Unterschied Babboe Curve und Big E - lohnt der Aufpreis?

es geht nicht um sparen am Blechle sondern um sparen damit man dann wenn Mans hat die Sicherheit hat. Sorry aber ich würde mir als Laie niemals ein gebrauchtes Lastenrad kaufen.
Geht schon klar. "Jedem Tierchen sein Plaisierchen" ;). War nur als Empfehlung gemeint, weil ich selbst gute Erfahrungen mit Gebrauchtkäufen gemacht habe. Gar Fern-Käufe, ohne Ansehen oder Probefahrt getätigt, der Herr. Tss :ROFLMAO:! Vielleicht war's auch Zufall gewesen, dass alles in Ordnung ging. :rolleyes:
 
Kennt eigentlich jemand das Heisenberg cd 1?
jou, bin das letztens in Do auf einer Veranstaltung leider nur kurz gefahren... waren halt auch viele da die mein Bois fahren wollten und Fragen hatten.. sodas ich nur eine Runde über den Rathausplatz drehen konnte. Da ich mich für einen erfahrenen Lasterfahrer halte ordne ich es vom Fahrverhalten her zu den Longjons ein. Lenkradius dürfte etwas größer wie Bullit und co sein und merklich größer als beim Bubi!. Großer Vorteil zumindestens für mein Gefühl die Arretierbarkeit der Neigetechnik. Kannste halt im Stand sitzen bleiben wie auf den Kartoffelkisten (y) und halt auch bei Langsamfahrt in der arretierten Position bleiben. Das finde ich! beim Bubi gewöhnungsbedürftiger beim rangieren in der Stadt auf engen Räumen.
Verarbeitungsqualidääd: gugs du fotos... top, stylisch, einfach sauber!, anständiges Setting was Bremsen usw betrifft. Einzig mein persönliches No go ist halt Bosch und Nuvinci. Bosch weil closed source und Nuvinci unterirdischer Wirkungsgrad.
Fazit: ich hab mir eins "bestellt" über https://www.lastenradtest.de um das mal im Betrieblichen Alltag durch zu nudeln. Vll kannste ja ein Fakegewerbe anmelden und ausgiebig testen, aber bitte erst nach mir!:D
 
Ein Kumpel hier aus BS hat das Heisenberg für den Kindertransport gekauft. Das Rad fährt sich super. 25kmh mit mehreren vollen Wasserkisten ist kein Problem.
Einzig die Befestigung für den Thule sind noch nicht angekommen.
 
Aber es bleibt dabei: Die Kinder sitzen im Thule, und das gegen die Fahrtrichtung, oder?
25 km/h sollte jedes vernünftige Lasti mit voller Zuladung und Bosch-Motor schaffen bzw. so gut fahrbar sein, finde ich.
Ich würde es nichtsdestoweniger natürlich gern einmal fahren wollen! :)
 
Fazit: ich hab mir eins "bestellt" über https://www.lastenradtest.de um das mal im Betrieblichen Alltag durch zu nudeln. Vll kannste ja ein Fakegewerbe anmelden und ausgiebig testen, aber bitte erst nach mir!:D[/QUOTE]


Das ist eine wirklich tolle Seite. Da komm ich direkt auf dumme Ideen.nein nein nicht gut. :D
Ich wünsche dir viel Spass beim Rad durch nudeln (y)

Schon echt mies das es den ganzen Spass nicht auch für Familien gibt. Aber wieso auch...wäre ja sinnvoll investiert.

25km/h mit mehreren vollen wasserkisten:confused: da bekomm ich musige Knie. Aber das beweist die deutsche qualität!

Das mit dem Bosch und Nuvinci verateh ich net.Dazu fehlt mir das Fach ABC.
Wieso kein Bosch und Nuvinci in Komination? Bieten doch fast alle an? o_O

Morgen wird Riese und Müller probegefahren. Einfach nur zum Vergleich.Kommt nicht in die Tüte da ich auf ein 3rad bestehe.
 
Na ja, Bosch ist Marktführer, das macht viele schon mal skeptisch. ;)

Und es ist eben nicht open source: Man kann eigentlich kaum etwas selbst machen, auch der Händler kann und darf nichts reparieren, sondern schickt bei Bosch direkt ein. Akkus funktionieren nur von Bosch und sind teuer.

Ich bin mit meinen 2 verschiedenen Boschmotoren zufrieden. Nur die Nuvinci mag ich auch nicht: Lässt sich schwer drehen, hat einen schlechten Wirkungsgrad.
 
Wieso kein Bosch und Nuvinci in Komination? Bieten doch fast alle an
Bosch/ besser Magura drückt halt mit seiner ganzen Marketingmaschine und Marktmacht drauf. Die Motoren sind nicht schlecht, ist halt nur blöd, wenn was dran ist, wie schnell kann repariert werden? Dann liegt dein Rad erst mal still solange Bosch will :whistle:. Wie ist es wenn in 5 Jahren was dran kommt, gibts dann noch Ersatzteile ?? und zu welchem Preis etc. Und da der Rahmen ja auf Bosch zugeschnitten ist, bist du gefangen:p. Aber das geht dir bei fast allen Mittelmotoren so.
Alternative wäre der Chinahandel ( mußt du i.d.R. selber schrauben) oder Binova.
Pendix fällt für mich hinten runter w.g. "nachtreten".
Binova ist für mich erste Sahne was fahrgefühl, ansprechverhalten etc betrifft. Habe seinerzeit bei der Ausschreibung für die edonkees ein 40er douce hier gehabt und bin damit rund 100km testweise um die Häuser gedüst :):):):):):). Da ich aber hier eher Flachländer bin weiß ich nicht wie der Binova am Berg arbeitet, aber da die Steuerung fast opensource ist läßt der sich mit entsprechendem Wissen umprogrammieren bzw Binova gibt dir ne modifizierte Steuerung. Die sind da sehr nah bei dir.
Nuvinci > http://fahrradzukunft.de/17/wirkungsgradmessungen-an-nabenschaltungen-2/ und den Unterschied zur Rohloff spürst du gewaltig, solange du ohne Motor fährst. Mit Motor egalisiert dein Akku :D den Wirkungsgrad.
 
HNF macht ja ausschliesslich Direktvertrieb. Das wurde auf diesem Treffen in Dortmund ausführlich vorgestellt und sie versprechen mit eigenem!! Service innerhalb von 48 Std zu intervenieren im Schadensfall. Klang seriös. Er meinte, sie würden bei Motorproblemen einfach tauschen und sie würden nur PremiumMotoren von Bosch verbauen... weil durch die Blume wohl Bosch auch............
Dieses Verhalten ist in der Industrie nicht ganz unüblich, das man 2 Schienen von Produkten fährt. PremiumWare ist z.B. 1 - 50000 einer Stanze, dann werden die Toleranzen größer und das geht dann in die Massenhersteller.;)
 
Magst du das erläutern
Okay, ich versuch es mal an einem Beispiel: Es gibt z.B. Schubladenführungen aus Metall(Auszüge), wie sie heute in jedem Möbel Verwendung finden. Ich als Schreiner kaufe die bei meinem Fachhandel für "teuer" Geld. Schaue ich mir jetzt Möbel z.B. von einem "alten Schweden" an, so sehe ich die äußerlich "gleichen" Schubladenführungen auch dort verbaut. Sicher wird der natürlich bei seinen Abnahmemengen andere Preise bekommen, klar.
Diese Schubladenführungen bestehen aber mittlerweile aus jede Menge Einzelteilen, die gepresst, gestanzt oder sonst wie bearbeitet werden müßen. Alle diese Werkzeuge unterliegen einem gewissen Verschleiß, sodas mit der Zeit die Toleranz in der Fertigung größer wird. Irgendwann ist natürlich die Toleranz so groß, das die grundsätzliche Qualität des Endproduktes leidet und das Werkzeug natürlich ausgemustert wird.
Schubladenführung 1 bis x-1 geht somit in den Premiumsektor x- ~ in die Industrie ;), oder bist du schon mal nach 15 Jahren zu deinem alten Schweden gegangen und hast reklamiert, vermutlich überantwortest du das eher dem Straßenrand.
Bei mir kommen die Leute und fragen dann, ob man da was machen kann:) und dann wird da ne Schraube dazugesetzt oder nachgezogen und schon ist wieder für 15 Jahre Ruhe.
Natürlich kostet so eine Anfahrt mit dem Lastenrad etwas, von Dieselabgasen allein kann auch ich nicht leben:D
Und jetzt rate mal, wieviele Motoren unser Bosch so raushaut und die wechseln ja nicht nach jedem Motor das Herstellungswerkzeug.....

ich hoffe ich konnte dir helfen.
 
Waren heute Riese und Müller anschauen bzw wollten das Packster Probefahren.
Die Kinderkiste muss wohl ein schlechter Scherz sein.
Fahrrad ist direkt durchgefallen und wir sind nicht probegefahren.
Die niedrigste Seitenwand die ich bis jetzt bei einer Kinderbox gesehen hab. Da möchte nicht mal ich drin sitzen wenn das Teil mal ausversehen umkippt.

Das mit den 2.Klasse Motoren ist bekannt. Habe mir sagen lassen, wenn so ein Motor kaputt geht, dann direkt am Anfang. Und bin mir sicher der wird dann ausgetauscht. Man hat ja Garantie und Holland soll generell sehr kulant sein.

Bis jetzt bin ich vom Fahrgefühl immer noch Butchers verliebt. Mich stört nur das ganze Plastik! Vorteil: weniger Gewicht
Aber ob das Butchers im Gelände auch noch so fahtauglich ist? Sieht mir nach nem Rad für die City aus. Schotterweg damit?
 
@fraeuleinbraun Wenn das Bubi mit nur Platz für zwei Kinder bei euch wirklich erste Wahl ist, dann schaut euch vielleicht auch noch das Chike und das Livelo an, ähnliche Größe, leicht unterschiedliche Konzepte. Das Chike finde ich extrem pfiffig, und das Livelo hat fast einen Rollkäfig um die Kinderkabine.
 
Wieso "...Holland..." ?
Ich dachte, Du/Ihr träum(s)t von 'nem dänen ?
ja klar sorry. Däne...war schon spät.

@fraeuleinbraun Wenn das Bubi mit nur Platz für zwei Kinder bei euch wirklich erste Wahl ist, dann schaut euch vielleicht auch noch das Chike und das Livelo an, ähnliche Größe, leicht unterschiedliche Konzepte. Das Chike finde ich extrem pfiffig, und das Livelo hat fast einen Rollkäfig um die Kinderkabine.
Ein Bubi hat Platz für 4 und sogar auch für (große) Kinder mit 120cm. Also klar, es ist kein Raumwunder wie ein Babboe aber es hat Platz für 4 mit 2 Bänken.Mi
t Satteltaschen könnte man den Raum wieder etwas erweitern bei Bedarf.
 
Oben Unten