1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Velo Berlin 2018 - geht wer hin?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von kistenfahrrad, 28.03.2018.

  1. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    781
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Moin allerseits,

    überlege gerade ob ich im April zur Velo Berlin gehe, und dachte ich horche mal in die Runde ob eventuell noch andere Foristen da sein werden, mit denen man dann direkt über die ausgestellten Räder, das Universum und den ganzen Rest schwatzen könnte?
     
    Joshua gefällt das.
  2. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    649
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kinder-Box , Yuba Mundo V4.3 mit Jepp-Sitzen, Qeridoo Sportrex2 Anhänger
    Hi!

    Ja, mal schauen. Tempelhof ist nicht weit für uns. Wenn, dann kommt Sonnabend, der 14.4. in Frage. Letztes Jahr fand die Cargobike Berlin, erste Messe dieser Art (nur Lastenräder) und aus dem Cargobike-Race Berlin enstanden, statt. Die war sehr gut gewesen! Vorteile waren die Fixierung auf das eine Spezialthema, das unkomplizierte Testfahren, die überaus nette community (bringen Lastenräder wohl so mit sich) und der komplett freie Eintritt (mit der ganzen Familie nicht völlig unerheblich, zumal bei uns 2018 gar keine Anschaffung ansteht, man nur aus reiner Neugierde einmal vorbeischauen würde, bis die Kinder müde oder genervt sind). Die Velo Berlin ist demgegenüber wohl erheblich größer aufgestellt, kooperiert aber dieses Jahr mit ebenjenem Cargobike-Race Berlin. Weswegen ich auch befürchte, dass der schöne letztjährige Spezial-event in der Malzfabrik keine Wiederholung findet, denn der war an ebenjenes Rennen inhaltlich und seitens des Veranstalters gekoppelt gewesen. Das wäre sehr schade! Vielleicht hat es sich bei jener Messepremiere 2017 wirtschaftlich nicht hinreichend gelohnt. Keine Ahnung. Das Rennen auf dem vergleichsweise kleinen Parcours der Malzfabrik war witzig gewesen. Am Flughafen Tempelhof dürfte andererseits so richtig viel Platz sein, um sich auszutoben. Ich poste Zeit und vorschlagsweise einen Ort, falls wir hinkommen. Ach ja, das war in der Malzfabrik auch cool gewesen: Jeder konnte sein privates Cargobike gleich auf dem Gelände parken, was natürlich zusätzlich viel zu sehen gab. Ich bin mir nicht sicher, ob die Velo Berlin so etwas auch ermöglicht (denke: eher Nein). Diese private Schau von Umbauten und upgrades war schon der halbe Spass gewesen.

    https://www.cargobikeforum.de/forum...dmesse-am-10-6-2017-save-the-date.1789/page-2

    Beste Grüße!
    Manuel
     
    kistenfahrrad gefällt das.
  3. stan

    stan

    Beiträge:
    59
    Ich werde wohl Freitag auf dem eclf-Kongress und am WE auf der Velo sein, eventuell nen workshop des ADFC zu politischen Forderungen mitgestalten und ebenso eventuell mit Anthra am Rennen teilnehmen.
     
  4. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    781
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Leider hatte ich die Rechnung ohne den Dienstplan meiner Frau gemacht, sie muss nächsten Samstag eine Extra-Schicht übernehmen, und damit bin ich wohl raus :-(
    Sonntag passt leider auch nicht, und mit drei Kindern im Schlepptau am Samstag möchte ich dann doch nicht auf eine Messe fahren, die Rasselbande kann schon im Supermarkt für Streß sorgen wenn die Jungs in unterschiedliche Richtungen losziehen weil sie was Interessantes gesehen haben...
     
    Joshua gefällt das.
  5. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    899
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Dein erster Satz könnte von mir stammen. Hatte auch geliebäugelt nach Berlin (immer eine Reise wert!) zu kommen.

    Wäre bestimmt nett gewesen, den Einen oder Anderen kennen zu lernen!
     
    kistenfahrrad und Joshua gefällt das.
  6. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    649
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kinder-Box , Yuba Mundo V4.3 mit Jepp-Sitzen, Qeridoo Sportrex2 Anhänger
    Ich hätte Dich auch gern getroffen - und Kistenfahrrad auch ... das wären allein schon zwei Gründe, um hinzugehen! Bei uns ist es gewissermaßen umgekehrt (mit Pflichten in der Familie, Frei). Meine bessere Hälfte hat sich in E-Bikes verguckt und überlegt nun ausgiebig auf der VELO zu schauen, derweil ich daheim die Regie führe. Andererseits besprechen wir, ob doch gemeinsam mit Kindern hingehen, ob Zweitages-Karte. Einen Tag schauen, den anderen (Sonntag) vielleicht noch Messepreise abgreifen, abwechselnd die kids bespassen und Probefahren. Von uns aus sind es auch nur gute 5km Nebenstraßen Entfernung.

    Grundsätzlich sind uns beiden Großveranstaltungen dieser Art eher ein Greuel, aber das Aussteller-Verzeichnis weckt die Neugierde. Dazu das Cargobike-Rennenm (zweiteilig) am Sonntag, nebst vielen Messe-bezogenen Ausfahrten. Zum Beispiel Samstag 18:00 Uhr: "Cargo Bike Parade Treffpunkt: Eingang Luftseite, Tempelhofer Feld". Freunde von uns haben eine Schrebergarten um die Ecke, da könnten die Kinder mal durchatmen, außerdem gibt es auch eine kids area auf der Messe.

    Schade, dass ihr beide, cubernaut und Kistenfahrrad, wohl nicht kommen werdet. Sich persönlich kennenzulernen, nach dem ganzen ge-maile hier, wäre toll! Und ein (Kinder-) Zimmer ist bei uns auch schnell frei gemacht (natürlich mit Erwachsenen-Matratze). Gebt Bescheid, wenn sich was ändern sollte.

    Ich selbst liebäugele mit einem E-Umbausatz für mein Bullitt. Im Hinblick auf wieder Berlin-Ostsee-Tour dieses Jahr mit sicher noch mehr Gepäck als 2017. Aber umsomehr ich mich in das E-Thema einlese, umsomehr schwirrt mir der Kopf. Wahrscheinlich macht ein Messebesuch das noch schlimmer. Immerhin: Nach der letztbesuchten Messe in 2017 hatte ich sofort das Lastenrad gewechselt und mir ebenjenes Bullitt gekauft. Schaunmermal. Herzliche Grüße!
     
    cubernaut und kistenfahrrad gefällt das.
  7. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    899
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
  8. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    649
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kinder-Box , Yuba Mundo V4.3 mit Jepp-Sitzen, Qeridoo Sportrex2 Anhänger
    Info: Den Eintritt für die Velo kann man auf 6,-€ p.P. senken, wenn man online das Ticket bucht (irgendwas mit Handy-Display-Karte oder man muss sie sich drucken) und dabei als Gutscheincode das Wort "Stadler" eingibt, die Auswahl "Stadler-Tickets" oder so tätigt. So zumindest haben wir es anhand gestern mitgenommener Gutscheinkarten nachvollzogen. Kinder bis 14J zahlen nix.

    Wir sind leider nun doch als Familie verhindert, anderweitig gebunden/verabredet. Und morgen ist es auch eher unwahrscheinlich (nachmittags ausgeschlossen). Mit etwas Glück darf ich zur Lastenrad-Parade weg, mal kurz abends.
     
  9. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    781
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Falls doch noch jemand auf die Messe gegangen ist, bitte berichten. Ansonsten hoffe ich dass es sich bei einer anderen Gelegenheit mal ergibt, den einen oder anderen Foristen kennenzulernen.
    Ich schaue mal dass ich die nächste Lastenrad-Messe in Berlin frühzeitig in den Familienkalender eintrage.
     
  10. stan

    stan

    Beiträge:
    59
    Wer noch die Gelegenheit hat, sollte unbedingt hingehen. Die gefühlte Lastenrad- und Spezialraddichte ist ca. 6-7 fach höher als auf der letzten Velo, man kann so interessante Fahrzeuge wie das Armadillo, das ica, die richtig dicken Urban Arrows oder das Asasacara (oder so..) Probe fahren. Außerdem soll das Wetter morgen gut werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2018
    kistenfahrrad gefällt das.
  11. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    147
    ... und bereust es nicht, nehme ich 'mal an, oder ?

    (was hattest Du gleich wieder vorher? Ein Johnny Loco, iirc?)
     
    Joshua gefällt das.
  12. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    649
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kinder-Box , Yuba Mundo V4.3 mit Jepp-Sitzen, Qeridoo Sportrex2 Anhänger
    Richtich!! Keine Sekunde!! Das Johnny Loco Cargo Coupe hatte neben dem sperrigen Namen die Besonderheit, selbst im schwersten Gewitterregen die Kinder furztrocken heimzutragen. Unglaublich! Aber schon nach einer etwas weiteren Freibadtour gesamt 50km schmerzten meine Knie und die Hollandrad-Haltung nervte. Als ich das Bullitt nach Rückkehr von unserer Ostsee-Radreise nach gut 600km daheim abstellte, dachte ich: Wann geht es wieder los?

    Die Messe habe ich nicht besuchen können, sehr schade. Wenn jemand noch Fotos einstellen könnte, wäre das sehr schön! Stan, hast Du fotografiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2018
  13. stan

    stan

    Beiträge:
    59
    Fotos habe ich kaum gemacht, einen ganz netten Eindruck gibts hier ab 12:30: https://www.sat1.de/news/video/abendnachrichten-15-04-2018-clip

    Bis auf die Grönländer, die beiden großen Liefersessel (Armadillo und XYZ) und zwei, drei andere interessante Modelle sieht man die für mich relevantesten: Den Sattelschlepper von Radkutsche (hab ich aber nicht probiert), den Urban Arrow Tender, in der gleichen Sequenz links daneben ein sehr interessantes, hervorragend zu fahrendes slowenisches Dreirad und nicht zuletzt das Loadster, welches leider noch nicht Probe gefahren werden konnte...

    Nicht auf der Velo, aber auf dem eclf-Symposium am Freitag war Rytle: https://www.noz.de/lokales/spelle/a...irma-entwickelt-lastenrad#gallery&0&1&1188895
    Kein grundlegend neues Konzept, aber ne interessante Umsetzung - auch wegen der zwei 250er DD-Nabenmotoren (Rückwärtsgang!) von Heinzmann in den Hinterrädern, die wohl elektronisch legalisiert werden. Ich habs leider verschlafen, auf der eclf eine Probefahrt zu machen.

    Vom Fahrgefühl her waren für mich das Armadillo und das slowenische Dreirad vorne, der zweite Asasacaraprototyp konnte leider noch nicht gefahren werden.


    ps: Unter https://veloberlin.com/presse.html gibts 140MB Pressefotos - die ich allerdings in Bezug auf die ausgestellten Lastenräder ziemlich nichtssagend und uninteressant finde. Lohnt sich nicht.


    Apropos, im September gibts wohl wieder das Cargobikerennen/Fest in der Malzfabrik. Das ist fest eingeplant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018
    knarf und kistenfahrrad gefällt das.