Vogue Carry 2 vs Babboe City Mountain

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von bakfietspro, 05.05.2019.

  1. bakfietspro

    bakfietspro

    Beiträge:
    11
    Als leidgeprüfter, langjähriger Babboe Fahrer möchte ich hier mal eine Lanze für mein 1jähriges Carry 2 brechen:

    Odyssee Babboe City Mountain. Kaufpreis 4.000 Euro
    Lieferzeit von 3 Monaten trotz Zusage von 4 Wochen.
    Bei Auslieferung Schrauben an der Kiste locker.
    Regenverdeck nicht Frost und UV beständig. Scheiben werden milchig.
    Im ersten Winter ging gleichmal ein Seitenfenster zu Bruch!
    Im 2. Sommer bereits Rost am Hinterrad Schutzblech.
    Bedienelement mit Wasserschaden. Selbstverständlich kurz nachdem die Garantiezeit abgelaufen war :-(
    2. Winter Rost unter der Lenkerstange und an diversen Anbauteilen, wie Bremshebel, Schraubenköpfe.
    Holzkiste mit ersten Wasserflecken am Kistenrand. Da der Rand auch nicht geschützt ist und die Kids mit den Schuhen da regelmäßig drüber steigen, sind Beschädigungen vorprogrammiert.
    3. Sommer längere Ausfahrten als 30km nicht mehr möglich. Akku lässt langsam nach. Ist mit 400Wh Stunden auch nicht der stärkste.
    Lack am Rahmen fängt an auszubleichen.
    Knacken im Tretlager

    Verkauft im Frühjahr 2018

    Aufgrund der Erfahrung auf Vogue Carry 2 umgestiegen.

    Kaufpreis mit Regenhaube: 2600€. Also eine Ersparnis von 1.400€
    Argumente für das Carry 2:
    Alurahmen
    Schutzbleche aus Kunststoff
    stärkerer Mittelmotor vom europäischen Markführer Bafang mit 80Nm statt 70Nm
    Doppeldrehmomentsensor für schnelleres Ansprechverhalten
    stärkerer Akku mit 481 Wh und einer Reichweite von 90km bei der ich beim City Mountain nur träumen konnte (50km)
    Holzkiste mit Hartgummiprofil als Kantenschutz.
    Sehr gut ablesbares Display . Auch bei direkter Sonne

    Die Schaltung ist für mich nebensächlich, weil ich eher schaltfaul bin und das bei einem Ebike auch nicht so ins Gewicht fällt. Allerdings ist eine 400 Euro teure Nuvinci (Babboe) gegenüber einer Shimano Nexus für 150 Euro schon ein finanzieller Unterschied, falls sie ersetzt werden muss.

    Die Bremsen sind bei beiden ok. Bessere gibt es natürlich immer. Für meine Fahrweise waren sie ausreichend.

    Die Verarbeitung des Carry 2 steht dem Babboe in nichts nach. Es ist in Details sogar besser durchdacht.

    Bis dato keine technischen Probleme. Der Motor ist bärenstark und sehr leise.

    Das Preis-Leistungsverhältnis des Carry 2 ist für mich Spitze. Babboe kommt mir nicht mehr ins Haus.
     
  2. zanone

    zanone

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Vogue Carry 2
    Kannst du ein wenig über die Konfiguration erzählen, mit der du die 90km erreicht hast?
    danke!
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden