Wer fährt ein Yuba Supermarché

Das Rapid hat allerdings einen Stahlrahmen.
Ich werde die Kiste fest verschrauben, damit die Kiste den Rahmen abstützt. Außerdem klappert die wie verrückt. Selbst beim Rangieren knarzt die Kiste durch die Verwindung des Rahmens.
 
Das Rapid hat allerdings einen Stahlrahmen.
Ich werde die Kiste fest verschrauben, damit die Kiste den Rahmen abstützt. Außerdem klappert die wie verrückt. Selbst beim Rangieren knarzt die Kiste durch die Verwindung des Rahmens.
Wo entsteht den die Verwindung? Auf deinen Fotos sieht es ein bisschen so aus, als ob die Seitenteile einfach in die Front/Hinterteil der Kiste gesteckt würden. Die Steckverbindung dann aber nicht weiter gesichert? Vielleicht erstmal einfach mit kleinen Kolzklötzchen fixieren?
Auf dem Rahmen muss die Kiste ja aber schon irgendwie befestigt sein?
 
Die wird nur gesteckt und mit Bändern fixiert.
Das bamboo Board müsste geschraubt /fixiert sein.
Ich würde eher was gegen das knarzen tun(dünn mit silikon in den passungen einschmieren/fetten) .
Das sich das Supermarché biegt, ist aber ganz normal laut allen Beschreibungen.
Selbst die Tests von 2019 berichten, daß es normal ist.

Mfg Frank
 
Die Front und Heckplatte sind geschraubt. Die Seitenteile lediglich gesteckt. Ich werde die Seitenteile verschrauben, damit diese eine tragende Funktion übernehmen.
Selbst ein China Bakfiets Cangoo hat sich nicht so verwunden.
Der Open Loader hat ja diese Reling die die Kräfte aufnehmen kann.

Ich habe auf der linken Seite eine Ortlieb Tasche angeschraubt. Bombenfest das Ganze.
Gefederte Sattelstütze ist auch montiert. So ist es schon besser.
Jetzt warte ich noch auf die Singlespeed Kurbel mit dem großen Kettenblatt.
 

Anhänge

@ enasnl
kein Problem. War ein Tern eCargoNode und mit Bafang-Hinterradmotor als Komplettrad als EBS-Serie gekauft. Nicht auf eigene Kundenwünsche, sondern als EBS-Fix-Kit.

Statt 10 Jahre Tern-Rahmengarantie gab es dann ne verkürzte 2 jährige Rahmengarantie, die aber nie irgendwie kommuniziert wurde. Rahmen ist nach super kurzer Zeit nach dieser Garantie gebrochen.

Bis heute keinerlei Antworten auf meine Fragen erhalten.
Das ist natürlich unschön. Die Frage ist auch, ob es rechtlich so haltbar ist.
 
Heute einen Fahrer Spritzschutz montiert. Das originale Schutzbleche ist zu kurz und das Wasser spritzt gegen den Aufbau. Auf Dauer wird das nicht gutgehen und es gibt keine nassen Füße mehr. Wir sind ja schließlich nicht in Kalifornien...
 

Anhänge

Ich fahre diesen Motor als Direktläufer mit Gussrad, stabil, leise und ohne Verschleiß. Dazu ein günstiges KT Controllerset, hat sich jetzt als Vorderrad in meinem alten Urban Arrow seit 6000tkm bewährt.
Läuft nicht ganz mittig weil der Rahmen eigentlich einige Millimeter aufgebogen werden muss, da die Einbaubreite 140mm anstatt 135mm ist. Ein Aufweiten ist bei dem stabilen Heck fast unmöglich.Merkt man beim Fahren aber nicht. Genauso wie einige Motorräder ab Werk einen leichten Spurversatz aufweisen.
Den Motor von dem umgebauten Rad von EBS werde ich die Tage in meinem normalen Rad in Betrieb nehmen. Der Motor nennt sich Climber und ist auch ein Produkt aus Fernost.
Die Akkugröße von dem Rad wäre noch interessant, da es ein wirklich ansprechendste zu seien scheint.
 

Anhänge

Sag mal du hast die Kiste ja verschraubt. Ich hab das Gefühl, mit Kindern (ca.50kg) etwas wackelig zu fahren... Also die Spur halten ist schon anders .
Wird das mit der verschraubten Kiste besser ?


Mfg Frank
 
Hallo Frank, die Kiste habe ich noch nicht verschraubt. Mit 50kg Beladung wirst du merken wie der Rahmen flext. Wackelig sollte es aber nicht sein. Der Open Loader besitzt die 2 oberen Rohre mit denen der Rahmen abgestützt wird. Ein Vergleich wäre mal ganz nett.
 
Oben Unten