Unser 1stes Lastenrad (Vogue Carry 3)

So, nach einiger Zeit und einigen Umwegen (hatten das Carry 3 schon bestellt, dann wieder storniert, da wir für nen Spottpreis ein altes Cangoo, elektrisch, bekommen haben) haben wir jetzt doch wieder das Carry 3 bestellt. Wir hatten nach dem Cangoo, welches eine kriminelle Straßenlage hat, ein Babboe Curve und waren jetzt am überlegen, das Curve E zu kaufen. Das Modell an sich hat uns ziemlich zugesagt. Allerdings ist die einfache Variante (Curve E) mit dem Nabenmotor auch keine wirkliche Offenbarung und das Curve Mountain mit 3800€ eine völlig andere Preisklasse. Ich habe jetzt einen Shop gefunden (Fashionbikes.be), die das Carry 3 angeblich komplett montiert für 2249€ auch nach Deutschland liefern. Bin mal gespannt, immerhin kann man mit PayPal zahlen... Hoffe, dass das Carry 3 jetzt dann unsere Erwartungen bzgl Antrieb (Mittelmotor mit drehmomentabhängiger Unterstützung) und auch sonst bzgl Haltbarkeit und Straßenlage erfüllt.
 
Ich habe jetzt einen Shop gefunden (Fashionbikes.be), die das Carry 3 angeblich komplett montiert für 2249€ auch nach Deutschland liefern. Bin mal gespannt, immerhin kann man mit PayPal zahlen...
Wäre zu schön gewesen... in der Bestellabwicklung kann man zwar Versand nach Deutschland inkl Adresse angeben (0€ Aufpreis), man muss aber dann (und das wird einem aber nich angezeigt) noch den Artikel "Lieferung nach Deutschland" in der Katergorie "Service" dazu buchen und bezahlt dann nochmal 160€ für den Versand. So klingt das preislich zwar schon plausibler, ist aber ziemlich schlecht gelöst...
 
Wäre zu schön gewesen... in der Bestellabwicklung kann man zwar Versand nach Deutschland inkl Adresse angeben (0€ Aufpreis), man muss aber dann (und das wird einem aber nich angezeigt) noch den Artikel "Lieferung nach Deutschland" in der Katergorie "Service" dazu buchen und bezahlt dann nochmal 160€ für den Versand. So klingt das preislich zwar schon plausibler, ist aber ziemlich schlecht gelöst...
... und jetzt ist doch alles in Ordnung: wofür auch immer diese 160€ Lieferpauschale berechnet wird, das Vogue wurde, ohne weitere Versandkosten, heute per Spedition verschickt und soll am 12.02. hier eintreffen. Der Händler hat eine etwas gewöhnungsbedürftige Kommunikationsstrategie (telefonisch nicht erreichbar, auf Mails erst nach 3 Tagen eine Antwort). Sobald er aber einmal geantwortet hat: sehr freundlich, auskunftsfreudig und hilfsbereit. Aus einem montierten Curve 3 (welches mit 7 Gang Kettenschaltung und 3x Scheibenbremsen verkauft wird) für 2249€ all in wurde jetzt doch ein 85% vormontiertes Curve 3 mit 7 Gang Nexus und Scheiben vorne / Rollenbremse hinten für 2149€. Fairer Preis, auch wenn bei dem DIY-Bausatz keine Garantie gegeben wird. Nach Belgien schaffen würde ich es aber sowieso nicht und den Rest kann ich selbst erledigen. Bei Interesse melde ich mich, sobald das Teil da ist, mit ersten Erfahrungen.
 
Bitte unbedingt!
Das ist ja ein sehr günstiger Preis für ein anscheinend recht komplett ausgestattetes Rad. Ich bin neugierig!
 
... und jetzt ist doch alles in Ordnung: wofür auch immer diese 160€ Lieferpauschale berechnet wird, das Vogue wurde, ohne weitere Versandkosten, heute per Spedition verschickt und soll am 12.02. hier eintreffen. Der Händler hat eine etwas gewöhnungsbedürftige Kommunikationsstrategie (telefonisch nicht erreichbar, auf Mails erst nach 3 Tagen eine Antwort). Sobald er aber einmal geantwortet hat: sehr freundlich, auskunftsfreudig und hilfsbereit. Aus einem montierten Curve 3 (welches mit 7 Gang Kettenschaltung und 3x Scheibenbremsen verkauft wird) für 2249€ all in wurde jetzt doch ein 85% vormontiertes Curve 3 mit 7 Gang Nexus und Scheiben vorne / Rollenbremse hinten für 2149€. Fairer Preis, auch wenn bei dem DIY-Bausatz keine Garantie gegeben wird. Nach Belgien schaffen würde ich es aber sowieso nicht und den Rest kann ich selbst erledigen. Bei Interesse melde ich mich, sobald das Teil da ist, mit ersten Erfahrungen.
Also wie jezz ? Babboe Curve oder doch VOGUE Carry III ? :unsure:
 
Dann wünsche ich schon mal gutes Gelingen und starke Nerven beim Aufbau ;-)
75 % vormontiert bedeutet beim Vogue dass die Kiste, und diverse unproblematische Teile nicht montiert sind (Pedalen usw.)
Wir haben unser Vogue ebenfalls so gekauft, zwar ein Zweirad aber das aufbauen der Kiste bleibt ja fast gleich. Trotz sehr gutem Werkzeug und technischem Verständnis haben wir doch recht lange gebraucht. Es ist machbar aber nicht zu unterschätzen.
 
Das Carry 3 kam gestern an - sollte eigentlich erst Mittwoch kommen. Umso besser, dass ich aufgrund "Sabine" zu Hause bleiben durfte und so 1. jemand da war, die unangekündigte Lieferung anzunehmen und 2. den ganzen Tag Zeit zum Aufbau war. @juphi , das Carry 3 war in dem Fall zu 85% vormontiert (Angabe des Händlers), sprich das Rad kam in zwei Teilen: Die Kiste komplett montiert, allerdings ohne Verkabelung, Bremsen und Räder, das Hinterteil komplett. Aufbau war in knapp 2-3 Std, völlig ohne Stress und mit einigen eigenen "Verbesserungen" erledigt. Das Wohnzimmer war zwar belegt, dafür ließ es sich trotz Sturm und Regen aber gemütlich schrauben. Anleitung ist übrigens keine dabei, bzw. ein kleines Heft mit nichtssagenden Bildern über alle möglichen Modelle des Herstellers. Wenn man sich mit Schraubereien im Allgemeinen und mit Fahrradtechnik im Speziellen etwas auskennt, ist es aber auch schnell erklärt, wohin welche Schrauben etc. gehören. Ich bin begeistert vom Rahmen und dem Rad an sich. Qualitativ würde ich es fast mit den Babboes vergleichen, aber eher mit dem Big als z.B. einem Curve (Das Holz der Kiste beim Curve ist Buche, den Unterschied zu dem eher leichteren / weicheren Carry merkt man schon). Eine kurze Testfahrt in einer Regenpause hat schon viel versprochen. Die Straßenlage ist ordentlich, der Durchzug ausreichend. 4 Kinder mit voller Unterstützung mit 20km/h+ kein Problem. Details kann ich gerne auf Anfrage liefern, sobald das Wetter besser ist auch mit Fotos.

Vielleicht noch ein paar Infos zum Arbeitsumfang:

- Frontscheinwerfer montieren + Kabel verlegen
- Bremsscheiben an Naben montieren, Räder an Kiste montieren
- Bremsanlagen vorne komplett montieren und einstellen
- Schutzbleche montieren (macht das am besten, BEVOR ihr die Räder montiert und Bremsen eingestellt hat, ist sonst echt fummelig)
- Vorbau an das Hinterteil schrauben
- Gangschaltung und beide Bremshebel montieren, Lenkstange verbinden und montieren
- Bremszüge, Beleuchtung und Motorkabel durch den Vorbau verlegen
- hinteren Bremszug verlegen und die Rollenbremse einstellen
- Steuergerät und Display anbringen
- ein paar Kleinarbeiten, alle vorhandenen Schraubverbindungen überprüfen - fertig.

Achja, der Gepäckträger (aus Alu) war verbogen, da das Rad "auf dem Kopf" transportiert wurde. Auch wenn auf dem riesigen Karton eigentlich TOP und BOTTOM deutlich gekennzeichnet sind (abgesehen vom restlichen Aufdruck, der dann auf dem Kopf stand), wurde das Paketlabel auf dem Boden der Verpackung angebracht. Eine Reklamation dazu wurde aber innerhalb von 12 Std. beantwortet mit der Info, dass ein Ersatz zugeschickt wird, der alte aber bitte retourniert werden soll.

Den Händler (fashionbikes.be) kann ich auch sonst empfehlen, wenn auch mit ein paar kleinen Einschränkungen:
Bestellung per PayPal ist möglich (aufgrund der Sicherheit als Käufer), allerdings sehr verwirrend (oben bereits beschrieben bzgl unklaren Versandkosten, etc.). Rückmeldungen quasi nicht vorhanden (keine Bestellbestätigung oder Bearbeitungsstand), Antworten lassen Tage auf sich warten. Dann ist der Händler allerdings sehr hilfsbereit. Versand erfolgte extrem schnell per Spedition (kostenfrei) - auch wenn keine Avisierung des Liefertermins erfolgte. Jetzt warte ich noch auf die Rückerstattung eines Teilbetrages, da ich nach Rücksprache mit dem Händler vom fertig montierten Rad zum Selbstbausatz gewechselt habe (100€ günstiger, dafür aber Nexus Nabenschaltung anstatt Kettenschaltung und Rollenbremse statt Scheibenbremse hinten). Diese wurde bereits zugesagt, aber noch nicht ausbezahlt. Der Shop ist zwischenzeitlich (wie alle anderen Händler, die das Vogue Carry 3 verkaufen) teuerer geworden. Ich habe für den Bausatz noch 2149€ bezahlt, komplett montiert wären 2249€ gewesen - beides inkl. Lieferung. In D habe ich keinen Händler unter 2500€ gefunden.
 
So, heute der erste Tag mit 2 kurzen "Alltagsfahrten". Das Teil ist für den Preis der Hammer. Man muss echt aufpassen, nicht einfach geschmeidig mit 25 km/h dahinzuradeln. Ist mit 4 Kids in der Kiste natürlich verlockend, wenn man vorher dafür reine Muskelkraft gewohnt war. Meine Schwester holt sich jetzt wohl auch eines - und für den Zusammenbau schneidert sie mir ein Sonnendach. Ich denke, ich belasse es bei den mechanischen Scheibenbremsen - mal sehen wie die sich in ein paar km nach der ersten Einbremsphase machen. Bzgl Bildern: schreibt mir, wenn Ihr bestimmte Detailaufnahmen o.ä. haben wollt.

2 Dinge werden (außer dem Sonnendach) aber noch nachgerüstet:
- Rahmenschloss mit Kette (Befestigungspunkte sind vorhanden)
- Eine Trittstufe auf beiden Seiten oberhalb des Schutzblechs, damit die dünnen Dinger nicht aus versehen runter getreten werden.
 
Tritt Stufe würde mich auch sehr interessieren wenn sie fertig ist bitte posten :)
Ja ich bin auch sehr zufrieden mit meinem Carry drei. Habe vorne die hydraulischen Scheibenbremsen nachrüsten lassen d.h. ich kenne das Bremsverhalten vorne nur mit ihnen. Würde mich interessieren wie sie sich an einem Berg machen bei dir... Lg!
 
Oben Unten