XYZ Cargo

Hat irgendwer von Euch schon Erfahrungen mit dem XYZ Cargo four wheeler Liegerad gemacht?
Ich hab eins bestellt und noch freu ich mich riesig.
 
Hallo Schwingshackl,

nachdem ich schon länger mit dem Armadillo liebäugele, bin ich heute zufällig auf den Fourwheeler gestoßen und bin grade ziemlich aus dem Häuschen, dass es ein ähnliches Konzept soviel günstiger und mit DIY komponente gibt. Habe zuvor noch nie etwas von den XYZ bikes gehört. Scheint aber auch im forum ja keine unbekannte zu sein.

Wie sind denn deine Erfahrungen mit dem Bike? Kannst du es empfehlen?
Und dürfte ich vielleicht mal bei dir vorbeischauen und es live erleben. (Hamburg ist so weit von München) Würde mich riesig freuen.

Viele Grüße,

Andreas
 
Hallo Schwingshackl,

nachdem ich schon länger mit dem Armadillo liebäugele, bin ich heute zufällig auf den Fourwheeler gestoßen und bin grade ziemlich aus dem Häuschen, dass es ein ähnliches Konzept soviel günstiger und mit DIY komponente gibt. Habe zuvor noch nie etwas von den XYZ bikes gehört. Scheint aber auch im forum ja keine unbekannte zu sein.

Wie sind denn deine Erfahrungen mit dem Bike? Kannst du es empfehlen?
Und dürfte ich vielleicht mal bei dir vorbeischauen und es live erleben. (Hamburg ist so weit von München) Würde mich riesig freuen.

Viele Grüße,

Andreas
Hallo Andreas, bei mir ist das Teil erst vor ein paar Tagen angekommen, daher bin ich natürlich noch total begeistert. Gerne kannst du mal ne Probefahrt machen, da können wir ja dann auch mal drüber reden was ich anders machen würde oder bereits geändert habe...
Gruß Andreas
 
Ui, dann ganz viel Spaß mit Deinem neuen, coolen Gefährt! Ich freue ich mich sehr auf Deine Eindrücke und Erfahrungen und natürlich auf die Probefahrt (vielen, vielen Dank!!!)

Schicke Dir gleich noch eine pn.
Lg!
 
Aalso, jetzt isses da, seit ein paar Tagen. Fährt sich sehr gut, is auch stabil und sauber verarbeitet. Ein bisschen arg kurz übersetzt isses halt. Du musst ganz schön schnell treten um den Motor zu unterstützen. Ansonsten stellen eigentlich nur die Autofahrer ein Problem dar. Nicht alle, die meisten feagieren positiv. Aber allzugerne werde ich überholt und dann rausgeschnitten. Trotzdem isses wohl näher am SUV als am Drahtesel. Das Armadillo hab ich nie probiert, is mir glaubich auch zu hoch und entschieden zu teuer.
 
Aalso, jetzt isses da, seit ein paar Tagen. Fährt sich sehr gut, is auch stabil und sauber verarbeitet. Ein bisschen arg kurz übersetzt isses halt. Du musst ganz schön schnell treten um den Motor zu unterstützen. Ansonsten stellen eigentlich nur die Autofahrer ein Problem dar. Nicht alle, die meisten feagieren positiv. Aber allzugerne werde ich überholt und dann rausgeschnitten. Trotzdem isses wohl näher am SUV als am Drahtesel. Das Armadillo hab ich nie probiert, is mir glaubich auch zu hoch und entschieden zu teuer.
Jetzt fahr ich ja schon ne zeitlang mit meinem Edelteil. Mit der Verarbeitung sowie mit dem Nutzwert bin ich nachwievor hochzufrieden. Die Übersetzung musste ich ändern und auch hier habe ich eine Lösung gefunden. Das einzige was mich wirklich nervt, ist die Tatsache,daß alle Bowdenzugöffnungen nach oben zeigen. Ab minus ein Grad fahre ich ohne Schaltung und Bremsen. Hoffentlich wirz bald warm....
 
Moin

Das Armadillo hab ich nie probiert, is mir glaubich auch zu hoch und entschieden zu teuer.


Wieviel zu hoch? Sieht doch recht ähnlich aus . Vielleicht 2 mm oder so.

Zu teuer finde ich es auch nicht wenn die Bremse auch bei Frost funktioniert .
Manche Fehler macht man nur einmal !

Was hat Dein Teil gekostet ?

Mein Rücken findet die Federung schon toll .
Wir sprechen uns in 10 Jahren noch mal .

Ich habe auch nicht die Zeit, vor jeder Unebenheit fast auf 0 runter zu bremsen und dann wieder zu Beschleunigen .

Aber jeder wie er meint . Alles gut .

Sechsrädrige Grüße Christoph
 
Moin

Das Armadillo hab ich nie probiert, is mir glaubich auch zu hoch und entschieden zu teuer.


Wieviel zu hoch? Sieht doch recht ähnlich aus . Vielleicht 2 mm oder so.

Zu teuer finde ich es auch nicht wenn die Bremse auch bei Frost funktioniert .
Manche Fehler macht man nur einmal !

Was hat Dein Teil gekostet ?

Mein Rücken findet die Federung schon toll .
Wir sprechen uns in 10 Jahren noch mal .

Ich habe auch nicht die Zeit, vor jeder Unebenheit fast auf 0 runter zu bremsen und dann wieder zu Beschleunigen .

Aber jeder wie er meint . Alles gut .

Sechsrädrige Grüße Christoph
Mein Teil hat mit zweitem Akku fünf fünf gekostet, ist auch gefedert und bei dem Preisunterschied ist schon noch Luft um sich selbst um die Bremsen zu kümmern.
 
Moin,

alles gut !

Ich habe vor dem Armadillo auch mal über ein XYZ Rad nachgedacht.
Danke!
Durch Dich habe ich jetzt noch mal geschaut.
Sorry! Den Preis habe ich beim ersten mal übersehen.
Sorry! Auf den Bildern könnte ich keine Federung erkennen.
Klar kann man die Bremse frostsicher umbauen.
Hast Du hinten ein Differenzial ?
Wie groß ist Dein Wendekreis ?
Und was ist am Armadillo zu hoch ?

Alles gut !

Wir können uns gerne austauschen da die Sitzposition und die Räder-Position ähnlich ist .

Vier bis sechsrädrige Grüße
Christoph
 
Moin,

alles gut !

Ich habe vor dem Armadillo auch mal über ein XYZ Rad nachgedacht.
Danke!
Durch Dich habe ich jetzt noch mal geschaut.
Sorry! Den Preis habe ich beim ersten mal übersehen.
Sorry! Auf den Bildern könnte ich keine Federung erkennen.
Klar kann man die Bremse frostsicher umbauen.
Hast Du hinten ein Differenzial ?
Wie groß ist Dein Wendekreis ?
Und was ist am Armadillo zu hoch ?

Alles gut !

Wir können uns gerne austauschen da die Sitzposition und die Räder-Position ähnlich ist .

Vier bis sechsrädrige Grüße
Christoph
Hallo Christoph,
Wendekreis hab ich nie gemessen, weil ich zum Umdrehen die Karre einfach vorne anhebe. Durch den Überhang hinten leichtes Spiel. Differential habichnich, is nur ein Rad angetrieben. Und hier liegt wohl der Hase im Pfeffer. Für meine Zwecke tuts das XYZ locker. Ich bin Kaminkehrer und hab nich so viele Langstrecken in unwegsamem Gelände.
4rädrige Grüße
Anderl
 
Oben Unten