WorkCycles Fr8 - Erfahrungsbericht und Probefahrt gesucht

Es ist soweit, das zweite Lastenrad soll einziehen. Vermutlich wird es ein Fr8, aber momentan kann man es leider nirgends in der "Nähe" probefahren, da der Händler in Darmstadt vorübergehend im Ausland ist :sneaky:

Wer fährt denn hier ein Fr8 und mag mal etwas berichten?
Wohnt vielleicht zufällig jemand im Rhein-Main-Gebiet und würde uns mal probefahren lassen?

Wir bräuchten eins mit Motor, da bleibt wohl nur der Pendix. Wie sind Eure Erfahrungen damit? Gäbe es Alternativen (bei voller Herstellergarantie/Gewährleistung)?
 
EBS bietet soweit mit bekannt Umrüstungen mit Garantieerhalt.
Freunde von uns fahren ein Fr8. Ich weiss nicht, ob man da was einfädeln könnte, Frage aber gern.
 
Hi, ich habe bisher nur passiv mitgelesen, wollte aber immer mal was zu unserem FR8 schreiben. Also wir haben eins, allerdings ohne Motor, und wohnen in Frankfurt. Stelle es gerne für eine Probefahrt zur Verfügung.
 
Es ist soweit, das zweite Lastenrad soll einziehen. Vermutlich wird es ein Fr8, aber momentan kann man es leider nirgends in der "Nähe" probefahren, da der Händler in Darmstadt vorübergehend im Ausland ist :sneaky:

Wer fährt denn hier ein Fr8 und mag mal etwas berichten?
Wohnt vielleicht zufällig jemand im Rhein-Main-Gebiet und würde uns mal probefahren lassen?

Wir bräuchten eins mit Motor, da bleibt wohl nur der Pendix. Wie sind Eure Erfahrungen damit? Gäbe es Alternativen (bei voller Herstellergarantie/Gewährleistung)?
 
M

mrcFFM

Guest
Sieht nett aus. Weißt du auch was zum Preis? Habe mal ein paar Händler in D-land durchforstet, aber noch keiner hat es gelistet. Auf einer britischen Seite habe ich das Ding ohne Motor für 1295 Pfund gefunden, womit es etwas über dem Fr8 lag, das dort für 1179 Pfund gelistet war (auch ohne Motor).
Bestimmt nicht schlecht.

Gleichzeitig ist mir noch das Ding hier einfgefallen. Gibt es ja mit verschiedenen Rahmen und sollte auch was aushalten:

Tja, und die Berichte über WorkCycles, die ich so persönlich übermittelt bekommen habe, sind eigentlich durchweg positiv. Ein Freund von mir in Amsterdam fährt ein Kr8 mit Pendix und ist sehr happy damit.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich frag mal unseren Händler, der hat e-veloe im Programm und wollte die Preise kennen.
Andererseits kenne ich Donnerknispel und ihren Mann und denke ein 24 zöller könnte zu klein sein.
 
Sieht nett aus. Weißt du auch was zum Preis? Habe mal ein paar Händler in D-land durchforstet, aber noch keiner hat es gelistet. Auf einer britischen Seite habe ich das Ding ohne Motor für 1295 Pfund gefunden, womit es etwas über dem Fr8 lag, das dort für 1179 Pfund gelistet war (auch ohne Motor).
Bestimmt nicht schlecht.

Gleichzeitig ist mir noch das Ding hier einfgefallen. Gibt es ja mit verschiedenen Rahmen und sollte auch was aushalten:

Tja, und die Berichte über WorkCycles, die ich so persönlich übermittelt bekommen habe, sind eigentlich durchweg positiv. Ein Freund von mir in Amsterdam fährt ein Kr8 mit Pendix und ist sehr happy damit.
Das Konzept von WorkCycles wie von Veloe ist reizvoll durch seine Variabilität, da sieht es bei Gazelle doch arg konservativ aus.
Ansonsten Stahl gegen Alu, Shimano Scheibe gegen Magura Felgenbremse...
 
E - Veloe führt in D z.B. die Veloküche in Köln.
Eduard Maier ist Inhaber und Fahrrad - angefressen und sehr nett.
 
Ich habe seit 9000 km eine Gazelle Heavy Duty ohne Motor in Gebrauch. Die ist schon so gebaut, dass man auf den Gepäckträgern wirklich was transportieren kann. Ich trage meine Zeitungen damit aus und das sind richtige Kilos an entsprechenden Tagen. Macht sie prima und bisher haben wir nur 1x einen gerissenen Bremszug gehabt und halt Reifen gewechselt. Aber das Rad selbst ist schon schwer und die Rollenbremsen sind nur akzeptabel, weil ich langsam unterwegs bin. Ich überlege gerade, ob man da eine Enviolo einbauen kann (für meine Arthrose-Kniee wäre das ein Gewinn) oder ob ich sie gegen ein Isy mit Enviolo tausche.
 
M

mrcFFM

Guest
Ich glaube dieser Faden führt doch wieder weit vom eigentlichen Thema weg. Sorry auch meinerseits hierfür.

Wenn ich lowtechs Worte richtig lese, braucht @Donnerknispel mindestens 26" und ich vermute mal ganz stark, dass das Fr8 gewählt wurde, weil die Systemlast da ziemlich gut ist?

Insofern einfach mal fahren das Ding,
@Maars hätte ja die unmotorisierte Variante.

Und dann vielleicht noch den Pendix dran (WorkCycles bietet den ja selber auf der Homepage an) und gut ist.

So schlimm, wie alle immer sagen, ist der vielleicht gar nicht.

Die Berichte, die ich zum Pendix bekommen habe, sind eigentlich eher positiv.
Der Papa will das Kr8 in Amsterdam lieber ohne Support fahren, die Mama braucht Unterstützung. Und alle sind zufrieden.

Außerdem führt ein Weg zurück zum Biobike.

Und um auch noch was Sinnvolles beizutragen:
Beim Pendix braucht man glaube ich keine Sorgen wegen der Garantie zu haben, da die ja so ne Art "Betriebshaftpflicht" eingebaut haben.
Ist glaube ich einer der wenigen "Nachrüster", der so etwas macht:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wie geschrieben kann ich ggfs. auch eine Fr8 Probefahrt einfädeln.
Und ein Nabenmotor wäre ja auch möglich, den Umbau bieten ja such Firmen mit Gewährleistung an.
 
Unsere Erfahrungen mit dem FR8 sind bisher super. Ist wirklich sehr belastbar, zugleich aber kompakt und wendig. Ich fahre meist mit einem Kind im Sattel vor dem Lenker, einem Kind hinten auf der langen Bank hinten sowie Geraffel in der Kiste auf dem Frontträger. Bei kurzen Strecken im flachen Frankfurt ist das auch ohne Motor kein Problem. Für längere Strecken habe ich aber auch schonmal darüber nachgedacht, einen Motor nachrüsten zu lassen, drängt aber nicht

Btw: Workcycles plant bei den Motoren wohl von Pendix zu einem anderen Hersteller zu wechseln:

Ich habe das Rad gebraucht gekauft mit Nuvinci-Schaltung und Rollerbremsen. Die Schaltung finde ich ok, die Bremsen packen fest, aber auch ein wenig verzögert. Workcycles bietet auch Magura-Felgenbremsen an, die ich nehmen würde, wenn ich es neu kaufen würde.
 
Danke Euch allen für die vielen Infos und Gedanken! Hier ist gerade viel los, entschuldigt bitte die verspätete Rückmeldung.

@Maars, auf Dein Angebot würde ich sehr gerne zurückkommen. Vielleicht schicke ich Dir dann auch nur meinen Mann vorbei.

Eigentlich würde uns ja ein Pedelec reichen, aber da fallen zulässiges Fahrer- und Gesamtgewicht eher gering aus. Und es muss ein relativ hoher Rahmen sein. Zur Gazelle habe ich auf die schnelle keine Angaben zum Systemgewicht gefunden und bin ich kein Fan von Alu und das Veloe fällt wohl zu klein aus, da bringt der Sattelrohr-Winkel des Fr8 deutlich mehr Abstand zum Lenker.

Die Tendenz geht schon deutlich in Richtung Fr8. Ich habe da auch schon eine nette Mail aus Amsterdam bekommen bzgl. Heavy Duty-Modell.

Ob wir es wohl doch irgendwie über Cargofiets bestellen können, wenn die nur die Rechnung stellen und alles Andere direkt mit WorkCycles besprochen wird? Dann hätten wir einen "lokalen" Händler und Ansprechpartner. Hm...

Lieber wäre es uns natürlich, das Rad mit Motor und dann gerne auch Cross Frame probezufahren. Arrgh! Warum müssen wir uns nur immer so exotische Räder aussuchen?!?!
 
@Maars, Du bist der Sattelhöhe nach aber auch etwas größer, oder?

Transportieren würde mein Mann wohl größtenteils sich selbst und einen Rucksack und ab und zu mal ein Kind, das aber schon knapp 40kg haben müsste und fast 1,50m groß ist - mit 8,5 Jahren. Ja, das mit dem Großziehen sollte man nicht zu wörtlich nehmen :LOL:
 
[OT]
...Kind, das aber schon knapp 40kg haben müsste und fast 1,50m groß ist - mit 8,5 Jahren. ...
Wie groß sind denn Dein mann und Du ?
K.A., wie groß und schwer ich in dem alter war, jedenfalls hatte ich mit in etwa doppelt so vielen geburtstagen gerade mal gut 30 cm und 20 kg mehr. (An länge habe ich dann nicht mehr viel zugelegt, bei den kilos war' ich erfolgreicher ;))
[/OT]
 
Oben Unten