Stadtrad für meine Frau

Hallo zusammen.
Ärgerlicher Weise urde meiner Frau ihr Pedelec vor 2 Wochen gestohlen.
Wir haben aber festgestellt, dass Sie nun mit neuer Schule und kürzerem Weg nach der Elternzeit eigentlich kein Pedelec, daß kein Lastenrad ist, braucht.
Also sollte es ein "normales" Fahrrad werden, dass ich mit billigen, vorhandenen und Schrottteilen aufbaue.

Dann hat hier ein Mitglied sein Cargo Brompton vorgestellt, dass einen Ikea Träger hat. Ich habe die Bezugsquelle dazu gesucht und auf dem Weg einiges über das Rad "Sladda" gelesen und es für ganz hübsch, aber nicht mehr erhältlich gehalten.
Bis ich einen Link zu Stadler gefunden habe, der wohl offensichtlich auf Kettenantrieb umgerüstete Restbestände verkauft.

Da das Rad unverschämt günstig ist (ab 199,- ohne Gepäckträger) und meiner Frau gefällt, haben wir es geordert. Ich berichte...

https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/City-Trekkingraeder/Cityrad/Dynabike-Stadtrad-mit-Vorder-und-Hinterradgepaecktraeger-26-und-28-28-48-cm.html?gclid=EAIaIQobChMIvqe29-au4wIVxeJ3Ch2R7AtiEAQYASABEgIOm_D_BwE
 
Für den Preis kann man da wahrscheinlich echt nicht viel falsch machen. Und wenn die zwei Gänge ausreichen ist alles in Butter. Habt ihr mit oder ohne Gepäckträger genommen?
 
Haha! Wie lustig. Über was für Umwege man manches Mal zu den Dingen kommt. Thread, Brompton, Träger, Ikea, Stadler. Ich hatte das IKEA Rad damals stehen sehen, als wir wegen Küche neumachen öfters hinfuhren. Eben Ikea. Damals sollte das Rad knapp 500,- kosten und das fand ich zuviel. Aber für 199,- machste sicher nichts falsch. Witzig: Automatix-Nabe. Berichtet mal. Ich sah mal bei Kleinanzeigen ein Bullitt HR mit Automatix-Nabe sehr günstig. Das juckte schon fast in den Fingern. Andererseits schalte ich einfach sehr gerne. Gutes Gelingen und ... Beileid zum Diebstahl (so was Blödes!). GLG! Manuel
 
Mit beiden Gepäckträgern. Ohne brauche ich meiner Frau nicht kommen. Sie will auch Taschen. :)

Ich habe einfach kurz überlegt:
Schrottrad 0,-
Kette 7,-
Reifen 35,-
Schläuche 13,-
Griffe 10,-
Tretlager 15,-
Gepäckträger vorn 30,-
Scheinwerfer 15,-
Sind schon 125,-
Den Rest hätte ich sicher im Fundus, trotzdem fallen bestimmt noch ein paar Euro für Kleinkram an.
Teile suchen, instand setzen, Rad aufbauen: mehrere Abende statt mt meiner Frau schwatzen oder auf dem Sofa lungern.
Da fiel die Entscheidung nach einigen positiven Beiträgen im Netz leicht , auch weil mit dir reduzierte Optik gefällt.

Natürlich berichten wir.
Abseits vom Lastenrad müssten die 2 Gänge auch reichen. Stampfen und schneller stampfen...☺
 
Ich habe heute angefangen und schon mal Reifen gewechselt und ein Rücklicht sowie eine Schutzblechverlängerung montiert.
Die XLC BigX liessen sich gut montieren und laufen ohne Schlag, die Reflexstreifen sind nicht eiernd aufgebracht.
Beleuchtung wird fest montiert, aber mit Batterien betrieben.
Die seltene Nutzung rechtfertigt den Preis für den Umbau des Vorderrades und den Aufwand einer unauffälligen Verkabelung nicht.
Es kommt noch ein Rahmenschloss dran und der Scheinwerfer ist noch zu montieren.
Das Klappern des vorderen Trägers unterbinden 2 Lagen Duct Tape.
Die originalen Speichenreflektoren habe ich demontiert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten