Vorstellung Cube Cargo 2020/21

Beiträge
12
So, ich war heute im Cube Store und hab mir das Rad angeschaut und konnte eine kleine Probefahrt machen.
Eigentlich ist mein Traumrad das Radkutsche Rapid. Allerdings sind hier die Lieferzeiten sehr lange und die haben jetzt auch eine Preiserhöhung draufgelegt. UA hätte mir für 5500 € auch gepasst. Aber jetzt für das gleiche Rad 1200 € mehr zu zahlen sehe ich nicht ein.

Das Cube Cargo ist con den Komponenten und dem Preis eine sehr gute Alternative.

  1. Im Laden hatte das Rad auch einen sehr verkürzten Lenkeinschlag nach links. Ich würde das Rad so nicht kaufen. Ist mir zu gefährlich wenn das beim Abbiegen anschlägt. Der Verkäufer meinte das wäre konstruktiv bedingt. Denke der hatte keine Ahnung.
    Wie viele von euch hatten denn das Problem?
  2. Ich drufte ein Rad mit Enviolo fahren. Wie ist denn die Schaltung um Vergleich?
    Wäre auch noch günstiger?
  3. Wie weit kommt ihr mit einem Akku? Würdet ihr eher direkt ein Rad mit 2 kaufen?
  4. Hat jemand ein Bild wieviel an Einkäufen in die Wanne passt?
Danke!
 
Beiträge
4.738
Was heißt verkürzter Lenkeinschlag bei dir?
Bei der Stangenlenkung ist das konstruktionsbedingt so, das ist richtig. Bei unseren Bullitts ist das aber nicht nachteilig beim Fahren bemerkbar. Rangieren halt nach Rechts, oder am Sattel kurz rumheben.

zu 2.
Wenn keine Berge zu fahren sind ist die Schaltung vielleicht eine Alternative. Ich mag sie nicht und stehe auf die Effizienz einer Kettenschaltung

3.)
kommt auf die Topographie und die eigene Leistung an. Was würdest du damit fahren wollen und wie sind deine alltäglichen Wege?

4.)
Unsere Gemeinde hat ein Cube jetzt als Lastenrad. Ich habe es noch nicht gefahren aber mal live begutachtet. Ich finde die Box tatsächlich ganz beachtlich und sie ist größer als bei meinem Bullitt mit Sidepanels. Da sollte schon gut was reingehen
 
Beiträge
2
So, ich war heute im Cube Store und hab mir das Rad angeschaut und konnte eine kleine Probefahrt machen.
Eigentlich ist mein Traumrad das Radkutsche Rapid. Allerdings sind hier die Lieferzeiten sehr lange und die haben jetzt auch eine Preiserhöhung draufgelegt. UA hätte mir für 5500 € auch gepasst. Aber jetzt für das gleiche Rad 1200 € mehr zu zahlen sehe ich nicht ein.

Das Cube Cargo ist con den Komponenten und dem Preis eine sehr gute Alternative.

  1. Im Laden hatte das Rad auch einen sehr verkürzten Lenkeinschlag nach links. Ich würde das Rad so nicht kaufen. Ist mir zu gefährlich wenn das beim Abbiegen anschlägt. Der Verkäufer meinte das wäre konstruktiv bedingt. Denke der hatte keine Ahnung.
    Wie viele von euch hatten denn das Problem?
  2. Ich drufte ein Rad mit Enviolo fahren. Wie ist denn die Schaltung um Vergleich?
    Wäre auch noch günstiger?
  3. Wie weit kommt ihr mit einem Akku? Würdet ihr eher direkt ein Rad mit 2 kaufen?
  4. Hat jemand ein Bild wieviel an Einkäufen in die Wanne passt?
Danke!
Hi,

1. mir ist der Lenkeinschlag noch nie negativ aufgefallen. Es reicht also definitiv zum normalen Fahren, ich versuche bei Kurven mit dem Lastenrad ohnehin nie das Maximum auszureizen.
2. Habe auch Enviolo, an der Ampel, beim Anfahren und Beschleunigen macht das schon sehr viel Spaß, aber irgendwie ist die Schaltung oben raus limitiert. Da kann ich mir vorstellen, dass eine Kettenschaltung mehr "drückt". Aber grds. bin ich sehr zufrieden.
3. Sehr stark von der Fahreinstellung abhängig, ich denke auf "Turbo" etwa 30Km, Restanzeige ist akkurat. Ich habe es mit Doppelakku, dann ist man unabhängiger auch für längere Trips. Einige kaufen auch einfach einen zweiten Akku und tauschen dann unterwegs aus, finde ich nicht so entspannt, geht aber sicherlich auch.
4. Es passt einiges rein, siehe Bild. Beim Kindertransport ärgern mich diese "Armlehnen", die die vergleichweise enge Bank nochmals einengen.

Bin jetzt einige hundert KM damit gefahren und es macht wirklich Spaß.
 

Anhänge

  • IMG_428AF1EC5ED7-1.jpeg
    IMG_428AF1EC5ED7-1.jpeg
    115,7 KB · Aufrufe: 58
Beiträge
17
Hallo zusammen !
Ich möchte dies hier auch kurz kommentieren :
1) ich bin 67 Jahre alt und das Cube Cargo steht in meinem Ferienhaus in MV .
Ein geringer Lenkungseinschlag fällt hier nicht so auf. In der City ist es wohl vielleicht anders . Ich weiß es nicht .

Enviolo - ganz große Klasse. Für mich alternativlos. Klares Kaufkriterium . Das Rad wird auch vom Rest der Familie (5 Enkelkinder) genutzt. Alle sind zufrieden . Ich habe seit 1,5 Jahren noch nie Klagen gehört . In MV gibt es natürlich auch keine Steigungen oder gar Berge ….

Doppelakku - nahezu 100 km Leistung auf Turbo (ich bin alt..) . Erneut : klares, uneingeschränktes Kaufkriterium.

Für die Einkäufe des täglichen Bedarfs ist der Stauraum komplett in Ordnung. Der untere Teil der Sitzbank lässt sich problemlos entfernen . Zwei Strandklappstühle passen hinein. Alles in Ordnung.
Meine Tochter / Schwiegersohn haben seit 3 oder vier Jahren ein Urban Arrow . Ebenfalls mit enviolo . Das ist natürlich auch ein tolles Rad . Ich habe mich letztlich für das Cube entschieden , da es in Rostock einen Cube Store gibt. Das hilft natürlich .
Nur mal so … schönes Wochenende !
 

Anhänge

  • 09BC38A5-DE35-4449-A7BC-731D57332D9A.jpeg
    09BC38A5-DE35-4449-A7BC-731D57332D9A.jpeg
    408,4 KB · Aufrufe: 74
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
76
Moin. Ich mach Mal weiter.

1. lenkeinschlag ist bei mir ein Thema beim fahren. Beim rangieren aufm Hof schon aber das stört mich jetzt nicht groß. Heb am Gepäckträger kurz an.

2. ich fahre die Kettenschaltung und bin sehr zu Frieden. Hatte keine Lust auf das mehr Gewicht und mag die spritzigekeit wenn’s leicht bergab geht, noch etwas mit Gas zu geben.

3. hab ein Akku und bei uns reicht es. Alles alltägliche hat ein Radios von 5 km. Mit einer Akku Ladung kommen wir so 30-35 km weiter. Haben ein paar Hügel die wir schaffen müssen, also nicht ganz flach hier.
Würde auch eher bei Bedarf ein Wechsel Akku kaufen also die Duelle Variante. Ist günstiger und hab nur bei Bedarf das mehr Gewicht dabei.

4. ein Wocheneinkauf für meine 5 Köpfe Familie bekomm ich bei mir in die Kiste rein. (Aber dann ohne Kids). Wobei auf den Bilder kein Wocheneinkauf dabei ist.
 

Anhänge

  • 2C11CA2D-4C02-4B18-9D4B-CC46DD3BB166.jpeg
    2C11CA2D-4C02-4B18-9D4B-CC46DD3BB166.jpeg
    210,6 KB · Aufrufe: 69
  • E2BE5193-625D-43C1-B2F3-E08758A45806.jpeg
    E2BE5193-625D-43C1-B2F3-E08758A45806.jpeg
    190,9 KB · Aufrufe: 65
  • 09BE26A9-D8F6-4785-BA49-45115349872A.jpeg
    09BE26A9-D8F6-4785-BA49-45115349872A.jpeg
    213,1 KB · Aufrufe: 66
  • 54B33ED5-C21E-4314-BA79-AEEECD33DE17.jpeg
    54B33ED5-C21E-4314-BA79-AEEECD33DE17.jpeg
    222,5 KB · Aufrufe: 69
Beiträge
12
@Milan0

Was heißt verkürzter Lenkeinschlag bei dir?
Bei der Stangenlenkung ist das konstruktionsbedingt so, das ist richtig. Bei unseren Bullitts ist das aber nicht nachteilig beim Fahren bemerkbar. Rangieren halt nach Rechts, oder am Sattel kurz rumheben.
verkürzt heißt bei mir so: Hab das Bild hier aus dem Thread. Im Laden war es genauso und mir wurde gesagt das wäre Standard.
1652548630111.png


3.)
kommt auf die Topographie und die eigene Leistung an. Was würdest du damit fahren wollen und wie sind deine alltäglichen Wege?
Hauptsächlich das Kind in der Gegend rumfahren und zum Einkaufen in der Stadt. Das sind sicherlich 95%, da reicht ein Akku. Aber dann wäre es auch cool weitere Strecken zum Beispiel zum Baggersee zu fahren.
 
Beiträge
12
Vielen Dank euch allen für die Bilder der befüllten Räder!
Das gefällt mir gut, dass ihr das so viel reinbekommt!

Und natürlich auch für die weiteren Kommentare zu meinen Fragen
 
Beiträge
2
@Milan0


verkürzt heißt bei mir so: Hab das Bild hier aus dem Thread. Im Laden war es genauso und mir wurde gesagt das wäre Standard.
Anhang anzeigen 25548


Hauptsächlich das Kind in der Gegend rumfahren und zum Einkaufen in der Stadt. Das sind sicherlich 95%, da reicht ein Akku. Aber dann wäre es auch cool weitere Strecken zum Beispiel zum Baggersee zu fahren.
Kann man doch einstellen, ist doch noch Platz zum Schutzblech
 
Beiträge
1.363
@Milan0


verkürzt heißt bei mir so: Hab das Bild hier aus dem Thread. Im Laden war es genauso und mir wurde gesagt das wäre Standard.
Anhang anzeigen 25548


Hauptsächlich das Kind in der Gegend rumfahren und zum Einkaufen in der Stadt. Das sind sicherlich 95%, da reicht ein Akku. Aber dann wäre es auch cool weitere Strecken zum Beispiel zum Baggersee zu fahren.

Hier der Gegenbeweis.
Ein wunderbarer Vergleich! Was sofort auffällt ist die Position des kleinen Anlenkhebels am Gabelrohr. Der ist beim richtig eingestellten Lenkgestänge wesentlich weiter nach hinten verdreht, beim falschen eher nach vorne. Damit wird's natürlich nichts, weil dann eben der Weg nach links fehlt.

Da würde ich für die richtige Einstellung anfangen. Und dann in Neutrallage des Rades den Hebel an der Lenkerstange halbwegs gerade ausrichten und dann als letztes die Länge des Gestänges anpassen (ich geh' mal davon aus, dass das beim Cube geht, ich kenne das Rad nicht aus eigener Erfahrung).

t.
 
Beiträge
6
Hi Leute

Danke für den Tipp mit dem Verdrehen des Anschlages. Habe es bei mir heute mal geändert. Ich habe es sogar noch ein wenig weiter gedreht, so dass es aufgebockt mit dem Schutzblech kollidiert. Wenn das Rad dann fahrbereit steht hat aber nichts mehr Kontakt, da die Federgabel etwas einfedert.
LG
 
Beiträge
2
Es ist kaum zu glauben das die sowas ausliefern. Auch das Spiel an dem Lenkgestänge ist unzureichend.
mit ein paar passenden Kunststoffscheiben bekommt man das hin. Und man nimmt auch keinen Splint zur Schraubensicherung
sondern einen Federhaken
gruss
 

Ina

Beiträge
14
Ich habe mein Rad montieren lassen (bei Fahrrad.der im Store) und der Lenkeinschlag war der Hauptgrund hierfür. Mein Cube Cargo ist nach rechts und links fast gleich. Der Lenkeinschlag ist beim Fahren nicht begrenzt.

Doppelakku: Wenn man vor längeren Strecken volllädt, kommt man mit einem Akku gut klar.

Enviolo ist eine gute Entscheidung gewesen, weil man an der roten Ampel schnell den Gang runterschalten kann. Ich dachte anfangs, ich kann ja auch vorausschauend schalten, aber das vergisst man eben schon ab und zu und dann wäre anfahren mit normaler Schaltung blöd und ich glaub, das geht auch auf den Motor, wenn der direkt so hochgejuckelt wird.

Es passt ordentlich was rein.

Ich finde das Cube Cargo angenehmer als das UA (Stichwort Federung).
 
Oben Unten