Vorstellung Cube Cargo 2020/21

Beiträge
6.085
Willkommen bei uns!
Ist das Cubenicgt das Rad, das den Transport von Babies explizit ausschließt?
Das muss man ja nicht so handhaben, aber man sollte es wissen.
 
Beiträge
4
@codierpaste: Ich bin mittl. 3100km auf die Kiste drauf gefahren. Meine Lenkung hat mittl. auch doch merklich (auch sichtbar) spiel unten an dem "Doppelgelenk". Also es stört noch nicht beim fahren, aber wenn man es weiß merkt man es. Das 4 Wochen alte Cargo einer Bekannten hat das Spiel nicht. Ich habe mir deshalb vorgenommen im Winter zu meinem Händler zu fahren und auf kulanten Austausch der Gleitlager zu hoffen.
Viele Grüße
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
1
Hallo,
hat jemand seine Reifen beim Cube Cargo auf Schwalbe Pick-Up umgerüstet? Beim aktuellen Modell sind ja BigBen und Moto-X aufgezogen. Beim neuen 2022er Modell sind Pick-Up in 60-406 und 65-584 auf der Webseite genannt. Mein Händler meint aber, dass diese Größen auf dem aktuellen Modell nicht passen würden!? Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Cube wegen der Reifen etwas am Rad geändert hat (die Felgen sind zumindest die gleichen), zumal es die Pick-Up auch in 55-406 und 60-584 gibt...
Viele Grüße
 
Beiträge
17
Hallo, ich habe noch mal eine Frage an die Experten. Wir fahren jetzt das Cargo Sport seit fast zwei Monaten und sind mehr als begeistert.

Dennoch bin ich mir bei einigen Punkten unsicher.

Der Speedlifter knackt jedesma wenn man lostritt oder während der Fahrt beschleunigt und sich fest am Lenker hält. Irgendwie hört sich das komisch an. Die Werkstatt vom Händler will sich das anschauen, meinte aber schon, dass es normal wäre, dass es knackt. Kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen. Zumal sich der Lenker auch leicht verdrehen lässt, wenn man das Vorserrad festhält.

Wenn ich mit der Hinterradbremsde bremse knackt es manchmal, als ob etwas lose wäre und dann beim Bremsen festgezogen wird. Ich konnte nichts finden und wieder mal meinte die Werkstatt, das wären die Magnete um die Bremsklötze zu halten. Kann das sein?

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Wendekreis rechts oder links unterschiedlich groß ist. Hat das mit dem Lengestänge zu tun? Wie kann ich prüfen, ob das Lenradspiel richtig eingestellt ist?

Danke schon mal für eure Hilfe.
 
Beiträge
453
Hi,
unser Speedlifter am Bullitt hat auch etwas Spiel, knackt aber nicht. Zur Bremse kann ich leider nichts sagen. Bzgl. Lenkeinschlag kannst Du ja mal schauen, wie viel Platz beim vollem Lenkeinschlag nach links noch zwischen Stange und Reifen ist. Am Bullitt kann man unter der Box noch nachjustieren, hast Du Dir die Konstruktion vom Cube mal angeschaut?
 
Beiträge
549
Dass Stangenlenkungen in einer Richtung deutlich mehr Einschlag haben als in die andere ist konstruktionsbedingt normal. Ist bei vielen (allen?) Rädern so.
 
Beiträge
46
Der Speedlifter knackt jedesma wenn man lostritt oder während der Fahrt beschleunigt und sich fest am Lenker hält. Irgendwie hört sich das komisch an. Die Werkstatt vom Händler will sich das anschauen, meinte aber schon, dass es normal wäre, dass es knackt. Kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen. Zumal sich der Lenker auch leicht verdrehen lässt, wenn man das Vorserrad festhält.
Ein Knacken im Speedlifter kann mit ordentlich Monatgefett gelöst werden. Das Knacken kommt davon , wenn zwei Flächen unter hohem Druck aufeinander reiben. Die minimale Bewegung zwischen den Kontaktflächen erzeugt dann die Geräusche. Am Fahrrad gibt es viele Klemmungen und Kontaktstellen, die eine Knack-Ursache darstellen können. Bei Neurädern verhindert Fett an den entsprechenden Stellen die Geräuschentwicklung. Mit zunehmendem Gebrauch des Fahrrades wird das Fett allerdings, z.B. vom Regen, ausgewaschen. Durch eindringenden Schmutz und Dreck werden die Klemmstellen zusätzlich beansprucht, Knacken und Knarzen ist die Folge.
 
Beiträge
17
wäre aber zu viel Fett nicht kontraproduktiv, weil dann der Speedlifter nicht mehr so gut klemmt?
 
Beiträge
46
Mmmmhh keine Ahnung?!?
Ich weiss nur, das mein Speedlifter nach ca. 12 Monaten auch geknackt hat und dass ich das Problem gelöst habe, indem ich neu gefettet habe.
 
Beiträge
46
Kannst du deine Antwort auch begründen?

Also ich habe das mit normalen Montagefett gemacht, wieso auch nicht? Mein Speedlifter knackt und knarzt nicht mehr, deshalb war das Fetten wohl erfolgreich?

Ich finde es wirklich crazy solche Tipps (Carbonpaste) hier rauszuhauen, wenn man offensichtlich überhaupt keine Ahnung von der Materie hat?
Hast du denn in deinem Leben einen Speedlifter denn schon mal gefetttet? Und wieso empfiehlst du anderen Carbonpaste, das ist doch völlig absurd!
 
Beiträge
17
Hallo allerseits - tolles Forum hier!

@Stevie: Wenn sich der Speedlifter wie eine Sattelstütze verhält, dann reduziert Carbonpaste das Knacken, weil sie die Reibung zwischen den Bauteilen erhöht. Bei meinem Rennrad, z.B. knackt sie Sattelstütze ohne Paste, wenn sie sich bei Schlägen ganz leicht im Rahmen bewegt. Mit der Paste hört das auf.

Fetten ist für ein Klemmteil eigentlich kontraproduktiv, da die Reibung reduziert wird. Man fettet häufig Sattelstützen bei Metall-auf-Metall kontakt, um Korrosion vorzubeugen.

Ich hoffe das macht Sinn.
 
Beiträge
46
Das macht auf jedenfall erstmal Sinn :) Das wusste ich nicht!

Sorry…

Und trotzdem: bei mir hat das fetten funktioniert. Hat übelst oft geknackt und seitdem ist absolute Ruhe.

Aber deine Erklärung finde ich gut :)
 
Beiträge
1.056
Kannst du deine Antwort auch begründen?

Also ich habe das mit normalen Montagefett gemacht, wieso auch nicht? Mein Speedlifter knackt und knarzt nicht mehr, deshalb war das Fetten wohl erfolgreich?

Ich finde es wirklich crazy solche Tipps (Carbonpaste) hier rauszuhauen, wenn man offensichtlich überhaupt keine Ahnung von der Materie hat?
Hast du denn in deinem Leben einen Speedlifter denn schon mal gefetttet? Und wieso empfiehlst du anderen Carbonpaste, das ist doch völlig absurd!
Genau, wenn man keinen Plan vom Leben hat dann fettet man Speedlifter. Vollhorst!
 
Beiträge
17
...Und jetzt gleich meine Frage hinterher
Das macht auf jedenfall erstmal Sinn :) Das wusste ich nicht!

Sorry…

Und trotzdem: bei mir hat das fetten funktioniert. Hat übelst oft geknackt und seitdem ist absolute Ruhe.

Aber deine Erklärung finde ich gut :)

Klar, kann funktionieren, dass es nicht knackt. Musst den Schnellspanner aber stärker festknallen, damit nichts rutscht. Ich würde Montagepaste mal probieren - vorher aber das Fett abwischen.
 
Beiträge
3
Moin,

hat vielleicht jemand eine Idee ob man den 2 Akku nachrüsten kann ? Klar ich kann einfach einen 2 mitnehmen, aber wenn es so wäre wie es gehört, würde mir das besser gefallen. Ich dachte am Anfang halt, ach so viel wirste ja nicht fahren...

Gruß

Patrick
 
Beiträge
10
Gepäckträger für das CubeCargo sind in Deutschland offensichtlich z.Zt. nicht lieferbar …. Es ist mir gelungen noch ein Exemplar bei einem online Händler in den Niederlanden zu bekommen . Das Teil ist gestern angekommen und wird bei der Inspektion im November im CubeStore in Rostock montiert werden .
 
Beiträge
453
Moin,

hat vielleicht jemand eine Idee ob man den 2 Akku nachrüsten kann ? Klar ich kann einfach einen 2 mitnehmen, aber wenn es so wäre wie es gehört, würde mir das besser gefallen. Ich dachte am Anfang halt, ach so viel wirste ja nicht fahren...

Gruß

Patrick
Es gibt ein Y-Kabel von Bosch um einen zweiten Akku am Motor anzuschließen. Dann brauchst Du noch weitere Kab, Halterung und Akku. Ob im Motor noch was freigeschaltet werden muss, weiß ich leider nicht. Und am Cube muss natürlich eine Möglichkeit geben, um die Halterung anzuschrauben.
Vielleicht machst du hier im Technik-Bereich noch ein Thema auf. Sollte eigentlich keine spezielle Cube Frage sein.
 
Oben Unten