Wer fährt ein Tern GSD?

Beiträge
649
Moin, die Tern Valo Direct hat schon länger einen Wackelkontakt, den ich aber bis dato ignoriert habe :sleep: [1]. Wenn ich an den Kabeln wackel, gehts meist wieder ne längere Zeit.
Am Donnerstag bin ich aber nachts von Dortmund zurück nach W'tal gefahren und bei Unebenheiten auf den Schotterwegen des "Rheinischen Esels" bzw. den Teilstrecken durch die Wälder auf dem "Von-der-Ruhr-zur-Ruhr"-Radweg zur Nordbahntrasse, war das doch schon sehr nervig.

Wenn ich das richtig sehe, kann man den Strahler gar nicht öffnen, bzw. muss extra den Lenker ausbauen!? :(

Hättet Ihr eine Empfehlung für einen Ersatz - wo macht man/frau den fest - am liebsten evt auch mit USB-Ladebuchse?

[1] Das stimmt nicht ganz. Ursprünglich dachte ich es wäre ein Kontaktproblem der Kabel/Stifte außen und hatte die Stecker, die auf die Stifte geschoben werden schon mal etwas enger gemacht, aber das Problem liegt irgendwo innerhalb des Strahlers.
Den Wackler hatte ich auch bzw. jetzt wieder. Zwischenzeitlich hatte mir ein befreundeter Fahrradmechaniker das Ding mit ordentlich Lötzinn wieder in Ordnung gebracht. Der Wackler ist aber wieder da und ich bin mir gar nicht mehr so sicher, ob es nur die Valo ist oder auch was am Kabel.

Jedenfalls geht die olle Lampe auch ohne Lenker abmachen ab.

Zwischenzeitlich hatte ich Mal ne Bumm IQ XS dran, aber auch die hatte nen Wackler.

Jetzt denke ich über was Günstiges von Supernova nach, nicht im @Tkilla77ffm Style (Obwohl, hat der nicht sogar ne Lupine?) denn das ist cool, aber mir gerade zu teuer ....

Mal schauen.
 
Beiträge
102
Jedenfalls geht die olle Lampe auch ohne Lenker abmachen ab.
OK, danke. Das ging ja einfacher als ich dachte [1]:

Die LED sitzt auf einer kleinen Platine an einem Alu-Blech, welches zum einen um den Lenker 'greift' und dort für die nötige Reibung sorgt, als wahrscheinlich auch zur Ableitung der Wärme der LED benutzt wird?

Die klare Plastik-Frontscheibe ist leider mit dem oberen schwarzen Gehäuse durch die Einwirkung von Hitze fest verbunden. Ich habe jedoch die LED auf dem Alublech vorsichtig herausziehen können, damit ich besser an die Kontaktstellen auf der großen Platine und denen an den Stiften kam. Diese 14 (4x2 "oben" und 3x2 "unten") habe ich entsprechend nach gelötet und der "Wackler" scheint weg zu sein. :)

Zudem habe ich die äußeren Zuleitungs-Kabel durch ein Gummiband gezogen, und das Gummiband um den Strahler gelegt, so dass die Kabel von unten etwas durch das Band 'gestützt' werden, in der Hoffnung, dass dies evt. die Belastung durch Vibrationen an den Kontakten verringern wird. Schaun wir mal ...

[1] Seltsam, dass man die Anbau-Anleitung mit so einem "Heckmeck" mit Lenkerabbau macht. Einfach die vier Schrauben raus und m/f kann den unteren Deckel abnehmen

PS: Wie man an den Zeitstempeln der Bilder sehen kann, war das nicht mal ne Sache von 30 Minuten.
In der Zeit wo der Lötkolben aufgeheizt hat, habe ich mich auch noch gründlich rasiert :cool:
 

Anhänge

  • IMG_20210808_102649.jpg
    IMG_20210808_102649.jpg
    117,9 KB · Aufrufe: 48
  • IMG_20210808_102810.jpg
    IMG_20210808_102810.jpg
    98,7 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_20210808_103003.jpg
    IMG_20210808_103003.jpg
    103,8 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_20210808_104440.jpg
    IMG_20210808_104440.jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 48
  • IMG_20210808_105634.jpg
    IMG_20210808_105634.jpg
    71,7 KB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
137
Servus, benutzt ihr den Aus- ,Einschalter an der Lampe?

@NplusEins
Habe die Supernova M99 mini Pro und die Supernova Tail light 2 Pro.

Wie viel wollt ihr etwa für eine zufriedenstellende Lampe ausgeben?

Mfg
 
Beiträge
137
Fahre auch grundsätzlich nur mit Licht, da zum einen meine Bremslichter nur mit Licht funktioniert und zum anderen hat es eh keine nennenswerte Einfluss auf die Reichweite.

Ich Frage weil es die Möglichkeit gibt, dass der "Wackler" daher kommt
 
Beiträge
649
Fahre auch grundsätzlich nur mit Licht, da zum einen meine Bremslichter nur mit Licht funktioniert und zum anderen hat es eh keine nennenswerte Einfluss auf die Reichweite.

Ich Frage weil es die Möglichkeit gibt, dass der "Wackler" daher kommt
Den Schalter benutze ich schon lange nicht mehr. Aber ein neugieriger Zeitgenosse hat den dennoch vor kurzem mal ungefragt betätigt ... Und seitdem ist der Wackler wieder da ;)
 
Beiträge
102
Servus, benutzt ihr den Aus- ,Einschalter an der Lampe?
Nein eigentlich nicht. Wir schalten normalerweise immer nur per Purion ein, bzw. aus.
Fahre auch grundsätzlich nur mit Licht, da zum einen meine Bremslichter nur mit Licht funktioniert und zum anderen hat es eh keine nennenswerte Einfluss auf die Reichweite.
Mein Sohn fährt gewöhnlicher Weise mit und ich im Hellen ohne Licht. Besser wäre wohl mit.

Tern gibt folgende Specs an:

Input Voltage: 5.0-6.0 VDC
Power Consumption at 5VDC: 3.2W
Power Consumption at 6VDC: 4.5W

Da am GSD der Strahler wohl mit 6 V versorgt wird sind das um die 4.5 Wh, oder? Und da ich am Do über fünf Stunden im Sattel gesessen habe, wären es in Summe ca. 22.5 Wh, die wohl bei meinen 1 kWh (2x 500 Wh Akkus) 'drin' gewesen wären. (Also etwas über 2%)

BuM gibt für ihre IQ-XL mit 300 Lux im Normalbetrieb einen Gleichspannungsbetrieb von 11-48 V und mindestens 16 W Nennleistung am Lichtanschluss des Antriebssystems an. Bei 7.5-facher 'Lichtausbeute' nur 3.5-facher Energiebedarf ...
 
Beiträge
137
2,25% ...
Bei ECO zeigt es mir an dass ich 100km weit komme.
Bei zwei Akkus 200km.

2,25% von 200km ist 4,5km, ist etwa meine 15min Arbeitsweg.

Aber ist doch alles "theoretische" Werte.
Praktisch im Alltag fährt niemand mit 4,5km Restreichweite. Ausser ich vielleicht zur Arbeit :ROFLMAO:
 
Beiträge
102
Zum Thema Berge: Bisher fahre ich typischer Weise im Tourenmodus und mit dem Bosch 500 Wh Akku komme ich so auf eine Reichweite von knapp 60 Km (eher 55?). Bisher habe ich ihn nur einmal leer gefahren und zum Glück waren es nur noch ca. 500m bis nach Hause.
Ne, ne - Auf so ner Tagesstrecke hier im Bergischen von über 100 km ist die 109 km vom Purion prognostizierten Reichweite bei ZWEI 500 Wh Akkus schon durchaus realistisch. Da lade ich zur Sicherheit doch gern mal zwischendurch nach. Zur Erinnerung: ich bin knapp 2 m lang und bringe - so wie mich die Natur anlegte und ich ihr nachgab - fast 110 kg auf die Waage. Die wollen schon bewegt werden.
 
Beiträge
60
Ne, ne - Auf so ner Tagesstrecke hier im Bergischen von über 100 km ist die 109 km vom Purion prognostizierten Reichweite bei ZWEI 500 Wh Akkus schon durchaus realistisch. Da lade ich zur Sicherheit doch gern mal zwischendurch nach. Zur Erinnerung: ich bin knapp 2 m lang und bringe - so wie mich die Natur anlegte und ich ihr nachgab - fast 110 kg auf die Waage. Die wollen schon bewegt werden.

100km im Bergischen auf dem GSD sind aber auch ne Hausnummer.

Und die dann auf dem Schlachtschiff Panzer dann im Turbo zu fahren hört sich erstmal easy an - vermutlich bist Du dann Abends auch fertig wie ein Lachsbrötchen ( ich gehe jetzt mal von wenig Zuladung aus).

Daher - Respekt wer selbst macht ;-)
 
Beiträge
137
Logisch...

Beim Gen. 2 geht das Bremslicht unabhängig davon und, warum sollte ich immer mit Licht fahren?
Servus,
es gibt einen Lichtschalter an der Lampe. Es besteht die Möglichkeit dass genau hier der "Wackelkontakt" herkommt, deswegen die Frage ob der Schalter an der Lampe genutzt wird.

Licht ein- und ausschalten geht auch über das Display.

Bei mir funzt das Bremslicht nur mit Standlicht, Schalter habe ich aber keins an der Lampe, deswegen fahre ich immer mit Licht. Mit Licht zu fahren schadet nicht, kann sogar dabei helfen früher erkannt zu werden.

Wenn Mann sich im Strassenverkehr umschaut, beim KRAD kann Mann seit Jahren den Scheinwerfer nicht mehr ausschalten, PKW und LKW haben Tagfahrlichter.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
62
So ist es. “Licht am Tag” praktiziere ich beim Autofahren quasi seit ich einen Führerschein habe. Ich sehe keinen Grund, das mit dem Fahrrad anders zu halten.
 
Beiträge
956
So ist es. “Licht am Tag” praktiziere ich beim Autofahren quasi seit ich einen Führerschein habe. Ich sehe keinen Grund, das mit dem Fahrrad anders zu halten.
Schutz der unbeleuchteten. Für sie (Fußgänger, Reiter, ITS-Radfahrer) steigt das Risiko des nicht-wahrgenommen-werdens, wenn alle anderen beleuchtet sind.

Das war einer der Gründe, aus denen Österreich die Pflicht für Tragfahrlicht zurückgenommen hat.

t.
 
Beiträge
62
(Fußgänger, Reiter, ITS-Radfahrer)
Tatsächlich teile ich mir mit diesen Personengruppen nur sehr selten die Fahrbahn.

Wohingegen die Lichtpflicht von motorisierten Zweirädern auf der Straße genau mit demselben Argument begründet wird. Und mein Fahrrad hat natürlich gegenüber einem Auto genau den gleichen Nachteil wie ein Motorrad.

Andererseits ist die komplette Diskussion am Ende eh hinfällig, solange es die Tagfahrlichtpflicht gibt. Da eher früher als später sowieso alle Fahrzeuge tagsüber beleuchtet sein werden, sehe ich noch weniger Grund dafür, mich selbst im Straßenverkehr “unsichtbar” zu machen.
 
Oben Unten