Vorstellung Cube Cargo 2020/21

Beiträge
575
So seit heute bin ich nun stolzer Besitzer des Cube Cargo Sport Dual Hybrid ;-) Bike macht mega Spaß

Ich hätte nach dem ersten Einsatz vier praktische Fragen:

- ich weiß, Sättel sind subjektiv / Geschmacksfrage, aber was empfehlt Ihr zum Cube Cargo wenn man es etwas gemütlicher mag ohne gleich ein Sofa zu montieren.
Gleichwunsch zum neuen Rad!

Ich persönlich bin bei Sätteln großer Ergon Fan.

Teuer, aber gut sind mMn die Ergons ST oder SC Core, je nachdem, wie gemütlich es werden soll.
Vielleicht tut's aber auch schon der ST Gel.
 
Beiträge
8
Hallo ! Ich habe die Wanne meines Cube Cargo mit einer Riffelmatte von hinterher.com ausgestattet . Passt optimal . Die Matte des Hmini . € 14,90 . 3 mm dick. Ich bin sehr zufrieden . Kann ich nur empfehlen . Schönes Wochenende .
 
Beiträge
12
Vielen Dank für die wieder schnellen und guten tips - ich hatte noch Ortlieb Taschen die sich farblich am Sport recht gut einfügen - anbei mal ein paar Fotos des „Neuzugangs“
 

Anhänge

  • AC97FBD5-DF5E-45ED-8747-A5BD8D980354.jpeg
    AC97FBD5-DF5E-45ED-8747-A5BD8D980354.jpeg
    379,4 KB · Aufrufe: 232
  • 6450146C-C931-4B21-8D47-833AB97C70F8.jpeg
    6450146C-C931-4B21-8D47-833AB97C70F8.jpeg
    247,7 KB · Aufrufe: 229
  • 1ABE0B5B-4368-46A6-B4D9-F71EF06D4C2D.jpeg
    1ABE0B5B-4368-46A6-B4D9-F71EF06D4C2D.jpeg
    317,2 KB · Aufrufe: 224
  • DE9F0B6D-8DAF-427C-BCAB-9DFC21B17630.jpeg
    DE9F0B6D-8DAF-427C-BCAB-9DFC21B17630.jpeg
    401 KB · Aufrufe: 232
  • 2DBD9FD6-948F-4025-BC32-F222008E1C94.jpeg
    2DBD9FD6-948F-4025-BC32-F222008E1C94.jpeg
    209,8 KB · Aufrufe: 235
  • 6C4553F5-CF52-4A9D-AB5B-57ECEF5D7DD4.jpeg
    6C4553F5-CF52-4A9D-AB5B-57ECEF5D7DD4.jpeg
    308,4 KB · Aufrufe: 240
Beiträge
12
Hallo ! Ich habe die Wanne meines Cube Cargo mit einer Riffelmatte von hinterher.com ausgestattet . Passt optimal . Die Matte des Hmini . € 14,90 . 3 mm dick. Ich bin sehr zufrieden . Kann ich nur empfehlen . Schönes Wochenende .
Gerade bestellt - sieht super aus - muss man vermutlich noch ein bisschen zuschneiden?
 
Beiträge
8
Ich habe für die Enkelkinder die Sitzbank drin . Passt gut , finde ich . Aber zuschneiden ist ja auch kein Problem . Schau es dir an .. Schönen Sonntag noch !
 
Beiträge
66
hab bei dir so eine Matte im Fussraum gesehen - woher hast du die / bzw. welches Material? Sahr sehr gut aus
- habt ihr eine gute Empfehlung für einen Korb für den Cube Acid Gepäckträger (ein bissl platz für sachen die nicht stänig unter die Füsse kommen sollten wäre gut
Hi kuster,

die Matte ist eine einfache „Schmutzfangmatte“ von Azm 60x40 gibts auch in anderen Farben. Für die Gurte habe ich ein Schlitz rein gemacht.

wir haben keinen Korb sondern nutzen Gepäckträgertaschen, da sieht man dann auch nicht direkt was drin ist und es ist witterungsgeschützt.

den Platz unter der Bank verschenken wir auch derzeit. Hatte schon überlegt eine kleine Holzkiste mit Deckel und schloss in der Breite zu bauen aber derzeit war dafür noch keine Zeit.
Gruß
 
Beiträge
5.845
Im Babboe City habe ich immer einen Plastik Blumenkasten unter der Bank gehabt.
Der wurde mit einem Spanngummi am nach vorn flitzen gehindert.
Da waren Flickzeug, Gurte, Lappen, Luftpumpe und Regenhose drin. Nicht schön, aber praktisch.
 
Beiträge
3
Hallo zusammen,

Ich heiße Wolfgang wohne in Ingolstadst und bin seit Ende Januar 2021 stolzer Besitzer eines Cube Carbo Sport Hybrid inkl. Sitzbank + Verdeck. Mittl. bin ich schon 2000km auf den "Bock" gefahren. Meine "große Tochter" (2,5J) liebt es auch damit rumzuflitzen :).

Jetzt habe ich drei Fragen an Euch:

1. Hat eure Gabel (also die Tauchrohre) auch Spiel? Also so ca. 3mm an der Vorderachse gemessen? Ich war damit auch schon beim Händer. Der meinte aber das sei bei dieser Gabel normal.

2. Hat von Euch schon jemand die Kette aufgrund Verschleiß wechseln müssen? Bei mir ist es bald soweit. Aber ich habe jetzt auf Anhieb keinen Shop gefunden der die Kette in passender Länge (ich komme auf 126 Glieder) liefern kann. Es gibt welche mit 138 Glieder, die aber m.M. richtig teuer sind (~40Euro). Deshalb die Frage: Kennt jemand einen vernünftigen Shop, der die Kette am besten in passender Länge liefern kann?

3. Hat jemand von Euch ein Abus SHIELD Plus 5750L Rahmenschloss montiert? Vorteil dieses Schlosses wäre das man dafür den gleichen Schlüssel verwenden könnte wie für den Akku. Aber leider passt es höchstwarschleinlich um wenige mm nicht. Aber vll. hat es jmd. von Euch schon probiert.

So genug gefragt :)

Viele Grüße und noch allzeit gute Fahrt.

Grüße
Wolfgang
 
Beiträge
3.615
Kette kauft man nie passend gelängt. Besorge / Kaufe dir einen Kettennieter und eine lang genuge Kette. Dann auflegen, entsprechend kürzen und verschließen. Wirst ihn zum Öffnen auch brauchen, wenn kein Kettenschloss montiert ist ;)
 
Beiträge
410
Kette kauft man nie passend gelängt. Besorge / Kaufe dir einen Kettennieter und eine lang genuge Kette. Dann auflegen, entsprechend kürzen und verschließen. Wirst ihn zum Öffnen auch brauchen, wenn kein Kettenschloss montiert ist ;)
Ein Kettennieter ist Grundausstattung, und gehört zum Rad, wie Flicken oder Ersatzschlauch, und das wichtigste andere Werkzeug ( incl. Einmalhandschuhe ). Wenn unterwegs die Kette reißt, ist das auf 5 Minuten gemacht - man kann aber auch warten, oder schieben ...
- auf evtl. Laufrichtung der Kette achten!

lg ....
 
Beiträge
5.845
Ich öffne alte Ketten inzwischen meist mit dem Bolzenschneider. Kurz und schmerzlos. Beim Kettennieter einen mit wechselbaren Dorn kaufen und nicht den billigsten. Der Name trügt, die meisten dienen nur zum öffnen der Kette. Vernieten kann man nur mit einem mit verstellbarem Gegenhalter, meist nimmt man Schnellverschluss Glieder.
 
Beiträge
835
Kette kauft man nie passend gelängt. Besorge / Kaufe dir einen Kettennieter und eine lang genuge Kette. Dann auflegen, entsprechend kürzen und verschließen. Wirst ihn zum Öffnen auch brauchen, wenn kein Kettenschloss montiert ist ;)
Hier war aber das Problem, dass es scheinbar keine gibt, die ausreichend lang ist. Eine Lösung wäre, zwei Ketten zu kombinieren. Mit zwei Kettenschlössern. Das ist jetzt teuer, aber der Rest reicht noch für die nächsten Ketten mit.

t.
 
Beiträge
12
Ich hatte bisher leider an jedem Tag einmal einen Aussetzer beim Motor - kennt jemand von euch das Problem / was habt Ihr unternommen?

Am ersten Tag einen kleineren aber recht strammen Berg hochgefahren und oben kurz (ca. 3min) Pause gemacht, bis mich die nicht motorisierten “Teilnehmer“ eingeholt haben. Dabei ging das Display ins Sleep. Nach Wieder anschalten hat das System die Akkus (fahre die dual Akku version) nicht mehr “gefunden” und ständig durchprobiert. Alle 30 Sekunden hatte man dann mal wieder für 1 Sekunde Unterstützung. Abhilfe hat dann nur das Herausnehmen der beiden Akkus und neu einsetzen gebracht (hatte ich in einem Forum ergoogelt). Konnte ich allerdings erst zu Hause nach der dann “manuell” beendeten Tour ausprobieren, da ich den Akkuschlüssel nicht dabei hatte.

Heute morgen (Tag zwei) - Schlüssel hatte ich vorsorglich mitgenommen - das gleiche Problem. Nachdem ich meine Tocher bei der Kita abgeliefert hatte und kurz draussen vor dem Bäcker geparkt hatte beim Weiterfahren nach kurzer Pause das gleiche Problem. Musste sogar 2 mal beide Akkus abnehmen bis alles wider lief. Rest das Tages dann ohne Probleme.

Dennoch recht enttäuschend, da nicht reproduzierbar und sowas bei einem nigelnagelneuem Bike... Hoffe hier kennt jmd die Ursache? Intuvia Display habe ich schon auf Firmware status gecheckt - ist aber auf dem neuesten Stand...
 
Beiträge
12
3. Hat jemand von Euch ein Abus SHIELD Plus 5750L Rahmenschloss montiert? Vorteil dieses Schlosses wäre das man dafür den gleichen Schlüssel verwenden könnte wie für den Akku. Aber leider passt es höchstwarschleinlich um wenige mm nicht. Aber vll. hat es jmd. von Euch schon probiert.
Selbiges würde mich auch brennend interessieren (rechne ja noch damit das sich mein zuvor beschriebenes Problem lösen lässt *g*), da ich noch immer auf der Suche nach dem passenden Rahmenschloss bin (alle großen Versionen mit abnehmbarem Schlüssel scheinen ausverkauft). Wäre euch daher sehr dankbar, wenn alle die ein Rahmenschloss nutzen, kurz sagen könnten, welches (Hersteller / Model) bei Ihnen funktioniert, da die technischen Zeichnungen leider teilweise fehlen und man die Lage vom Schutzblech und Reifen im Schloss schlecht schätzen kann...
 
Beiträge
15
3. Hat jemand von Euch ein Abus SHIELD Plus 5750L Rahmenschloss montiert? Vorteil dieses Schlosses wäre das man dafür den gleichen Schlüssel verwenden könnte wie für den Akku. Aber leider passt es höchstwarschleinlich um wenige mm nicht. Aber vll. hat es jmd. von Euch schon probiert.

Ich habe ein 5750 Shield PLUS von Abus. Dank den Messung von @Martin.air mit Schieblehre, wusste ich, dass es passen sollte. Es ging dann auch ohne besondere Verrenkungen einfach über Schutzblech und Rad (ohne Luft abzulassen). Ich konnte es einfach schräg über das Schutzblech schieben und dann über den Reifen nuckeln. Hab aber auch (noch) keinen Gepäckträger, der wäre wahrscheinlich ziemlich im Weg. Anbei auch ein paar Bilder davon.

Ich habe es bei bike-packing.de mit bestehenden Schlüsselcode bestellt, zusammen mit einem passenden Akkuschloss. Jetzt habe ich einen Schlüssel für zwei verschiedene Fahrräder - das ist schon echt praktisch, wobei sich Abus das auch gut bezahlen lässt.

20210707_214436.jpg20210707_214420.jpg20210707_214352.jpg
 
Beiträge
15
Ich hatte bisher leider an jedem Tag einmal einen Aussetzer beim Motor - kennt jemand von euch das Problem / was habt Ihr unternommen?
Ja, das Problem hatte ich auch schon zweimal. Hab aber die Version mit einem Akku. Nach einem sehr holprigen Anstieg stetzte der Motor aus. Einmal konnte ich einfach so wieder aus- und einschalten, das andere mal musste der Akku raus (hatte da zum Glück schon den Einheitsschlüssel).

Ich habe ja auch das Akkuschloss getauscht und hatte vermutet, dass das nicht ganz korrekt ausgerichtet war - sind immerhin zwei Langlöcher. Habe es dann nochmal etwas nachjustiert, bis der Akku ziemlich streng reingeht.

Hatte aber kurz darauf das Rad planmäßig zur Erstinspektion beim Händler (Radlbauer München Nord). Dort stand auch ein entsprechender Fehler im Fehlerspeicher von Motor und Akku - Fehlercodes 510 und 606. Ich habe dann ein Update für alle Komponenten bekommen (u.a. 85Nm) und seitdem ist das Problem auch nicht mehr aufgetreten, wobei ich nicht weiß ob es die Software oder das Schloss war.

PS: Hauptgrund für die Inspektion war ein anderer - die vordere Bremse ist ausgelaufen Bremsscheibe und -beläge waren komplett eingesaut. Habe auf Garantie einen neuen Bremssattel und -belege bekommen, die Scheibe konnte gereinigt werden. Im alten Bremssattel war ein Haarriss, aus dem Hydrauliköl ausgelaufen ist - wie der da reingekommen ist, konnte sich die Werkstatt aber auch nicht erklären...
 
Beiträge
8
Siehe Foto . Bei mir ist ein Trelock Schloss verbaut worden . Typ RS 351 P-O-C/ZR 355 SET . € 56,- . Hoffe das hilft …
 
Beiträge
15
Vielleicht noch ein zusätzlicher Hinweis: Die ABUS Plus-Schlösser haken gerne mal etwas beim Einstecken des Schlüssels und es braucht eine fast 180 Grad-Umdrehung zum Öffnen. Das ist bei den X-Plus-Schlössern besser gelöst, aber von denen gibt es kein Akkuschloss. Bei den Innenbahnen-Schüssel von Trelock hatte ich dagegen immer das Problem, dass ich den Schlüssel fast nie "blind" einstecken konnte, sondern immer hinschauen musste.

Letztlich habe ich mich für den Komfort von "ein Schlüssel für alles" entschieden, auch wenn der Bedienkomfort etwas zu wünschen übrig lässt.
 
Beiträge
12
Ich hatte bisher leider an jedem Tag einmal einen Aussetzer beim Motor - kennt jemand von euch das Problem / was habt Ihr unternommen?
Habe das Problem nach Anruf bei Bosch hoffentlich lokalisiert - beim meinem Dual funktioniert die linke Akkuhalterung nicht - konnte man ganz gut durch tauschen und testen herausbekommen. Mit nur einem Akku recht funktioniert alles sehr stabil. Werde das bike am Freitag zur Reparatur bringen.

Heute morgen hab ich bemerkt, dass die Lenkstange scheinbar etwas locker "baumeln" kann (meine kein Lenkungsspiel), da die Verbindung mit dem Querstück / Lenkarm unter dem rechten Akku eine leichte Drehung um die Längsachse der Stange erlaubt. Ist das bei euch auch so, oder die Schraubverbindung bei mir ggf. etwas zu locker angezogen?
 
Oben Unten