Workcycles-Räder demnächst mit Scheibenbremsen verfügbar

Für manch einen mag bis jetzt die mangelnde Verfügbarkeit von Scheibenbremsen ein Argument gegen die workcycles-Räder gewesen sein. Ab demnächst werden Scheibenbremsen als Option verfügbar sein, und hinten sogar nachrüstbar dank der austauschbaren "escape hatch". Wenn dann jetzt auch noch eine Rohloff passen sollte, wäre ich fast versucht meinen Hinterbau umzurüsten...
Bild gab es leider bis jetzt nur bei Twitter und Facebook:
 
Via Facebook schrieb Henry im Disc-Beitrag vom 02. März (in der Gruppe @ WORKCYCLES bikes etc etc etc) : "Correct, we can't do Rohloff and disc together."
 
Och nö, hatte mich schon gefreut. Würde gern auf Rohloff umrüsten, aber dann geht die Rollenbremse nicht mehr, und Canti-Sockel hat mein Rad nicht.
Liegt wahrscheinlich daran dass die Schaltzüge von der Rohloff nicht mehr passen wenn die Scheibenbremse unten sitzt.
 
Die Bremssattelaufnahme sieht so aus, als könne man damit nicht nur bei Workcycles Scheibenbremsen nachrüsten. Weiß jeman, ob es das Teil einzeln gibt und ob das an anderen Ausfallenden funktioniert?
 
Die Bremssattelaufnahme sieht so aus, als könne man damit nicht nur bei Workcycles Scheibenbremsen nachrüsten. Weiß jeman, ob es das Teil einzeln gibt und ob das an anderen Ausfallenden funktioniert?
Versuch macht kluch!
Dann müsstest du aber auch die Drehmomentstütze irgendwie sauber am Rahmen abgestützt bekommen. So, dass sie nicht nach der ersten Vollbremsung in den Speichen hängt.
 
Diese Idee kam mir auch.... bei Ausfallenden mit ähnlicher Geometrie und mittels zweier schenken für Rücktrittbremsen könnte das passen.
Könnte sein, das man sich in Amsterdam wundert, wenn Kistenfahrrad ständig die Teile nachordert.....:)
 
Beim workcycles-Teil scheint für die Drehmomentabstützung ja eine massive Befestigung mit zwei Schrauben verwendet zu werden. Weiß nicht ob man da auch einfach mit zwei Schellen an einem normalen Rahmen die Befestigung realisieren könnte. Eine Rohloff benutzt ja auch einfach eine lange Drehmomentstütze mit Schelle bei nicht speziell angepassten Rahmen.

Da Rohloff nicht geht bräuchte ich eine andere Nabe mit Bremsscheibenaufnahme, wenn ich bei mir hinten auf Scheibenbremse umrüsten wollte. Für die Nexus gibt es wohl einen Adapter von Rollen- auf Scheibenbremsaufnahme, ich überlege mir das noch mal. Kommt auch drauf an was workcycles für die das Scheibenbrems-Ausfallende haben will. Kosten für die Bremse kommen dann ja auch noch drauf, unter 200 werde ich wahrscheinlich nicht weg kommen für die Umrüstung.
 
Der Adapter für Nexus Naben kommt von Cesur Bikes und kostet 45 oder 49 meine ich.
Ich hätte tatsächlich Interesse an dem Bremssattel Adapter, wenn es nicht teurer ist als eine Sattelaufnahme anzulöten.
Das kostet wohl so 70,-. Solltest Du bestellen, schreib mir bitte vorher mal, vielleicht können wir Porto sparen...
 
Die Bremssattelaufnahme sieht so aus, als könne man damit nicht nur bei Workcycles Scheibenbremsen nachrüsten. Weiß jeman, ob es das Teil einzeln gibt und ob das an anderen Ausfallenden funktioniert?
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe: Du suchst generell nach nem Universal-Adapter für Scheibenbremsen?
Der a2z muss wohl häufig etwas angepasst werden, scheint dann aber ganz gut zu funktionieren.
 
Danke.
Ich hatte so was bisher nur mit Abstützung zum Canti Sockel oder als China Blechpress Risiko gefunden.
Beim verlinkten Shop ist er Grad nicht da, aber ich halte die Augen mal auf.
 
Oben Unten