Wer fährt ein Tern GSD?

Beiträge
35
Hinten.
Die Kette ist mir vorne vom Kettenblatt gesprungen, erst habe ich mir nichts dabei gedacht.
Die Kette sauber gemacht und weiter gehts, aber bei der nächsten Fahrt genau das selbe.
Dann dachte ich an de Kettenspannung, aber es fiel mir dann doch auf dass das Hinterrad beim Rollen die Kette mitdreht.
Der Freilauf braucht viel kraft um sich zu drehen. Ich besorg mir jetzt Werkzeug versuche da mal nachzuschauen was los ist.
Notfalls muss ich doch zur Werkstatt.

Ich habe den S10 von 2018.
 
Beiträge
3.664
Hatte ich öfters. Bei mir war IMMER die Achse gebrochen und der Freilauf somit nicht mehr korrekt geführt.
 
Beiträge
610
Beiträge
35
Vielen Dank für die Links.
Zum Glück geht es der Stechachse gut.
Also zum Glück für die Stechachse, nicht für mich denn deren Austausch wäre ja schnell erledigt gewesen und ich müsste nicht lange nach der Ursache suchen.
 
Beiträge
60
Ich habe eben mal nachgeguckt... Das Schaltwerk im Gen2 S10 ist wohl ein RD-M6000. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, welche Ausführung (GS = mittellang; oder SGS = lang). Je nachdem sind die Schaltröllchen nämlich leicht unterschiedlich. Aber für beide Ausführungen gibt es bei manchen Händlern aktuell noch Lagerbestände. Wenn ich die Explosionszeichnungen auf der Shimano-Website aber mit meinem Schaltwerk vergleiche, glaube ich, dass es die "GS" Variante ist (das obere Röllchen hat längere Zähne als das untere):



Nochmals zu den Schaltröllchen...

Meine beiden alten sahen nach 2300km sehr mitgenommen aus - gerade die untere mit den kurzen Zähne war regelrecht fertig bzw. das Lager war nicht mehr so leichtgängig. Evtl. eine Folgerscheinung von den 1 bis 2 Touch Downs bei meinen Geländefahrten.

Die 6000er haben Gleit oder Nadellager - die 8000er XT im Gegensatz richtige Kugellager. Auch wenn sie für 11 Gänge deklariert sind, die Größen sind gleich und bis dato kaufen sie prima. Und sollten sie evtl. länger halten und das Lager besser sein, so sind die 11Euro gerechtfertigt.


Screenshot_20211006_080501_com.amazon.mShop.android.shopping.jpg
 
Beiträge
60
Danke, gut zu wissen. Jetzt habe ich schon zwei Sätze für das RD-M6000 daheim liegen, aber wenn die durch sind, weiß ich, was ich als nächsten Ersatz kaufe.
 
Beiträge
610
Wieso 'theoretisch' - ich würde sagen 'tatsächlich', oder? ;-)
Und nicht ganz mittig, weil die Halterung dann schon recht stramm zurecht gebogen werden muss!
Is ja gut, habe ihn ja schon umgedreht;) Mittig und biegen bzw. sehr wahrscheinlich zerstören, möchte ich allerdings nicht. Kann gerne bei Gelegenheit ein neues Bild machen.
Jedenfalls sehe ich jetzt abends was, wie ich gerade bei meiner Abendfahrt gemerkt habe ...
 
Beiträge
610
So, hab mal alles richtig herum gebracht. Muss mal schauen, ob ich das noch zentral unterbringe. Ich fürchte, dass das nix wird und ich zu viel Spannung erzeuge. Das Material ist nicht wirklich flexibel. Halter drucken mit anderen Winkeln könnte eine Lösung sein. Aber dazu bräuchte ich erst einmal einen 3D Drucker ......
 

Anhänge

  • PXL_20211007_101628830.jpg
    PXL_20211007_101628830.jpg
    208,6 KB · Aufrufe: 51
Beiträge
101
Ich habe sie mittig montiert, aber nur mit Ach und Krach. Evt. schleife ich vorn, dort wo die Lampe eingesetzt wird, von beiden Haltern etwas Material ab? :unsure:
 
Beiträge
610
Ich habe sie mittig montiert, aber nur mit Ach und Krach. Evt. schleife ich vorn, dort wo die Lampe eingesetzt wird, von beiden Haltern etwas Material ab? :unsure:
Kannst du denn so den Andros Vorbau noch bedienen? Das wäre für mich ein Grund, das Ganze tatsächlich komplett mittig unterzubringen. So wie ich es gegenwärtig habe, kann ich den rechten Hebel nicht ganz umklappen. Ich verstelle den Vorbau eh nicht, meine Frau ebensowenig, aber ist schon doof, wenn die Funktion eingeschränkt ist.
Etwas Material abschleifen, könnte eine Lösung sein, eventuell auch an der Lenkerklemmung? Ich muss mal genau messen und testen. Gegenwärtig freue ich mich über besseres und vor Allem funktionierendes Licht.
Jetzt mach ich mich auch noch ans Rücklicht. Ist mir zu tief und ich will so ein Trelock Teil mit simpler (Beschleunigungssensor) Bremslichtfunktion, so wie ich es auch am Urban Arrow habe .....
 
Beiträge
101
Den Vorbau, der für uns so hoch wie möglich eingestellt ist, verstellen wir nie. (Nur zum Zeigen: "Guck mal, den kann man auch verstellen." :))
Wenn jemand eine 3D-Druck-Vorlage für eine andere Halterung hätte, wäre auch nicht schlecht. :cool:
Bin gestern mal wieder von Dortmund / Phoenixsee zurück nach W'tal geradelt (Überwiegend Eco - Ankunft 0:40 :sleep: mit 3 km Restreichweite im Tour Modus). Ja, das Licht / die Ausleuchtung der Wege ist viel besser als mit der Valo. Insb. das Großflächen-Lichtfeld zusätzlich zur Nahfeld-Ausleuchtung war schon echt ein Gewinn, egal ob auf der Straße oder auf den Trassen im Wald. (Übrigens hatte ich den Eindruck, als ob die Autos früher ihr Fernlicht abblenden.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
854
So, hab mal alles richtig herum gebracht. Muss mal schauen, ob ich das noch zentral unterbringe. Ich fürchte, dass das nix wird und ich zu viel Spannung erzeuge. Das Material ist nicht wirklich flexibel. Halter drucken mit anderen Winkeln könnte eine Lösung sein. Aber dazu bräuchte ich erst einmal einen 3D Drucker ......
Den IQ X kannst du doch auch hängend montieren, oder? Ich meine, dass man den im Montagering drehen könne. Vielleicht hilft dir das ja, eine geeignetere Position zu finden.

t.
.
 
Beiträge
101
Evt. schleife ich vorn, dort wo die Lampe eingesetzt wird, von beiden Haltern etwas Material ab?
Obwohl sie noch etwas schief sitzt lasse ich das im Moment mal lieber. Man sieht zwar deutlich den Spalt, aber mir scheint, dass der Schrauben-Kopf und die Mutter auf der Gegenseite sehr tief in der Halterung sitzten und daher nur wenig Plastik zum Abschleifen 'übrig' sein könnte.
Beizeiten ziehe ich die Schraube mal nach und versuche auch den linken und rechten Teil der Haltung am Vorbau etwas besser auszurichten. (Vllt. gibt das Plastik ja im Laufe der Zeit etwas nach.)
BTW: Wie man sieht, habe ich auch das BuM "Katzenauge" montiert. Dafür habe ich das von Tern abgeschraubt.
 

Anhänge

  • IMG_20211009_112710.jpg
    IMG_20211009_112710.jpg
    169,5 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_20211009_113208.jpg
    IMG_20211009_113208.jpg
    154,7 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_20211009_113215.jpg
    IMG_20211009_113215.jpg
    131,7 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_20211009_113458.jpg
    IMG_20211009_113458.jpg
    194,6 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20211009_113605.jpg
    IMG_20211009_113605.jpg
    137,4 KB · Aufrufe: 25
Beiträge
60
Mal so eine Frage zwischendurch zum Licht: die zwei Kabel/Kontakte, die an dem Valo Scheinwerfer hängen, kann ich die 1:1 auch an einen anderen Scheinwerfer klemmen oder ist da irgendeine Umbauarbeit nötig?

Meine Frau hat bei einem Sturz den Valo Scheinwerfer an ihrem Tern Vektron geschrottet (Licht geht noch, aber das Gehäuse hat es dabei halb zerbröselt :-D), daher bin ich gerade auf der Suche nach einem passenden Ersatz.
 
Beiträge
101
die 1:1 auch an einen anderen Scheinwerfer klemmen
Da ich keine passenden Steckkontakte zum Anlöten an die BuM hatte bin ich 'pragmatisch' vorgegangen:
Und zwar habe ich einfach ein Stück Draht von einem 230 V Kupferkabel (mit einem Querschnitt von 1.5? mm²) genommen. Das habe ich abisoliert und in vier ca. 1 cm lange Stifte zerteilt, und jeweils zwei der Stifte in jeweils einen der zwei Stecker, die auf die Valo aufgeklemmt werden, hingesteckt.
Das, was von den Stiften aus den Steckern herausragt, habe ich zusammengelötet, und daran das gekürzte Kabel der IQ-X E angelötet (Polarität und benötigte Spannung / Stromstärke beachten), bzw. vorher noch Schrumpfschlauch drüber.

PS:
Die billige Pinpoint SL-270, die als Notbehelf bei ca. 9500 km drauf gekommen war, hatte gerade bei ca. 11600 auch wieder ihre .75 überschritten.
Nach etwas mehr als zwei Monaten / etwas mehr als 2100 km hat sich die KMC Z1eHX EPT Narrow auch schon wieder auf 0.75 gelängt. Da war die Pinpoint ja doch nicht so schlecht. Da ich mit dem S00 G1 ja eh 'einspurig' bin fahre ich einfach mal weiter.
 

Anhänge

  • 1633777373456.jpeg
    1633777373456.jpeg
    39,2 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
137
Servus,
Ich habe für meine Lampe und Display eine gedruckte Halterung. Ich könnte es für euch umzeichnen (da ihr ja kein Display in der Mitte habt) und Drucken.

Steckanschlüsse an den Lampen sind oft unterschiedlich.
B&M hat immer einen Kabel mit offenen enden an der Lampe.
Manche haben direkt Stecker für den Motor dran.
Andere nur Anschlüsse für Flachstecker.

Ganz nebenbei, bin gerade dabei 2 Scheinwerfern zu testen... Den neuen B&M IQ-XL und die LUPINE SL BF.
Videos bald auf meinem Kanal.

Mfg
 
Beiträge
610
Servus,
Ich habe für meine Lampe und Display eine gedruckte Halterung. Ich könnte es für euch umzeichnen (da ihr ja kein Display in der Mitte habt) und Drucken.

Steckanschlüsse an den Lampen sind oft unterschiedlich.
B&M hat immer einen Kabel mit offenen enden an der Lampe.
Manche haben direkt Stecker für den Motor dran.
Andere nur Anschlüsse für Flachstecker.

Ganz nebenbei, bin gerade dabei 2 Scheinwerfern zu testen... Den neuen B&M IQ-XL und die LUPINE SL BF.
Videos bald auf meinem Kanal.

Mfg

Danke fürs Angebot. Ich habe die Halterung nun doch reingewängt und hoffe, dass das Plastik nicht nachgibt bzw. bricht.
Eventuell melde ich mich ;)

Hast du hinten eigentlich das normale Rücklicht von Tern dran (Gen 1) oder was anderes?
 
Oben Unten