Zeigt her eure Hobel

Beiträge
146
Blb T Rack. Ist zwar auch einer bei, aber nicht passend und bislang keine Idee, außer da was dran zu schweißen
 
Beiträge
4.042
Um welche Lampe geht es denn, dass das so speziell ist?

Ansonsten IQ-X verbauen, der geht auf dem Kopf, links, rechts, oben unten wie man möchte. Dazu macht er auch noch so unfassbar gutes Licht ;)
 
Beiträge
240
IQ-X am Pelago-Träger :p

lampenhalter.jpg
 
Beiträge
6.312
Vielleicht mit sowas
Was bauen?
Ansonsten habe ich schon abgesägte Lenkerstücke mit verschraubten Lenkerendstopfen für solche Zwecke missbraucht.
Ein Halter für ein Sattelstrebenrtücklicht kann auch eine Basis sein, um an das dünne Geröhr was anzuschrauben usw. usw.
Ansonsten sind wir etwas OT und sollten und verlagern, wenn wir das weiter führen.
 
Beiträge
120
Vielleicht mit sowas
Was bauen?
Ansonsten habe ich schon abgesägte Lenkerstücke mit verschraubten Lenkerendstopfen für solche Zwecke missbraucht.
Ein Halter für ein Sattelstrebenrtücklicht kann auch eine Basis sein, um an das dünne Geröhr was anzuschrauben usw. usw.
Ansonsten sind wir etwas OT und sollten und verlagern, wenn wir das weiter führen.
Tolle Idee und auch sehr schick m.E.n.
Ist hat nur die Frage, ob das Vorderrad bzw. ggf. die Bremsscheibe/Speichen den Lichtkegel negativ beeinflussen. Könnte evtl. etwas nervig sein oder meint ihr .."egal"...?
 
Beiträge
706
Ist hat nur die Frage, ob das Vorderrad bzw. ggf. die Bremsscheibe/Speichen den Lichtkegel negativ beeinflussen. Könnte evtl. etwas nervig sein oder meint ihr .."egal"...?
Je tiefer die Lampe über dem Asphalt sitzt, desto ungünstiger ist das fürs gesehen werden und die Ausleuchtung wird auch immer mieser. Ist ja nochmal tiefer als bei den meisten LJ Modellen und da ist es ja schon alles andere als optimal.
 
Beiträge
502
Ich überlege, für einen zusatzscheinwerfer an der Gabel vom Bullitt eine Rahmenhalterung für ein Rahmenschloss - diese Stahlbänder mit M6 Gewindestange - dranzumachen und da dran eine lampenhalterung zu montieren. Halterung am Lenker scheidet aus, da ja das Verdeck über den Lenker ragen wird.
 
Beiträge
6.312
Wenn das Gabelbein nicht genau zylindrisch ist, haben diese Bänder die Angewohnheit, nach unten zu wandern, unterlege also mit einem Stück Gummi.
 
Beiträge
186
IMG_20211201_140338.jpg


Neuer Hobel: Ghetto-Gravel / Apokalypse-Bike / Vinterwelo

Bis auf die Beleuchtung und die Schaltung ist alles alt, gebastelt und bunt zusammengewürfelt. Das Ursprungsrad ist ein Cannondale Beast of the East, geschätzt ca. Jahrgang 1996. Das Tretlager ist unglaublich hoch, womit durchgehendes Treten in fast jeder Kurve möglich wird. Hinten wird mit U-Brake und vorne mit Cantilever-Bremse verzögert. Ausgerüstet ist das Rad mit einer 1x11-Schaltung; das 12-fach Schaltwerk wird per Reibungsschalter bedient. Das zweite Kettenblatt vorne ist nicht in Betrieb, aber das Kurbelabziehgewinde ist abgerissen, deshalb habe ich das nicht weg gekriegt.

In Zukunft werden vielleicht ein neuer Hinterreifen montiert, die Kabelbinder gestutzt, das medizinische Klebeband ersetzt und die Lenkerposition angepasst. Bislang fährt es sich jedoch ganz ordentlich.
 
Beiträge
163
Anhang anzeigen 21414

Neuer Hobel: Ghetto-Gravel / Apokalypse-Bike / Vinterwelo

Bis auf die Beleuchtung und die Schaltung ist alles alt, gebastelt und bunt zusammengewürfelt. Das Ursprungsrad ist ein Cannondale Beast of the East, geschätzt ca. Jahrgang 1996. Das Tretlager ist unglaublich hoch, womit durchgehendes Treten in fast jeder Kurve möglich wird. Hinten wird mit U-Brake und vorne mit Cantilever-Bremse verzögert. Ausgerüstet ist das Rad mit einer 1x11-Schaltung; das 12-fach Schaltwerk wird per Reibungsschalter bedient. Das zweite Kettenblatt vorne ist nicht in Betrieb, aber das Kurbelabziehgewinde ist abgerissen, deshalb habe ich das nicht weg gekriegt.

In Zukunft werden vielleicht ein neuer Hinterreifen montiert, die Kabelbinder gestutzt, das medizinische Klebeband ersetzt und die Lenkerposition angepasst. Bislang fährt es sich jedoch ganz ordentlich.
Mag ich voll, auch wenn zu wenig Stahl und zu viele Gänge dran sind...
Aber so sehen doch Herzensprojekte aus, wo man letztlich jede Schraube mit Vor- und Nachnamen kennt, wo jeder andere denkt: "Ja, geht das denn so?" und man selber mitm Schmunzeln in den Sattel gleitet und losballert...

Aber sag mal, die Dropouts sind nicht original CD, oder?
 
Beiträge
186
Aber sag mal, die Dropouts sind nicht original CD, oder?
Die sind nicht austauschbar und da der Rahmen aus Alu ist und mit Originallack gehe ich davon aus, dass hier niemand etwas geändert hat. Cannondale hat eine Zeit lang hinten solche herausstehenden Dropouts verwendet.

Oder wie kommst du darauf?
 
Beiträge
812
So, heute mal die alten Laufräder aufs Gravel gemacht mit neuen stolligen Pirelli Reifen für den Winter.
Endlich Grip bei Matsch, aber zaubern können sie nicht, weshalb heute Underbiking angesagt war ....
 

Anhänge

  • PXL_20211203_105846793.jpg
    PXL_20211203_105846793.jpg
    352,4 KB · Aufrufe: 79
  • PXL_20211203_105913288.jpg
    PXL_20211203_105913288.jpg
    242,8 KB · Aufrufe: 79
  • PXL_20211203_145637819.jpg
    PXL_20211203_145637819.jpg
    548,7 KB · Aufrufe: 79
Beiträge
163
Die sind nicht austauschbar und da der Rahmen aus Alu ist und mit Originallack gehe ich davon aus, dass hier niemand etwas geändert hat. Cannondale hat eine Zeit lang hinten solche herausstehenden Dropouts verwendet.

Oder wie kommst du darauf?
Diese Dropouts kannte ich von CD nicht, hab ich noch nie gesehen. Und als alter SSP-Fan werd ich immer aufmerksam, wenn etwas nach SSP-tauglichen Ausfallenden aussieht. Sah hier auf den ersten Blick so aus, ist's aber doch nicht.
 
Beiträge
812
Und wie heißt es, wenn die Einsatzgebiete, für die das Rad deutlich geeignet ist, die Fähigkeiten des Fahrers deutlich überschreiten? Dies Phänomen kennen meine MTBs sehr gut...
Gibt noch Overbiking, dann kann das Rad eigentlich viel zu viel (z.B. mit nem Fully auf Schotterwegen rumeiern), aber was die Fähigkeiten des Fahrers angeht? Keine Ahnung. Na ja, ich muss mit meinem Gravel (auch wenn es jetzt stolligere Reifen hat) keine Trails mehr durch den Wald fahren, das kann das Rad nicht ab und ich kann's sowieso nicht. Immerhin hat's mich nicht gelegt.
Da hole ich mir wohl doch wenigsten ein Hardtail und komme in den MTB Club. Da wären meinerseits auch keine großen Fähigkeiten vorhanden .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten