Warten auf ein Riese und Müller Lastenrad

Beiträge
117
Das klingt vielversprechend. Vielleicht kann ich mir dann im Frühling durch den Verkauf meines nie gebrauchten Load Reserveakkus einen Kurzurlaub finanzieren.

;)
 
Beiträge
35
So, jetzt ist laut "Mein Bike"-Portal die Lieferung an den Händler doch schon für diese Woche angekündigt. Spannendes Endspiel...
 
Beiträge
103
Mein Load75 Rohloff HS ist jetzt auch endlich angekommen (bestellt am 09. Juli 21). Ich habe es am letzten Donnerstag abgeholt und nach Hause gefahren. 67Km mit 2 1/4 Std Fahrzeit (etwa hälftig Stadt und Land). Und ich darf sagen, es fährt sich super. Anfänglich gab es etwas Probleme mit der Schaltung, aber nachdem ich eine automatischen Kalibrierung durchgeführt hatte, scheint alles in Ordnung zu sein. Die Akkus waren bei Fahrtantritt zu 90% geladen und nach etwa 55Km leer (90% Turbo). Gut das ich noch einen dritten Akku dabei hatte... Ich hoffe, das wir noch etwas besser.
Mein Hund hat die Ladefläche auch schon für gut befunden und im Moment baue ich gerade eine Box für meine Bedürfnisse, da das Rad betrieblich genutzt werden soll.
Den Sattel habe ich noch beim Händler getauscht (Brooks B17) und eine Klingel montiert. Am Fahrwerk werde ich noch den Dämpfer tauschen. Einen Monarch RL habe ich schon hier liegen. Ansonsten werde ich berichten wie es läuft.
Leider haben wir zur Zeit beruflich viel zu tun, so dass ich im Moment nicht so viel Zeit für das "Rad" habe, wie ich gerne hätte.
 

Anhänge

  • 1636973523658.jpg
    1636973523658.jpg
    282,7 KB · Aufrufe: 71
Beiträge
35
So, ich bin raus.

Load 60 rohloff heute abgeholt.

Ich habe anscheinend sehenden Auges die "falsche" Farbe bestellt, es ist tundra grey matt, ich wollte doch eigentlich das coal grey. Da wird einem erst bewusst wie bekloppt es vom Hersteller ist, zwei Farben anzubieten die fast den gleichen Namen tragen. Egal, sieht auch gut aus, fällt vielleicht etwas mehr bei schlechtem Licht auf und hat nicht jeder (bzw. die Minderheit der Load-Fahrer). So kann man es sich jedenfalls schönreden, wenn man sich sieben Monate eine andere Farbe vorgestellt hat...

Erster Fahreindruck: Funktioniert direkt alles wie ein Maßhandschuh. Bin vorher noch nie eine Rohloff gefahren - noch nie so was Feines am Fahrrad gehabt.


Erste notwendige Änderungen:

Der Verschluss der Kiste ist nicht straff genug, der Deckel und der Verschluss klappern. Mal sehen, ob man den noch minimal nach unten setzen kann (wenn die Bohrungen Spiel haben, könnte das gehen...).

Die Katzenaugen in den Speichen sind optisch echt eine Zumutung, ich tausche die morgen gegen weiße schmale Reflektoren aus. Eigentlich bitter, dass man bei GX-Reifen keine Reflektorstreifen kriegt.

Muss gleich mal recherchieren, wie das nochmal mit einer Flaschenhalterung am Load war.

Frage mich außerdem, ob man nicht lieber eine Sattelklemme mit Innensechskant verbauen sollte, wegen der Diebstahlgefahr, auch auf Kosten der Flexibilität. Oder ist Sattelklau out?

PS Bei den Unterlagen waren auch sechs mattschwarze, selbstklebende Patches dabei. Wofür sind die?!?
 
Beiträge
683
Ich muss wohl mal recherchieren was mit Trägerplatte gemeint ist.
Ein relativ banales Blechteil zwischen Lenksäule und Box an dem Akku und Getränkehalter befestigt sind :) Da Du die Version mit nur einem Akku hast, gibt es die bei Dir nicht. Die wird nur mit dem zweiten Akku zusammen montiert. Ich mache nahher ein Foto.
 
Beiträge
29
Für alle, die wie ich auf ein Load 75 warten:
Ich hatte Anfang der Woche ein kurzes Telefonat mit R&M. Dort ist mir gesagt worden, dass es momentan große Schwierigkeiten bei der Lieferung von Rahmen in ausreichender Menge gibt. Ich habe einen angekündigten Liefertermin in der letzten Dezemberwoche. Aber ich solle aller Wahrscheinlichkeit nach mal mit 4-6 Wochen Verspätung kalkulieren.

Das ist immer noch früh genug für lustige Ausfahrten im Schneematsch...
 
Beiträge
35
Ein relativ banales Blechteil zwischen Lenksäule und Box an dem Akku und Getränkehalter befestigt sind :) Da Du die Version mit nur einem Akku hast, gibt es die bei Dir nicht. Die wird nur mit dem zweiten Akku zusammen montiert. Ich mache nahher ein Foto.
Ich hab eben mal bei Tageslicht geschaut. In der Holzplatte vor der Lenksäule sind auch rechts zwei Bohrungen, wahrscheinlich im Standardabstand für Flaschenhalter. Ich suche im Lager gleich mal einen und checke es ab.

Viel gravierender ist das Problem mit dem klappernden Schloss. Gibt es da einen Hack? Insbesondere für den Fall wenn die Box offen gefahren wird.

Und die orangenen Katzenaugen müssen dringend ersetzt werden...

Außerdem: Wie bewahrt ihr die Abus-Kette auf? Das originale Satteltäschchen geht laut Händler nicht gut, weil der Sattel dafür weit zurück muss...
 
Beiträge
683
Trägerplatte:

1637419491502.png



1637419555335.png


Schlosskette lagert bei mir in einem selbstgedenglten Fach unter der Ladefläche. Hab ich aber eher selten dabei.
 
Beiträge
12
Ich muss mich hier wohl auch einreihen. Ich warte auf ein Load 75.
Am 03.08 bestellt, Lieferung für KW 44 geplant. Kurz vorher wurde dann auf KW 48 verschoben. Seit heute steht leider KW 51 auf der Seite.
Bleibt spannend, ob das dieses Jahr noch was wird. Ich bezweifle es langsam.
 
Beiträge
753
Ist gerade hart mit den Loads. Da kommen zu wenig Rahmen dann noch hier und da evtl ein Ersatzrad für ein Packster 70 priorisiert raus geschoben. Es beruhigt sicher nicht, aber die älteste Bestellung bei uns im System ist ein Load 60 von Anfang Mai, was nach mehreren Verschiebungen jetzt auch auf KW 50 steht.

Echt harte Zeiten. Ich weiß noch, wie sich früher ausgiebig über 2-4 Wochen Verschiebung aufgeregt wurde.
 
Beiträge
12
Ich fände das auch alles wesentlich erträglicher, wenn R&M ehrlich mit den Kunden wäre. Warum verkaufen die heute noch Räder mit angeblichen Lieferzeiten von 6 Wochen, wenn doch schon genügend Leute drei, vier, fünf Monate auf das gleiche Rad warten? Das ist bewusste Täuschung von potenziellen Kunden! Ich könnte besser damit leben, einen Termin im März zu bekommen, der dann auch eingehalten wird, als ständig einen Tag vor der Auslieferung ohne Angabe von Gründen vertröstet zu werden.
Da kommen zu wenig Rahmen dann noch hier und da evtl ein Ersatzrad für ein Packster 70 priorisiert raus geschoben.

Ein paar Rahmen scheint es ja zu geben, wenn man im Packster70 Thread ließt, dass da die Load75 Lieferung von KW 50 auf KW 44 vorgezogen wurde. Ist natürlich super für die betroffenen, die plötzlich ganz ohne da standen. Aber des einen Freud ist des anderen Leid.
 
Beiträge
19
Offensichtlich kommen aber so wenige Rahmen, dass man selbst Packster Kunden nicht mehr priorisieren kann.

Meins steht auf Lieferung Ende Januar und laut Support wird sich daran auch nichts ändern.

Sollte es dort tatsächlich geliefert werden, dann bin ich bei genau einem Jahr Lieferzeit, inkl. des Packster, dass ich zwei Wochen fahren durfte.
 
Beiträge
3.834
Offensichtlich kommen aber so wenige Rahmen, dass man selbst Packster Kunden nicht mehr priorisieren kann.

Meins steht auf Lieferung Ende Januar und laut Support wird sich daran auch nichts ändern.

Sollte es dort tatsächlich geliefert werden, dann bin ich bei genau einem Jahr Lieferzeit, inkl. des Packster, dass ich zwei Wochen fahren durfte.
Das ist echt bitter!
 
Beiträge
22
Offensichtlich kommen aber so wenige Rahmen, dass man selbst Packster Kunden nicht mehr priorisieren kann.

Meins steht auf Lieferung Ende Januar und laut Support wird sich daran auch nichts ändern.

Sollte es dort tatsächlich geliefert werden, dann bin ich bei genau einem Jahr Lieferzeit, inkl. des Packster, dass ich zwei Wochen fahren durfte.
Ich fühle mit dir. Unser P70 war im Dezember 2020 bestellt, fahren konnten wir es ein paar Wochen und nun steht das Load auf Ende Dezember.
Etwa ein Jahr Wartezeit hatten wir echt nicht erwartet.
 
Beiträge
753
Mein Load75 Rohloff HS ist jetzt auch endlich angekommen (bestellt am 09. Juli 21). Ich habe es am letzten Donnerstag abgeholt und nach Hause gefahren. 67Km mit 2 1/4 Std Fahrzeit (etwa hälftig Stadt und Land). Und ich darf sagen, es fährt sich super. Anfänglich gab es etwas Probleme mit der Schaltung, aber nachdem ich eine automatischen Kalibrierung durchgeführt hatte, scheint alles in Ordnung zu sein. Die Akkus waren bei Fahrtantritt zu 90% geladen und nach etwa 55Km leer (90% Turbo). Gut das ich noch einen dritten Akku dabei hatte... Ich hoffe, das wir noch etwas besser.
Mein Hund hat die Ladefläche auch schon für gut befunden und im Moment baue ich gerade eine Box für meine Bedürfnisse, da das Rad betrieblich genutzt werden soll.
Den Sattel habe ich noch beim Händler getauscht (Brooks B17) und eine Klingel montiert. Am Fahrwerk werde ich noch den Dämpfer tauschen. Einen Monarch RL habe ich schon hier liegen. Ansonsten werde ich berichten wie es läuft.
Leider haben wir zur Zeit beruflich viel zu tun, so dass ich im Moment nicht so viel Zeit für das "Rad" habe, wie ich gerne hätte.

Dir ist bewusst, dass du bei einem HS-Modell nicht so einfach alles umbauen kannst? :) Selbst die Box dürfte en gesehen ein Problem sein.
 
Beiträge
753
Die Katzenaugen in den Speichen sind optisch echt eine Zumutung, ich tausche die morgen gegen weiße schmale Reflektoren aus. Eigentlich bitter, dass man bei GX-Reifen keine Reflektorstreifen kriegt.

Hat er eigentlich vorne wie hinten. Es handelt sich dabei allerdings um Sonderanfertigungen für R&M. Könnte sein, dass die alle sind und daher Alternativen verbaut wurden. Ist es denn wenigstens vorne auch ein Smart Sam Plus?
 
Beiträge
753
Ich fände das auch alles wesentlich erträglicher, wenn R&M ehrlich mit den Kunden wäre. Warum verkaufen die heute noch Räder mit angeblichen Lieferzeiten von 6 Wochen, wenn doch schon genügend Leute drei, vier, fünf Monate auf das gleiche Rad warten? Das ist bewusste Täuschung von potenziellen Kunden! Ich könnte besser damit leben, einen Termin im März zu bekommen, der dann auch eingehalten wird, als ständig einen Tag vor der Auslieferung ohne Angabe von Gründen vertröstet zu werden.

Ich glaube, was du möchtest, können sie einfach nicht so angeben. Ich gehe davon aus, dass die Termine wirklich eintreten würden, wenn da auch alles vom Zulieferer eintreffen würde. R&M macht sich wie kein anderer abhängig von just in time Lieferungen. Das hat schon vor Corona nicht gut funktioniert. Dann haben sie zu Beginn der Krise immense Langermengen geschaffen, die dann aber auch irgendwann aufgebraucht sind.

Ein Liefertermin der "irgendwann im Frühjahr 2022" lauten würden, würden wohl auch viele Kunden so nicht akzeptieren wollen. Ich denke, da kann man es einfach nicht richtig machen.
 
Oben Unten