Welche Reifenkombinationen am 20" 26" Lastenrad?

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von Jootchy, 14.02.2015.

  1. RAD/CAM

    RAD/CAM

    Beiträge:
    654
    Ort:
    74
    Der Reifen ist die Referenz bei den Reiseradlern und hat dort einen Ruf wie Donnerhall.
    Ich habe ihn erst einmal bei 'ner Bekannten aufgezogen (v u. h), als ich ihr Rad für eine Andentour vorbereitet habe. Hatte dabei ziemliche Probleme, einen gescheiten Rundlauf hin zu bekommen. M.E. war der Wulstdurchmesser bei beiden Reifen zu groß für die Felge (559mm). Nach 1.500km auf z.T. üblen Pisten zeigten sich überall Risse um die Profilblöcke.
    Ich hatte, wie gesagt, nur diese eine Begegnung mit diesem Reifen, aber aufgrund derer kann ich in die allgemeinen Lobgesänge nicht einstimmen. Meine Bekannte (sehr aktive Reiseradlerin) hatte zuvor nur gute Erfahrungen damit gemacht und deshalb auch auf diesem Reifen bestanden. Ob sie ihn immer noch benutzt, weiß ich nicht (das von mir aufgezogene Paar gewiß nicht).
     
    BlackBike gefällt das.
  2. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    568
    Ort:
    dresden
    hab den jetzt drauf, super! :) in 2" macht der nicht mehr oder weniger komfort als der big apple und rollt super. hat deutlich mehr griff im unterholz und matsch. kann ich nur weiterempfehlen. nur teuer is das ding, aber ich hoffe der bleibt mir paar km erhalten :)
     
  3. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Den Mondial fahre ich auf dem Vorderrad mit E-Antrieb (26 Zoll).
    Früher habe ich es geschafft, einen Fat Frank in einem Sommer (9 Monate) in der Mitte kahl zu fahren.
    Das wird mit dem Mondial nicht passieren, weil er VIEL mehr Profil hat.

    Haftung beim Bremsen und in Kurven ist echt klasse.
    In Kurven lenkt sich der 2.0 Mondial auch viel angenehmer, als der 2.35 Fat Frank, deswegen habe ich gewechselt.
    Plattfüße hatte ich keinen in dem ersten Sommer keine, was aber auch mit dem Fat Frank so war.

    Der Mondial ist auch schön ruhig im Lauf. Vibrationen sind weniger, als der Motor selber. Nur auf sehr glattem Asphalt hört man ihn ganz leicht summen. Aber kaum mehr, als den Fat Frank auch. Und der Big Ben auf dem Hinterrad ist genauso laut (oder besser leise) zu hören.

    Über Rollwiderstand kann ich dank E-Antrieb nichts sagen.

    Aufziehen auf die Felge ist auf einer Exal XL25 etwas schwerer, als der Fat Frank, aber es geht mit Werkzeug leicht. Vielleicht ginge es auch ohne Werkzeug.
    Der Fat Frank ging gut ohne Werkzeug.
    Mit dem Rundlauf hatte ich keine Probleme. Aber ich störe mich nicht an bis zu 1mm Höhenschlag.

    Mir gefällt der Mondial recht gut und ich werde ihn im Sonner weiter fahren.

    Jetzt im Winter fahre ich vorne und hinten Spikes.
     
  4. hinnakk

    hinnakk

    Beiträge:
    627
    Lastenrad:
    Long Harry Steel + Bullitt
    So ich habe beim Wechsel Winter auf "Sommer" die Gelegenheit genutzt und gleich mal andere Reifen aufgezogen. Mit den Conti Contact 2 in 47er Breite war ich nicht ganz so Glücklich.

    Die Conti sind nahezu unprofiliert, was es in leichtem Matsch oder auf Sandigen Wegen nicht so schön macht. Auf Asphalt laufen sie gut und haben auch ausreichend Grip. Weiterer Faktor ist die Breite von 47. Hier ist einiges weniger an Federungskomfort möglich als mit breiteren Reifen. Habe sie immer zwischen 4 und 5 bar gefahren, weil ich sonst das Gefühl hatte sie schlagen mir am Bordstein durch.

    Beim Wechsel bin ich jetzt hinten auf den Schwalbe Mondial Evo als Faltreifen in 26 x 2,15 oder 55 x 559 ausgewichen. Den fahre ich jetzt mit 3 bis 3,5 bar und bin mit dem Federungskomfort sehr zufrieden. Man könnte auch noch etwas weiter runter mit dem Druck, jedoch federt es mir dann zu sehr. Es ist der Mondial geworden, weil er halt ein ordentliches Profil aufweist und trotzdem in der Mitte keine fetten Stollen hat. Das Laufgeräusch ist für mich nicht wahrnehmbar, der Motor übertönt es deutlich.

    Vorne bin ich nach einigem hin und her auf dem Maxxis Grifter in 20 x 2,1 oder 53 x 406 gewechselt. Der Reifen ist bis jetzt sehr gut zu fahren. Er hat kein sehr tiefes Profil, ist etwas flacher als z.B. der Crazy Bob von Schwalbe. Bin bei dem hängen geblieben, weil ich keinen Reifen mit groben Stollen wollte, mir aber der Crazy Bob auch nicht so zusagte. Den hab ich momentan auf dem Croozer. Vielleicht teste ich den auch noch mal, wenn ich lust habe.

    Gruß hinnakk
     
  5. bastelfreak

    bastelfreak

    Beiträge:
    239
    Ort:
    10115 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Selbstaufbau
    Ich habe vorn und hinten auch den Continental Contact 2 drauf. Ich finde ihn für die Stadt super, auf Sandwegen akzeptabel. Es ist halt ein echter Straßenreifen. Hier wurde ja an einigen Stellen gewünscht die Reflexstreifen zu vermeiden, für mich sind in Berlin die jedoch enorm wichtig. Ich fände es ganz gut, wenn es die Reifen als Faltversion geben würde, weil sie erstens etwas leichter wären und vom Komfort müssten die mit dünnerer Karkasse auch noch etwas besser werden.

    Welche 20" Allround-Straßenreifen gibt es denn als Faltversion? Ich bin bis jetzt nicht wirklich fündig geworden.
     
  6. Reinhard

    Reinhard Administrator

    Beiträge:
    394
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Lastenrad:
    CargoBike Long
    Schwalbe Shredda, Evolution Line, in 3 Breiten (!) bei 20". Schnell, komfortabel, relativ pannensicher. Einer der Favoriten im Velomobil- und Trike-Bereich.

    Achtung bei Shop-Angeboten, die Performance Line ist lange nicht so gut ...
     
  7. fabi

    fabi

    Beiträge:
    18
    Ort:
    hamburg
    Lastenrad:
    bullitt xt custom
    moin ihr lieben,

    was meint ihr denn zu dieser kombi?
    ich bin absoluter neuling in diesem bereich, fahre ich sonst rennrad & MTB.

    VORNE
    - reifen: schwalbe marathon racer 20x1.5 oder schwalbe kojak 20x1.35

    HINTEN:
    - reifen: schwalbe marathon supreme 26x2.0 oder schwalbe kojak 26x2.0

    einsatzgebiet wäre stadt und umland, mal nen schotterweg,
    beladung zwischen 20-30kg auf nem bullitt ohne E-antrieb.

    vielen dank für eure tipps,
    gute woche und ahoi

    fabi
     
  8. hinnakk

    hinnakk

    Beiträge:
    627
    Lastenrad:
    Long Harry Steel + Bullitt
    Die 1,35 oder 1,5 vorne wären mir zu schmal. Hier würde ich eher auf 1,75 gehen.

    Gruß hinnakk
     
  9. schmadde

    schmadde

    Beiträge:
    529
    Mein Vorderreifen ist nun durch. Beim Neubestellen hab ich festgestellt, dass es die bisherige Größe 60-406 nicht mehr gibt. Schwalbe hat max 55-406 noch im Angebot. Gibts Alternativen? Oder hab ich was übersehen?
     
  10. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.055
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
  11. RAD/CAM

    RAD/CAM

    Beiträge:
    654
    Ort:
    74
    Wenn der in 60mm Breite schon mal auf der Homepage war und dann verschwunden ist, sieht's schlecht aus. Ich fahre aber z.B. auf dem Stadt-/Tourenrad seit 3 Monaten einen BigBen in 60-559, den es lt. Schwalbe-Homepage überhaupt nicht gibt.
     
  12. hinnakk

    hinnakk

    Beiträge:
    627
    Lastenrad:
    Long Harry Steel + Bullitt
    Ja bei den 26" Reifen gibt es ne gute Auswahl. Bei 20" wird es leider mit der Breite immer weniger Auswahl. Wobei ein 55er oder 58er wie der Maxxis grifter auch schon ordentlich federt.

    Es bleibt dann ja auch immer die Frage ob das Schutzblech noch breit genug ist.

    Bei den BMX Reifen wie bei allen anderen ist halt die Tragfähigkeit entscheidend. Beim Pannenschutz muss man da meist leider auch Abstriche machen.

    Gruß hinnakk
     
    cubernaut gefällt das.
  13. schmadde

    schmadde

    Beiträge:
    529
    Ich habe keine Ahnung ob der mal auf der Homepage war. Er war aber definitiv mal auf dem Rad (bzw. ist immer noch).

    Ich hab mal bei Schwalbe angefragt.
     
  14. Jenny 79

    Jenny 79

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Allgäu
    Hallo
    Baue mir grad ein Bullitt auf, der Maxxis Grifter schaut interessant aus, weis wer, welche Breite bei denen maximal geht?
     
  15. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    568
    Ort:
    dresden
  16. Jenny 79

    Jenny 79

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Allgäu
    Das war eher auf das Bullitt gerichtet gemeint

    Schwanke zwischen 2 Reifen, entweder den Grifter oder Schwalbe Crazy Bob und Almotion.
     
  17. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    568
    Ort:
    dresden
    bei meinem 2014er model ist hinten bei 2" schluss und vorhne mit viel quetschen und schutzblech teilen bekomme ich den 53er crazy bob rein.
     
  18. Jenny 79

    Jenny 79

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Allgäu
    Danke, schade dann fällt der Almotion wohl flach, der hat 2.15 Breite
     
  19. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    568
    Ort:
    dresden
  20. Jenny 79

    Jenny 79

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Allgäu
    Danke, dann werde ich es versuchen :)
    Der Big Apple baut ja recht hoch und breit
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden