Bereifung

M

mariothereal

Guest
Hallo,

ich hab im pedelecforum schon ein bischen über mein Projekt eines Lastenrades geschrieben.
Ich würde euch hier um eure Meinung bitten zum Laufrad.
Was benützt ihr als Federung und Laufrad?
Ich bin mir nicht ganz sicher ob es sinnvoll ist ein "Fully" für mein Deltabike einzusetzen, also jedes einzelne Rad gefedert. Ist mir auch zu aufwendig und zu teuer. Zuladung soll 200kg (mittig über der Hinterachse) +Fahrer sein. Und in der Stadt ist Vollfederung ja nicht wirklich notwendig?!
Meine Idee wäre jetzt einen Balloonbike Reifen einzusetzen.
Lt Hersteller SChwalbe: Big Apple 60-559 bis 150kg.

Für mich wäre das Konstruktiv eine irre erleichterung!
Was haltet ihr davon?
Kann ich das dann auch mit Nabenmotor betreiben?
 
Beiträge
998
AW: Bereifung

Lt Hersteller SChwalbe: Big Apple 60-559 bis 150kg.

Für mich wäre das Konstruktiv eine irre erleichterung!
Was haltet ihr davon?

Bis 150kg pro Fahrrad oder Traglast pro Reifen?

Ich bin ja ein Freund von "so einfach wie möglich". Was nicht dran ist, kann nicht kaputtgehen. Meine Fullys habe ich alle verkauft.
Bei einem normalen Straßenrad halte ich Federung eh für so unnötig wie einen 2. Kropf.
Ein Dreirad ist allerdings kein Einspur-, sondern ein Dreispurfahrzeug und nimmt praktisch jedes Schlagloch mit, und wenn man dann seitlich durchgeschüttelt wird ist das schon unangenehm.
 
Beiträge
500
Lastenrad
Bakfiets Cargo Long
AW: Bereifung

Hallo Mario!
Glückwunsch zunächst zu diesem Projekt!
Cargobikebau im Dienste der Wissenschaft, ich bin platt.
Und da bin ich auch schon beim Stichwort.
Platt waren meine Apples nämlich sehr schnell. Ich denke, in Wien wird es auch Zeitgenossen geben, die ihr Altglas auf der Straße "entsorgen".
Es gibt durchaus Alternativen mit ähnlich hoher Tragkraft aber deutlich größerer Profiltiefe und Pannenschutz. Fat Frank oder Marathon tour plus z.B..
Für die Dämpfung, den Fahrkomfort und gegen Materialermüdung macht ein volumiger Reifen immer Sinn. Auf eine Federung sollte bei deinem Projekt m.E. dennoch nicht verzichtet werden! Die Gefahr das sich die Last ungefedert "aufschaukelt" erscheint mir bei einem motorisierten Dreirad gegeben.
Eine Konstruktion mit lastabhängig regelbarer Federung erscheint mir dafür sinnvoll!
Pneumatisch?


Gruß
Mick
 
Oben Unten