Warten auf Antwort vom Amt ( Lastenrad-Förderung )

Beiträge
216
Dann schreibe ich jetzt hier auch mal rein, dass ich gerne eine Antwort von der Förderbank hätte :) 5 Wochen sind jetzt rum.
Hat jemand Erfahrung mit der IFB in Hamburg? Lohnt es sich, da mal nachzufragen?
 
Beiträge
29
Ich hab vor 3 Wochen mal nachgefragt..." das dauert ne ganze Weile" war die Antwort.
Ahoi Velo hatte gerade eine Umfrage auf Instagram - da hatte ein einziger einen Bescheid 99% aber noch keinen.
Angeblich werden alle Angebote vorab für 16% und 19% Mwst. aufbereitet ( für den abschließende Überprüfung nach dem Kauf) - da viele KV schon älter waren und ab Januar wieder 19% gelten - bestimmt macht das ein Beamter von Hand ;-) .
Viele haben im letzten Jahr ihre Räder ja erst im Frühjahr in den Händen gehabt... von daher "Gut Ding will Weile haben".
 
Beiträge
216
Danke für die Info.
Ahoi Velo werde ich bei Instagram mal folgen. Hab da auch mein Angebot her und ohne deren Hinweis im Newsletter hätte ich die Förderung wohl komplett verpasst.
 
Beiträge
216
Habe jetzt doch mal in Hamburg wegen meinem Antrag angerufen und leider konnte zu meinem Antrag keine genaue Aussage gemacht worden. Die arbeiten wohl nach Minuten/Sekunden des Antragseingangs die Anträge ab, die Antragsnummer ist da wohl nicht entscheidend. In den vergangenen zwei Monaten haben sie 100 geschafft :confused:
Wenn das so weitergeht mit 50 Anträgen pro Monat und bei einem Budget für geschätzt ca. 500-600 Anträge, könnte es ja noch bis zum Sommer dauern, bis die letzten ihren positiven Bescheid haben....
 
Beiträge
29
Ok vielleicht gab es die Nummer dann doch erst beim absenden .
Da scheint sich ja beim Amt höchstens ein Mitarbeiter drum zu kümmern bei dem Durchsatz... .
Ich kann nicht nachvollziehen wie man bei einem digitalen Antrag so langsam sein kann.
Es gibt ja nur zwei Dinge zu checken ( Meldeadresse und ob es das Rad und den Händler überhaupt gibt).
Ok und die Sache mit der Mwst-Umrechnung... die kann man aber auch später noch machen.
Wenn man wenigstens jetzt nach der Antragsannahme schon kaufen könnte... für die die es auch ohne Förderung realisieren würden.
 
Beiträge
216
Ich hab eine zweistellige Nummer und hab um 8:15 rausgeschickt :)
Die Nummer wird wohl vergeben, wenn man den Antrag startet. Abgearbeitet werden die Anträge dann laut IFB aber nach der Zeit, wenn den Antrag abschickt wurde.
Der Durchsatz ist echt nicht hoch. Man muss halt der IFB zugute halten, dass sie auch für die Anträge zur Corona Wirtschaftshilfe zuständig sind. So gerne ich mein Lastenrad bestellen würde, gibt es gerade bestimmt genügend andere Leute in Hamburg mit drängenderen Sorgen.
Für die spezialisierten Lastenradhändler ist es natürlich eine schwierige Sache, da viele (auch wir) unseren Kauf wohl aufschieben, im Zweifel sogar bis ins nächste Jahr.
 
Beiträge
397
Ich kann nicht nachvollziehen wie man bei einem digitalen Antrag so langsam sein kann.
Doch, ich kann das schon nachvollziehen. Ich arbeite selbst in der IT einer Stadtverwaltung, und was ich hier an Umständlichkeiten erlebe, geht auf keine Kuhhaut. Da werden beispielsweise Anträge per E-Mail empfangen, ausgedruckt und wieder für ein Archivsystem eingescannt. Als ich die Kollegin darauf aufmerksam gemacht habe, dass es auch effizienter ginge, war sie höchst erstaunt.
 
Beiträge
397
Ich habe bei der Stadt Regensburg am 15.9. einen Förderantrag für ein unmotorisiertes Lastenrad gestellt. Heute (24.9.) lag der Brief mit dem Bewilligungsbescheid in der Post. Ich kriege 400€ für ein Bullitt. Habe 12 Monate Zeit, das Rad zu kaufen und das Geld abzurufen bis die Förderung verfällt.:giggle:
Ich kann jetzt den Geldeingang vermelden, das hat zwar einige Zeit länger gedauert als zuerst erwartet - aber bezahlt ist bezahlt! :cool:
 
Beiträge
216
Danke. Die Bestätigung kam per Post, war nen DIN A4 Umschlag, also nicht zu übersehen.
 
Beiträge
216
Ich habe gerade auch noch mit der IFB Hamburg telefoniert.
Die Förderung bezieht sich auf das 16% MWST Angebot und wird auch nicht erhöht, sollte das Rad erst 2021 geliefert werden.
Solange ich beim gleichen Modell (Bullitt) bleibe, können wir bei der Bestellung auch eine andere Ausstattung wählen (Farbe, Schaltung etc). Mehrkosten werden natürlich nicht gefördert.
 
Beiträge
29
Glückwunsch @vnweit auch noch von mir!

Dann hoffe ich mal das ich auch noch innerhalb von zwei Wochen einen Bescheid bekomme - aber ich denke ab 8.15uhr Abgabezeitpunkt steigt die Anzahl der Abgebenden exorbitant an - so das es auch noch zwei Monate werden können.
Komisch ist auch das es auf einmal doch geht die Ausstattung/Farbe zu ändern - da hat man ja bislang von überall nur gehört es muß alles bis auf den Cent übereinstimmen.
Das mit der Mwst. nervt - das sind mal eben 180€ mehr bei uns dann - da hatte ich am Telefon (IFB) die Aussage "wird umgerechnet".
Mein Händler (Ahoi) hatte die Preise auch nicht nach unten angepasst - daher zahlt man nun auf jeden Fall darauf.
Ist es eigentlich eine Vorschrift der IFB - nicht jetzt bei Bestellung schon bezahlen zu können? Garantiebeginn ab Lieferdatum könnte man ja über einen Vermerk dann noch eintragen.
Überlege schon ob ich jetzt auf eigene Faust das "BestellGo" gebe...
 
Beiträge
216
Das liegt wohl nicht an der IFB. Unser Händler (Ahoi) schreibt keine Rechnung vor Lieferung. Scheint aber aktuell z.B. bei Auto Bestellungen etc auch der Fall zu sein, MWST bezieht sich auf Lieferdatum, nicht den Bestelltag. Auf der Bullitt Homepage ist für das Nexus 5 Modell egal welche Farbe Lieferdatum frühestens 05.01.2021 :confused:
Werde morgen dann mal beim Händler besprechen, was noch möglich ist. Eventuell bekommt er noch dieses Jahr ein passendes Bullitt in Hellblau (Bluebird) rein, auch wenn ich jetzt ja doch schon auf die 2021er Farben schiele.
 
Oben Unten