1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vogue Carry 2 (war: Lohnt sich das ??)

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von Bings1971, 06.12.2017.

  1. Bings1971

    Bings1971

    Beiträge:
    1
    [​IMG]
    Komplettangebot Vogue Carry 2 schwarz/grau E-Power Mittelmotor Aluminium bakfiets 2-Rad
    Artikel-Nr.: 30153
    Preis knapp 2200 Euro

    Besonderheiten:

    Gangschaltung: Shimano Nexus 7-Gang Schaltung

    Bremse:
    Tektro Disc brake vorne, Shimano Rollerbrake hinten

    Rahmen: Aluminium

    Beleuchtung: LED Beleuchtung vorn und hinten

    Reifengröße: vorn 20'', hinten 26''

    Kettenkasten: halb-geschlossener Kettenkasten

    Ladekpazität: bis zu 100 kg

    Belastung Gepäckträger: bis 25 kg (z.B. für Kindersitz)

    Elektro-Antrieb:Aktionsradius: 40-70km (Abhängig von Fahrweise, Gelände, Wetter…)

    Akku: 36V 13Ah 481 Wh Lithium Ionen

    Ladezeit: ca. 4 Stunden

    Akkulader: 220-240V, 50/60Hz

    Motor: Bafang Max Max Drive Mittelmotor, 250W,

    Sensor: Kraftsensor an den Pedalen

    Bedienung: digitales LCD-Bafang max Drive Display

    Eine Bank für 2 Kinder

    2 Dreipunktgurte

    Würde es als Transportrad für meinen Hund nutzen und als Autoersatz.
    Habe leider so garkeine Ahnung von Bremsen, Mittelmotor und co.
    So Danke schon mal an alle die Helfen bei der Entscheidung.
    P.S. das gute stück ist bei Fahrrad-Ass zu bekommen

    Fahrrad-Ass
     
  2. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    729
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
  3. Yohanz

    Yohanz

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Essen
    Lastenrad:
    Keiler Esclusivo
    Hallo Bings,

    tatsächlich scheint der Rahmen der gleiche wie bei meinem Keiler zu sein. Es hat aber wohl andere Lösungen bei den Bremsen und der Schaltung, sowie bei der Beleuchtung. Ansich bin ich von dem Rad überzeugt. Ich bin aber auch mit der Einstellung an das Thema gegangen die nicht unbedingt jeder nachvollziehen kann. Das heißt konkret, ich bin mir durchaus bewußt, das man viele Sachen an dem Rad verbessern kann, siehe mein Bericht in dem oben genannten Thread.
    Das heißt aber umgekehrt auch nicht, dass man nicht einfach so mit dem Rad fahren kann wie es ist.
    Langzeiterfahrung habe ich noch keine. Aber unser Nutzungsschema scheint auf den ersten Blick ähnlich. Ich fahre das Rad als Auto- bzw. Rollerersatz und auch um den Hund mitzunehmen. Das klappt bisher super.
    Über die Bremsen am Vogue kann ich Dir leider nichts sagen, da am Keiler andere verbaut sind. Der Mittelmotor ist top. Wobei ich da auch keinen Vergleich habe. Für mich macht er das, was er machen soll: bei Bedarf kräftig unterstützen; dabei leise sein; die Untersetzungen der Schaltung mitbenutzen und unäuffällig sein. Den würde ich empfehlen!

    Der Preis von 1849 € bei meinem Rad stimmt nicht ganz. Mein Rad war schon montiert (+120€) und hat ein AXA Ringschloss montiert, welches auch extra berechnet wurde (+25€). Es war kein Regendach dabei (+85€). Zudem wollte der holländische Händler noch Vorfrachtkosten berechen (+45€). Ich habe es für 2000 € gekauft.

    Hätte ich keinen Urlaub in Holland gemacht, wären die gerechneten Ausgaben höher als beim Vogue. Und für das Regendach werde ich wohl mal bei Fahrrad-Ass vorbeischauen.

    Gruß, Johannes