Transport Lastenrad in den Urlaub

Beiträge
4.772
Für die wenigen Male, wo es einen größeren braucht, ist mieten meist günstiger als statt dem 750kg Hopser immer so ein großes Ding rumstehen zu haben.
Je nach Gewicht des Zugfahrzeuges kann man ja auch für den ungebremsten eine 100kmh Zulassung bekommen.
 
Beiträge
135
Für die wenigen Male, wo es einen größeren braucht, ist mieten meist günstiger als statt dem 750kg Hopser immer so ein großes Ding rumstehen zu haben.
Je nach Gewicht des Zugfahrzeuges kann man ja auch für den ungebremsten eine 100kmh Zulassung bekommen.
Da muss das Zugfahrzeug aber 2,5t leer wiegen.
 
Beiträge
4.772
Soweit mir bekannt, geht es um das Verhältnis Anhängergewicht zu Zugfahrzeug. Ggfs. Ist also mit Abladung des Hängers was zu regeln. Bei mir waren fast immer nur Motorräder drauf, da wäre sich das ausgegangen. Immer nur Splitt und Rotband fürs Häusle ist natürlich ne andere Sache.

 
Beiträge
135
Soweit mir bekannt, geht es um das Verhältnis Anhängergewicht zu Zugfahrzeug. Ggfs. Ist also mit Abladung des Hängers was zu regeln. Bei mir waren fast immer nur Motorräder drauf, da wäre sich das ausgegangen. Immer nur Splitt und Rotband fürs Häusle ist natürlich ne andere Sache.

Jopp da hast du natürlich recht! Ich bin jetzt von den 750kg ausgegangen.
 
Beiträge
570
Natürlich ist die Anreise mit dem Cargo-Bike sicher die ökologischste Variante. Machen wir auch gerne mal innerhalb Deutschlands oder ins benachbarte Ausland.
Wenn es aber mal weiter weg gehen soll, dann erfolgt der Transport zweier Longjohns und aller weiteren Bikes per Anhänger (ja, N+1 gilt auch im Urlaub ).
Der darf offiziell in D nur 80 km/h schnell sein, daher empfehle ich dringend einen zu nehmen, der mit 100km/h betrieben werden kann.
Und: Im Ausland sind die Tempolimits für leichte Anhänger sehr unterschiedlich. Frankreich beispielsweise lässt Gespanne unter 3,5t mit 130km/h zu. Sehr cool, vor allem bei leichtem Anhänger. Nur der Strudel im Tank...urgs.
Mein Fazit: Ein Urlaub ohne Lastenrad ist möglich aber sinnlos. Daher immer einen Anhänger parat haben.
 
Beiträge
81
Wir sind auch schon mit Anhänger in den Fahrradurlaub gefahren, mit 80er-Anhänger. Ich hab die Geschwindigkeit dann ziemlich schnell an die LKW-Fahrer angeglichen (Erinnerungswert laut Tacho immer so 93-95), sonst wirst du ständig überholt oder im LKW-Überholverbot mittels Lichthupe zum Beschleunigen "animiert" (genötigt). Die 100er-Zulassung schont dann nur das eigene Gewissen, viel schneller ist man aber auch nicht unterwegs.
Und wie Schnubu schon sagte, sobald man die Grenze Richtung Holland/Belgien/Frankreich hinter sich lässt, gelten ganz andere Regeln.
Das Schärfste war ein zügig überholender Pferde-Anhänger während ich schon irgendwo 120/130 drauf hatte...
 
Beiträge
63
Wir sind auch schon mit Anhänger in den Fahrradurlaub gefahren, mit 80er-Anhänger. Ich hab die Geschwindigkeit dann ziemlich schnell an die LKW-Fahrer angeglichen (Erinnerungswert laut Tacho immer so 93-95), sonst wirst du ständig überholt oder im LKW-Überholverbot mittels Lichthupe zum Beschleunigen "animiert" (genötigt). Die 100er-Zulassung schont dann nur das eigene Gewissen, viel schneller ist man aber auch nicht unterwegs.
Und wie Schnubu schon sagte, sobald man die Grenze Richtung Holland/Belgien/Frankreich hinter sich lässt, gelten ganz andere Regeln.
Das Schärfste war ein zügig überholender Pferde-Anhänger während ich schon irgendwo 120/130 drauf hatte...
Ich hoffe, an dem Pferdeanhänger war vorne noch ein Auto dran??
 
Beiträge
2.695
Da muss das Zugfahrzeug aber 2,5t leer wiegen.
Richtig. Und selbst da sind dann die ganzen großen Brocken von SUVs zu leicht! Also nicht mal dafür eine Daseinsberechtigung!
Ein Q7 wiegt leer so 2.3t. Ein Freund fährt einen Discovery3, der hat leer 2.7t. Eins der wenigen Autos die tatsächlich diese 750kg ungebremsten Anhänger legal mit 100 fahren dürfen.

Ich passe mich aber auch den LKWs an ;)
 
Beiträge
4.772
Der Discovery darf auch 3t ziehen, meine ich, oder? Solche Regeln (und der Waldboden...) waren auch der Grund für Defender im Fuhrpark der Kaminholzfirma, für die ich mal Lieferfahrer war. Blöder Job, übrigens. Und ein Defender hat einen Wendekreis der einen mit Freuden Long John mit Stangenlenkung fahren lässt.
Genug OT.
 
Beiträge
23
Kommt aufs Rad an. Ein 750er Hängerchen würde hier sehr knapp werden (hier war noch ein Ikea Einkauf dabei).
58612B0C-24B6-4B4F-854B-33CAAFFBDF21.jpeg
 
Oben Unten