Autokindersitz im Babboe Curve - DIY Umbau

Beiträge
4
Hey folks,



ich mache das nun doch al eigenen Thread, so finden das interessierte Nachahmer besser und man kann hier besser über Verbesserungen und Optimierungen diskutieren.

Aber von Anfang an. Wie ich schon in dem anderen Thread schrieb, sind wir seit Mai 2020 Besitzer eines Babboe Curves. Soll im Stadtgebiet Münster so oft es geht ein Auto für Kindertransport und Großeinkäufe ersetzen. Das klappt bisher auch super. Der frische und erste Nachwuchs von uns wurde bisher auch problemlos in der Babyschale und dem Steko-Maxicosi-Adapter befördert. Nun ist der Sprössling aber langsam zu groß für die Schale und es muss etwas Anderes her.

Zuerst wollten wir es mit der Babboe/Melia Babyschale „Luxus“ probieren. Als Übergang, bis er im Kleinkindsitz von Babboe sitzen kann. Leider war ich bitter enttäuscht von der Qualität, Montage und Befestigung des Sitzes (freue mich dazu über Feedback von anderen Nutzern). Dass ein Styroporsitz nur lose an Sitzbank und Wanne über das Gurtsystem geschraubt wird und erst durch die Fixierung des Kindes fest sitzt (und wirklich fest saß er nicht, obwohl die Gurte straff waren) fand ich nicht besonders vertrauenserweckend. Der Neupreis von 99€ ist in meinen Augen zudem eine Frechheit – gut, dass ich das Teil nur gebraucht gekauft habe.

Dann bin ich auf den Thread von @popahatsi gestoßen, den ich sehr interessant fand ( https://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/mein-urban-arrow-family-xl.2307/ ). Da noch Winterferien waren, hab ich mich an eine Adaption für das Babboe begeben. Ich habe ebenfalls mit einem gebrauchten Maxicosi Priori gearbeitet, den ich für 10€ in einem guten gebrauchten Zustand erstehen konnte.

Wichtig waren mir die folgenden Punkte:
- Sichere Verankerung des Sitzes
- 5 Punkt Gurt (automatisch durch den Priori Sitz gegeben)
- Seitenschutz für den Kopf
- Vernünftige Sitzposition für den Sprössling
- Transportbox sollte nicht übermäßig durchbohrt werden

Optimalerweise:
- Schneller Ausbau des Sitzes, falls ich mal viel im Baumarkt kaufe oder wieder 8 Bierkisten im Babboe transportiere
- Nutzung der Basis des Sitzes für das Verstellen der Sitz/Liegepostion


Zuerst habe ich den Kindersitz von der Basis demontiert. Dazu ist nur ein wenig handwerkliches Geschick nötig und ein Torx Schraubenzieher. Man kommt so relativ schnell zu dem Mechanismus, der die verschiedenen Sitzpositionen verstellt. Eigentlich nur der Plastikhebel und zwei Metall-Führungsschienen auf der Unterseite und auf der Rückseite die Verbindung zwischen Basis und Sitz in Langlöchern mit einer genieteten Metallstange. Diese Stange habe ich durchgeflext, da ich die Plastikbasis auf Platzgrüngen nicht nutzen wollte. Die Stange habe ich später durch eine M8 Gewindestange erstetzt.
IMG_8483.JPG
IMG_8485.JPG


IMG_8491.JPG
IMG_8512.JPG


Da die Baumärkte momentan nicht normal geöffnet haben, wollte ich erstmal einen Prototypen schaffen, der noch ohne den Verstellmechanismus arbeitet. Es sollte jedoch kein Problem sein, die Führungsschienen auf eine Holzplatte zu schrauben. Etwas schwieriger ist die Befestigung am „Rücken“ in passenden Langlöchern, wenn das Plastik ding nicht genutzt werden soll. Dazu lasse ich mir noch was einfallen.

Das weitere Vorgehen war nicht so kompliziert. Da die Wanne des Babboe Curve, wie der Name schon sagt, eine Rundung aufweist, habe ich die originale Sitzbank als Schablone genutzt um ein „Distanz-und-Befestungsstück“ aus einer einfachen, dickeren (70x60mm) Holzlatte zu fertigen. Dies soll innen die Verbindung zwischen Wanne und Sitz darstellen und wird durch die Löcher der Gurte in der Wanne mit einfachen Maschinenschrauben befestigt.

IMG_8550.JPG
IMG_8555.JPG


Etwas schwieriger war die Fixierung der Unterseite. Der Sitz hat, wo vorher Teile des Verstellmechanismus waren, zwei Löcher, in die perfekt M8 Schrauben passen. Diese sollten Winkel aufnehmen und dann auf einer Holzplatte befestigt werden. Ich habe zuerst die Sitzbank wieder als Schablone für eine etwas größere Kopie aus Multiplex Holz genommen und dachte, ich könnte den Sitz so „unten“ befestigen. Die Sitzbank ist aber in der originalen Position zu hoch und der Sitz dann in einer extremen Liegeposition. Die aktuelle Lösung ist etwas provisorisch: Die Winkel an der Unterseite habe ich an einem anderen Brett befestigt und ebenfalls ein Kantholz als Distanzstück zwischen Sitzbank-Nachbau und eben genannten Brett geschraubt. So ist die Sitzposition in meinen Augen ganz in Ordnung.

IMG_8553.JPG
IMG_8557.JPG


Das Ganze hält, trotz der provisorischen Unterseite sehr gut. Diese will ich aber noch ändern. Entweder, in dem ich direkt den Boden der Transportbox nutze (Löcher sind wegen des Maxicosi-Halters ohnehin schon drin), oder doch noch eine Alternative mit der Befestigung der Sitzbank.

Was mir bisher noch nicht gut gefällt, ist, dass der Sitz doch deutlich mehr Platz wegnimmt. Ich habe ihn bewusst sehr mittig befestigt, da neben dem Sitz (sofern man ihn nicht schmaler macht, wie von popahatsi beschrieben) ohnehin kein anderes Kind Platz nehmen kann. Nach vorne hin ist aber zu wenig Platz. Es sollte eine Wasserkiste noch Platz finden. Ich kann das Distanzholz der Rückseite sicher noch um ein 1-1,5 cm kürzen, sodass der Sitz näher an der Rückwand ist. Das Regenverdeck sollte dann noch passen.

Wenn irgendwann zwei Kinder transportiert werden müssen und eines davon einen solchen Kindersitz braucht, muss ich mir eine Alternative einfallen lassen.

So hat das System jedoch kaum Geld gekostet. Zwar hatte ich Schrauben, Holz und die Gewindestange noch im Keller (daher sieht es teilweise auch etwas gebastelt aus), aber die Kosten dafür dürften nicht mehr als 10-15€ betragen. Mit dem gebrauchten Kindersitz, liege ich dann bei etwa 30€. Nochmal zur Erinnerung, dass Teil ausm Babboe Shop kostet 99€…

Dem kleinen Mann gefällt's auf jeden Fall :)

IMG_8560z.jpg


Soviel von mir. Mit einer entspannten Bummelrunde im Baumarkt hätte ich sicher noch ein paar Sachen optimieren können. Prototyp Mark I sehe ich jetzt auch erstmal als Studie an und die Resteverwertung von Material ausm Keller ist jetzt auch nicht so verkehrt. Die o.g. Kürzung nehme ich noch vor und dann gibt es bald Bilder mit Kind, Fracht und Regenverdeckt.

Ich freue mich auf euer Feedback! Auch auf kritische Stimmen.

Beste Grüße
Marcus
 

Anhänge

  • IMG_8536.JPG
    IMG_8536.JPG
    98,6 KB · Aufrufe: 14
Oben Unten