Wer fährt ein Tern GSD?

Na ja, wenn es so dringend ist, würde ich es bestellen. https://www.faltradxxs.de/tern-gsd-s00-mod-19-mango.html
Händler ist gut. Habe da Zubehör fürs GSD und Teile für mein Brompton bestellt.

Klar ist so ein Händler um die Ecke Gold wert. Habe mein GSD ja auch beim Händler gekauft. Aber eigentlich läuft das Ding problemlos.

Ich werde meinen Händler nach Garantie/Gewährleistung wechseln, da meine Hauswerkstatt dann doch besser ist.
 
Ich denke ja, es können wohl Teile nicht geliefert werden, da bleibt ja eigentlich fast nur Enviolo.
Ich hoffe, das ist nicht auch der Grund für die Verschiebung meines Douze-Liefertermins. Und wenn doch, dann hoffe ich noch viel mehr, dass aus "Anfang November" nicht auch der März 2020 wird...
 
Bin grade sehr frustriert. Es geht immer einen Schritt nach vorn, einen zurück.

Nachdem ich endlich den Speichenschutz montiert habe, so dass ich trotzdem noch die Packtaschen befestigen kann, passierte das:

Gestern haben wir uns zu dritt hingelegt.

Ich habe das Rad über die Straße geschoben und wollte auf den Bürgersteig. Als ich das Vorderrad oben hatte, geriet das Rad in Schieflage und ich konnte nicht gegen halten (Rad mit Ladung schwerer als ich). Am Schluss lagen wir alle auf dem Boden. Zum Glück in einer Parkbucht, also nicht auf der Straße.
Die Gurte vom yepp Junior und yepp Maxi haben gehalten, die Kinder sind nicht rausgefallen. Da das Rad aber auch auf meinem Bein lag, kam ich ebenfalls nicht mehr hoch. Zum Glück kamen drei nette Leute und haben uns mitsamt Fahrrad wieder in die Senkrechte befördert!

Abgesehen von mehreren blauen Flecken ist uns zum Glück nichts passiert.

Aber jetzt haben die Kinder und ich (wahrscheinlich mehr als die Kinder) Angst, dass das noch Mal passiert.

Und das, wo heute endlich das Lower Deck angekommen ist!
Plan B, heute morgen, war dann eben doch wieder mit Anhänger zu fahren. Doch jetzt habe ich das Lower Deck probehalber dran gehalten und festgestellt, dass es eben doch nicht passt!
Bei der Anhängerkupplung kann man den Sicherungsstift nicht mehr reinstecken.
Irgendwer hatte das gleiche Problem. Und irgendwer hatte es gelöst. Aber wie???

Hier mal zwei Fotos. Beim roten Pfeil ist das Loch verdeckt. Beim grünen ist es frei, aber so lässt sich das Lower Deck nicht montieren.

Und ohne Sicherung geht es nicht. Das habe ich als Anhänger-Neuling mal aus Versehen getestet... hält bis zum ersten Bürgersteig, dann trennen sich die Wege.
IMG_20191024_205716.jpg
IMG_20191024_205831.jpg
IMG_20191024_205759.jpg
 
Gut, dass euch nichts Schlimmes passiert ist!

https://mahler-net.eu/das-gsd-von-tern-ein-test-des-longtails-im-alltag

Ganz unten in dem Beitrag findest du die Lösung für die Anhängerkupplung.

Die Lower Decks sind ein ganz guter "Abrollschutz", wenn man sich mal auf die Seite legt. Mir ist das Hinterrad bei niedriger Geschwindigkeit (und nassen Schienen) weggerutscht. Das Tern hat das schon Tücken.

Ich persönlich (keine Kritik), schiebe das Rad nicht mit Kindern hintendrauf. Maximal mit nicht lebender Fracht. Ist schon ne Hausnummer das Teil, wenn es voll besetzt ist.

PS: Mein Yepp Junior ist für das Fenster im Gepäckträger und liegt somit nen Tick tiefer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Link zeigt aber die Weber Anhängerkupplung. Die passt nicht zu meinem Anhänger.
Dann müsste ich sowohl den Anhänger, als auch alle anderen Fahrräder umrüsten. Ich weiß nicht, ob es überhaupt noch Teile für den Anhänger von 2013 gibt.

Ich war der Meinung, irgendwer hätte geschrieben, es ginge auch mit der normalen.

Die Sache mit dem "Überrollbügel" ist ein Argument, aber hilft ja nicht, wenn ich dafür den Anhänger nicht nutzen kann.

Ich überlege, ob ich einfach Plastiksteigbügel (Reitbedarf) kaufe. Damit kann das Kind aufsteigen und sie sind mitwachsend. Die Füsse kommen trotzdem nicht in die Speichen, da ist ja der Speichenschutz.

Eigentlich hatte ich das Rad ja gekauft, weil ich nach jahrelangen Kompromissen und Notlösungen an meinem alten Rad die Nase voll hatte. Und jetzt geht es doch wieder so weiter.

Den yepp Junior mit der Fenstermontage habe ich nirgends gefunden. Er war überall ausverkauft. Von der Höhe macht es aber nur 1 cm aus. Habe letzten einen montierten gesehen und verglichen.

Wie meinst Du das mit "nicht schieben"? Schnallst Du die Kinder ab und nimmst sie runter, bevor Du über die Straße gehst?
Das Problem werde ich ja immer haben. Fahrrad steht auf dem Bürgersteig. Kinder rauf und anschnallen, dann Rad vom Bürgersteig auf die Straße schieben und losfahren. Bzw. beim Ankommen das gleiche in umgekehrter Reihenfolge.
Ich kann ja nicht auf der Straße stehen bleiben und die Kinder dort vom Rad nehmen.
 
Guten Morgen. Ich bin neu hier und habe das hier mal so entdeckt. Ich fahre mein Tern jetzt seit einem Jahr, habe 6100 Kilometer drauf. Ich finde das Rad Klasse. Hat seine Vor- und Nachteile ist aber ein stabiler Esel. Dem ein oder anderen ei Vorsicht, bei ca. 3500 Km ist mir vorne die Radscheibe vom Rad gebrochen, mein Händler hatte es damals eingeschickt und Tern hatte 3 Wochen später Kommenrarlos ein Nagelneues Vorderrad geschickt.
Mei Hauptsächliches Problem ist das Vorderlicht, das hat arg viel Macken das es ganz oft nicht geht oder flackert oder nur glimmt. Hat jemand eine Idee wie man das selbst reparieren kann oder so? Hab es schon selbst mal auseinander genommen aber ich hab keine Ahnung und von Innen ist da für einen Laien wie mich nichts zu erkennen.

Grus, Martin
 
@Mokey Wollte echt nicht kritisieren. Nur finde ich eben das Tern zum Schieben mit Ladung (insbesondere Kids) hintendrauf extrem wacklig. Ich fahre dann grundsätzlich, eben sehr langsam, aber eben auch auf dem Bürgersteig. Da dürfte/sollte auch keiner was dagegen haben. Schließlich dürfte ich rein theoretisch auch meine fahrradfahrenden Kinder Auf dem Bürgersteig mit meinem Fahrrad begleiten (laut StVO) und das würde viel mehr Platz wegnehmen https://www.pd-f.de/2016/12/13/gesetzesaenderung-eltern-auf-den-gehweg/
Als ich noch das Clubhouse aufmontiert hatte, konnte man das Tern besser halten. Aber es war auch etwas schwerer und die Sitzmontage klappt nicht einwandfrei.

Was die Fußstützen angeht: Warum nicht einfach die Sidekicks für das Kind im Junior verwenden. Das Kind im Maxi hat ja Fußstützen?

@Martmart Das Licht finde ich auch nicht sonderlich gut, aber es ist besser als so manch andere Funzel, die die Hersteller verbauen. Allerdings gibts glaube ich auch mehrere Generationen von dem Teil.
Ich kann mit der Beleuchtung leben, falls meine aber mal defekt sein sollte, werde ich auf was "Anständiges" wechseln.
 
@mrcFFM
Keine Sorge, ich habe es auch nicht als Kritik aufgefasst. Aber mich eben gefragt, wie man das praktisch funktionieren soll, nicht zu schieben.
Clubhouse wollte ich ja ursprünglich auch haben. Aber es ist zum einen immer noch nicht lieferbar. Zum anderen habe ich gelesen, dass es in Kombination mit dem Kindersitz auch wieder nur mit Kompromissen passt.

Die Fußbank habe ich ja mittlerweile, aber sie ist definitiv nicht mit der Thule Anhängerkupplung kompatibel. Mit der von Weber ginge es, aber dann müsste ich den Anhänger und 3 Räder umrüsten.

Das mit den Sidekicks hatte ich auch schon überlegt, aber dafür sind die Beine noch zu kurz.

Heute kamen die Steigbügel. Ich werde gleich eine Testfahrt machen und kann dann berichten, ob es klappt.
 
@Martmart
Ich bin mit meinem Licht zufrieden. Es leuchtet sehr hell, leuchtet den Weg gut aus und funktioniert einwandfrei.
Vorausgesetzt, die Ladung vorne steht nicht zu hoch...
Allerdings ist mein Rad auch noch ziemlich neu. Langzeiterfahrung fehlt also.
Ich würde es reklamieren, vielleicht gibt es ja Ersatz.
 
Ich bin auch mit meinem Licht zufrieden.
Das nicht schieben wenn beide drauf sitzen habe ich auch als Regel für die Kinder eingeführt.
Sonst will die faule Bagage jeden Meter geschoben werden.
Entweder Helm rauf und fahren oder gehen.
Kurz rangieren oder durch Türen schieben ist von der Regel nicht betroffen.
 
Kann man ggfs die Chariot Kupplung an einer Stahllasche montieren und die dann mit der Schraube des Lowerdecks befestigen oder kommst Du dann zu tief oder zu weit nach hinten?
Sonst könnte man ggfs - Ketzerei! - auf die ältere, viereckige Croozer Kupplung umrüsten. Das ist günstiger als Weber und die haben eine Lasche zur Befestigung...
 
Ich fahre ein Tern GSD 10 seit kurzem und bin über das Fahrverhalten etwas unsicher. Freihändiges fahren ohne Kinder oder Balast ist nicht möglich, da Vorderrad aufschaukeln, bzw. anfängt zu flattern. Kann doch nicht sein, oder? Danke für eure Kommentare.
 
Versuch‘s mal mit mehr Luft in den Reifen. Wenn der Druck zu niedrig ist, flattert das Vorderrad gewaltig, vor allem unter Last.
 
Leider ist der Reifendruck nicht die Ursache. Wieviel bar würdest du empfehlen Tomcat? Ich habe gelesen 2,4bar. Erscheint mir sehr wenig. Gibt es noch andere Ideen für das Aufschaukeln? Ich muss den Lenker echt festhalten.
 
Bei Schwalbe Big Apple und Big Ben ist 2,4 der Mindestdruck.
Ich fahre meist 3,5 bis 4, je nach Beladung.
Der Schwalbe Moto-X auf dem GSD hat die Range 2,00 bis 4,5.

Den fahre ich derzeit auch mit 3,5 bis 4.

Die Reifenmischung und das Profil ähnelt dem des Big Ben und halt folglich ein genauso schlechtes Verhalten auf nasser Fahrbahn. Also ein wenig aufpassen im Herbst/Winter.
 
moin, habe auch seid 3 wochen einen TERN GSD S10 in Blau. Fahre zur zeit alleine und ohne last mit 4bar VO und HI... rappelt ziemlich viel, habe abe dadurch weniger rollwiderstand. flattern bemerke ich nicht, auch nicht beim freihändig fahren.
habe jedoch auch die "zugfeder" etwas straffer gemacht.
 
Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet, weil ich mich für das Tern GSD interessiere. Konkret interessiert mich, ob sich mit dem GSD, die entsprechende Zusatzaustattung vorrausgesetzt, auch Kinder ab 7 Jahren mitnehmen lassen? Tern wirbt ja auch auf der deutschsprachigen Homepage für das GSD damit, dass sich sogar eine erwachsene PErson mitnehmen lassen kann: https://www.ternbicycles.com/de/bikes/gsd "Auch Freunde profitieren".
Hat sich jemand die Mühe gemacht herauszufinden, ob das legal in Deutschland möglich ist? Und wie sieht eure Praxis aus?
Es gibt im Internet ja durchaus Quellen, die das Mitnehmen von Personen auf entsprechend ausgesatteten Cargobikes nicht als illegal, sondern eher als rechtliche Grauzone ansehen. Z.B.: https://www.cargobike.jetzt/ziv-zu-personentransport/
 
Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet, weil ich mich für das Tern GSD interessiere. Konkret interessiert mich, ob sich mit dem GSD, die entsprechende Zusatzaustattung vorrausgesetzt, auch Kinder ab 7 Jahren mitnehmen lassen? Tern wirbt ja auch auf der deutschsprachigen Homepage für das GSD damit, dass sich sogar eine erwachsene PErson mitnehmen lassen kann: https://www.ternbicycles.com/de/bikes/gsd "Auch Freunde profitieren".
Hat sich jemand die Mühe gemacht herauszufinden, ob das legal in Deutschland möglich ist? Und wie sieht eure Praxis aus?
Es gibt im Internet ja durchaus Quellen, die das Mitnehmen von Personen auf entsprechend ausgesatteten Cargobikes nicht als illegal, sondern eher als rechtliche Grauzone ansehen. Z.B.: https://www.cargobike.jetzt/ziv-zu-personentransport/
Tern unterscheidet ganz klar zwischen Deutschland und Europa bzw. dem Rest der Welt. Habe neulich ein Zubehörteil gekauft und da wurde ein Unterschied gemacht.
Ich bezweifle allerdings, dass die meisten Polizisten sich auskennen. Glaube nicht, dass da was gesagt wird, wenn ein älteres Kind beispielsweise auf einem Yepp Junior mitfährt.
Bei Erwachsenen (und dem Sitzpolster) könnte es ne Ermahnung geben. Aber das wird es auch gewesen sein. Bei den ollen E-Rollern sagen sie ja bei den Freitags- und Partysäufern auch nichts, wenn die hier in Frankfurt zu zweit drauf rumfahren ....leider.
 
Oben Unten