Umbau Afline RapidFire auf Nexus Drehgriff

Hallo zusammen,

ich bin seit einigen Tagen stolze Besitzerin meines ersten Lastenrades - ein muli :)

Ich habe es auch schon erfolgreich bezüglich Sattel, Lenker und Griffen auf meine Bedürfnisse angepasst und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Einzig der Schalthebel trübt die Freude etwas. Bei meinem muli ist eine Alfine 8-Gang verbaut und original der RapidFire-Schalthebel dazu. Mit dem komme ich aber nicht wirklich gut zurecht. Ich bin seit vielen Jahren Drehgriffe gewöhnt und man kann damit - bei so geringen Gesamtgangzahlen wie 3 oder 8 - sehr schnell über mehrere Gänge mit einem kurzen Dreh hoch und runter schalten.
Darum hatte ich mich im Vorfeld des Kaufes schlau gemacht ob die Alfine 8-Gang mit dem Nexus 8-Gang Drehgriff kompatibel ist. Nach einschlägiger Meinung ist dem so und mein Umbau hat gezeigt, dass die Alfine mit dem Nexus-Drehgriff super funktioniert ... bis auf eine Ausnahme: Die Schaltrichtung. Bei der Nexus muss ich den Drehgriff zu mir drehen, um hochzuschalten, und bei der Alfine genau andersherum. Nun muss ich nicht nur beim Wechsel zwischen meinen beiden Fahrrädern überlegen, wie rum ich schalten muss, sondern beim muli stimmt dadurch auch die Ganganzeige nicht mehr. Der 1. Gang ist der 8. und der 8. ist der 1. Alles sehr verwirrend.

Hat schon jemand einen solchen Umbau gemacht? Ich habe schon ein oder zwei mal davon gelesen, dass jemand den umgekehrten Weg gegangen ist und an der Nexus den RapidFire-Hebel gebaut hat. Da müsste doch das selbe Problem auftreten? Gibt es vielleicht noch eine andere Version des Nexus-Drehgriffs?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
 
Das liegt wohl daran, dass Du eine neue Alfine hast (irgendwas mit 7 tausend in der Bezeichnung?!), der Griff Heisst SL 700.... irgendwie
Mit dieser Modellreihe hat Shimano die Schaltrichtung umgedreht um sie an die der Kettenschaltungen anzupassen.
Bei der Alten Alfine 8 (5000er Nummer, meine ich) ist die Schaltrichtung gleich wie bei der Nexus 8.
Ich habe einen Alfine 8 Hebel (SL503 oder so) an die Nexus 8 gebaut. Einziges Problem ist jetzt, dass Bakfiets und Babboe beide Rapidfire Hebel, aber umgekehrte Schaltrichtungen haben.
 
Mich nervt der Rapidfire tatsächlich auch.
Ich dachte alfine 8 und nexus 8 wären prinzipiell die gleiche Schaltung, nur unterschiedliche Qualitäten der Ausführung. Oder ist das falsch? Dann würden auch aktuelle Nexus8 andersrum drehen als alte?
 
Die Nexus und Alfine 8 waren intern sehr ähnlich bzw. gleich, ausser daß die Alfine wälz- und die Nexus gleitgelagert war (ausser der Premium, kenntlich durch einen roten Ring ums Gehäuse). Manche sagen, auch die Oberflächengüte bei den Alfine Teilen sei besser, das weiß ich aber nicht.
Ausserdem gab es die Nexus nicht als Disc Version, sondern nur mit Rücktritt, Freilauf ohne oder mit Rollenbremsaufnahme.
Die alte (ich glaube 5000er Serie) Alfine und die Nexus hatten die gleiche Schaltmechanik und Schaltrichtung, somit sind die diversen Nexus Revoshifter und der Rapidfire Hebel der Alfine austauschbar.
Mit der neuen Generation (soweit ich weiß 7000er Serie) ist die Schaltrichtung bei der Alfine umgedreht. Ob in dem Zuge auch die Mechanik der Nexus geändert wurde, weiß ich nicht, es gibt sie nun immerhin auch mit Disc Aufnahme. Vielleicht kann jemand mit einer aktuellen Nexus das bestätigen/verneinen?
Ich habe zwar eine neue/unbenutzte Nexus udn diverse in Benutzung oder als Gebrauchtteil, aber alle "älter".
Man könnte natürlich, die Zugwege scheinen ja noch zu stimmen, einen Drehgriff nehmen, zerlegen und die Skala umgekehrt neu bekleben, dann stimmt zumindest die Ganganzeige.
Wäre auch mal ne schöne Frage für den örtlichen Fachhändler, man sieht schon am Gesichtsausdruck ob er sich mit der Materie beschäftigt hat oder nur die Farben der neuen Modelle kennt. ;-)
 
Auf der Nabe steht eine Typenbezeichnung, die gibt Auskunft über Gehäusevariante, Speichenlochzahl, Bremsaufnahme und die Baureihe - Wie gesagt, soweit ich weiß 5000er Nummern - alte Version, 7000er - Neue Version.
 
Ich wusste nicht, dass es solche Schalthebel passend für Alfine/ Nexus gibt. Danke.
Der Rapidfire passt für mich, aber eine schöne Sache für ein Stadtrad.
 
gibt auch griffe fürs rennrad für die Schaltungen.

alle neuen Nexus / alfine haben angepasst an die Kettenschaltung eine umgekehrte richtung zu den alten. Die Hebel gibs deswegen auch neu, weil die beschriftungen sonst nicht stimmten.

Die Alfine 8 ist quasi die Nexus Premium mit Scheibenbremsaufnahme

Hat die Microshifter mal jemand benutzt und kann berichten wie die sind ich Schiele da schon länger drauf.
 
Fahre die Microshift Daumis sowohl in 9-fach als auch in 10-fach: n absolutes Träumchen :love:
Mag sie sogar noch lieber als die XT SL M732... Leider in 9-fach kaum noch zu bekommen.
Die günstigere Alternative von Sunrace/Sturmey Archer wirkt dagegen imo richtig wackelig.
 
Oben Unten