Urban Arrow Family für 4 Kinder?

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von bikerfoss, 09.09.2019.

  1. bikerfoss

    bikerfoss

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Sachsen b. Ansbach
    Hallo Leute,
    ich möchte mir gerne obiges Rad bestellen und versuche gerade meine Frau von der Sinnhaftigkeit zu überzeugen. Aktuell haben wir ein dreirädriges Lastenrad mit vier Kinderplätzen, welches meiner Frau völlig genügt (auch aus finanziellen Gründen).
    Jetzt kam der Einwand, dass wir vier Kinder haben (5,4,2 und fast 1 Jahr alt), aber das UA-Rad nur drei (Kinder-)Plätze besitzt. Da hat sie nicht unrecht.
    Ich denke, dass ich auf die vordere Sitzbank doch auch zwei Kleinkinder reinbekomme, oder? Gurttechnisch würde ich mir was überlegen.
    Hat jemand von euch Erfahrung diesbezüglich?
    Ich möchte keinen Kindersitz hinten drauf montieren, unseren "Follow me" möchte ich ebenso nicht montieren und den Yep-Sitz am Steuerrohr (also zwischen mir und Lenker) sehe ich nur als allerletzte Lösung.
    (bitte seht auch von moralischen Appellen usw ab...).
    Danke und Grüße
    Stefan
     
  2. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.406
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ich denke , das ist im Alltag einfach zu eng.
    Ein User hier hat ein Urban Arrow XL super als 4-5 Enkel Transporter umgebaut.
    Muss mal den Link suchen...
     
  3. hibou3

    hibou3

    Beiträge:
    70
    Ich kenne das UA nur oberflächlich. Aber auch mir erscheint das zu eng... Außerdem würde das Verdeck nicht passen.
    Du bräuchtest etwas wo auch die zweite Bank breit genug ist. Das ist aber kein Problem, nur musst du halt ein anderes Rad nehmen.

    Wir haben z.b. das Bakfiets Cargobike (croozer) long (für unsere 3 Kinder), da gehen auf beide Bänke definitiv 4 Kinder drauf. Es ist nebenbei gesagt auch etwas günstiger...
    Fahren ist absolut kein Problem mit 4en. Beim losfahren, vor allem aber beim anhalten muss man/frau sich schon halbwegs geschickt anstellen oder einiges an Kraft einsetzen, damit es stabil ist, dass muss einem schin klar sein. Aber das ist reine Übungssache finde ich, deshalb klare Empfehlung von mir dafür!
    Zwei Punkte sind dabei aber wichtig:
    1. Sitzt das 4. Kind schon selber? Wahrscheinlich noch nicht so richtig. Dann brauchst du eine Weberschale oder Ähnliches. Wie gut das klappt mit 2 Bänken weiss ich nicht, unsere nr. 3 sitzt im Maxicosi vorne (die 2. Bank haben wir schon für später besorgt). Falls es schwierig ist eine Kleinkinder Halterung einzupassen, müsstest du eventuell noch 4-6 monate warten biss alle sicher sitzen können (angesichts von rund 2 Monaten Lieferzeit beim Bakfiets eh nicht die große Herausforderung :p)
    2. Ich nehme an du würdest wie die meisten ein Verdeck haben wollen. Für 4 Kinder kenne ich da nur das Que Bee Verdeck dass passen sollte. Alle anderen Verdecke die ich kenne sind keilförmig, so dass es wahrscheinlich schwierig ist auf der 2. Bank 2 Kinder hinzusetzen.
    3. Falls du das Bakfiets nimmst: die 2. Bank kann man selber montieren, das ist super weil man die Position selber wählen kann so dass es für alle Kinder passt, je nach Beinlänge halt.

    Wonach du schauen musst wenn du ein anderes Fahrrad willst: Bankbreite und Verdeck. Das Douze z.b. hat meines Wissens nach auch eine 4 Kinder Lösung, aber ich weiß nicht wie es mit einem Verdeck da aussieht.
    Das Packster 80 ist sogar noch länger als das Bakfiets, hat aber kein Verdeck das was taugt außerdem sind die Kindersitze in meinen Augen v.a. für etwas größer Kinder ungeeignet, zudem gibts keine 2 Bank. Erwähnen will ichs trotzdem.

    Was unerlässlich ist: Probefahrt, gerade mit Kindern. Schau dich nach geeigneten Rädern um, und dann schau wo es sie gibt. Händler geben auch gute Tipps zu den Rädern (kennen allerdings u.u. nicht alle Modelle).

    Kauf auf keinen Fall etwas, ohne nicht mindestens ein mal drauf gesessen und die Kinder reingesetzt zu haben. Da sind viele Kleinigkeiten die eine große Rolle spielen. Beinfreiheit der Kinder, sitzen die Kinder evtl. Zu tief, passt eine Weberschale rein... Nicht zuletzt: wie sitzt der/ die Fahrer/in. Die meisten Lastenräder sind recht aufrecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2019
    KBugatti und kistenfahrrad gefällt das.
  4. hibou3

    hibou3

    Beiträge:
    70
    kistenfahrrad gefällt das.
  5. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.406
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Danke für's suchen!

    Das cargobike long geht mit 4 Kindern regelmässig nur, wenn die 2 vorne klein sind, aber selber sitzen. Mit Maxi cosi oder Weber Schale passen nur 3.
     
  6. henkderbob

    henkderbob

    Beiträge:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Lastenrad:
    Douze V2 UP21e
  7. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.179
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Die vordere Bank beim UA ist sehr schmal, da sie ganz vorn in der Kiste ist. Da werden keine zwei Kinder nebeneindander hinpassen.

    Die Lösung von @hibou3 mit zwei Bänken im Bakfiets (oder Workcycles KR8) plus QueBee-Verdeck ist wahrscheinlich im Moment die günstigste zweirädrige Variante für 4 Kinder, die direkt zu kaufen ist, ohne eigene Bastelei.

    Alternativ wäre noch das Radkutsche Rapid zu nennen, die bieten auch zwei Bänke an für ihre Box, eine vorn rückwärts gerichtet und eine hinten vorwärts gerichtet. Die Bänke sind hoch und das Verdeck passt auch wenn beide Bänke montiert sind, mit genügend Kopffreiheit:
    https://www.radkutsche.de/rapid/#aufbauten
    Vorn sollte man vielleicht aber nur die kleineren Kinder transportieren, für die der Sitz dann auch gleich noch Kopfstütze ist.
     
  8. mrcFFM

    mrcFFM

    Beiträge:
    163
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Lastenrad:
    Urban Arrow Family 2017, Tern GSD S10
    4 Kinder passen nur im Notfall für kurze Strecken ins UA und das eigentlich auch nur ohne Verdeck.

    Wir machen das lediglich, wenn wir noch zwei Kindern (zusätzlich zu unseren) mal vom Kindergarten mit uns nach Hause mitnehmen (aber das sind nicht mal 800m Distanz).
    Auch zu dritt ist die Bank vorne nicht wirklich eine Lösung für Langstrecken, da dann schon (je nach Gewicht des Kindes vorne) ganz schön Last auf dem Vorderrad ist (aber es geht).

    Die einzig gangbare Lösung für 4 Kinder im UA ist mMn die, die du nicht in Betracht ziehen willst: Gepackträger mit Yeppausschnitt hinten und eben einem Yepp Sitz hinten. Wenn vorne dann ein nicht allzu großes Kind sitzt, kann ich mir das mit vier Passagieren + Fahrer vorstellen.
    Im Winter mit Verdeck dann den vorderen Klappsitz hochklappen und einen bodennahen Sitz, der auch den Kopf polstert, einbauen. Gab auch mal ne DIY Lösung hier im Forum, finde sie aber gerade nicht. Dann wirds aber eng mit potenziellem Gepäck (Gepäckträger ist ja dann auch belegt).
     
  9. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.179
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
  10. Eighttoasts

    Eighttoasts

    Beiträge:
    82
    Ort:
    55543 Bad Kreuznach
    Lastenrad:
    Dolly II
    Der Umbau von @popahatsi für das Urban Arrow ist schon klasse gemacht und bietet für die Kleinen definitiv einen besseren Schutz als eine Holzsitzbank ohne Kopfstützen. Die zweite Sitzbank ist allerdings nur für wirklich kleine Kinder geeignet, da sich beim Dolly die Kiste nach vorn hin verjüngt und auch der Fußraum dort nicht üppig ausfällt.
    Für kurze Wege mag das sicherlich gehen, längere Fahrten würde ich den Kindern so nicht zumuten wollen, zumal auch kein Platz mehr für Gepäck in der Kiste vorhanden ist.

    Ansonsten ist das Dolly und auch das erhältliche Zubehör schon sehr durchdacht und ich bin immer noch sehr zufrieden, transportiere aber auch nur 1 Kind in einem umgebauten Bobikesitz mit primitiver Gummifederung.
    Sollte Interesse bestehen, kann ich die Innenbreite der Box an der Stelle, wo die zweite Sitzbank wäre, mal ausmessen.


    Gruß,
    Mark
     
    kistenfahrrad gefällt das.
  11. hibou3

    hibou3

    Beiträge:
    70
    Das Dolly hatten wir uns auch angeschaut, es ist aber definitiv ein 2 bis 3 Sitzer denke ich. Hier gibts die Maße (auch der Kiste):

    http://www.mycargobike.de/produkt/dolly-bikes/

    Der Boden ist deutlich kürzer und es ist deutlich schmäler innen als das Bakfiets Cargobike long. (Der Maxdrive Motor beim Dolly soll ganz gut sein immerhin).

    Zum Platz auf der vorderen Sitzbank im Bakfiets: unsere beiden großen (fast 5 Jahre und ca. 114cm und 2,5 Jahre und ca 106 cm) passen da locker drauf von der Breite und es ist auch noch Platz für Wachstum. Außerdem kann man die Großen auch einfach auf die hintere Bank setzen. In meinen Augen ist die einzige Einschränkung für 4 Kinder bis so 130 cm die Beinfreiheit. Die Große hat hinten nicht so sehr viel Platz vor den Knien (allerdings mit Ventiseat Kissen, das klaut auch gute 1,5 cm an Platz!). vorne ist die Bank so, dass das Abstellen der Füße auf dem Boden gerade so geht. Trotzdem ist der Vordere Platz gerade sehr beliebt bei unseren großen. -> ich sehe da wirklich keine größere Einschränkung. Allerdings fahren wir bisher in der Regel Touren um die 5 km, und die 2. Bank hatten wir auch eher gelegentlich drin, also kann sein dass die Probleme eher bei längeren Touren, oder aber nach einiger Zeit auftauchen... Aber wie gesagt: Beim Verdeck aufpassen. Außerdem würde ich einen Motor empfehlen, falls ihr Hügel habt...
     
  12. hibou3

    hibou3

    Beiträge:
    70
    Hier übrigens die wichtigsten Maße vom Bakfiets, handvermessen:

    Bakfiets Maße
    Kiste innen:
    L unten: 68,5 cm
    L oben 98,4 cm
    B hinten oben 61
    B vorne oben 48,3 cm

    Breite Hauptbank an der vorderen Sitzkante: 53,8cm

    Vordere Zusatzbank:
    Breite vorne Sitz 50 cm
    Breite hinten Sitz 51 cm
    Breite Lehne oben 55 cm
    Länge der Sitzfläche 19cm
    Höhe lehne Mitte 22 cm
    Höhe Lehne seitlich 20,5

    Die unterschiedlichen Breiten der Bank für vorne und hinten ergeben sich daraus dass die Kistenwände leicht schräg zulaufen, oder wie ich woanders gelesen habe: "Am Bakfiets ist alles schief, die wollen verhindern dass jemand selber was reinbaut". (Nach meinem Dafürhalten ist das allerdings ein Designfeature, wenn auch kein besonders praktisches :ROFLMAO:)

    Wenn du nur Prinzipiell schauen willst: schneid ein Brett auf die Breite zu und schau ob du die Kinder draufgesetzt bekommst :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2019


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden