Wir warten auf unser Lastenrad...

Beiträge
74
warten.jpg

Hallöchen.
Nach etwas hin und her mit der progres.NRW Förderung (Ersten Antrag abgeändert auf anderes Modell, dann storniert und neu beantragt wegen der Erhöhung der Förderungssumme), konnte ich letzte Woche auch endlich das Load vorbestellen.
Wird mit den Werksferien von R&M leider bis Mitte September dauern.
Aber jetzt habe ich schon so lange warten müssen... Das sitze ich jetzt auch noch auf der linken A$%§backe aufm Citybike ab ;)
 
Beiträge
74
(Da man sein letzten Post nicht editieren kann, sorry for Spam):
Frage in die Runde: wie oft, wenn überhaupt, kommt es vor dass RM vor besagtem Termin aus der Website, basierend auf dem Radcode, liefert bzw fertigt?
Bsp.: steht dort jetzt vielleicht ein konservatives Datum, weil grad Werksferien sind?
Sind doch grad, oder?
 
Beiträge
2.183
Steht sechs mal zwei dann am Ende doch für die Anzahl der Fahrräder in der Garage?

Scherz beiseite, sehr schickes Rad, ich überlege im Moment auch ob ich mir nicht noch was kompaktes agiles zusätzlich zulege, seit ich neulich spontan das Muli Probe gefahren habe. War eigentlich gar nicht geplant, aber nach den geplanten Probefahrten mit Triobike Cargo Big und Urban Arrow Cargo stand da noch dieses schnuckelige kleine Rad...
 
Beiträge
46
Ich auch... :D

Sorry. Konnte ich mir grad nicht verkneifen.
Tatsächlich baue ich gerade ein olles MIFA Klapprad wieder auf für eben solche Zwecke oder um das Babboe zur Inspektion und mit dem Klapprad zurück zu fahren.

Was wohl passiert, wenn man so ein Vorderteil an ein Long John hängt? Hat man dann ein Heisenberg mit Zusatzkofferraum?! :)
Hello,
ja cool, ein Mifa hätte ich auch gerne gehabt. Mal bei Ebay und Co. geschaut und erstmal nichts richtiges gefunden, dann dachte ich, ich warte mal
wer weiß vielleicht komme ich irgendwann mal durch Zufall an eines ran.
Dann kam der Hammer, ca. eine Woche später, beim Gassi gehen, liefen wir an einem Sperrmüllhaufen vorbei, wo ein Klappfahrrad rausschaute. Ich traute meinen Augen nicht. Artig habe ich geklingelt und gefragt ob ich es haben darf. Durfte ich.

Mit platten Reifen und ohne Sattel schob ich es nach Hause.
Bei Ebay dann einen Sattel gefunden, den jemand zu verschenken hatte und neue Reifen und Bremsblöcke drauf. Fertig.
Alles andere lass ich so wie es ist. Es ist nun unser "Klappi", das uns steht auf kleine touren zum einkaufen etc. begleitet.
Ich liebe es :love:
 

Anhänge

Beiträge
45
Ich reihe mich auch mal ein:p
Habe in den letzten Wochen viel zu viel Recherche betrieben und mich noch immer nicht final für diverse Anbauteile entschieden. Aber es nimmt so langsam Gestalt an und die ersten Teile sind im Zulauf. Nächste Woche wird dann das Framekit bestellt und die Warterei hat dann bald ein Ende und ich kann schrauben. Auch wenn es manchmal ätzend ist, finde ich die Planung und das zusammenbauen immer die geilste Zeit. Und dann kommt das Erfolgserlebnis, wenn alles passt und funktioniert wie gedacht. Mag es einfach lieber, wenn ich meine Räder selber bauen kann.
 
Beiträge
1.443
Ja selbst Aufbau ist einfach gut. Machte mir auch richtig Spaß.
Ich werfe auch immer die ein oder andere Sache während des Aufbaus wieder über den Haufen ;)
 
Beiträge
330
Ich wollte meines eigentlich auch zunächst selbst bauen, aber ich fand das Komplettpaket dann doch so rund, dass ich den Spaß auch den Monteuren von Punta Velo gegönnt habe. Ich hätte im Endeffekt so ziemlich die gleichen Komponenten verbaut wie die. Und preislich wäre mein Selbstbau keinesfalls günstiger geworden.
 
Beiträge
37
So... jetzt ist es knapp 1,5 Jahre her, dass ich hier im Thread mitgeteilt habe, dass ich auf unser Pinion e-Bullitt warte. Und jetzt bin ich schon wieder in diesem Thread... :ROFLMAO: Was seitdem geschah:
Das Bullitt hat bei vielen unserer Alltags- und Besorgungsfahrten das Auto abgelöst. Dank Lastenaufzug, hat es mich auch oft bis ins Büro begleitet und musste dort nicht auf der Straße warten. Im April wurde es dann vom Lasten- auf den Personentransport samt Canopy umgerüstet, um unseren im März geborenen Nachwuchs zu transportieren. Um trotzdem noch sperrige Lasten transportieren zu können, ist noch ein hinterher-Anhänger dazu gekommen und für den Junior zusätzlich ein Kinderanhänger, um auch im Urlaub mobil zu sein und mich auf meinen Ausfahrten mit dem Gravelbike zu begleiten.
Kürzlich haben wir uns über das Fietje-Programm vom ADFC Bremen mal ein Velo-Lab Kàro geliehen und dabei festgestellt, wie viel Spaß es macht, zu weit mit Lastenrädern unterwegs zu sein. Unser Zweiwagen steht währenddessen schon länger chronisch ungenutzt herum und hat seit Elternzeit und Corona schon grünen Belag angesetzt. Tja... und nun war es dann soweit: Wir haben ihn verkauft und uns ein weiteres Lastenrad bestellt. :) Das Kàro gefiel uns auf Grund des geringen Gewichts und der Seilzuglenkung sehr gut. Auf meinen Vorschlag, davon ein unmotorisiertes Renn-Lastenrad zu machen, wollte meine Frau mit Hinweis auf meine anderen Räder nicht eingehen... also sollte das neue auch wieder motorisiert werden. Im Alltagsbetrieb und dann noch hin und wieder mit Anhängern ist das in der Tat auch sehr angenehm. Nach einigem Hin und Her haben wir uns aber letztendlich gegen das Kàro und für ein 2. Pinion E-Bullitt entschieden. Zum Einen haben wir hier noch diverse Dinge wie Honeycomb Board und Panelbags liegen und können so Dinge wie das Canopy etc. einfach zwischen den Rädern tauschen und zum Anderen ist die Flexibilität der Ladefläche im Gegensatz zum Kàro doch um einiges größer (und nicht zuletzt ist Norberts Laden nur 3km entfernt im Gegensatz zu 27km zu Velo-Lab).
Und jetzt heißt es wieder warten: Auf unser 2. Bullitt - dieses Mal in Gunmetal Grey metallic/matt, mit Pinion C1.12, Akku unter der Ladefläche und 2,5/2,3" Reifen.
Wie sagt man so schön: That escalated quickly :LOL:

Und bzgl. des ultraleichten Renn-Lastenrads mit Dropbar und 1x12 Schaltung... in 1,5 Jahren läuft ja unser 1. Bullitt aus dem Jobrad-Leasing aus... ;)

Anbei mal eine sneak peak, wie die Farbe aussehen wird.

Bildschirmfoto 2020-10-28 um 10.03.39.png
 
Beiträge
1.443
Wie sagt man so schön: That escalated quickly :LOL:

Renn-Lastenrads mit Dropbar
Ja kenne ich auch und weil 2 eBullitts tatsächlich nicht ganz erfüllend ist, bin ich derzeit am Plan eines Lastenrades mit Dropbar und ohne Motor. Mein Bruder hat sich ein Schweißgerät gekauft und ich werde da versuchen mal was zusammenzubrutzeln. Aber keine Garantie :D
 
Beiträge
1.444
@Jonas danke für den Bericht. finde mich darin quasi wieder. wenn man einmal angefixt wurde, dann hängt man dran. Dann gilt nur noch die Devise: n+1 Lastenrad! Habe gerade die Bewilligung bekommen für mein 3. Bullitt. Meine Süße, die beste Frau der Welt, wurde auf ein eMuli angefixt, Danke dafür, @Cargobikeracer ;)

So wartet sie nun auf die Bewilligung, dass sie bestellen kann.
 
Beiträge
45
Ich warte noch immer:cry:
Habe soweit alles zusammen bis auf die HR-Nabe. Es ist einfach nirgends eine Hope Pro4 in silber mit 10mm ThroughAxle zu bekommen....ich könnte schreien:p
Falls jemand eine Bezugsquelle oder eine silberne (!!!) Alternative für Shimano Microspline (12fach-Freilauf)kennt: Bitte melden
 
Beiträge
1.443
Bei Hope kannst du doch jede Nabe auf die Achsstandards umbauen. Aber mit dem neuem Shit kenne ich mich nicht aus ...
 
Beiträge
45
Klar kann man das alles umbauen.....aber nirgends ist auch nur iwas zu bekommen. Selbst bei Hope selber kann man derzeit nichts bestellen bzw können die nicht zeitnah liefern.
 
Oben Unten