Transportanhänger, lang, mieten oder ausleihen in Berlin - Tipps?

Hallo zusammen!

Hat jemand einen Tipp, wo man in Berlin einen langen Fahrrad-Transportanhänger mieten oder ausleihen kann? Ziel wäre der Transport von bis zu 2m langen Möbelstücken. Der Hänger muss nicht genau diese Länge haben, aber die Deichsel muss eine Beladung mit einem bis zu 2m langen Gegenstand hinter dem Fahrrad erlauben. So, dass der Gegenstand mit symmetrischem Überhang vorne/hinten über der Achse gut ausbalanciert werden kann.

Es gibt einen einfach gehaltenen langen Transportanhänger mit Leiterrahmen, den Fahrradkuriere auch gerne mal nutzen. Den Namen habe ich vergessen, Hersteller wohl in Berlin. Hm.

Wisst ihr was?

LG und haltet durch, die schlimme Corona-Zeit wird auch wieder vorübergehen!
Manuel
 
Könnte man nicht, falls man nix findet, einen hinterher o.ä. beliebiger Länge nehmen, eine Leiter darüber fixieren und mit Schlauchschellen die Deichsel vorn am Leiterholm fixieren? Ist Pfusch, sollte aber gehen..
 
Schau mal hier:


und

 
Auch lieben Gruss, Danke!

Ja, könnte man machen. Gemäss Heikos Leiterfahrrad L3 oder so, welches hier schon vorgestellt wurde. Eigentlich schlau und ... lowtec! Andererseits bauen wir gerade mächtig die ganze Bude um, mehr Platz für die Kinder muss her, daher stehen viele Transporte an, teils auch weitere Strecken, dafür würde eine etwas perfektere Lösung schön sein. Nicht zuletzt, weil dann der Hänger auch leichter wäre.
 
Schau mal hier:


und

Danke! Geht in die richtige Richtung. Velogut ist klasse, kenn ich. Leider nicht gerade bei uns um die Ecke, sondern einmal quer durch die Stadt. Und Carla Cargo wäre sicher oversized. Aber Danke! Am liebsten wäre mir der Leiterrahmen-Hänger. Vielleicht sollte ich mal direkt bei den Kurieren anfragen?
 
Das stimmt. Mein Ansatz wäre eher was für den einmaligen "das muss jetzt aber dahin" Transport, nicht um wochenlang Transporte zu fahren.
 
Puh...habe gerade überlegt, ob ich dir unsere Carla anbieten soll.
Aber wenn velogut für dich schon am anderen Ende der Stadt ist...ist das sicher nix für dich.
 
Ich habe schon abenteuerliche Transporte mit einem einfachen Blechwannen-Anhänger (Bluebird) durchgeführt. Allerdings war dabei nie das Gewicht, sondern immer die Größe der Ladung (zumeist Möbel) das Problem gewesen. Die Lastenbox vom Bullitt löst das Problem nur teilweise. Bis zu einer gewissen Länge lassen sich Gegenstände quer oder diagnonal auf dem Kistenoberrand laschen. Irgendwann aber wird es "kriminell".
 
Puh...habe gerade überlegt, ob ich dir unsere Carla anbieten soll.
Aber wenn velogut für dich schon am anderen Ende der Stadt ist...ist das sicher nix für dich.
Danke, Arkadi, aber wir sind in Friedenau, fast schon Steglitz. Und die Carla ist mir tatsächlich etwas zu gross und zuviel Technik / kümmern. Zu Ikea haben wir es keine 4km und die verschiedenen anderen Adressen, Wertstoffhof und Kauf von Privatanbietern second hand, sind im Bereich bis max 12 km, eher deutlich drunter. Rechne aber mit einer höheren Frequenz von Fahrten in den nächsten vier Wochen. Flexibilität dabei gut. Mietwagen wäre eine Alternative (car-sharing), wollen wir aber eigentlich nicht. Die Muskelkraft ist bei dem Transport das geringste Problem. Im Gegenteil - es tut immer gut, einen guten Grund zu haben, um mal raus zu kommen!
 
... am Leiterholm fixieren? Ist Pfusch, sollte aber gehen..
Ist kein Pfusch, das ist lowtech :D

So etwas würde ich für einen einmaligen Transport aber auch vorschlagen. Ich würde das sogar mit Kabelstrapsen anstelle von Rohrsachellen machen und das Möbelstück mit vielen Gurten (eingepackt in Möbeldecken) sichern.
 
Der Verleiher im ersten Link von neanderthaler bietet einen Anhänger "hinterher BikeTransporter" an. Der könnte was für dich sein.

Der ist schon mal selbst relativ lang und die Ladung kann vorne und hinten problemlos überstehen.

Vom Hersteller "hinterher" gibt es Deichselverlängerungen. Da der Vermieter offensichtlich auch Anhänger verkauft hat er vielleicht eine Deichselverlängerung vor Ort und kann die mitvermieten. Zudem sind die hinterher-Anhänger für hohe Belastungen ausgelegt.
 
Hey, super, Arkadi! Danke, bist echt ein Schatz! Zunächst aber werden wir auf Dein großzügiges Angebot verzichten, weil wir die Carla Cargo etwas oversized finden für unsere Vorhaben, weil wir mittelfristig öfters was transportieren, häufiger, weil eine gewisse Sorge wegen Klaugefahr bei "Übernachtung" hier besteht (einen kleineren und leichteren Trailer könnte man eher noch im Keller parken). Wir werden berichten. Vorläufig kaprizieren wir uns auf Gebrauchtkäufe (Kleinanzeigen) in der näheren Nachbarschaft, was eh Vorteile bietet. Und zwischendrin muss ich auch leider immer wieder zum systemrelevanten arbeiten, heute Nachmittag/nachts. Na, ja. Mal schauen. Ganz liebe Grüße! Und bis bald, ich berichte dann.
 
Oben Unten