1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

tägliche (nicht lebende) Transporte

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von CargoCommute, 12.10.2017.

  1. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    Servus zusammen,
    gefühlt sind hier 80% Familienväter mit Kidsboxen, Seitenwänden, Eigenbauten und sonstigen Kindergerechten Lastenräder unterwegs....

    Ich hab kein Kind, Hund oder sonstiges Lebewesen, dass ich durch die Gegend fahren muss, daher meine Frage an alle naked Lastenradfahrer
    (das Lastenrad ist gemeint, nicht ihr!!!!!!!!!!!)
    Welche Kisten oder sonstige schnell wechselbare Transportbehälter benutzt ihr? Wie befestigt ihr die?
    Spanngurte, Expander oder Schnellspanner?
    Ich bekomme mit meiner flachen Bäckerkiste (befestigt mit 2 kurzen Expandern quer) und einer Bauschuttwanne (befestigt 2 lange Expander längs) auf dem Honeycomb Board alles transportiert!

    Was nutzt ihr täglich? was transpotiert ihr täglich?
    irgendwelche Tipps?
     
  2. der.ole

    der.ole

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Lastenrad:
    eBullitt race
    Moinsn,
    für maximale Flexibilität: 2 Spanngurte immer an Bord für Großes & Sperriges
    Manchmal ne wasserdichte Blechkiste für Kleinkram, aber meistens nur ein Seitenfesternetz aus dem Rennsport mit Gummiexpandern, da kannste alles mit Festzurren. Und wiegt nix.

    Gruss
    ole
     

    Anhänge:

    cargomaniac, Hof2 und capirex65 gefällt das.
  3. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    schönes rad... schön clean und nicht verbastelt xD
    ich mag die zurrgurte nicht so, ich nutze lieber expander!!! die radwege hier sind eher pumptracks und da eignen sich die expander besser

    wie hast du das fensternetz befestigt?

    nervt dich der Bordohalter? Ich fahre jetzt seit ein paat Tagen den Schnapphalter von Bordo--> schick und funktioniert
     
  4. artischmarti

    artischmarti

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Lastenrad:
    Radkutsche Rapid
    ich fahre am liebsten das Transportrad ohne die ganzen Aufbauten. Meistens ist die Alukiste samt Kindersitzen (15kg) mit aufgebaut, ich scheue mich aber nicht davor die eben abzumontieren (4 Schrauben) um fracht/logistiktechnisch was auszuprobieren. Heute habe ich die alten Toner von der Arbeit zur Post gebracht: 90kg für 5 große Pakete. Hat unglaublich Bock gemacht. Siehe Foto im Anhang. Zum Festmachen benutze ich Spanngurte, will mir aber auch solche Expander anschaffen und mit den alten Fahrradschläuchen geht ja auch was, wenn man will.

    Hatte das Rapid naked schon mal als Soundbike für eine Critical Mass aufgebaut mit zwei großen und kleinen Boxen. Oder bei Abholungen für Foodsharing einfach die Gemüsekisten übereinander gestapelt. Gerne transportiere ich auch mein Alltagsrad zur Werkstatt, wenn ich selbst nicht weiterkomme mit meinem Mechaniker-Knowhow. In solchen Fällen ist die Aluwanne aber meistens nicht abgebaut, da das zu transportierende Rad sonst für meinen Geschmack zu tief liegen würde. Einen Messestand habe ich auch schon Mal transportiert. Sonst halt das Übliche mit Wasserkisten, Wocheneinkaufskisten und Kinderfahrräder. Jedoch zu 60-70% als Elterntaxi. Je größer die Kinder werden, desto mehr gewinnt man das Transportrad für sich wieder :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2017
    cargomaniac und cubernaut gefällt das.
  5. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    wie befestigst du das 2. Rad auf der Ladefläche?
     
  6. artischmarti

    artischmarti

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Lastenrad:
    Radkutsche Rapid
    wie ich schon geschrieben habe, dafür ist die Transportbox nicht abgebaut. Festzurren mache ich es mit den Spanngurten.
     

    Anhänge:

  7. der.ole

    der.ole

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Hamburg
    Lastenrad:
    eBullitt race
    Moinsn.
    Bild 1: Transport eines MTBs mit Auto-Radträger, damit die Ladefläche noch frei bleibt
    Bild 2: längenverstellbare Gummiseile mit Haken durchgefädelt und in den Rahmenlöchern einhängen

    Die Bordo-Halterung is OK, mehr nicht. Was ist das für eine "Schnapp-Halterung"?
    Wie sehen die "Expander" aus"

    Gruss
    ole
     

    Anhänge:

  8. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    ahh ok... das sieht mir schon besser aus


    sau geil! sowas werde ich mir auch besorgen
    IMG_20171012_134648344.jpg IMG_20171012_134802075.jpg IMG_20171012_134813384.jpg IMG_20171012_134640994.jpg IMG_20171012_134640994.jpg
     
  9. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    wenn du magst kann ich dir für kleines geld so einen schnapphalter zukommen lassen
     
  10. Hansemann

    Hansemann

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hanau
    Lastenrad:
    R&M Load Touring
    Moin,

    Ich habe für den großen Transport immer zwei Spanngurte an Bord. Den Kleinkram transportiere ich in Kisten oder auch mal in einer Kühbox unter der Persenning.
     

    Anhänge:

  11. cargomaniac

    cargomaniac

    Beiträge:
    128
    Lastenrad:
    Tern Cargo Node, Bikes At Work-Radanhänger + BOB-Trailer, kein Auto
    @Cargo Commute,

    Servus und Grüße aus München. Liebe kids-Transporteure, nimmt es mir bitte nicht übel, aber ich bin nun echt mal froh, einmal ein Thema für Transporte zu sehen, in welchem es nicht nur um "lebende Fracht" geht, sondern es sich um allerleih Transport-Logistik und Transport-Lösungen handelt.

    Vielen Dank, Cargo Commute, dass Du dieses Thema mal ansprichst. Lag mir schon ewig auf der Zunge.

    Bin auch für jede Bastellösung die für bessere Transporte beiträgt, sehr dankbar.

    Ich habe jetzt die simple und super Lösung der Mörtelwanne auf meinem Longtail entsorgen müssen, da ich ja meinen Gaul nun wegen der Unfallschäden nicht mehr in den Keller tragen kann.

    Somit habe ich die hohe Mörtelwanne abgebaut und mir aus 2 Normkisten und einer D-Bond-Bodenplatte eine Cargolösung gebaut, die nicht so hoch baut. Damit kann ich den Gaul gerade so unter den Erdgeschoss-Balkon des Nachbarn schieben, damit er einigermassen regengeschützt stehen kann.

    Diese Lösung ist gewichtstechnisch leicht und minimalistisch. Bis mir was Besseres einfällt, wurschtel ich damit weiter. Es passen 2 kleine Normboxen und mein großer Ortlieb-XXL-Rucksack drauf und das reicht mir meistens.

    Wenn es mehr sein muss, dann kommen noch die Wideloaders auf jede Seite und wenn es extrem viel mehr sein muss, dann hänge ich den BikesAtWork-Anhänger dran.

    Würde mich über Fotos von reinen Cargolösungen sehr freuen und auch über einen fleissigen Austausch darüber.

    Noch ne schöne Restwoche und geniesst das traumhafte Wochenende.


    L.G. Cargomaniac
     
  12. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    Eins meiner vielen Cargobikeprojekte ist diese Grillkiste....
    Ich habe zur BikeNight Frankfurt einen Webergasgrill auf dem Bullitt montiert --> https://www.cargobikeforum.de/forum...lderthread-sehenswerte-transporte.309/page-27

    Weil mir das zu sehr geklappert hat (Grill, Kartusche, Rost und ZargesBox) habe ich mir eine Kiste gebaut. Der Rost wird über 2 Nuten gehalten, der Grill klemmt sich automatisch und für 6 Flaschen Appler ist die herausnehmbare Schublade bestens geeignet
    IMG_20170921_103622065.jpg

    Nut für den Grillrost



    IMG_20170923_151105982.jpg
    Grillkiste, Feldbett und Rucksack


    IMG_20170921_103638545.jpg
    Schublade mit 6 Flaschenhalterungen und einer Kartuschenaufnahme


    IMG_20170921_103540741.jpg
    Schublade mit 6 Flaschenhalterungen und einer Kartuschenaufnahme



    IMG_20170921_103602563.jpg IMG_20170918_171844869.jpg


    ist der erste Prototyp
    Liste für Verbesserungen gibt es natürlich schon anch dem ersten Einsatz
     
    capirex65, toertsche und cubernaut gefällt das.
  13. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    welches Maß nutzt du? sieht nach ca 40cm aus?!
     
  14. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    116
    Ich gehöre auch zu den 80% Familienvätern...
    Trotzdem: Das Rad ist mein Dienstfahrzeug.
    Alltäglich transportiere ich neben Kindern und Einkäufen mein Material udn Werkzeug damit.
    Ich betreue 25 Mehrfamilienhäuser und eine Nahwärmeanlage für eine Wohnungsbaugenossenschaft.
    Normalerweise liegt eien Tasche mit Handwerkszeug und Unterlagen (Und meinem Frühstück!) im Rad. ausserdem Kisten, Kofer und/oder Eimer mit Material und Werkzeug.
    Leitern diverser Lngen binde ich oben auf die Kiste.

    Ich habe mit unten an die befsetigung der Kistenbeplankung Zurrösen gemacht, in denen ich mit Karabinern Zurrgurte einhänge, um die Ladung zu sichern. Den vorderen Teil der Kiste habe ich mit einem Gummi-Gepäcknetz abgeteilt. Das Netz ist halb gefaltet. Vor dem Netz steht meien Tasche, die Tasche die das Netz bildet kann mal eben schnell den Helm oder eine Jacke aufnehmen.
    Unter der Bank steht ein Blumenkasten, in dem fahren Luftpumpe, Pannenwerkzeug, Spanngurte und Regenklamotten mit.

    Ich habe auch zwei Kanthölzer mit Kurzen Holzsücken gegen seitliches Verrutschen di quer über der Kiste als "Dachträger" dienen.

    Ich überlege gerade an einer profesionelleren Variante der Querträger zum einstecken und an einem Deckel für die Kiste.
     

    Anhänge:

    cubernaut gefällt das.
  15. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    116
    Und man kann auch Fahrräder und Sackkarren transportieren... :)
     

    Anhänge:

    cubernaut gefällt das.
  16. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    die idee mit dem Blumenkasten (handschuhfach) find ich geil!
    beim Packster 40 gibts ja auch ein Handschuhfach was mir beim Bullitt irgendwie fehlt
     
  17. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    116
    Danke.
    Die ziemlich teure Klappe von Babboe ist tod-unpraktisch, weil sie nur ein kleines Stück öffnet. Daher habe ich sie gleich wieder abgebaut.
    Der Blumenkasten hat unter 1 Euro gekostet, den Expandergummi hatte ich noch und die Öse in der Mitte war auch im Fundus. Ist sehr praktisch und wenn die Box im Regen nass wird bleibt der Blumenkasteninhalt auch von unten trocken.
     
    DrLoBoChAoS gefällt das.
  18. toertsche

    toertsche

    Beiträge:
    71
    Lastenrad:
    Packster 60 Nuvinci
    Läuft nach Gebrauch der Dreck aus dem Grill dann in die Kiste? Vor Ort nach dem Grillen wird das mit Reinigung vielleicht schwierig ;)
     
  19. CargoCommute

    CargoCommute

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 Thompson Edition
    jaein
    wenn Fett im Grill sein sollte schütte ich das einfach aus und wische kurz nach.....
    Da die Kiste nur der erste Testlauf sein soll, kann ich damit leben! Bei Kiste 1.1 wird der Bereich für Grill und Rost mit Elefantenhaut gestrichen
     
  20. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    370
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite