Vorstellung: und wieder ein Douze (*) Traum

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von chris-le, 24.04.2019.

  1. chris-le

    chris-le

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Lastenrad:
    DOUZE V2 - F30e
    Hallo, in die immer größer werdende Runde der Lastenradfahrer.

    Ich bin ganz Begeistert, dass ich das Forum entdeckt habe. Es gibt eine Menge von Informationen und Tipps die mir weitergeholfen haben. Bisher habe ich nur passiv mitgelesen, wollte mich aber mal kurz vorstellen.
    Für die Familie habe ich ein Douze V2 mit dem Brose Motor gekauft. Da die Kids für ihre 3 und 5 Jahre schon recht groß sind musste es aus Platzgründen ein 800er werden. Die einfache Strecke zur Kita ist mit mehr als 10 km zu weit, so dass ein tägliches Fahren der Kinder mit dem eigenen Rad nicht möglich ist. Die Überlegung bestand ein Auto zu ersetzen auch im Winter. Die Tage mit Schnee kann man vernachlässigen. Bei der Zusammenstellung der Komponenten haben ich auf "Wartungsarmut" wert gelegt und die Nabenschaltung mit dem Gates Riemen genommen. Grundsätzlich bin ich (immer noch) vom Konzept überzeugt. Solange ich es fahren konnte habe ich es auch an Tagen wo ich kein Kinderdienst hatte gern als Transportmittel genommen. Durch die Seilzuglenkung ist das große Rad immer noch agil genug, um auch auf engen Wegen nicht absteigen zu müssen. Es ist eine Gewöhnungssache mit dem Rad zurecht zu kommen. Die verstellbare Sattel- und Lenkerstütze ermöglichen die Nutzung von unterschiedlich großen Personen und der Motor lässt einen vergessen, dass man ein 35 kg Fahrrad + Kinder bewegt. Auch die einfache Teilbarkeit war ein Kaufkriterium für das Douze.
    Es macht einfach Spaß!

    Leider gibt es ein großes ABER:
    Das Hinterrad hält nicht, es brechen die Speichen. Wir haben bereits das zweite Hinterrad vom Hersteller bekommen und auch die Speichen nachziehen lassen, aber nach wenigen km fangen die Speichen an zu klappern und brechen dann.
    Hat jemand ähnliche Erfahrung mit dem Douze „Systemrad“? Wir versuchen nun mit dem Händler eine Lösung zu finden mit einem anderen Hinterrad. Ich bin aber bei dem Preis nicht bereit auf den gesamten Kosten sitzen zu bleiben.

    Gruß Chris
     
  2. esemuhdeoh

    esemuhdeoh

    Beiträge:
    7
    Sehr schade, das immer wieder hier (und auch woanders) lesen zu müssen. Aber aus diesen Gründen (und weil es in Osnabrück keinen Douze-Händler gibt) wird es bei mir wohl dann doch ein Load 75 von Riese und Müller.
    Vielen Dank für deinen Beitrag und halt uns auf dem Laufenden ob eine Lösung gefunden werden konnte.
     
  3. huffelhauf

    huffelhauf

    Beiträge:
    35
    Mal ne Frage, was für eine Nabenschaltung ist denn verbaut?
    Ich belaste mein Douze v2 800 jetzt fast ein Jahr so gut wie immer mit maximal Zuladung. (100 kg Sand, Brierkasten 24er +Einkauf, Douze und ich sind Maximalbelastung ) Ich habe immer Bedenken das der Reifen vorn schlapp macht, wenn's mal wieder mehr sein darf. Von Speichen hinten, wie vorn ist bei mir alles Top. Laufleistung ca. 5000km Nuvinci hinten eingespannt. (kürzere Speichen als Alfine Hinterrad verträgt daher mehr Last.
     
  4. chris-le

    chris-le

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Lastenrad:
    DOUZE V2 - F30e
    Hallo, ich habe die Alfine 8 Gang genommen. Bei meinen Testfahrten mit verschiedenen Lastenrädern bin ich nie mit der stufenlosen N380 nicht zurechtgekommen. Beim Anfahren war nie die richtige Stufe eingestellt, wenn ich im Stand geschaltet habe. Traum wäre ne Rohloff, aber da fehlt das Geld. Passt die Rohloff eigentlich in das Douze?

    Die Reifen sind, denke ich, nicht das Problem, maximal ist mit einer höheren Abnutzung ist zu rechnen. Aber ich konnte das Rad bisher nur ca 1000 km fahren den Rest stand es mit defekter Felge und Garantielaufzeit im Keller.

    Welche Verspeichung hast du? Auch die mit den 4er Blöcken? Immer wenn ich in einer anderen Werkstatt eine Speiche einsetzen lassen habe, wurde die Verspeichung als ungeeignet benannt. Aber das ist nur was ich gehört habe. Im Netz habe ich mein Problem noch nicht gefunden.


    Ich denke ich werde mir eine Mavic MTB Felge geöst mit 2,3 mm Edelstahlspeichen besorgen. Mit dieser Kombi fahre ich über 10 Jahre ein Stadtrad auch mit schweren Packtaschen + Kindersitz auf dem Gepäckträger. Speichen mussten hier nie nach gespannt werden. Das Laufrad ging maximal zum "ausbeulen", wenn das Schlagloch doch zu groß war.

    Was ist denn die maximal Last des Douze? Auf der Webseite, im Kaufvertrag und in der Beschreibung finde ich dazu nix. Bei Douze selbst stand mal 200 kg als maximales Systemgewicht aber die erreiche ich nicht.
    Gruß Chris
     
  5. huffelhauf

    huffelhauf

    Beiträge:
    35
    Ich habe 36 Loch & dreifach Kreuzung.
    Wenn du 4 Fach Radial gespeicht meinst, ist das tatsächlich für ein Lastenrad ungeeignet. Würde aber den Speichenbruch erklären. Kenne ich so von Douze nicht. Ist das ein Rad vom Werk?
     
  6. huffelhauf

    huffelhauf

    Beiträge:
    35
    200 kg Gesamt Gewicht. Beim Douze, also Fahrer Douze und Gepäck. Ich wiege nur drahtige 65kg, habe also abzüglich Douze ca. 100kg Zuladung. Ich fahre aber regelmäßig überladen.
     
  7. chris-le

    chris-le

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Lastenrad:
    DOUZE V2 - F30e
    Mit dem Begriff 4 fach Radial kann ich nichts anfangen. Aber nach den Bildern, die bei google zu finden sind wird das wohl so sein. Die Anzahl ist aber auch 36.
    Dann hat wohl Douze im letzten Jahr einen neuen Lieferanten genommen. Wir haben unser Rad, mit dem falschen Rahmen im Juli bekommen mit diesem Rad. Diese Komponente konnten wir nicht ändern.
    Hast du noch weitere Infos zu den verwendeten Speichen?
    Ich denke aber mit meiner Auswahl bin ich richtig. Das verwendet Material würde ich ja auch bezahlen (Felge + Speichen) aber nicht das einspeichen. Da muss ich mich mit dem Händler/Douze einigen. Rein rechtlich habe sie aber die Möglichkeit ein drittes Mal zu reparieren..... aber das muss nicht sein. Ich komm mit dem Rad keine 3 Akku Ladungen dann fangen die Speichen an zu klappern.
     
  8. huffelhauf

    huffelhauf

    Beiträge:
    35
    Ich rep. seit 20 Jahren beruflich Motorräder und habe 2 Radmechaniker gelernt. Ich hatte einspeichen zentrieren noch als Prüfung, mir fällt beim besten Willen nicht ein, warum nach so kurzer Zeit immer wieder die Speichen brechen. Einzig die falsche Nabe zur Felge bzw. Einspeichart. Und fehlerhafte Montage.
    Ich glaube aber nicht das ab Werk so derart gepfuscht wird.
    Aus dem Motorrad weiß ich das zb. Kreuzspeichenräder (BMW) nicht auf 17" gespeicht werden, weil durch zu starkes schräg stellen der Speiche das Rad die Bremsmomente nicht aufnehmen kann und sich quasi selbst ausspeicht. So ähnlich verhält sich das bei einer falschen Felgen Naben / Speichen Kombi. Mach doch mal ein Foto von deinem Hinterrad.
     
  9. chris-le

    chris-le

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Lastenrad:
    DOUZE V2 - F30e
    Mit so viel Erfahrung kann ich nicht dienen habe nur meine privaten Erfahrungen.
    Das Hinterrad wird vom Händler als 'Systemrad' bezeichnet. Das V2 wird damit serienmäßig ausgeliefert und es gibt keine andere Option. Das G4 hat ein anderes Hinterrad.
    Aktuell ist die Alfine 8 bei Douze gar nicht mehr im Programm, den Grund dafür habe ich bisher auch noch nicht erfahren können.
    Ein Foto des Hinterrades habe ich nicht. Die Verspeichung ist darauf nie zu erkennen. Da das Hinterrad aktuell auf dem Weg zum Hersteller ist muss ich aktuell warten.
    Bei Wikipedia habe ich ein Foto gefunden, dass der Verspeichungsart entspricht. Beim Douze sind es immer 4 Speicher in 9 Blöcke.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Laufrad_(Fahrrad)
     
  10. Farbkasten

    Farbkasten

    Beiträge:
    225
    Lastenrad:
    Bullitt RAW
    Aus dem Rohloff-Handbuch Seite 43:
    Lange Rede, kurzer Sinn: Andra 40
     
  11. huffelhauf

    huffelhauf

    Beiträge:
    35
    Ich glaube das Problem liegt an der radialen Verspeichung. Die hält dem Drehmoment des Brose Motor nicht stand.
     
  12. chris-le

    chris-le

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Lastenrad:
    DOUZE V2 - F30e
    aktuell ist der Stand so, dass das Hinterrad auf dem Weg zum Hersteller ist und ich muss warten auf Rückmeldung
    .
    Zum Thema Brose Motor: beim letzten Firmwareupdate wurde hier Leistung weggenommen. Begründung keine.
    Ich bin enttäuscht über eine solche Kommunikation mit dem Kunden.
     
  13. traktor

    traktor

    Beiträge:
    336
    Lastenrad:
    Douze Messenger XL
    Ich hatte das gleiche Problem! System Laufrad mit SpeichenPaketen. Ich wiege 130kg, fahre ohne Motor, trotzdem sehr zügig.
    Der Fahrrad Mechaniker hier fand es auch ungeeignet. Die Speichenlänge konnte er nicht auftreiben, habe ich gemacht.
    Es hält nun, aber die Speichenspannung muss regelmässig kontrolliert werden.
     
  14. Hühnchen

    Hühnchen

    Beiträge:
    3
    Hi, ich habe mein Douze gebraucht gekauft, der Vorbesitzer ist sehr wenig gefahren. Ich hingegen fahre viel und das auch mit Beladung an der Grenze.
    Meine Alfine 8Gang ist auch in in diesem 4er System eingespeicht und es brechen die Speichen. Der Schrauber meines Vertrauens hat schon bei der ersten Speiche gesagt, dass das nur gut aussieht aber nichts bringt.
    Nun lasse ich die Felge tauschen und vernünftig einspeichen. Da der gebracht kauf ein Schnäpchen war, kann ich damit leben nach, schon nach so kurzer Zeit die Felge zu wechseln. Bei einem Neukauf würde ich mich deutlich mehr ärgern.
    Die restlichen Komponenten sind alle sehr hochwertig, schade das Douze da so einen Mist eingebaut hat. Es scheint ja ein grundlegendes Problem mit dem Speichensstem zu sein.
    Gruß Hühnchen
     
  15. henkderbob

    henkderbob

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamburg
    Lastenrad:
    Douze V2 UP21e
    Ja, das soll passen. Mir ist ein Umbau eines Douze von GoSwissDrive mit Pinion Getriebe auf Brose Mittelmotor mit Rohloff-Nabe bekannt.
     
  16. chris-le

    chris-le

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Lastenrad:
    DOUZE V2 - F30e
    So, ich habe neue Infos vom Händler.
    Das Douze ist nur für ein Systemgewicht von 180 kg zugelassen, zusätzlich gibt es eine Beschränkung für den Fahrer mit 100 kg.
    Alles weitere von mir später, ich muss diese Info erst einmal verarbeiten.
     
  17. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Gilt das für alle Modelle? Ich hatte für meines (ohne Motor, erstes Modell) 200 kg Systemgewicht im Hinterkopf.
     
  18. Fonsi

    Fonsi

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin City
    Lastenrad:
    demnächst ein Pinion Bullitt...
    cubernaut gefällt das.
  19. chris-le

    chris-le

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Leipzig
    Lastenrad:
    DOUZE V2 - F30e
    Ich kann nur für mein Rad sprechen, das V2 - F30e.
    Hier der link zum Händler mit der entsprechenden, nun für mich geltenden, Lastenbeschränkung.
    https://rad3.de/produkt/douze-cycles/
    Tatsächlich wurde mir nur per Telefon die Beschränkung des Fahrers auf max 100 kg genannt.
    Das Schadenbild passt aber auch, ich wiege knapp über 100 kg und packe auch zwei Taschen an den Gepäckträger dran. Somit bin ich definitiv über dieser letzten Angabe. Ich hätte das Fahrrad niemals gekauft!
     
    cubernaut gefällt das.
  20. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.039
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Chris-le, Du hast gesehen, dass der Händler
    "Maximale Nutzlast (incl. Fahrer)
    180 kg"
    angibt? zuzüglich der etwa 25 kG für das Rad kommt man auf ca. 205 kG zulässiges Systemgewicht.
    Das Systemgewicht ist Rad + Fahrer + Ladung. Die Nutzlast ist Fahrer + Ladung.
    Das erklärt die verschiedenen Angaben.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden