Urban Arrow: Wie sind die Gurte für die Kinder ?

Hallo an alle Transportrad-Begeisterten hier im Forum.

Ich bin der, der aus "großväterlicher Pflichterfüllung" :) jetzt vom reinen Lastentransporter auf den Kindertransporter umsteigt. Meinen Filibus habe ich schon zum Verkauf gestellt :cry:. Für Zwillingstransporte ist er leider nicht gerüstet und mein persönliches Fahrradhaus verkraftet bedauerlicherweise auch keine zwei Raumgleiter.

Nach viel, viel lesen - auch hier im Forum - einer Probefahrt beim nächsten Händler in 200 km Entfernung und Überzeugungsarbeit bei meinem Freundlichen, dass es doch hier in unserer Stadt auch unbedingt einen Urban Arrow Händler benötigt, bin ich jetzt auf der Zielgeraden.

Aber urplötzlich gibt es eine neue Schwierigkeit. UA gibt an, die Befestigung der Gurte für die Kinder zu verändern. Laut der Schilderung würden zukünftig die Gurte oben an zwei Punkten befestigt und der Verschluß geändert. Die Veränderungen werden aber wohl erst irgendwann zum Jahresende in die Serie einfließen. Ein Nachrüsten sei wegen notwendiger Bohrungen und erforderlicher Gewinde nicht möglich. Zumindest so sie Aussage des UA-Vertreters gegenüber dem Freundlichen.

Das führt natürlich zur Verunsicherung. Jetzt bestellen und voraussichtlich ab September fahren können oder warten, dann evtl. bis Anfang 2017, um die neuen Gurte zu haben ? :confused:

Welche Erfahrungen haben denn die geübten UA-Fahrer mit den Gurten ? Sind diese in irgendeiner Form unsicher ? Können die Kinder nicht richtig angegurtet werden ? Werden die Kinder evtl. vom Gurt nicht richtig gehalten ? Ist die Handhabung irgendwie ungünstig ?

Für Erfahrungsberichte / Hilfestellung bin ich dankbar.

Schon mal vielen Dank für die Unterstützung !
 
Die aktuellen Gurte habe ich bei einer Probefahrt kennengelernt. Von der Sicherheit hätte ich keine großen Bedenken bei den Gurten. Aber beim Handling hat mich gestört, dass man immer die geschlossene Schlaufe über den Kopf des Kindes legen muss und die Gurte nicht einfach trennen kann. Mit aufgesetzten Helm wird es da bei kleineren Kindern schnell eng.

Der Gurt ist sozusagen nur ein zweipunktgurt.

Gruß hinnakk
 
Also von der Sicherheit passt es schon aber das drüberziehen ist schon fummelig. Wobei man halt erst Gurt anlegt und dann Helm auf. Die Lösung mit den zwei Punkten ist sicher besser und sinnvoll aber wenn du das Fahrrad eher schneller brauchst würde ich glaub ich deswegen nicht extra warten.

Gruss Parzival
 
Ich weiss nicht, wie die neuen Gurte sind. Die alten sind wirklich verbesserungswürdig: Das Einstellen ist extrem fummelig und unterwegs fast nicht zu machen, es gibt keine Polster, die Verschlüsse sind für einen Rucksack i.O. aber nicht für Sicherheitsgurte. Befestigt sind sie jeweils mit einer einzigen Schraube am Rahmen. Gut (=eng) eingestellt passen sie nicht über einen Helm. Also ich finde das das am schlechtesten gelöste Detail am ganzen Rad.

Unsicher sind sie allerdings nicht: meine Frau hats schon zweimal geschafft in vollgas gefahrenen Kurven (einmal Schotter, einmal Glatteis) das Rad umzuschmeissen mit Kindern drin. Ich hatte das eigentlich für unmöglich gehalten. Beidesmal lag das Rad auf der Seite, die Kinder sind dringeblieben und nix ist passiert bis auf den Schock.

Ich würde dann eher auf die neue Version warten. Wenn sich da in den letzten 2 Jahren nicht was wesentliches geändert hat, wartest Du eh ewig auf das UA - ich würde auch bei sofortiger Bestellung nicht mehr mit einer Lieferung im Sommer rechnen. Unseres haben wir damals etwa zur selben Jahreszeit bestellt (ende Juli AFAIR) und dann im Winter bekommen (November).
 
Herzlichen Dank für die Erfahrungsberichte.
Zwischenzeitlich habe ich mich nochmals an UA mit der Frage gewandt, ab wann mit den neuen Gurten in der Serie zu rechnen sei.
Leider sieht man sich aktuell nicht in der Lage, hierauf eine Antwort geben zu können.
Man könne allerdings die aktuellen Neuheiten auf der Eurobike sehen........... !?
Also ...... erst einmal die Eurobike abwarten !
 
N

Nanana

Guest
Ich kann mich da nur anschliessen, die Gurte beim UA sind ein Witz. Leider ein sehr schlechter.

Extrem hakeliges Gurtband/Schnallen. Keine Polsterung. Die untere Schnalle sitzt an einer recht langen Gurtschlaufe, so dass bei meiner Einjährigen die Gurte nicht so eng gestellt werden konnten, wie sie mußten.
Bei kleinen Kindern passen die Gurte nicht über den Helm.

Ehrlich, da hat meine Umhängetasche hochwertigeres Gurtband mit durchdachterer Anwendung.
 
Juhuu...!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :):):)

Hier ein aktuelles Update !
Lange hat es gedauert - aber nun ist es vollbracht.
Nachdem alles immer im Unklaren blieb, wann denn nun die neuen Gurte zu erhalten sind........, ging es am Ende ganz schnell.
Die Bohrungen für die neuen Gurte seien nun schon am Rahmen. Allerdings würden noch die alten Gurte abverkauft - aber, man werde einen Satz neuer Gurte beilegen !

Gehört, bestellt, geliefert, vom "Freundlichen" in Präzisionsarbeit aufgebaut und am Samstag erhalten.
Urban Arrow Family mit CX, Scheibenbremsen, neuen Gurten, 2. Sitzbank, Regendach ..... einfach genial !
Ein großes Lob meinem "Freundlichen", der den Aufbau mit Leidenschaft betrieben, einen technischen Mangel (aus der Vormontage) sofort erkannt und mit Hilfe UA behoben hat.
PS: Der "Freundliche" ist vom UA so angetan, dass er sich nun mit dem Gedanken trägt, für seinen Laden selbst noch ein UA für den Geschäftsbetrieb anzuschaffen. (y)

Und wie hier im Forum schon häufiger berichtet, bereits auf der ersten Fahrt vom "Freundlichen" nach Hause von netten Mitmenschen unter Rufen angehalten mit der Frage "Wo kann man denn so ein Rad kaufen ?" ("So ein Rad habe ich schon immer gewollt !" / "Da könnte ich meine Getränke für den Kiosk transportieren und würde noch was für meine Figur tun." usw.) Da werde ich zukünftig wohl etwas zusätzliche "Fahrtzeit" für die Unterhaltungen mit einplanen müssen:D.

Nochmals ein Dankeschön an alle ForumsschreiberInnen. Die Erfahrungsberichte, Tipps und Hinweise haben mir auf dem Weg zum für mich passenden Transporter sehr geholfen.
 
Hallo Klaus,

genau das sind die neuen Gurte des UA. Sie sind super zu handhaben ! Ob die Kurzen nun dick eingepackt sind oder den Helm schon auf haben - alles egal - Gurte öffnen, anlegen, schließen - fertig (y) ! Schnell, ohne Gefummel und ganz wichtig: ohne genervte Passagiere ;).

Das damalige Warten hat sich gelohnt.

Gruß
Vilizibee
 
Oben Unten