WorkCycles Fr8 - Erfahrungsbericht und Probefahrt gesucht

Beiträge
163
Ein kurzes Update: sieht ganz gut aus.
Durch den Finanzausschuss ging's durch und steht Montag nun final auf der Agenda der Stadtratssitzung.

Nun könnte ich aber noch einmal einige Meinungen / Erfahrungsberichte gebrauchen.
  • strong mid Motor (Bafang BBS02), 612Wh li-ion battery, Enviolo cargo hub
oder​
  • Neodrives Z20 rear wheel motor, 612Wh li-ion battery, 10- speed derailleur
?​

Wir tendieren wegen der höheren Belastung des Antriebsstrangs beim Mittelmotor zum Z20. Was ich dazu auf den ersten Blick an Infos finden konnte, klingt positiv.

Die Enviolo Cargo haben wir am Rapid - ist mit Motor okay, ich würde aber gerne auch mal stärker mittreten können, meinem Mann (für den das FR8 primär sein soll) geht es ähnlich.

Am Trekkingrad muss er durchaus häufiger Kettenblätter/Ritzel tauschen, das mag am Systemgewicht liegen. Wenn man dies berücksichtigt, wäre Kette vermutlich auch mit geringeren Wartungskosten (schrauben da bislang selbst) verbunden als Nabe, oder?
 
Beiträge
4
Nur aus Neugier: Was kosten die beiden Varianten (sind noch nicht auf der Homepage)? Und wie ist die Lastenradförderderung bei euch formuliert, so dass auch solche Longtails darunter fallen?
 
Beiträge
163
Ich hoffe momentan einfach, dass es gefördert wird. Die Rahmenbedingungen werde ich hoffentlich am Montag oder Dienstag erfahren.


Auszug Preisliste vom 15.05.2020
 
Beiträge
7
Moin, ich greife den Faden nochmal auf. Ich überlege mir ein FR 8 Crossframe mit Neodrive zu bestellen. Gibt es neue Erkenntnisse oder vielleicht ein Exemplar in Norddeutschland zum probieren?
Ein Workcycles Secret Service hatte ich schon mal und war damit ganz zufrieden....
Grüße Thomas
 
Beiträge
4.190
Das ging ja schnell, also die Reaktion.
Schade, daß ihr das Rad noch nicht habt!
Habt ihr einen Leifertermin genannt bekommen?
 
Beiträge
2.442
Ich bin mal gespannt. Habe mir noch den Kindersattel für vorne mit dazu bestellt, mal schauen wer von der Rasselbande da noch passt.

Eigentlich hatte ich ja mit einem kurzen Bicicapace geliebäugelt, aber den größeren Laderaum des FR8 mit großem Gepäckträger vorn wie hinten werde ich wohl doch brauchen.
 
Beiträge
7
Danke schon mal für die Information, die Lieferzeit scheint ja etwas länger zu sein...
Vor ein paar Jahren bin ich in Amsterdam mal auf einem "normalem" FR8 gefahren, aber nun als etwas verwöhnter und älterer e-bike Fahrer im hügeligen Ostholstein hätte ich schon gerne Strom.
Ich schreibe gerade mit den workcyclisten und gebe Bescheid wenn sich etwas tut...☺
 
Beiträge
2.442
Habemus n+1, das FR8 ist heute angekommen:
20210201_151900.jpg
Es ist wirklich ein "Wikinger-Rad" (der Auszug der Sattelstütze ist für meine 1,88m, da ist noch Luft für größere Fahrer), überall solide und großzügig dimensioniert, dafür aber auch ordentlich schwer. Der massive Frontgepäckträger trägt das natürlich auch kräftig zu bei, der ist aus fettem Stahlrohr. Und ein gutes Kilo habe ich direkt einmal abgespeckt, denn mit dem Ständer am Gepäckträger vorn braucht es nicht auch noch einen massiven Zweibeinständer am Tretlager.
Agil ist das Rad nicht wirklich, aber doch ein wenig flotter zu bewegen als mein KR8.

Ladefläche vorn ist 60*40, auf den Kindersattel passt mein kleinster mit ca. 118cm gut, bei den Großen ist das mehr für die Gaudi, aber keine reale Alltagsoption.

Einen Belastungstest haben wir auch schon hier auf dem Hof durchgeführt, mit allen drei Kindern, der kleinste auf dem Sattel und den beiden Großen auf der Ladefläche. Mit gut 85 kg extra vorne war zwar die Lenkung etwas schwergängig, aber es fuhr sich noch brauchbar.

Eine Kiste für vorne muss ich noch besorgen, und für hinten werde ich mir vielleicht noch die passenden langen Packtaschen von Clarijs gönnen. Damit kriegt man mit dem Rad dann auch einen Großeinkauf weg.

Soviel erstmal von mir zum Ersteindruck, weitere Erfahrungen werde ich nach und nach berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.190
Ich müsste noch eine Bäcker Gitterbox in etwa 35 hoch oder eine geschlossene flache mit etwa 20 cm haben. Wenn das Porto günstiger ist als eine Box zu kaufen, schick ich Dir die gern.
 
Oben Unten