Termine

Beiträge
124
Am 17.03.2019 findet in Oberursel (bei Frankfurt/Main) wieder die jährliche "Oberursel fährt ab" statt.

https://www.oberurselfaehrtab.de/

Als Lastenradaussteller sind mit dabei:

Convercycle
Das Convercycle Bike ist ein neues Fahrrad, mit dem Lasten spontan und einfach im Alltag transportiert werden können.
https://www.convercycle.com/

DIY- Bausätze - Bau Dir Deinen Fahrradrahmen aus Bambus
(Smart Trikes and Bikes .Joachim Delp, Reinheim , bamboomotion(a)gmx.de

Etnnic - das Falt Trike mit und ohne Motor aus dem Baskenland
https://etnnic.com/triciclos/ (Smart Trikes and Bikes .Joachim Delp, Reinheim , bamboomotion(a)gmx.de
)

HNF-NICOLAI
CD1 Cargo – mit patentierter Neigetechnik
https://www.hnf-nicolai.com/ebike/cd1-cargo/

sblocs bikes gmbh , Berlin
Ein kleines Team von Fahrradbegeisterten entwickelt, produziert und verkauft kompakte Cargobikes.
https://sblocs.bike/

sowie weitere Fahrradhersteller die u.a. auch Lastenräder bauen, Riese und Müller, Hase Bikes, i:sy
 
Beiträge
145
2. "Kiddical Mass" - Berlin, 06.04.19



Setzt euch mit uns für mehr und sicheren Raum auf der Straße und den Bürgersteigen für
Kinder ein – kurz: mehr Bewegungsfreiheit für Kinder in Berlin. Eigenständige Mobilität
der Kleinsten ermöglichen!

Wir starten am 6.4. um 12:30 am Großen Stern im Tiergarten.

Route
  • Start Tiergarten bis unter den Linden
  • Pause vor dem Pariser Platz
  • Über Chausseestr – Müllerstr bis zur Luxemburger Str.
  • Ende vor dem Atze Musik Theater (mit Musik bis ca. 14:30)
Tempo eher langsam – für Kinder (Roller, Fahrrad, Laufrad, je nach Können)

https://www.facebook.com/events/297942767511916/
https://www.rad-chawi.de/2019/03/2-kinder-fahrrad-demo/
 
M

mrcFFM

Guest
So, und ich verweise mal auf die Termine der Kidical Mass hier in Frankfurt:



Wann und wo?

Sonntag, 14. April (Ziel: Grüneburgpark)
Sonntag, 26. Mai (Ziel: Hafenpark)
Sonntag, 16. Juni (Ziel: Günthersburgpark)


Start ist jeweils um 15:30 Uhr vor der Alten Oper


https://www.radentscheid-frankfurt.de/kidicalmass/
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
1.435
Dortmund E-Bike Festival mit Lastenradrennen.

Habe irgendwie verpennt, den Event früher hier anzukündigen. In der Dortmunder Fußgängerzone findet das E-Bike Festival von Freitag 5.4.19 bis Sonntag 7.4.19 statt. Es wird Heute (Samstag) auch ein Lastenradrennen geben. Anmelen kann man sich wohl noch bis kurz vor Beginn des Rennens...
Die Velokitchen Dortmund (Stand-Nr. 149) hat auch einen Stand mit vielen Lastenrädern und es sind auch mehrere Lastenrad-Hersteller vertreten, deren Räder sich auch Probe fahren lassen.
Das Rennen selbst findet im Bereich Brüderweg statt.

https://ebike-festival.org/

Fahre selbst auch gleich mal dorthin, um mir die diversen Räder mal anzuschauen....
 
Beiträge
477
Kidical Mass in Nürnberg/Fürth: https://www.adfc-nuernberg.de/spontanaktionen/

Wann: Freitag, 12. April 2019, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Start: Wöhrder See, Bucht am Norikus
Ende: Rosenaupark
Strecke: 5 km durch Nürnberger Innenstadt
Mit Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr, SÖR und VAG abgestimmte Strecke hier:

Mit dabei::Soundbike, Lastenräder, Polizei, Ordner, Sanitäter, Motivatoren, …

Klasse, dass es das inzwischen fast überall gibt. Macht den Kleinen immer sehr viel Spaß, und den großen zugegebener Maßen auch. :)
 
Beiträge
742
Und auch in Köln die Termine der Kidical Mass:

Auch 2019 wird die Kidical Mass Köln durch Köln rollen – als gemeinsame Radfahrt von und mit Kindern und Jugendlichen. Das erste Mal am 7. April 2019, 14:00 Uhr, ab Rudolfplatz.

Hier mehr Informationen:
http://www.agorakoeln.de/2019/03/kidical-mass-koeln-2019/
Nochmal zur Erinnerung für Interessierte im Rheinland, jetzt auch mit eigener Seite:
https://kidicalmasskoeln.org/
Heute bei bestem Rad-Wetter ab 14:00 Uhr, Start am Rudolfplatz.
 
Beiträge
1.248
Hallo @knarf
Warst du auf der KidicalMass in Berlin unterwegs?
Ja, wir waren da.
Beim Prioritätengerangel in der Aktionsschublade hat dann doch die Mietendemo gewonnen.
Hätten wir auch Grund gehabt, hinzugehen.

Die 2. kiddical mass (unsere erste Teilnahme) war ganz o.k. gewesen. Treffen an der Siegessäule, seitlich an einem Tiergarten-Eingang. Waren sehr früh da, die Organisatoren haben uns sehr herzlich und sehr persönlich in das Ganze eingeführt. In Kurzform: critical mass in klein. Die POL stand schon mit Autos und gleich einigen Motorrädern bereit, um alles zu sichern und zu begleiten. Glücklicherweise war der nette Soundbike-Fahrer mit Box vorne quer auf dem Bullitt und Seifenblasenmaschine dabei, der auch immer die CM der Großen hier in Berlin begleitet (und tolle Musik spielt).

Los ging es etwas südlich Richtung Urania und dann zum Potsdamer Platz, Leipziger-, dann die Friedrich hoch und via Unter den Linden von Osten kommend zum Pariser Platz. Eine dort zeitgleich und sehr lautstark stattfindende politische Veranstaltung nahm uns die Show und machte Lautsprecherdurchsagen via SoundBike (wie beim Start) unmöglich. Jemand neben uns orakelte, dass pro-palästinensische Sudanesen ihr Anliegen vortragen. Nun ja - Berlin halt.

Weiter via Chausseestraße nach Norden und Endpunkt dann am Atze Musiktheater in der Luxemburger Straße, wo es Livemusik und Leckereien aus dem Cafe dort gab. Wir haben dann bei dem schönen Wetter allerdings eine Eisdiele aufgesucht.

Sohnemann hat mit 5,5 Jahren auf (noch eben) 16" Rad gut durchgehalten. Bisschen heftig waren die stetigen Aufholmanöver der Streckensicherungs-Motorräder der Polizei. Teils hatten wir beiderseits "weiße Mäuse" auf ihren BMWs fahren, oder auch direkt vor uns. Die Polizisten waren nett, aber es war eben auch laut und stinkig gewesen und ... stell Dir das mal aus der Mäuseperspektive eines 16"-Rades vor! Nun, ja. Muss wohl so sein. Fahrradpolizei hat auch begleitet, aber weniger abgesperrt. Die kleinsten hatten Laufräder und Pucky 12" am Start und wurden bei Ermüdung dann auch gerne mal in Lastenrad oder Hänger gehievt. Insgesamt war das Feld ggü der "normalen" CM aber recht kurz, so, dass man aufpassen musste, bei etwaigen Pausen nicht den Anschluss zu verlieren.

Die Passanten waren überwiegend positiv und haben gewunken, allerdings hatte ich den Eindruck, dass das politische Anliegen kaum rüberkam. "Radfahrer eben". Und bei den vielen Begleitern waren die Kinder auch nicht so auffällig gewesen. Plakate oder so gab es kaum. Die CM Berlin der "Großen" ist eine echte Monstranz dagegen. Das Mitfahren mit Bullitt neben leicht pendelndem Kinderrad (der Sohn war eben auch recht abgelenkt durch das ganze Trara) habe ich als anstrengend empfunden. Dennoch war es gut, die Kinderbox des Bullitt als backup dabei zu haben (und für den langen Heimweg von Wedding aus), anstelle Trekkingrad.

Quintessenz: Kann machen, gut in der Sache, so ganz persönlich meins war es aber ehrlich gesagt nicht. Dann lieber mit Sohnemann zwei Stunden auf Waldwegen durch die Natur. Lag aber vielleicht auch an dem ausnehmend schönen Wetter gestern, bei dem ich lieber aus der Stadt herausgefahren wäre, anstatt hinein.

LG!
Manuel
 
Beiträge
1.443
Kidical Mass in Nürnberg/Fürth: https://www.adfc-nuernberg.de/spontanaktionen/

Wann: Freitag, 12. April 2019, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Start: Wöhrder See, Bucht am Norikus
Ende: Rosenaupark
Strecke: 5 km durch Nürnberger Innenstadt
Mit Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr, SÖR und VAG abgestimmte Strecke hier:

Mit dabei::Soundbike, Lastenräder, Polizei, Ordner, Sanitäter, Motivatoren, …

Klasse, dass es das inzwischen fast überall gibt. Macht den Kleinen immer sehr viel Spaß, und den großen zugegebener Maßen auch. :)
Ich werde es mir mal merken. Vielleicht bin ich/wir dabei.

Kleine Anmerkung zum Streckenverlauf:
Vor 1 Woche war das Abbiegen vom Marientorgraben in die Lorenzerstraße nicht möglich. Aber kp wie das gerade ausschaut ...
 
M

mrcFFM

Guest
Ach war die Kidicalmass heut schön in Frankfurt.
Hier die nächsten Termine und ein paar Impressionen:IMG_20190526_155151.jpgIMG_20190526_154015.jpg IMG_20190526_211044.jpg
 
Beiträge
742
Sonntag, 2.6.2019 rollt wieder die Sternfahrt des ADFC nach und in Düsseldorf!
Weitere Infos gibt es hier. Ich fahre mit meinem Musik-Bullitt ab Wuppertal / Mirker Bahnhof (11:30h) mit.

http://adfc-sternfahrt.org/
Von Köln aus werden die Unterschriften von „Aufbruch Fahrrad“ als Teil der Sternfahrt nach Düsseldorf gebracht. Start ist 11:00 am Breslauer Platz.
Plane mit dem Nachwuchs mitzufahren, weiß nur nicht, ob sie Hin und Zurück im Rad aushalten :D
@holzwurm Hast du schonmal dein Bullitt am Düsseldorfer Hbf mit dem Aufzug auf ein S-Bahn Gleis befördert? Oder gibt es da Möglichkeiten die Treppen zu überwinden? Das wäre mein Plan B für die Heimreise.
 
Beiträge
1.435
Habe mein Bullitt bisher immer die Treppe raufgeschleppt. Oft hat dann irgendein Fremder kurz geholfen. Allerdings war es auch immer das mit ohne E-Antrieb und wenig Gepäck.
Aber falls das ein Grund sein sollte, nicht mitzufahren, dann können wir uns gerne am HBF treffen. Ich helfe Dir gerne. Telefonnummer kommt dann per PN.
 
Beiträge
145


DIE RICHTIGE RADTOUR IM FALSCHEN

Am Montag, den 7. Oktober 2019 lädt die Sektion Fette Kette um 7 Uhr morgens zur „1. Großen Radtour der Hedonistischen Internationale“ in Berlin. Die Tour führt über Prachtboulevards und Magistralen, durch die Straßen der unterschiedlichsten Stadtviertel, über frischen Asphalt und altehrwürdiges Kopfsteinpflaster.

Erlebe die schönsten Kreisverkehre der Hauptstadt aus einer völlig neuen Perspektive und sehe dem morgendlichen Berufsverkehr schonungslos ins Auge. Erlebe die Vielfalt einer erwachenden Stadt auf deinem Fahrrad. Zusammen mit vielen anderen, die genauso früh aufgestanden sind wie Du.

Wir #berlinblockieren nicht, wir sind der Verkehr!

Bringt Croissants, Kekse, Kaffee, Bluetooth-Lausprecher und viele, viele Freund:innen!

Die Radtour ist keine angemeldete Veranstaltung, sondern eine Radtour. Bitte lest Euch den Konsens durch.

Treffpunkt:
7.10.19 um 7 Uhr am Frankfurter Tor

Sternfahrt zum Treffpunkt:
Treffpunkte jeweils um 6:30 Uhr:

  • Planetarium Prenzlauer Allee
  • Hermannplatz
  • Haus des Lehrers am Alex
  • Lausitzer Platz
https://radtour.hedonist-international.org/?lang=de
 
Beiträge
457
Ich bin gespannt, wie lange das noch gut geht, aufwendig orchestrierte Veranstaltungen mit eigener Website als zufällig zustande gekommene Radtour zu deklarieren und damit durchzukommen. Ich fürchte, das löst beim politischen Gegner eher Beißreflexe aus als Verständnis für Radfahrende.
 
Beiträge
145
Um Verständnis gehts bei der Extinction Rebbellion imo auch nich - die Leute haben schlichtweg die Schnauze voll und wollen sich nicht mehr wegducken.
Verständnis von Leuten, die sich 2019 morgens als MIV durch ne Innenstadt schieben - und dann an dem seit Monaten angekündigtem Datum :ROFLMAO:
 
Oben Unten