Wer fährt ein Tern GSD?

Guten Abend zusammen,

nachdem wir ursprünglich ein Chike ins Auge gefasst hatten, schauen wir nun mehr in Richtung Tern GSD, da wir uns davon eine längere Nutzungsdauer als Kindertransporter versprechen. Ich habe jetzt mal den Thread "durchgearbeitet" und folgende Fragen stellen sich mir noch aktuell:
  1. Lassen sich auch zwei Yepp Junior-Sitze montieren oder ist, sobald das jüngere Kind die Voraussetzungen für den Yepp Maxi reißt, das Clubhouse die bessere Wahl?
  2. Welche Weberkupplung ist die passende für die Anbringung an der Lower-Deck-Befestigung? Eine einfache E?
  3. Hier wurde häufiger mal das Fahrverhalten der Moto-X-Reifen, insbesondere bei Nässe, moniert. Welcher Reifen wäre ersatzweise empfehlenswert?
Viele Grüße
Adam
 
Danke für die Einschätzung. Unsere beiden sind fast 4 und 6. Wie sieht es denn im Clubhouse mit "längeren" Strecken, also z. B. 10 km aufwärts aus? Wie ist es bei Euch, wenn eines der Kinder im Clubhouse einschläft?
 
Guten Tag,
@ Adam habe danach auch gesucht und am Ende eine Weber E Kupplung gekauft und passt bzw. hält bislang sehr gut.

Haben jetzt ca. 650 km mit dem Tern GSD gefahren und findens Klasse. Pre Corona hab ich damit die Kids in die Kita gefahren und bin dann 20 km in die Arbeit weitergeradelt. Davon 19 km auf neuem Radweg mit Blick auf die Alpen, da kann man nicht meckern.
Wolfratshausen hat ein Programm zur Förderung, so wurde es möglich. 50 % oder 1500 Euro max wenn man Ökostrom bezieht. Echt super. und das von der CSU eingebracht!
Konfiguriert ist es mit zwei Thule Jepp Maxi, lower bars, Transporteur Rack vorne zum Hund (Sheltie) transportieren.
Den neuen Atlas Ständer werden wir sobald erhältlich nachrüsten lassen. Das ist der einzige Nachteil am GSD finde ich. Am derzeitigen Ständer musste ich sogar die Imbusschraube wieder reindrehen, da sie sich von alleine rausgedreht hatte und der Ständer nur noch klemmte. Glück gehabt.
Unser Händler hat die Faltpedalen kürzlich zurückgerufen.
Danke für die Tipps bislang im Forum hab eifrig gelesen und hat viel geholfen!

VG aus dem Süden
Frank
 
Frage2: Was gibt es zu einem 400er Akku im S10 für Meinungen? Reicht das? Hier ist es ziemlich flach und ich nutze das Rad hauptsächlich in der Stadt. Wollten aber mit der Family auch ein paar Radtouren mit Gepäck machen, allerdings für 350€ mehr bekomme ich ja dann fast schon einen extra Akku mit 400Wh, den ich dann noch anschaffen müsste.
Hier im "Bergischen" hatte ich mir mit dem S00 meinen 500 Wh Akku schon bei unter 60 Km im Tourenmodus leer gefahren, weshalb ich mir (knapp 1.96 m / 110 Kg) einen zweiten zugelegt habe. Gestern sind wir die Balkantrasse bis zur Wuppermündung in den Rhein und zurück gefahren (insg. 94 Km und zurück "bergauf" auch durchaus flott) und ich hatte drei "Balken weg" und mir wurden noch 55 Km Restreichweite (Tour) bei meinem "Doppelpack" nach der Rückkehr angezeigt.
Von daher würde ich davon ausgehen, dass man im "Kölner Flachland" mit einem 400er an einem S10 durchaus zurecht kommen kann.
 
Moin…
Ich erreiche mit meiner 500Wh akku max. 60km in der Stadt (oft nur knapp über 50km).
Bin allerding oft im Tour und Sport Modus.

Mfg
 
Danke für die Antworten. Ich habe mich jetzt doch für das 2020er Modell mit großem Akku entschieden.
Erst ein paar Kilometer eingefahren aber sowohl mir als auch der 4jährigen steht das Grinsen noch im Gesicht. Macht Spass zu fahren!
Negativ ist mir bisher nur aufgefallen, dass das Rad voll beladen echt schwer wieder vom Ständer runterzuwuchten ist.
 
Gewohnheitssache. :) Wenn du erst mal ne Fuhre Getränke (hinten drauf 2 Kästen, 2 in den Satteltaschen und vorne drauf noch einen) bewegt hast, weißt du, was „schwer“ bedeutet.
 
Es soll ja bald einen neuen Mittelständer von Atlas zum Nachrüsten geben. Ich vermute damit wird es etwas leichter sein.

Edit: Herzlichen Glückwunsch !!
 
Zuletzt bearbeitet:
Apropos: Bei mir hatte sich die Inbus-Schraube in Fahrtrichtung links am "Standard"-Ständer auch schon von selbst weit heraus gedreht, und auch die des Ständers am Rahmen stark gelockert, so dass er stark rappelte.
Die Schraube links wieder anzuziehen war natürlich kein Problem, die zentrale jedoch schon etwas umständlicher, da man erst "vernünftig" mit dem Inbus-Schlüssel 'ran' kommt, wenn man die Batterie entfernt und den Adapter auseinander schraubt damit man die Batterie-Aufnahme zu Seite schieben kann. Die Plastikverkleidung ist neben den beiden kleinen Schrauben, die von oben zugänglich sind, u.a. von unten mit einem Clip gesichert.
 
Hast du mittlerweile Erfolg gehabt? Ich bin auch durch meine Suche hier gelandet. S00 Lieferung ab 30.7. und S10 wohl ab Mitte Juli, alles aber sehr ungewiss.
(Suche S00 + Zubehör für 2 Kinder + Atlas Ständer usw.)

Lesen hier Händler mit?
LG
 
Ich hatte die Händlerübersicht von Tern genutzt um die Händler in einem Radius von zirka 200km anzuschreiben.
Beim GSD S00 hatte ich keinen Erfolg. Beim GSD S10 hatte ich zwei positive Rückmeldung.
Ein S10 in schwarz könnte noch beim B.O.C. in Hannover stehen.
 
@K4DR Viel Freude mit dem S10 wünsch ich Dir.
@picus Das muss man "wollen". Die Bewertungen sind leider mehr als abschreckend.

Ich hab jetzt meine Fleißarbeit fertig und nochmal alle per Mail abgeklappert...
Würde viel lieber woanders kaufen, als bei XXL.
 
Oben Unten