Umbau auf Rollerbreak

Hallo,

ich möchte mein Lastenrad von "De Fietsfabriek" auf Rollenbremsen und 7 Gang Nexus umrüsten, sollte eigendlich kein Problem darstellen.
Hat jemand Erfahrungen oder Anregungen hierzu?
IMG_1087.jpg
 
Habe das gleiche Rad und ebenfalls die Bremsen umgerüstet, dabei war ich froh, dass bereits Sockel für eine Felgenbremse vorbereitet sind. Daher rate ich unbedingt zu hydraulischen Felgenbremsen. Einfache Umrüstung. Oder weshalb bevorzugst du Rollerbreaks?
 
Ich kann gerade einen Satz Räder mit diesem Bremstyp günstig gebraucht bekommen, welche Vorteile hat die hydraulische Felgenbremse?
 
Unser Babboe hatte vorn Trommelbremse und hat hinten die HS 11.
Ich empfand die Bremsleistung der Rollerbrake in unserem Bakfiets Cargo Bike long in etwa gleich der der Trommel. Eine Umrüstung lohnt also eher nicht, es sei denn Du bekommst ein Laufrad mit Dynamo für lau und hast bisher keinen.
Hinten bin ich mit der (großen, ich glaube BR IM 70 oder 71) im Bakfiets zufrieden und stelle auch hier keinen wesentlichen Unterschied zur Bremskraft der HS 11 am Babboe fest - Über die Standfestigkeit bei dauerndem Bergabfahren kann ich aber nichts sagen.
Falls du ein Laufrad mit Nexus und RB Aufnahme hast, spricht nichts gegen deren Verwendung, wenn Du eine große Rollenbremse benutzt. Wenn Du keine Rollenbremse hast, kannst Du die Nexus auch ohne als Freilaufnabe benutzen und eine HS 11 anbauen. Es gibt extra dafür eine Kunststoffkappe von Shimano.

Vorn würde ich nur wenn sich ein Bonusnutzen ergibt umbauen, sonst lieber etwas mehr Geld für viel mehr Bremse ausgeben und auf Scheibe umrüsten.

Edit: Ich sehe gerade vorn Canti Sockel - Dann kann man ach relativ günstig auf HS 11 umrüsten. Die sind standfester als die Rollenbremse und bei ordentlicher Einstellung auch bissiger.
 
Die alten Laufrader sind Schrott, hinten Sram 5G(defekt), vorn Achse krumm.
Die neuen sind komplett mit Rollen Bremse und vernünftiger Bereifung, zusammen 100€, perfekter Deal, denke ich

Edit: Ich probiere erstmal die Rollen aus, danke für den TIP zu der Magura.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das klingt nach einem fairen Preis undcich denke eine Verschlechterung zur jetzigen Leistung ist es nicht.
Hinten ist der Umstieg Rücktritt zu Freilauf in jedem Fall ein Plus.
Reinige und Schmiere die Rollenbremsen vor Einbau.
 
Kurze Nachfrage: Welche Rollenbremsen haben denn die neuen Räder? "Große" (BR-IM 80/81, BR-C6000) oder "kleine" (BR-IM41/45)? Wenn's die "kleinen" sind würde ich zur Magura vorn raten, oder zum Nachkauf der "großen" Rollenbremsen, der aber auch mit ungefähr 80 Euro zu Buche schlägt.
 
Oben Unten