Tern GSD Fahrradständer

Dieses Thema im Forum "Personentransport" wurde erstellt von Margarete, 09.03.2019.

  1. Margarete

    Margarete

    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    Wir haben seit August ein Tern GSD und nach einigen kleinen Reparaturen (v.a. ganz spitzer Rllsplit in München diesen Winter) jetzt doch ein größeres Problem. Der Fahrradständer ist total kaputt, und ich weiß nicht wo wir einen ordentlichen Ersatz herbekommen.

    Das Problem ist, dass es zwei einzelne Füße sind, aus Stahl, mit einem Alu-Teil in der Mitte. Das Alu-Teil hat es ganz zerrieben, so dass die beiden Füße nicht mehr zusammenhalten. Jetzt müssen wir das Tern immer gegen eine Wand lehnen um die Kinder rauf und runter zu kriegen.

    Als Ersatz wurde uns ein ähnlicher Doppelständer angeboten, mit 60kg Traglast (Ergotex Double Flex 3). Da aber das Fahrrad ja schon über 23 oder so wiegt, plus 33 für beide Kinder, plus Kindersitze und Gepäck, habe ich da wenig Hoffnung dass der Ständer diesmal länger halten würde.

    Ich habe auch gesehen dass die Doppelständer für die Yubas alle aus einem durchgehenden Stahlteil bestehen. Das erscheint mir irgendwie sinnvoller für ein Lastenrad.

    Jetzt also die Frage, meint ihr so ein Yuba-Ständer würde an das Tern passen? Oder habt ihr evtl. einen anderen Vorschlag?

    Vielen Dank schon mal!
     
  2. nork

    nork

    Beiträge:
    15
    Lastenrad:
    Yuba Mundo V4, Eigenbau MiniMax
    Hallo margarete,

    Die Aufnahme des Yuba-Ständers ist schon ein bisschen speziell, ich kann evtl. Mal ein Foto machen, damit Du abschätzen kannst, ob das am gsd passen könnte. Wichtig ist auch de Abstand der Montageplatte vom Boden, der könnte beim Yuba auch grösser sein als beim Gsd.
    Alternativ gibt es noch sehr gute Zweibeinständer von Ursus.
     
  3. Margarete

    Margarete

    Beiträge:
    8
    Hallo nork,

    Danke, ich schaue mir mal die Ursusständer an.

    Wenn das bei Yuba eine spezielle Befestigung ist wird es wohl nicht an das GSD passen, da ist es einfahren nur eine sehr große Schraube.
     
  4. mrcFFM

    mrcFFM

    Beiträge:
    151
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Lastenrad:
    Urban Arrow Family 2017, Tern GSD S10
    Ich fürchte, dass der Ursus nicht passt. Habe von denen jetzt nichts unter 26" gefunden. Den Ursus Jumbo haben wir am Trekkingrad meiner Frau. Der ist genial stabil, aber eben für 28" ...
     
  5. nork

    nork

    Beiträge:
    15
    Lastenrad:
    Yuba Mundo V4, Eigenbau MiniMax
    hier, wie versprochen, die Fotos vom Yuba-Ständer:


    P3117609.JPG P3117611.JPG

    Die Montageplatte des Ständers ist ca. 9cm breit. Höhe der Montageplatte über dem Boden ist 28,5cm.
     
  6. Stevie

    Stevie

    Beiträge:
    5
    Warum fragst du nicht beim Hersteller welcher Ständer verbaut ist oder warum bestellst du dort nicht einfach Ersatz?
     
    mrcFFM gefällt das.
  7. Margarete

    Margarete

    Beiträge:
    8
    Nachdem der Original-Ständer gerade mal 6 Monate durchgehalten hat, mit deutlich weniger Last als für das GSD angegeben, sehe ich wenig Sinn darin den gleichen Ständer noch mal einzubauen. Ich hänge mal ein Bild an auf dem man sieht wie es den zerlegt hat. Beide Füße halten wie gesagt überhaupt nicht mehr zusammen. IMG_1738.jpg
     
    cargomaniac gefällt das.
  8. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Ich hatte den Yuba-Ständer auch an mein Yuba V1 angebaut gehabt. Die Halterung ist nicht zwingend so speziell. Normale Ständerplatte und eine weitere Platte davor zur Abstützung bei ausgeklapptem Ständer.
    Das große Problem ist aber zum Einen:
    der Yuba-Ständer passt nur am 26'' Rad ordentlich. Wenn Du den an das GSD mit seinen 20'' Rädern schraubst, steht das Rad fast senkrecht und die Kinder rutschen hinten vom Gepäckträger ab! ;)

    Ein noch viel größeres Problem ist, daß der Yuba-Ständer EXTREM breit ist und nur sinnvoll verbaut werden kann, wenn der Abstand zum Tretlager weit genug ist! Sonst hast Du keinen Platz mehr für die Fersen! Die Ständerplatte am Yuba V4 liegt nämlich VIEL weiter hinten, als an einem normalen Fahrrad! Die Ständerplatte für den Yuba-Ständer muss ca. 34cm vom Tretlager entfernt liegen! Ist der Hinterbau des GSD dafür lang genug?
    Ich hatte mit damals den Ständer an den beiden Kettenstreben mit einer Adapterplatte festgeklemmt gehabt, weil beim V1 die Ständerplatte zu nah am Tretlager liegt.

    Ein Tip wäre vielleicht noch: Der Yuba-Ständer ist so gedacht, daß die Räder mehr oder weniger am Boden bleiben. So liegt das Fahrradgewicht auf den Rädern und der Ständer stützt nur seitlich ab. Vielleicht lässt sich ein anderer stabiler Ständer oder der GSD-Ständer so umarbeiten, daß er das Rad nicht anhebt, sondern nur stützt. Allerdings kann es dann Plätze geben, wo das Rad nicht mehr sauber stehen kann, weil der Ständer zu kurz ist.
     
  9. Margarete

    Margarete

    Beiträge:
    8
    Hallo triton,

    Danke für den Hinweis mit den Fersen. Jetzt war ich grad im Fahradkeller und habe den Abstand vom Boden zur Befestigung gemessen, das sind etwa 29 cm. Da hab ich mich schon gefreut dass ein Yuba-Ständer vielleicht doch geht, aber der Ständer ist beim Tern ziemlich genau unterm Sitz, das wird wohl nicht reichen. Das ist wahrscheinlich der Grund warum der zwei getrennt zu bewegende Füße hat, damit die beim Fahren näher anliegen. @nork: Danke fürs Nachmessen - fast hätte es geklappt!

    Vielleicht schau ich dann doch mal nach einem Einbeinständer, wo das Fahrrad dann ein bisschen geneigt ist aber nicht zu arg.

    Beim Original-Ständer hat das Rad eigentlich auch vor allem auf den Rädern gestanden, also nicht so wie beim Bakfiets, wo das Vorderrad dann in der Luft baumelt. Weiß auch nicht so genau was da passiert ist. Wir fahren schon bei fast jedem Wetter, aber ich finde das muss ein Fahrrad aushalten ...
     
  10. onturn

    onturn

    Beiträge:
    378
    Ort:
    Berlin
  11. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Das würde mit dem Yuba-Ständer wahrscheinlich gehen. Ich habe von den Kettenstreben zum Boden 31cm und hatte einen fetten Adapter dazwischen, der ein bis zwei cm gebracht hatte.
    Ich habe den Ständer nicht mehr dran, weil er bei meinem superschweren Mundo nach zwei Jahren hinüber war.

    Aber ich habe jetzt gerade noch aktuell Bilder vom Tern GSD gesucht.
    Vergiss den Yuba-Ständer! Den könntest Du VIELLEICHT direkt vor dem Hinterrad mit Klemmung an den Kettenstreben verbauen. Aber er ist dann viel zu hoch! Naja, könnte man absägen.
    Bevor ich so was machen würde, würde ich eher noch so was wie den Ursus probieren. Kommt billiger und geht vielleicht auch.
    Evttl. könnte man einen Ursus nehmen und irgendwie mittels "Querbalken" an den Füßen verstärken/verbreitern. Dabei bitte den Platzbedarf der Füße beim Treten berücksichtigen!
    Ach ja, was man auch berücksichtigen sollte, ist die Kettenlinie des Leertrums. Aber da kann man notfalls die Kette mit entsprechenden Gerätchen auch noch hochbinden, um sie von eingeklappten Ständer weg zu halten.

    Schau mal hier:
    https://www.ternbicycles.com/bikes/gsd
    Die haben einen Ständer verbaut, der beim Einklappen nicht schmaler wird. Diese Ständer sind grundsätzlich stabiler, weil die beiden Füße starr miteinander verbunden sind und mit einem Gelenk geklappt werden.

    Den habe ich mir gerade noch mal angesehen und muss sagen: Das wäre der einzige mehrgelenkige Ständer, den ich durchaus probieren würde!
    Den könnte ich mit an meinem Mundo durchaus vorstellen!
    Wo bekommt man den?

    Vielleicht noch ein Gedanke in eine ganz andere Richtung:

    Ich habe seit Anbeginn meiner Zeit mit dem Mundo (mit dem kleinen Intermezzo des Yuba-Ständers) das Ding erfolgreich im Einsatz:
    IMG_20190312_095644.jpg
    Stammt aus dem Motorradzubehör und erfordet etwas Modifkation.
    Wird eigentlich mit einer zweiteiligen Rundschelle am Rohr festgeklemmt. Ist dann aber nicht stabil genug für mein schweres Teil. Deswegen ist der hintere Teil der Schelle durch ein fettes Flacheisen ersetzt, das sich an der Kettenstrebe abstützt. Das ist mir NOCH NIE umgefallen!
    Auch modifizieren musste ich den Aufhängepunkt der Federn. Knapp über dem Drehpunkt des Ständers sieht man einen schwarzen Bolzen. Dort waren die Federn eigentlich eingehängt. Dann klappt der Ständer aber hoch, sobald man den Ständer entlastet. Ist am Motorrad aus Sicherheitsgründen so vorgeschrieben, am Fahrrad aber doof, wenn unwissende das Rad "mal schnell" zu Seite stellen wollen. Auch kann der Ständer dann SEHR schnell einklappen, wenn das Rad versehentlich nach vorne geschoben wird.
    Ich habe also weiter vorne ein Loch gebohrt, Gewinde reingeschnitten, M6 Schraube rein, Federn dran und fertig! Jetzt schnappt er nach vorne und hinten, wie jeder andere Fahrradständer.

    Der einzige Nachteil: Das Rad steht halt nicht aufrecht! Aber es steht, wie ein Fels in der Brandung, solange es nicht vorwärts wegrollen kann. Ich habe am Hang den Ständer auch schon als Wegrollsperre benutzt. Einfach den Ständer rückwärts gegen eine Kante laufen lassen.

    Und mein Monster ist SCHWER! Ich meine wirklich schwer! Mit Akkus 60 Kilo!

    Vielleicht würde bei Dir so was machbar sein:
    https://www.ebay.de/itm/Simson-Seit...160559?hash=item58fefdafef:g:7C8AAOSwg9dZwWiR

    Musst halt die Neigung finden, in der das Rad am besten steht. Ich habe den Vorteil, daß der Abstand zischen Reifenaufstandspunkt und Ständer extrem groß ist. Da kann ich das weit neigen, um auch bei schwerer Beladung rechts in der Packtasche noch sicher zu stehen.
     
  12. toertsche

    toertsche

    Beiträge:
    102
    Lastenrad:
    Packster 60 Nuvinci
    Das ist doch eigentlich ein Gewährleistungsfall? Vielleicht hattest Du nur eien Montagsständer?

    Bei dem Preis würde ich mir aktuell nicht mal im Ansatz Gedanken über Fremdersatz machen, sondern mit Hilfe meines Händlers den Hersteller an die Kandare nehmen.
     
  13. cargomaniac

    cargomaniac

    Beiträge:
    405
    Lastenrad:
    Tern Cargo Node, Bikes At Work-Radanhänger + BOB-Trailer, kein Auto
  14. mrcFFM

    mrcFFM

    Beiträge:
    151
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Lastenrad:
    Urban Arrow Family 2017, Tern GSD S10
    Also ich habe mir heute, als an meinem GSD weiteres Zubehör bei meinem Händler angeschraubt wurde, mal den Ursus 80 Ständer angeschaut. Eigentlich sieht der dem Originalständer sehr ähnlich und trägt wohl auch 80 kg. Fahre demnächst nochmal zum Händler, wenn der Frontgepäckträger da ist und vergleiche mal genauer. Ich finde, dass der Ursus passen könnte.
    Und der Preis war mit glaube rund 37 Talern auch noch im Rahmen ....
     

    Anhänge:

  15. Margarete

    Margarete

    Beiträge:
    8
    Nachdem ich gestern eh für das Bakfiets einen neuen Reifen besorgen musste, habe ich auch so einen Ursus 80 mitgenommen. Nach Meinung im Fahrradladen sollte der wohl passen. Mal sehen wann wir dazukommen ihn einzubauen. Das wir wohl nicht so ganz schnell gehen, weil man Teile der Akku-Halterung abschrauben muss.

    Sonst hatte ich nur noch einen Ständer aus USA gefunden speziell für Longtails (Rolling Jackass), aber mit 350$ sprengt der das Budget doch bei weitem.
     
  16. mrcFFM

    mrcFFM

    Beiträge:
    151
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Lastenrad:
    Urban Arrow Family 2017, Tern GSD S10
    Moin, hast du den Ursus schon verbaut? Würde mich interessieren, ob es geklappt hat.

    Ich persönlich finde den Originalständer bei meinem GSD mittlerweile nämlich auch nicht mehr so gut. Er tut es zwar noch und wird wohl auch noch halten, allerdings finde ich die Standfestigkeit des Konstrukts nicht sehr gut. Und da meine Frau aus den Fahrradsitzzeiten an ihrem Trekkingrad einen Ursus angebaut hat, fand ich diesen im Vergleich immer viel stabiler.

    Gegenwärtig ist meine vordere Akkuhalterung beim GSD gerade ausgebaut, weil defekt ..... und da würde sich so ein Austausch eben anbieten.
    Außerdem habe ich auf Produktbildern des GSDs auch verschiedene Ständer entdeckt und eine Variante sah eben nicht so aus wie meine (identisch zu deinem defekten Fahrradständer), sondern sah mir doch sehr nach Ursus aus (vielleicht haben Sie ja aus eigenem Antrieb nachgebessert?).
     
  17. Margarete

    Margarete

    Beiträge:
    8
    Nein, noch keine Zeit gehabt leider. Langsam haben wir uns auch dran gewöhnt dass es nur auf einer Seite einen Ständer gibt, und wissen wo man bei uns und beim Kindergarten das Rad anlehnen kann. Da sieht gerade die Faulheit. Aber bald kommt ja das Osterwochenende
     
  18. mrcFFM

    mrcFFM

    Beiträge:
    151
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Lastenrad:
    Urban Arrow Family 2017, Tern GSD S10
    Sorry, ich versuche es noch einmal.
    Denn: Mein Ständer am Tern GSD S10 ist gerade dabei kaputt zu gehen. Offensichtlich hat man das bei Tern auch erkannt, denn die neueste Version Tern GSD S00 hat nen anderen Ständer. Nur bekommt man da schlecht Infos, einschließlich meines Händlers (den ich dennoch mal beauftrage, den neuen Ständer einfach mal vorsorglich zu bestellen bei Hartje/TERN).

    Aber vielleicht hat sich bei euch und dem Ursus ja was getan? Das wäre die einfachere Variante :p
     
  19. vollhonk

    vollhonk

    Beiträge:
    122
    Ort:
    um Duisburg herum
    Lastenrad:
    Radkutsche Rapid, Tern GSD S10
    Nach zwei Monaten hat es unseren Ständer vom S10 auch zerlegt.
    Lob an meinen Händler, es gibt schnell und unkompliziert ersatz.

    Die Problematik ist bei Tern wohl bekannt. Mir wurde mitgeteilt, dass ich nun einen Ständer von Ergotec bekomme, welcher wohl auch beim S00 verbaut ist.
    Damit sollte die Frage beantwortet sein, ob der Ständer des S00 auch ans S10 passt. Eine genaue Modellbezeichnung habe ich nicht, mal sehen ob diese ersichtlich ist, wenn der Ständer bei mir eintrudelt. Dann werde ich das noch nachreichen.
     
    mrcFFM gefällt das.
  20. Schwingshackl

    Schwingshackl

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Gilching
    Lastenrad:
    Tern GSD mit Carla Cargo
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden