Urban Arrow Bremsen

Dieses Thema im Forum "Personentransport" wurde erstellt von Cocalu, 06.02.2017.

  1. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.076
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Aber nun bin ich umso "froher". ;)
     
    campasoda gefällt das.
  2. Cocalu

    Cocalu

    Beiträge:
    84
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Rapid
    So, heute bin ich das Rapid in Mössingen Probe gefahren und wollte einfach mal berichten.

    Erstmal danke an @kistenfahrrad für den Tritt in den Hintern, doch mal das Rapid zu testen ;)

    Die Beratung war echt klasse, die haben sich sehr viel Zeit genommen, aaes zu erklären und Fragen zu beantworten. Gefahren bin ich dann ein Rapid mit Ezee VR-Motor, Schwalbe Marathon plus, NuVinci N380 und der Familienwanne.

    Vom Fahrverhalten war ich echt angetan, es fährt sich schön wendig aber stabil. Und die Anfahrhilfe ist wirklich super - gerade wenn ich mir vorstelle, beladen mal am Berg anfahren zu müssen, das könnte je nach Steigung knifflig werden. Ich bin auch ein ganzes Stück bergauf gefahren, da hat mich der Motor in Kombination mit der Nuvinci wirklich überzeugt! Da merkt man, dass das Rad nicht im Flachland hergestellt wird!
    Die Reifen fand ich zu hart, vor allem für meine Tochter auf der Sitzbank.
    Als Bremsen waren Shimano Deore drauf, haben einen guten Eindruck gemacht - ausführliches Testen am Hang ging aber nicht mehr, da ich meine Handschuhe vergessen hatte und froh war, überhaupt noch Bremsen zu können :confused:
    Auch die Sitzposition war absolut in Ordnung, nicht zu sportlich aber auch nicht Hollandrad.

    Ein Negativpunkt ist allerdings das aktuelle Regenverdeck - mir ist es zu sperrig und es ist nicht faltbar. Da sind die von Radkutsche allerdings gerade an einem neuen Entwurf dran, wurde mir gesagt.

    Alles in Allem ist das Rapid aktuell mein Favorit. Nach meiner aktuellen Konfiguration läge ich preislich zwar einige Hundert Euro über dem UA, dafür allerdings mit Bremsen und Lichtanlage, wie ich es mir vorstelle. Und für mich ist wirklich auch die Steigungstauglichkeit ein Argument.

    Ich muss mir das alles noch mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen, aber aktuell tendiere ich schwer zum Rapid. Würde es dann ohne Regenverdeck nehmen und mir ne Interimslösung überlegen, bis es das Neue gibt. Und der Sommer kommt ja bald :LOL:
     
    cubernaut gefällt das.
  3. Cocalu

    Cocalu

    Beiträge:
    84
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Rapid
    Ich hätte da allerdings noch zwei Fragen an die Forumsgemeinde:

    - Hat jemand mehr Erfahrung mit den Deore oder Magura MT5 und eine Empfehlung? Bei MTB empfehlen die Testberichte die Magura, für Lastenräder hab ich nichts gefunden. @Schnubu: in einem anderen Bericht hab ich gelesen, dass Du die MT5 montiert hast - wie ist Deine Erfahrung?

    - In wie weit sind die Schwalbe Big Ben auch Waldweg-tauglich?

    Danke schon mal im Voraus! Und wer sonst noch Vorschläge oder Einwände hat - her damit! :)
     
  4. Schnubu

    Schnubu

    Beiträge:
    338
    Ort:
    Roßtal
    Lastenrad:
    R&M Packster 60 HS, Douze P2 600 mit BBS02
    Hi Cocalu,

    ich habe die MT5 am Douze verbaut, die ist von der Bremskraft über jeden zweifel erhaben. im Vergleich zur 785er XT und anderen Tektro-Bremsen (Auriga Comp und Pro sowie Dorado) hat die MT5 als 4-Kolben Anlage deutlich mehr Bums. Dafür ist die MT5 vom Material her sehr gewöhnungsbedürftig, letztlich sind die Bremsgriffe aus einfachem Kunststoff und fallen haptisch zu den Shimanos ab, ergonomich passen die dafür. Die MT5 muss man etwas penibler einstellen als die Shimanos um sie schleiffrei zu bekommen. Nichts rubbelt oder quietscht, bin bisher zufrieden. Großer Vorteil der MT5: Die original Leitungslänge liegt bei 2,50m und passt damit an fast alle Longjohns ohne großes Gefummel mit Leitungen von Drittanbietern. Der Druckpunkt ist etwas weicher als bei den Shimanos.
    Zur Langzeitqualität und zur Standfestigkeit kann ich noch nichts beispeuern, ich muss mit dem Ding erst noch in die Berge und ein wenig rumspielen. :)
     
    Cocalu gefällt das.
  5. Cocalu

    Cocalu

    Beiträge:
    84
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Rapid
    Kurzes Update:

    Trotz der Unsicherheit mit dem neuen Regenverdeck und dem höheren Preis habe ich mich jetzt für das Rapid entschieden und bestellt *freu*!
    Die Probefahrt hat mich einfach überzeugt und nachdem ich hier im Forum sowieso den Eindruck gekriegt habe, dass jeder bei der Anschaffung seines Lastenrades die Preisvorstellung nach und nach etwas hochgeschraubt hat, hatte ich kein so schlechtes Gewissen mehr! Und man soll es ja schließlich gern und viel fahren, sonst ist das Geld grad rausgeschmissen! ;)
    Ich habe mich dann doch für die Shimano Deore Bremsen entschieden, trotz Deines Berichts, Schnubu - hatte die Befürchtung, dass sie für mich etwas zu anspruchsvoll in der Einstellung sind - muss mich da erst mal rantasten.
    Vielen Dank an alle für die zahlreichen Hinweise und ich kann es kaum erwarten, endlich auch zu den Lastenradlern zu gehören ;)
     
    cubernaut und RAD/CAM gefällt das.
  6. RAD/CAM

    RAD/CAM

    Beiträge:
    654
    Ort:
    74
    Ich habe am (oft ziemlich heftig beladenen) Stadtschlampen-Touren-Reiserad vorne Big Apple, hinten Big Ben in jeweils 60mm Breite montiert. Man muß bei den Dingern den Luftdruck im Auge behalten, um etwas Federungskomfort zu erhalten, ohne dabei das Gefühl zu haben, in einem Honigtopf herumzuschwimmen. Klartext: Bei mir 2,2bar hinten, 2bar vorne, dann rollt es gut.
    Waldwege gehen gut, solange kein Schlamm zu überwinden ist, denn dafür bräuchte es einfach ein bisschen Profil. Ansonsten gibt's jedoch von meiner Seite keine Klagen. Ich habe mich damit voll beladen auch schon wirklich groben Schotter hinuntergestürzt, dass die Steine nur so durch die Gegend geflogen sind, ohne dass die Reifen irgendwelchen Schaden genommen hätten. Anfänglichen Bammel meinerseits wegen der empfindlichen Flanken habe ich mittlerweile vollständig abgelegt. Hatte innerhalb eines Jahres eine einzige Reifenpanne, die jedoch weder auf einen Durchstich, noch einen Durchschlag zurückzuführen war. Stattdessen befand sich das Loch mystischerweise und ohne erkennbaren Grund (Felgenstoß/Felgenband/Fremdkörper) auf der Felgenseite des Schlauchs.
    Einen Kopp solltest du dir vielleicht eher um das Verhalten auf Asphalt machen. Einige berichten da von plötzlichem Wegschmieren in Schräglage wegen des geringen Flächendruckes. Mir persönlich ist da noch nichts aufgefallen, aber ich kann ja bei dem kurzen Radstand auch problemlos Einfluß auf die Radlast und Gewichtsverteilung nehmen. Beim leeren Longjohn mit seinem in anonymer Distanz herumfuhrwerkenden Vorderrad hast du diese Möglichkeit nicht.
     
    Cocalu gefällt das.
  7. hanselos

    hanselos

    Beiträge:
    96
    Ort:
    im Norden
    Lastenrad:
    Urban Arrow family, Nuvinci Harmony, 203er-Zee-Bremsanlage, neu: Q100 alt:MXUS-Motor, IQ-X E
    Moin, kannst du mir ein genaues Fotos der Aufnahme senden? Ich möchte evtl. ein 2016 UA kaufen und will schauen, ob dort die Bremsaufnahme schon vorhanden ist. Es geht nur um die Bremse vorne, hinten reicht mir die Rollenbremse.
     
  8. HolgersonPeterson

    HolgersonPeterson

    Beiträge:
    154
    Ort:
    28857 Syke
    Lastenrad:
    Radkutsche eRapid
    Guten Morgen,

    ich fahre die MT5 am Rapid und ab Freitag fahren meine Frau und ich an beiden Rapids die MT5. Bisher die beste Bremse und wir haben von Tektro Shimano Deore und XT und und schon einige durch. Ich fahre Bremse als Shigura. Also MT5 Sattel und Leitung und Bremshebel Shimano Deore. Dann hat Sie nen knackigen Druckpunkt. Meine Frau wird erstmal mit den Magura 2 Finger Hebeln fahren und dann gucken wir. Ich kann wirklich für die Magura MT5 die Bremsbeläge von Brakepads.de empfehlen. Die Originalen waren bei 1000 KM durch. Die Brakepads halten jetzt schon 4000.
    Gruß Holger
     
    hanselos gefällt das.
  9. schmadde

    schmadde

    Beiträge:
    529
    Wenn Du ein 2016er kaufen willst, wird Dir ein Foto unserer Aufnahmen wenig helfen. Unseres ist IIRC jetzt 5 Jahre alt, also 2013 und war die erste Version mit Scheibenbremsen (das hatte damals starke Lieferverzögerungen weil angeblich der beauftragte Hersteller die Aufnahmen für die Bremsen auf der falschen Seite angeschweisst hatte und die ganze Fuhre nochmal zurück nach China musste).

    Spätere Baujahre haben komplett andere Ausfallenden, da passen dann auch hinten 203mm Scheiben rein und das Hinterrad lässt sich leichter rausnehmen. Ob die Gabel gleich geblieben ist weiss ich nicht, an unserer sind ganz normale IS2000 Aufnahmen dran, aber halt nicht ganz maßhaltig.
     
  10. hanselos

    hanselos

    Beiträge:
    96
    Ort:
    im Norden
    Lastenrad:
    Urban Arrow family, Nuvinci Harmony, 203er-Zee-Bremsanlage, neu: Q100 alt:MXUS-Motor, IQ-X E
    Okay, ich wollte nur wissen, ob UA alle Rahmen gleich bauen lässt oder ob es nach Bremse bzw. Motor ja/nein Unterschiede gibt. Ich schaue mir das Rad und die MT5 mal an.
     
  11. schmadde

    schmadde

    Beiträge:
    529
    Ich weiss nicht wie viele Versionen vom UA es gibt, aber ich habe schon etliche verschiedene gesehen. Die ganz alten mit Daum Motor (bis Ende 2013) gabs auch schon in mehreren Versionen - den älteren fehlten z.B. die Bohrungen für den Maxicosi Halter Disc-Aufnahmen hatte keins von denen, dann kam die Version mit Bosch Classic und den Akku unter der Sitzbank, danach die Versionen für die Ei-Förmigen Bosch Motoren mit Akku an der Rückseite der Kiste.

    Ich habe das Gefühl, dass UA jedes Mal, wenn die eine neue Fuhre Rahmen bestellt haben einige Veränderungen vorgenommen haben, könnt also gut sein, dass es jedes Jahr eine neue Version vom Rahmen gegeben hat.
     
    hanselos gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden