Warten auf ein Riese und Müller Lastenrad

Beiträge
9
Die Erklärung wurde deinem Händler aber eigentlich geliefert. Es kommen weniger Rahmen als geplant vom Zulieferer. Ich glaube, da können wir alle nichts machen, oder? Man muss
Ich bin ja oft der, der solche Verschiebungen mitteilen muss. Du kannst dir nicht ausmalen, wie unprofessionell die Radbranche noch oftmals ist. :) Aber ich kann auch jede Kundenperspektive verstehen, die ein eigentlich im Vergleich recht professionell agierendes R&M an anderen Branchen misst, die es noch besser machen. Angesichts des Booms und der angespannten Situation durch Corona schonen die meisten Kunden die Hersteller und Händler aber gerade ein wenig. Die größten Verschiebungen bei R&M gibt es gerade bei den neu eingeführten Rädern Packster, Homage, Multicharger. Und da liegt es, mein letzter Stand, an zu wenig Rahmen durch die Zulieferer. Und, so meine Interpretation, ist das etwas, was auch R&M immer kurzfristig als Änderung mitgeteilt bekommt.

Wo es bei Jgorres Load hängt, kann ich nicht sagen. Meins kam diese Woche mit zwei Wochen Verspätung. Generell gab es bei einigen Loads bei uns im Laden Verschiebungen um 2-3 Wochen. Und das kann glaube ich echt viele Gründe haben. Fehlendes Zubehör, vermehrte Krankmeldungen von Personal während noch nach den Feiertagen etc. Ich würde es ja auch manchmal gerne genauer wissen.
Die Erklärung wurde deinem Händler aber eigentlich geliefert. Es kommen weniger Rahmen als geplant vom Zulieferer. Ich glaube, da können wir alle nichts machen, oder? Man muss vielleicht auch sehen, dass es für die Radbranche nicht unbedingt üblich ist, Verschiebungen so transparent zu kommunizieren, um es mal positiv zu betrachten. Bei anderen Herstellern hättest du zu Beginn gar keine ungefähre Terminansage gehabt und würdest jetzt ins Ungewisse vor dich hin warten.
Hallo enasnI! Du hast Recht, es ist vor allem die Kommunikation des Händlers, das machst Du sicher besser, wenn man hier Deine Beiträge so liest. Aber wenn in der 6.KW die 8.KW als Liefertermin genannt wird, und R&M hat zu dem Zeitpunkt nicht einmal den Rahmen, dann stimmt da doch auch bei R&M irgendetwas nicht...

Es ist auf jeden Fall für mich als Kunden versöhnlich, auf Händlerseite (in diesem Fall bei Dir) bzw. direkt bei R&M, s. Post von xchizx, ein Problembewusstsein zu sehen.
Viele Grüße
 
Beiträge
363
Es ist auf jeden Fall für mich als Kunden versöhnlich, auf Händlerseite (in diesem Fall bei Dir) bzw. direkt bei R&M, s. Post von xchizx, ein Problembewusstsein zu sehen.
Viele Grüße

Es ist eigentlich wie immer. Denn solche Verschiebungen gab es ja schon immer mal irgendwie in kleinerem Rahmen. Jetzt ist es einfach nur mehr und vielfältiger geworden. Und es war schon immer nötig, die Wahrnehmungsblase "Händler" zu verlassen und zu akzeptieren, dass die meisten Kunden eben nicht schon dieses Detail- und Hintergrundwissen besitzen, was man eben benötigt, um so was irgendwie zu verstehen und zu akzeptieren. Und auch muss man akzeptieren, dass die meisten Kunden von heute bei der Investition von 6000-10000€ ein wenig gekuschelt werden wollen, sprich schnelle, aufrechte und korrekte Informationsweitergabe zum Stand der Bestellung. Das haben zum Glück auch einige Hersteller kapiert. Da gab es vor einigen Jahren nur das große Stillschweigen.

Wenn du heute bei einer italienischen kleinen Rennradmanufaktur (nehmen wir mal Basso) einen Boliden über 10.000€ bestellst, es "ungefähr April" heißt für das Lieferdatum und du dann einfach echt original keine weiteren Informationen bekommst, außer ein "kommt bald" auf die Nachfrage jede 2 Wochen, dann stehst du gegenüber einem Kunden echt doof da. Da bin ich ja immer froh um R&M. :)
 
Beiträge
145
Es ist schon was besonderes vom Hersteller genaue Terminierungen zu bekommen. Das ist schon sehr selten bei vielen ist es eine grobe Schätzung. Dazu kommen Lieferschwierigkeiten beim Zubehör. Hatte gestern ein Dämpfer der in der KW51/21 kommen soll.
Mein Load 75 HS soll auf dem Weg zum Händler sein. Ich hoffe, dass ich es kommende Woche abholen darf.
 
Beiträge
315
Wenn du heute bei einer italienischen kleinen Rennradmanufaktur (nehmen wir mal Basso) einen Boliden über 10.000€ bestellst, es "ungefähr April" heißt für das Lieferdatum und du dann einfach echt original keine weiteren Informationen bekommst, außer ein "kommt bald" auf die Nachfrage jede 2 Wochen, dann stehst du gegenüber einem Kunden echt doof da. Da bin ich ja immer froh um R&M. :)
Man muss nur seine Ansprüche herunterschrauben, dann wird man nicht enttäuscht. ;)

So sehr ich mich darüber freue, dass ich mein Rad mit mehrfacher Terminverzögerung bekommen habe:

In meinem Fall hat noch nicht einmal mein Händler Bescheid bekommen, dass das Rad vorgezogen wurde. Er hat es selbst kurzfristig aus dem Zentrallager abgeholt, überprüft und dann von seinem Mechaniker per Transporter (Greta, hör jetzt weg) subito pronto bei mir auf den Hof gestellt.

Sogar die Akkus haben nur 23 % Ladung, was ich hier nicht als negative Kritik anbringe, sondern als Zeichen dafür, dass der Händler nach all den Verzögerungen auf seine Kappe und Kosten das Rad zu mir geliefert hat.

Dass ein Hersteller seine Kunden mit Textbausteinen abspeist - OK, dass er seine Händler auch nicht besser behandelt - naja, muss er selbst wissen.
 
Beiträge
2.088
Fahren ist leider noch nicht, unser LVM-Mädel hat erst am Freitag wieder Versicherungskennzeichen für die letzten Tage des Versicherungsjahrs.

Bis dahin lese ich mich erst mal in die Literatur ein, die dem guten Stück beigefügt war.

Einen Kritikpunkt habe ich schon: Am Vorderrad ist die Beschriftung des Reifens nicht zentriert zum Ventilloch ausgerichtet, aber das werdet ihr morgen ja selbst sehen.

Nutze die Zeit bitte sinnvoll und montiere den Vorderreifen richtig! Wer liest schon Bedienungsanleitungen :eek:
 
Beiträge
27
Hallo, heute morgen die erneute Meldung bekommen das ich von KW 9 auf KW 14 (vorher KW 13) verschoben wurde.
 
Beiträge
315
Hallo, heute morgen die erneute Meldung bekommen das ich von KW 9 auf KW 14 (vorher KW 13) verschoben wurde.
Wahrscheinlich haben deinen Rahmen verwendet, um mein Rad vorzuziehen. Sie wollten mich als ewigen Nörgler endlich loswerden.

Ich habe den Eindruck, als ob hier ein illegales Schneeball-/Pyramidensystem/Kettenbriefsystem existiert, bei dem es halt nicht um Geld, sondern Fahrräder geht. ;)
 
Beiträge
2.088
Das heißt wenn du einen Platten hast unterwegs und ich vorbei komme, darf ich RTFM* sagen?

*read the f****ing manual
 
Beiträge
363
Man muss nur seine Ansprüche herunterschrauben, dann wird man nicht enttäuscht. ;)

So sehr ich mich darüber freue, dass ich mein Rad mit mehrfacher Terminverzögerung bekommen habe:

In meinem Fall hat noch nicht einmal mein Händler Bescheid bekommen, dass das Rad vorgezogen wurde. Er hat es selbst kurzfristig aus dem Zentrallager abgeholt, überprüft und dann von seinem Mechaniker per Transporter (Greta, hör jetzt weg) subito pronto bei mir auf den Hof gestellt.

Sogar die Akkus haben nur 23 % Ladung, was ich hier nicht als negative Kritik anbringe, sondern als Zeichen dafür, dass der Händler nach all den Verzögerungen auf seine Kappe und Kosten das Rad zu mir geliefert hat.

Dass ein Hersteller seine Kunden mit Textbausteinen abspeist - OK, dass er seine Händler auch nicht besser behandelt - naja, muss er selbst wissen.

Das klingt alles sehr merkwürdig.

Verstehe ich das richtig, dass er das Rad quasi direkt bei R&M abgeholt hat? Es ist in der Tat so, dass sehr kurzfristige Vorverlegungen nicht mehr kommuniziert werden, sondern man dann nur noch sieht, dass das Rad in der Auslieferung ist. Da deins ja nie in die eigentliche Auslieferung gegangen ist, ist da was außerhalb der sonst üblichen Prozesse gelaufen. Wie auch immer. Wenn das auf dem Weg zu dir 2-3 Tage eingespart hat, ist ja alles gut. :)
 
Beiträge
315
Das klingt alles sehr merkwürdig.

Verstehe ich das richtig, dass er das Rad quasi direkt bei R&M abgeholt hat? Es ist in der Tat so, dass sehr kurzfristige Vorverlegungen nicht mehr kommuniziert werden, sondern man dann nur noch sieht, dass das Rad in der Auslieferung ist. Da deins ja nie in die eigentliche Auslieferung gegangen ist, ist da was außerhalb der sonst üblichen Prozesse gelaufen. Wie auch immer. Wenn das auf dem Weg zu dir 2-3 Tage eingespart hat, ist ja alles gut. :)
Nein, Zentrallager des Händlers.

Von wegen, alles gut. Der Händler wird bei der 1. Inspektion erst mal den Vorderreifen richtig ausrichten müssen. ;)
 
Beiträge
315
Hier nun der Bildbeweis:
load75.jpg

Es ist tatsächlich da. Ich habe gerade noch einmal nachgeguckt.

Load 75 HS Rohloff in der diesjährigen Trendfarbe Weiß.
 
Beiträge
2.088
Das hat natürlich auch wieder praktische Vorteile beim Laufradbau, weil der Nippelspanner immer gleich aufgesetzt werden kann ;)
 
Oben Unten