Wo kauft ihr eure Fahradteile ein?

Beiträge
192
Ahoi, liebe Bastelfraktion,

gibts Tipps für Onlineshops, wo ihr besonders gerne eure Veloteile kauft?

Ich will eine Kellerleiche (kein Lasti, sondern ein Crossbike von Stevens) wieder beleben. Es ist mir mal geklaut worden und wurde nach zwei Jahren, abgerockt und mit einigen Komponenten weniger, wieder gefunden. Will es jetzt einer Bekannten, die bisher gar nicht viel geradelt ist, vermachen. Sie hat jetzt schon meinen alten Hunde-Hänger und findet zunehmend Geschmack am Radfahren. Sowas freut mich natürlich! Nun reicht ihr die bisherige Mühle nicht mehr. Da sie nur ganz wenig Kohle hat, dachte ich daran, das alte Stevens zu reaktivieren und ihr zu geben. Antrieb und Bremsen sind noch da, aber Schutzbleche, Reifen, Gepäckträger und Licht wurden abmontiert und müssen neu. Evtl auch noch Griffe und Sattel, und bissl Kleinzeug. Wo krieg ich das Zeugs am besten/günstigsten her? Ich will da schon gute Teile verbauen, aber wenn ich alles einzeln im Fahradladen umme Ecke kaufe, wirds zu teuer.

Glaube, die üblichen Bastel-/Selbsthilfe-Buden haben alle wegen Corona noch zu.
 
Beiträge
107
Da die Radläden alle Coronamäßig die Preise erhöht oder die Öffnungszeiten "angepasst" haben, kaufe ich quasi nur noch online :-(
Widerstrebt mir zwar in gewisser Weise, da ich manche Teile auch gerne einmal vorher in die Hand genommen haben möchte, aber ist nun einmal so (geworden)

Ebay-Kleinanzeigen oder Ebay schaue ich eigentlich immer, ob es Schnäppchen gibt. Ansonsten lande ich irgendwie immer wieder bei
oder

Vor dem Kauf natürlich immer Gutscheincodes googeln. Selbst bei Ebay Kleinanzeigen findet man teilweise Gutscheincodes.
Hatte zuletzt einen von Teufel für 5 Euro gekauft und 13% sparen können. Das lohnte sich richtig
 
Beiträge
5.064
Ich bestelle bei:
Rose
Kurbelix
CNC Bikes
Fahrrad Potthast
und einigen eBay Fahrradteileshops.
Am liebsten aber lokal beim Händler.
Noch lieber gebrauchte Teile aus dem Fundus.
Was genau brauchst Du denn?
Ich bin gewiss nicht der einzige, der Teile aus dem Fundus günstig weitergibt, gerade für einen solch netten Zweck.
 
Beiträge
592
Bis letztes Jahr hatte ich so 2-3 bevorzugte Händler, aber das hat sich im Rahmen der Verknappung von Fahrradteilen extrem gewandelt. Derzeit bestelle ich dort, wo mein Wunschbauteil verfügbar ist -- Preis und Versandkosten sind dann nachrangig (aber nicht unwichtig, als ich achte schon noch drauf). Für den aktuell bei mir laufenden Wiederaufbau eines 24"-Kinderrades habe ich auch zahlreiche Teile über ebay direkt aus Fernost bestellt. Viele Händler verschicken Kleinteile versandkostenfrei (aus Fernost!), gerade bei Kleinkram ist das dann eine erschreckend ökonomische Alternative.

t.
 
Beiträge
192
Danke euch allen und insbesondere @lowtech Ich schau mir das Rad am WE genauer an, dann kann ich eine Suche-Liste machen.

Ich bin gerade anscheinend hoch infektiös, was das Radelvirus angeht. Soeben kurvt ein Freund testhalber mit meinem Bullitt rum, weil er will jetzt wohl auch eins!
 
Beiträge
289
Meine bevorzugten Läden sind ebenfalls die von @Gremlin genannten. Aufgrund der jetzigen Situation nehme ich aber auch quasi alles andere z.B neulich 1 Liter Shimano Bremsöl bei Ebay, da keiner der Radläden etwas lieferbar hatte.



P.S.: Habe auch ein paar Teile im Keller... :sneaky:
 
Beiträge
295
Bei fast allen der oben genannten Shops habe ich auch schon bestellt und kann nichts nachteiliges berichten.
Ab und zu bestelle ich bei nubuk-bikes, da sie sehr gute Preise haben. Allerdings haben sie sehr lange Lieferzeiten (wenn auf der Website steht 10 Tage Lieferzeit steht, dann können es auch mal 4 Wochen werden). Ist also eher was für Langzeitprojekte.

Ansonsten auch mal bei https://www.tnc-hamburg.com/ , da ich Teile dann hier in Hamburg abholen kann. Mache ich besonders gerne bei Kleinteilen, wo der Versand teurer als des Teil ist.
 
Beiträge
192
Damit hätte ich nicht gerechnet, dass die Teileknappheit so durchschlägt. Dachte, das betrifft nur Komplettbikes.
 
Beiträge
315
Ach ja, kaufe einiges bei Bike24, habe aber das Glück im Ort einen gut sortierten, breit aufgestellten Fahrradladen zu haben.
Bei denen kauf ich gerne auch wenn Inet meist günstiger, dafür bekommt man da gutes Fachsimbeln, Kleinzeug wie mal einzelne Schrauben etc. und Tips für gaaaanz lau.
 
Beiträge
837
Da wo sie gerade verfügbar sind. Das Teil bleibt das gleiche.

In der Regel in ähnlicher Reihenfolge / Häufigkeit

Stationäre Händler kannste inzwischen vergessen. Die haben entweder nix und auf das gleiche Teil schon 40!!! Anfragen anderer Händler!!! oder verkaufen nix weil sie die Teile für die eigenen Kunden brauchen (könnten).

Das seit Januar am schwersten zu beschaffende Teil war die Shimano Kassette für mein Gravel ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
218
Ich kaufe meist bei bike-components, Rose und Bike Discount.

Wenn du magst, kannst du gerne ein paar Dinge von mir geschenkt haben. Porto wäre evtl. nett.

Im Angebot hätte ich ein SKS Speedrocker Schutzblech Set. Ist eben keine feste, verschraubte Installation, aber mMn sehr funktional und ganz hübsch. Deckt bis 42mm ab.

San Marco Sattel könntest du auch haben, ist aber ein kurzer Sattel und von der härteren Sorte.

Ein Rücklicht für die Sattelstütze könnte ich auch entbehren.

Gratis Trinkflaschen hätte ich auch (neu).

Melde dich, wenn du was brauchst.

PS: ich schau mal, vielleicht finde ich noch mehr.
 
Beiträge
192
Danke, ihr seid so toll. :) Ich bin schwer begeistert.

Ich werd am Freitag das Rad mal rausholen, Fotos und eine Liste machen. Ich freu mich riesig. Darüber, dass mein treues Rad wieder auf die Straße kommt, dass ihr so nett seid und dass die liebe Bekannte dann auch ihren Radius mal vergrößern kann. Das wird alles schön!

@NplusEins Die Speedrocker hab ich mir angesehen, könnten gut zu dem Rad passen. Die Idee mit Stecklicht ist auch gut. Früher hatte es einen Seitenläufer-Dynamo, muss man vielleicht nicht nochmal dran bauen. (Erinnert sich noch jemand an diese Technologie?)

Vor allem muss ich auch mal den Zustand der Kette und der Kassette/Ritzel anschauen. Ich hab es bei der Abholung aus dem Polizei-Lager nicht weit fahren können, weil es so schnell Luft verloren hat, kann mich nicht mehr genau erinnern, ob der Antrieb noch gut war.

Ich will auch nochmal mit der künftigen Fahrerin besprechen, was sie gerne haben will.

Und als allererstes schau ich jetzt mal, ob ich noch den alten Pitlock finde!
 
Beiträge
3.039
Wie die Vorredner schon sagten

bike-components, bike24, bike-discount, früher noch sehr gerne planet-x (mit Brexit und kein GB Steuerabzug vorher leider nicht mehr interessant), aliexpress (ökologische Bilanz katastrophal)

Neu dazu würde ich noch cnc-bike.de nehmen. Oftmals ganz gute Angebote. Mittlerweile geht auch die Bezahlung per PayPal. Früher war nur Übeweisung möglich und die Verarbeitungszeit war damit recht lange

Und ja wie viele andere vorher auch bin ich bereit für einen guten Zweck teile zu spenden.

Mach Fotos und eine Liste. Wenn du magst gleich hier oder in einem neuen Thema. Wir bekommen den Bock auch ohne Neuteile wieder schick hin ;)
 
Oben Unten