Verschiedene Akkuschlösser am Tern GSD?

Beiträge
3
Liebe GSD-Besitzer,

wir haben eine etwas kuriose Situation mit unserem Tern GSD S10: Bei einem Werkstatttermin wegen Elektronikdefekt tauschte der Händler probeweise den Akku auf den hinteren Steckplatz, um zu testen, ob dadurch der Fehler verschwindet (war nicht der Fall). Der Akku blieb dann hinten, bis ich es abholte. Zu Hause wollte ich den Akku rausnehmen und bekam das Schloss nicht auf, genauso wenig mit dem Zweitschlüssel. Der Händler hat nun von Hartje (deutscher Großhändler für Tern) die Auskunft erhalten, dass hinten ein anderes Schloss mit separatem Schlüssel verbaut ist. Wir haben aber definitiv nur zwei Schlüssel erhalten. Nächster Versuch wäre, beim Händler alle dort vorhandenen Schlüssel auszuprobieren (Arbeitshypothese: Die Schlüssel wurden uns nicht ausgehändigt und liegen noch dort).

Frage an alle, die den hinteren Akkusteckplatz schon einmal benutzt haben: Ist dafür tatsächlich ein anderer Schlüssel nötig?

Viele Grüße

Andreas
 
Beiträge
3
Danke für die Auskunft. Dann hoffe, ich dass der zweite Schlüssel wieder auftaucht. Glücklicherweise haben wir erst mal einen Leihakku vom Händler bekommen.
 
Beiträge
3
Oh, ich vergaß, zu schreiben wie es ausgegangen ist. Also: Weder bei uns noch beim Händler war der zweite Schlüssel auffindbar und es ist auch unwahrscheinlich, dass er irgendwo verloren gegangen ist. Jedenfalls konnte der Händler gegenüber Hartje (Vertrieb von Tern in Deutschland) glaubhaft machen, dass der Schlüssel nicht mitgeliefert wurde. Der Händler hat dann das Schloss aufgebohrt und einen neuen Schließzylinder (der von Hartje geschickt wurde) eingebaut. Die Arbeitszeit wurde wahrscheinlich auch mit Hartje verrechnet, aber davon haben wir nichts mitbekommen.
 
Beiträge
3
Au weia. Die rustikale Art. Hatte gehofft das lässt sich lockpicken. Beim Schlüsseldienst oder so ähnlich. Danke für deine Auskunft
 
Beiträge
609
Man kann gleiche Schlösser von allen Herstellern wie AXA oder ABUS bestellen. Aufbohren ist schneller als picken wenn man es nicht kann ... und günstiger. Die Schlösser leisten 0 Widerstand.
 
Beiträge
4.265
Genau.
Ich öffne Metall Briefkästen, zu denen bei Mieterwechsel der Schlüssel fehlt oder wo er verloren geht auch einfach mit dem 6,5 mm Bohrer und ersetze das Schloß. Alles andere wäre unwirtschaftlich.
 
Oben Unten