie ich es haben möchte
aber dann ist es mein neues baby
 
Oben Unten