Urban Arrow - Jetzt oder warten?

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von dml84_CB, 13.08.2019.

Schlagworte:
  1. dml84_CB

    dml84_CB

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Königstein im Taunus
    Hi,

    wir wohnen in einer bergigen Gegend (Taunus) mit Steigungen von 10-12% - aber guten Straßen. Nun soll ein Lastenrad her für Einkäufe und dann auch irgendwann einem Kind. Nun habe ich mitbekommen, dass im Oktober neue Motoren von Bosch kommen sollen, explizit für Cargo Bikes. Anscheinend sind die Lieferzeiten beim UA 6 Wochen aufwärts? Würde das aktuelle Modell zu einem guten Preis bekommen.

    Soweit ich das sehe ist kein neues Modell angekündigt? Würden eh das CX nehmen, der ist ja schon stark, oder?
     
  2. neanderthaler

    neanderthaler

    Beiträge:
    171
    Der lacht über 10 - 12% Steigung und ist für Deine Zwecke sicher gut geeignet.

    Ich könnte mir zwei Situationen vorstellen, in denen es Sinn machen könnte, auf die neue Motoren-Generation zu warten:
    1. Du brauchst mehr als die atuellen 300% Unterstützung um die Fuhre in Bewegung gesetzt zu bekommen. Der CX cargo soll wohl bis zu 400% Unterstützung bieten, was allerdings bei gleicher Leistung auch nur heißt, dass bei weniger Druck auf der Pedale schon die Maximalleistung anliegt. Ich bin mir nicht sicher, ob man das in der Praxis merkt. Schon der aktuelle CX schiebt ordentlich.
    2. Du fährst überwiegend schneller als 25 km/h in der Ebene und Dich stört der zusätzliche Tretwiderstand des aktuellen CX.

    Vielleicht können die UA-Beweger hier aus dem Forum sich ja noch dazu äußern, ob es abgesehen vom Antrieb noch andere Überlegungen gäbe, die dafür oder dagegen sprechen.
     
  3. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.303
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ein Argument für jetzt könnte je nach Wohnort ein jetzt noch nicht ausgeschöpfte Fördertopf sein.
     
    KBugatti gefällt das.
  4. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    58
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
    Nun, da ist jetzt dann die Eurobike mit Neuerungen, nicht wahr?
    Und: die ULs werden neben dem Motor vermutlich mit weiteren Verbesserung ausgerüstet (Bremsen; Schaltung ..)
    —> Preis beim Auslaufmodell nochmal „überarbeiten“?
     
  5. Franky

    Franky

    Beiträge:
    65
    Ich hab ein 2017er UA mit Bosch CX. Der Motor hat mich nie gestört, war immer stark genug, auch bei steilen Anstiegen und absoluter Überladung (2 Kinder + Getränkekisten). Die Scheibenbremsen waren aber unterdimensioniert und die Nuvinci Schaltung bzw. Enivolo Schaltung muss man mögen oder man hasst sie.
    Mein Tipp: Nimm das aktuelle Modell zum guten Preis und halt dir das gesparte Geld für Aufrüstungen zurück....
     
  6. Ynhi

    Ynhi

    Beiträge:
    32
    Bosch CX ist nicht für Lastenrad gemacht, in normale Situation ist ausreichend. Aber ich fahre fast immer mit Voller Last über 200 kg, da merke ich an der Ampel steile anfahrt fehlt Kraft, erst nach Paar Pedal Umdrehungen dann geht.
    Ich glaube der neue Bosch Cargo Motor ist richtig für lastenrad, das heißt wenn du auf Pedal drückt ist sofort Unterstützung da wie der Alte Panasonic.
    Daher liebe auf neue Bosch waten, wenn du wie meisten Leute nur Kinder und leicht transportieren dann kann ruhig den Aktuell CX nehmen.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden